Home / Forum / Mein Baby / Für alle die mir so lieb geantwortet haben

Für alle die mir so lieb geantwortet haben

25. Januar 2016 um 9:31

Im letzten Tread...

Mein Mann und ich sind gestern Nachmittag lange spazieren gewesen mit den Kids und konnten uns super über unsere Gedanken,die wir uns unabhängig voneinander gemacht haben letzte Woche,austauschen.

Wir sprachen auch davon was dagegen spräche (dank euren super Inputs) jetzt zu starten und über unsere Ängste.

Als wir aber unsere beiden Schätze im Sandkasten beobachteten wie sie zusammen Küchlein backten, mussten wir uns eingestehen,dass der Wunsch unsere Familie komplett zu machen und auch die rationalen Gründe (grosser Alterabstand, 3.Kind erst Ende 30 oder dafür die 2.Ausbildung zu unterbrechen) einfach überwiegen.

Wir starten also offiziell ab heute in die 3.Hibbelzeit (doofes Wort selbst in der 4.Schwangerschaft (1Fg) klingt das noch doof ) und sind sehr gespannt, wie lange unser 3.Wunder auf sich warten lässt.

Vielen lieben Dank nochmals für eure verschiedenen Sichtweisen,sie haben uns sehr geholfen bei der Entscheidung

Liebe Grüsse
Hommlei

Mehr lesen

25. Januar 2016 um 10:11

Schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 10:47

Evey
Mit dein Eiern spielen

Danke dir Liebes! Ist es denn bei euch def.ausgeschlossen ein Drittes ode einfach die nächsten Jahre nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:06

Danke
Die liebe Schnucke

Wäre in eurer Gruppe von Helena noch ein Plätzchen frei zum mitfiebern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 13:52

Jetzt
musste ich gerade den Ursprungs-Thread suchen Find ich eine gute Entscheidung! Ich wünsche euch rasches Gelingen

Was ich doch noch fragen muss: wie schaffst du das so locker?! Unsere kleinen sind gleich alt und ich staune echt ab deiner Souveränität... ich finds grad echt anstrengend und das obwohl mein grosses Kind bereits doppelt so alt ist wie deines! Und hattest du nicht total anstrengende Schwangerschaften? Hast du einen Plan, wie du das schaffst, falls es dir beim dritten wieder so schlecht gehen sollte? Habt ihr Familie/Unterstützung in der Nähe?

Sorry mein kritisches Gefrage... es interessiert mich auch, weil ich den Wunsch nach einem dritten Kind begraben habe, weil ich es mir schlicht nicht zutraue, noch eine schwierige Schwangerschaft zu packen... darum interessiert es mich, wie du es schaffst so schnell wieder ein Kind zu planen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 14:05
In Antwort auf shisha_12084166

Jetzt
musste ich gerade den Ursprungs-Thread suchen Find ich eine gute Entscheidung! Ich wünsche euch rasches Gelingen

Was ich doch noch fragen muss: wie schaffst du das so locker?! Unsere kleinen sind gleich alt und ich staune echt ab deiner Souveränität... ich finds grad echt anstrengend und das obwohl mein grosses Kind bereits doppelt so alt ist wie deines! Und hattest du nicht total anstrengende Schwangerschaften? Hast du einen Plan, wie du das schaffst, falls es dir beim dritten wieder so schlecht gehen sollte? Habt ihr Familie/Unterstützung in der Nähe?

Sorry mein kritisches Gefrage... es interessiert mich auch, weil ich den Wunsch nach einem dritten Kind begraben habe, weil ich es mir schlicht nicht zutraue, noch eine schwierige Schwangerschaft zu packen... darum interessiert es mich, wie du es schaffst so schnell wieder ein Kind zu planen

Hallo meine liebe löffel
Danke dir

Ja ich hatte bei Beiden eine Hyperemesis Schwangerschaft mit Krankenhausaufenthalten und Brecherei bis Et und beim Zwergi noch Diabetes als Geschenk dazu
Das es wieder so wird davon gehen wir und die Ärzte aus. Würde ich wieder ins Kh müssen,kommt die Oma zu uns nach Hause die ein paar Strassen weiter wohnt und kümmert sich um die Kleinen,damit sie wenigstens in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Wird sicher schwer für sie wenn Mama weg ist aber die sind zum Glück noch so klein,dass sie es gar nicht richtig realisieren werden und zum Glück auch nicht in Erinnerung behalten. Ich muss sagen ich habe hier grandiose Hilfe,eben meine Schwiegermami und auch meine Schwester und der Pate vom Grossen die sehr gerne einspringen wenn was ist. Von daher ist alles geregelt.

Und glaub mir so souverän bin ich gar nicht. Es gibt Tage (zum Glück sehr wenige) wo ich Abends echt am Rande des Wahnsinns bin,jetzt wo der Kleine auch laufen kann,nehmen sie mir manchmal die Bude auseinander.Ich kann nach so einem Tag ncht mehr zählen wie oft und in wie vielen verschiedenen Tonlagen ich heute Nein gesagt habe.Ich muss aber wirklich sagen,die Beiden haben mich in meiner Entscheidung nur noch bestärkt,sie sind so liebe Jungs,sie machen es mir so leicht und ich merke selber ich blühe in der Mamirolle total auf! Es gibt für mich nichts Schöneres als meine Kids und manchmal kommen mir einfach so die Tränen vor Liebe und Zufriedenheit!

Jede Schwangerschaft war der absolute Horror und wünsch ich wirklich niemandem... Trotzdem lohnt es sich immer wieder diesen Kampf für so ein kleines Wesen,das in mir heranwachsen darf,aufzunehmen!

Lass dir etwas Zeit um deine Erlebnisse zu verdauen und horch in paar Jahren nochmals in dein Herz und vielleicht sing es ja leide "Baby,Baby"

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 14:07
In Antwort auf hommeli1989

Hallo meine liebe löffel
Danke dir

Ja ich hatte bei Beiden eine Hyperemesis Schwangerschaft mit Krankenhausaufenthalten und Brecherei bis Et und beim Zwergi noch Diabetes als Geschenk dazu
Das es wieder so wird davon gehen wir und die Ärzte aus. Würde ich wieder ins Kh müssen,kommt die Oma zu uns nach Hause die ein paar Strassen weiter wohnt und kümmert sich um die Kleinen,damit sie wenigstens in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Wird sicher schwer für sie wenn Mama weg ist aber die sind zum Glück noch so klein,dass sie es gar nicht richtig realisieren werden und zum Glück auch nicht in Erinnerung behalten. Ich muss sagen ich habe hier grandiose Hilfe,eben meine Schwiegermami und auch meine Schwester und der Pate vom Grossen die sehr gerne einspringen wenn was ist. Von daher ist alles geregelt.

Und glaub mir so souverän bin ich gar nicht. Es gibt Tage (zum Glück sehr wenige) wo ich Abends echt am Rande des Wahnsinns bin,jetzt wo der Kleine auch laufen kann,nehmen sie mir manchmal die Bude auseinander.Ich kann nach so einem Tag ncht mehr zählen wie oft und in wie vielen verschiedenen Tonlagen ich heute Nein gesagt habe.Ich muss aber wirklich sagen,die Beiden haben mich in meiner Entscheidung nur noch bestärkt,sie sind so liebe Jungs,sie machen es mir so leicht und ich merke selber ich blühe in der Mamirolle total auf! Es gibt für mich nichts Schöneres als meine Kids und manchmal kommen mir einfach so die Tränen vor Liebe und Zufriedenheit!

Jede Schwangerschaft war der absolute Horror und wünsch ich wirklich niemandem... Trotzdem lohnt es sich immer wieder diesen Kampf für so ein kleines Wesen,das in mir heranwachsen darf,aufzunehmen!

Lass dir etwas Zeit um deine Erlebnisse zu verdauen und horch in paar Jahren nochmals in dein Herz und vielleicht sing es ja leide "Baby,Baby"

Liebe Grüsse

*leise
Nicht leide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 15:41
In Antwort auf hommeli1989

Hallo meine liebe löffel
Danke dir

Ja ich hatte bei Beiden eine Hyperemesis Schwangerschaft mit Krankenhausaufenthalten und Brecherei bis Et und beim Zwergi noch Diabetes als Geschenk dazu
Das es wieder so wird davon gehen wir und die Ärzte aus. Würde ich wieder ins Kh müssen,kommt die Oma zu uns nach Hause die ein paar Strassen weiter wohnt und kümmert sich um die Kleinen,damit sie wenigstens in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Wird sicher schwer für sie wenn Mama weg ist aber die sind zum Glück noch so klein,dass sie es gar nicht richtig realisieren werden und zum Glück auch nicht in Erinnerung behalten. Ich muss sagen ich habe hier grandiose Hilfe,eben meine Schwiegermami und auch meine Schwester und der Pate vom Grossen die sehr gerne einspringen wenn was ist. Von daher ist alles geregelt.

Und glaub mir so souverän bin ich gar nicht. Es gibt Tage (zum Glück sehr wenige) wo ich Abends echt am Rande des Wahnsinns bin,jetzt wo der Kleine auch laufen kann,nehmen sie mir manchmal die Bude auseinander.Ich kann nach so einem Tag ncht mehr zählen wie oft und in wie vielen verschiedenen Tonlagen ich heute Nein gesagt habe.Ich muss aber wirklich sagen,die Beiden haben mich in meiner Entscheidung nur noch bestärkt,sie sind so liebe Jungs,sie machen es mir so leicht und ich merke selber ich blühe in der Mamirolle total auf! Es gibt für mich nichts Schöneres als meine Kids und manchmal kommen mir einfach so die Tränen vor Liebe und Zufriedenheit!

Jede Schwangerschaft war der absolute Horror und wünsch ich wirklich niemandem... Trotzdem lohnt es sich immer wieder diesen Kampf für so ein kleines Wesen,das in mir heranwachsen darf,aufzunehmen!

Lass dir etwas Zeit um deine Erlebnisse zu verdauen und horch in paar Jahren nochmals in dein Herz und vielleicht sing es ja leide "Baby,Baby"

Liebe Grüsse

Das ist so viel
wert, helfende Personen in der Nähe zu haben! Wir haben keine Familie hier, aber sehr gute Nachbarn und Freunde und eine Familie, die wenn nötig anreist.

Es ist schön, wie du von deinen Kindern schreibst! Ich wünsche dir sehr, dass ihr positiv überrascht werdet und du für einmal eine etwas entspanntere Schwangerschaft geniessen kannst. Wirst du vom Chefarzt betreut in der Klinik? War bei mir so und ich find den echt super...

Für mich ist es glaub ich richtig mit dem Kinderwunsch abzuschliessen. Bei meinen Schwangerschaften gings jeweils um schwere Krankheit/Behinderungen der Kinder. Das sind Sorgen, die ich wohl nie mehr soweit los werde, dass ich eine Schwangerschaft schaffen würde. Aber es ist ok so, ich freue mich so zwei gesunde Kinder zu haben und sehe auch viel Positives, das für ein Zweierteam spricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 18:34

Ja
Hie und da ein pasr kleine Bemerkungen aber so das es nicht auffällt und vielleicht springt dein Mann darauf an

Ich würds dir echt wünschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 18:42
In Antwort auf shisha_12084166

Das ist so viel
wert, helfende Personen in der Nähe zu haben! Wir haben keine Familie hier, aber sehr gute Nachbarn und Freunde und eine Familie, die wenn nötig anreist.

Es ist schön, wie du von deinen Kindern schreibst! Ich wünsche dir sehr, dass ihr positiv überrascht werdet und du für einmal eine etwas entspanntere Schwangerschaft geniessen kannst. Wirst du vom Chefarzt betreut in der Klinik? War bei mir so und ich find den echt super...

Für mich ist es glaub ich richtig mit dem Kinderwunsch abzuschliessen. Bei meinen Schwangerschaften gings jeweils um schwere Krankheit/Behinderungen der Kinder. Das sind Sorgen, die ich wohl nie mehr soweit los werde, dass ich eine Schwangerschaft schaffen würde. Aber es ist ok so, ich freue mich so zwei gesunde Kinder zu haben und sehe auch viel Positives, das für ein Zweierteam spricht.

Bei
Dir sind das dann ja Mal ganz andere Bedenken,kann ich absolut nachvollziehen deine Sorgen. Ich muss ehrlich sein,bei den Jungs bestand ja in der Schwangerschaft nie Gefahr für sie,aber wäre das so gewesen wie bei dir,wüsste ich auch nicht wie ich mich da entscheiden sollte. Nochmals diese Ängste durchstehen müssen 40Wochen

Danke dir ja es wäre echt ein Traum auch Mal die Schwangerschaft geniessen zu können aber wir sind uns dessen bewusst,dass es warscheinlich nicht der Fall sein wird. Bei L. Wurde ich vom Chefarzt betreut und es wurden noch andere Chefärzte hinzugezogen um Rat,da ich anscheinend ein echter Härtefall war mit der Hypermesis da anscheinend gar nichts half und auf kein Medikament reagierte. Beim 2.Sohni fing das Dauererbrechen ja schon ab ES plus 7 an! Die haben sowas anscheinend noch nie gesehen,war mir gsnz schön unangenehm diese ständigen Visiten mit so vielen Ärzten aus verschiedenen Spitälern und dieses im Mittelpunkt stehen.

Naja etwas Positives hat es... Ich werd nie mehr einen Schwangerschaftstest kaufen müssen. Ich warte einfach ab bis es mit dem Erbrechen los geht!

Geht es deinen Beiden aber wieder inzwischen gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 19:21

Oh
Das ist ja lieb, vielen vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 23:22

Oohhh wie schoen....
ich freue mich mit Euch und wuensche Euch alles Glueck der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 9:43
In Antwort auf peigi_12829083

Oohhh wie schoen....
ich freue mich mit Euch und wuensche Euch alles Glueck der Welt

Danke
Dir Liebes

Wir sind sehr gespannt wann es dieses Mal klappen wird.

Wie geht es dir und deinen 2Mäusen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen