Home / Forum / Mein Baby / Vornamen / Für Freunde alter Namen

Für Freunde alter Namen

11. Januar 2008 um 23:14 Letzte Antwort: 15. Januar 2008 um 20:11

Es gibt im Internet eine ganze Reihe von genealogischen Stammtafeln, die wahre Fundgruben für alte Namen sind und bis ins frühe Mittelalter zurückreichen.
Gerade bei den Frauennamen sind ganz ungewöhnliche Vornamen dabei.

Ich hab mal ein einige Frauennamen aufgeschrieben. Wer also was Ausgefallenes sucht, findet hier vielleicht was.
Ihr könnt ja mal euren Senf dazu abgeben.

Audovera - war Königin der Franken im 6. Jahrhundert und kam hier neulich als Zweitname vor
Ingund/Ingunde - Frankenkönigin im 6. Jahrhundert
Arnegund/Arnegunde - Frankenkönigin im 6. Jahrhundert
Basena/Basina - Königin der Franken im 5. Jahrhundert
Silinga - Frau des Herzogs der Langobarden im 6. Jahrhundert
Adelind - Nebenfrau von Karl dem Großen im 9. Jahrhundert
Adalasia - Tochter von Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen im 13. Jahrhundert
Eilika - Tochter des Herzogs von Sachsen im 11. Jahrhundert
Frederuna - Adelige im 10. Jahrhundert
Haduwy - Äbtissin im 9. Jahrhundert
Adred - Stammmutter der Bardonen (Sachsen) im 8./9. Jahrhundert
Attala - Äbtissin in Straßburg im 8. Jahrhundert
Ingina - Frau des Herzogs im Elsaß im 8. Jahrhundert
Imagina - deutsche Königin im 13./14. Jahrhundert
Maximilla - deutsche Königin im 11./12. Jahrhundert
Guda - Adelige im 12. Jahrhundert
Kilikia - russische Fürstin im 11. Jahrhundert
Adelania/Adelana - Tochter des Königs von Burgund im 10. Jahrhundert
Violante - Tochter Kaiser Friedrichs II. im 13. Jahrhundert
Amicia - 13. Jahrhundert in England
Rolinda/Rolenda - Adelige in Italien 11. Jahrhundert
Judenta - Habsburgerin im 12. Jahrhundert
Demuta - Hohenzollerin im 12. Jahrhundert
Geva - Frau des Sachsenherzogs Widukind im 8. Jahrhundert
Mabilla - Adelige in Italien 11. Jahrhundert
Sigena - Adelige im 12. Jahrhundert
Akarina - Adelige im 11. Jahrhundert
Lukardis - Adelige im 12. Jahrhundert

Namen wie Gaitelgrima haben heute aber wohl kaum eine Chance.


Mehr lesen

11. Januar 2008 um 23:20

Eilika
finde ich schön. Der Rest gefällt mir nicht.

Gefällt mir
12. Januar 2008 um 11:51

...
Hallo!

Eilika, Maximilla, Kilika und Amicia finde ich ganz nett .

LG

Gefällt mir
12. Januar 2008 um 13:08

Violante und Adalasia
gut finde ich:
Mabilla
Amicia
Adelania/Adelana
Violante
Adalasia
Audovera

aber außer Violante und Adalasia würde ich sie nicht auf meine Namensliste aufnehmen.

Gefällt mir
13. Januar 2008 um 16:49

Eigentlich sind
da viele interessante Namen bei, finde ich.
Manche gibt es heute noch ähnlich.

Ingund - gibt es nicht den "nordischen" Namen Ingun?

Adelind - heute gibt es ja Adeline

Adalasia - der könnte heute doch fast als "Fantasiename" durchgehen

Eilika - ist der nicht irgendwo in Friesland noch anzutreffen?

Frederuna - als Frederun oder Fredrun oder Friedrun kann ich mir den heute auch vorstellen

Haduwy - das ist wohl die alte Form von Hadwig, aber viel schöner, und da gerade Namen auf "i" modern werden, wäre das doch mal was anderes als Leni oder Leonie, Sophie oder Marie

Adred - der klingt interessant

Ingina - könnte doch sogar top sein

Maximilla - na, wo doch Maximilian so modern ist, wäre das doch auch eine geeignete weibliche Form

Adelania/Adelana - auch da denk ich an die französische Adeline

Die anderen wären nicht so ganz mein Geschmack.

Gefällt mir
15. Januar 2008 um 20:11

Und
was ich gerade herausgefunden habe:

Im Hause Habsburg gibt es aktuell eine Prinzessin Eilika.

In Bonn gibt es eine Anwältin mit dem Vornamen Ingund.

Silinga ist ein afrikanischer Familienname.

Violante ist wohl noch ein Vorname in Italien.

Es gibt ein Sigena-Gymnasium in Nürnberg.

Auch Lukardis kommt heute noch vor.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers