Home / Forum / Mein Baby / Für Interessierte: DM nimmt Menstruationstassen ins Sortiment auf

Für Interessierte: DM nimmt Menstruationstassen ins Sortiment auf

10. Februar 2016 um 21:57

Hallo Mädels

Habe auf der Facebookseite von DM erfahren, dass die MeLuna-Tassen ins Sortiment aufgenommen werden. Auslieferung erfolgt wohl schon zum jetzigen Zeitpunkt und sie sollen laut DM auch in jeder Filiale erhältlich sein.

Finde ich gut, dass DM den Schritt wagt und Alternativen zu Binden und Tampons anbietet. In Deutschland ja definitiv Vorreiter
Österreich und Schweiz sollen sie ja schon länger im Handel haben.

Mehr lesen

10. Februar 2016 um 21:58

Ah super....endlich nicht mehr online
bestellen....finde ich gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 21:58

Wo in der schweiz?
haben ja mein Dm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:02

Was sind denn
Menstruationstassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:07

Hab es gerade gegoogelt
Ist ja verrückt, hab ich ja noch nie gesehen.
Und das ist dicht? Und wie oft wechselt man das wenn man seine Tage mal stärker hat? Und ist das echt "bequem " und hygienisch?

Sorry interessiert mich jetzt echt. Hört sich ja interessant an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:08

Was
bitte erklärt mir mal was eine Menstruationstasse ist... das wort an sich ist auf jeden fall witzig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:15
In Antwort auf mimimalwieder11

Wo in der schweiz?
haben ja mein Dm

Hab es nur gehört
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es sie schon lange in der Schweiz zu kaufen gibt.....Deswegen das "wohl" Sicher weiß ich es nicht, nur vom Hörensagen...bin ja kein Schweizer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:18
In Antwort auf mimimalwieder11

Wo in der schweiz?
haben ja mein Dm

Ich hab sie letztens
beim einkaufen gesehen.
das war in einem megastore von coop, die haben ja apotheken und dort gab es die zu kaufen.
aber ich denke, dass es diese auch in grösseren apotheken ausserhalb vom megastore zu kaufen gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:21
In Antwort auf schnupiii

Hab es gerade gegoogelt
Ist ja verrückt, hab ich ja noch nie gesehen.
Und das ist dicht? Und wie oft wechselt man das wenn man seine Tage mal stärker hat? Und ist das echt "bequem " und hygienisch?

Sorry interessiert mich jetzt echt. Hört sich ja interessant an.

Ja sie hält super dicht
wechseln kann man Bach Gefühl ich glaub sie darf max 12 std drin bleiben.....ich Wäsche sie nach jeden Benutzen mit milder Seife aus....wenn ich unterwegs bin nehme ich Intimtüchlein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:22
In Antwort auf schnupiii

Hab es gerade gegoogelt
Ist ja verrückt, hab ich ja noch nie gesehen.
Und das ist dicht? Und wie oft wechselt man das wenn man seine Tage mal stärker hat? Und ist das echt "bequem " und hygienisch?

Sorry interessiert mich jetzt echt. Hört sich ja interessant an.

...
Dicht- Wenn sie nicht voll ist, ja.
Wie oft- hängt halt von der Stärke der Blutung ab. Ich mach das morgens und abends.
Bequem - wenn sie an ihrem Platz ist, merkt man sie nicht.
Hygienisch - hygienischer als die Wegwerfprodukte allemal.
An dem Silikon haftet ja nichts. Nach Gebrauch wird sie sterilisiert und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:23
In Antwort auf mimimalwieder11

Ja sie hält super dicht
wechseln kann man Bach Gefühl ich glaub sie darf max 12 std drin bleiben.....ich Wäsche sie nach jeden Benutzen mit milder Seife aus....wenn ich unterwegs bin nehme ich Intimtüchlein

Aber 28 ml z.b.
Sind doch sicher schnell zusammen oder nicht?? Wie oft "muss" man denn bei normalen Blutungen wechseln? Und was wenn voll ist??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:23
In Antwort auf maegan_12289785

Was
bitte erklärt mir mal was eine Menstruationstasse ist... das wort an sich ist auf jeden fall witzig

Es ist ein art becher
aus Silikon, der das Menstruationsblut auffängt. es gibt verschiedene Größen und sind mehrfach zu benutzen...Tampon fallen somit weg, weniger Abfall und du hast mit Sicherheit keine Tamponfusel in der Scheide. Das Blut wird nicht gestaut.....und das Schock Syndrom kommt bei der Menstruationstasse nicht vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:25
In Antwort auf adenin

...
Dicht- Wenn sie nicht voll ist, ja.
Wie oft- hängt halt von der Stärke der Blutung ab. Ich mach das morgens und abends.
Bequem - wenn sie an ihrem Platz ist, merkt man sie nicht.
Hygienisch - hygienischer als die Wegwerfprodukte allemal.
An dem Silikon haftet ja nichts. Nach Gebrauch wird sie sterilisiert und gut ist.

Grade erst gesehen
Spürt man denn ob sie voll ist?
Bei nem o.b. Z.b. Spürt man das ja so bisschen.

Okay hört sich nach recht selten wechseln müssen an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:25
In Antwort auf schnupiii

Aber 28 ml z.b.
Sind doch sicher schnell zusammen oder nicht?? Wie oft "muss" man denn bei normalen Blutungen wechseln? Und was wenn voll ist??

Es kommt einem bri binden und tampons
viel mehr Blut vor als man tatsächlich abgibt. ich habe eine starke Blutung, bei mir reicht die grösse L, da ich schon ein Kind vaginal geboten habe und eben stark bis sehr stark blute...ich Wechsel in den stärkeren Tagen morgen und abends

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:26
In Antwort auf lilaweisskariert

Ich hab sie letztens
beim einkaufen gesehen.
das war in einem megastore von coop, die haben ja apotheken und dort gab es die zu kaufen.
aber ich denke, dass es diese auch in grösseren apotheken ausserhalb vom megastore zu kaufen gibt.

Ah okay, danke
viilmol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:27
In Antwort auf schnupiii

Grade erst gesehen
Spürt man denn ob sie voll ist?
Bei nem o.b. Z.b. Spürt man das ja so bisschen.

Okay hört sich nach recht selten wechseln müssen an

Ja
Das merkt man schon irgendwie, wenn es voll ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:35

Wie ist das
Mit schwimmen, Sport usw?
Glaub ich muss das auch mal testen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:35


meine is jetzt fast 3 jahre alt, ich möchte sie jetzt austauschen. so kann ich das mit den wöchentlichen dm einkauf verbinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:36
In Antwort auf schnupiii

Wie ist das
Mit schwimmen, Sport usw?
Glaub ich muss das auch mal testen

Hatte nie
probleme bei beiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:46

Okay...
Ich werde sie mir dann auch zulegen. Obwohl ich Sorge habe sie nicht richtig plaziert zu können... Darf man da vorher mal "Trockenübungen" machen oder lieber erst wenn man seine Regel hat weil es sonst zu trocken ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2016 um 22:56

Frag mich auch
Wie man das einführt und vor allem wieder raus bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 2:33

Da bin ich dabei
wollte mir die eigentlich schon längst bestellt haben, aber wie das so ist... dann vergisst man es wieder oder weiss nicht so recht welche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 9:39

Ich musste auch die grössten ob gr
nehmen....ich habe bei der Menstasse gr L genommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 10:24

Finde ich super!
Für alle die sich das erste mal eine zulegen wollen:

Wenn die Tasse die richtige ist braucht man eigentlich keine Slip Einlagen, am Anfang zum üben sind sie trotzdem empfehlenswert, falls doch mal etwas daneben geht. Schwimmen und Sport sind gar kein Problem, ich finde es sogar viel angenehmer.
Wichtig ist, dass die Tasse richtig sitzt!
Wenn man eine sehr starke mens hat sollte sie natürlich größer sein, dann kann es allerdings schwer sein sie rein und raus zu bekommen, wenn man 'da unten' sehr schmal gebaut ist. Ich blute am ersten Tag relativ stark und Größe M reicht fast den ganzen tag.
Dann ist es noch wichtig wie stark euer beckenboden ist und wo euer Muttermund sitzt. Bei einem sehr starken bebo sollte die Tasse härter sein und bei einem eher schwachen sollte die Tasse weicher sein um richtig zu sitzen.
Wenn euer Muttermund weit unten sitzt während der mens (der sitzt nicht immer an der gleichen Höhe) muss die Tasse eher kurz sein, wenn er weit oben sitzt muss sie länger sein.
Im DM gibt es erstmal nur eine Marke und davon auch nicht alle Größen und härtegerade. Ggf kann man sie sich im Internet bestellen.
Zum einsetzten gibt es Videos auf you Tube, die das ganze gut erklären.
Am Anfang ist es immer etwas schwierig, aber wenn man es einmal raus hat möchte man die Tasse nicht mehr missen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 10:43

Wer übrigens eh immer eine
Wasserflasche in der Handtasche dabei hat, hat es unterwegs noch einfacher
Blöd fand ich es nur im Büro, am zweiten und dritten Tag der Blutung muss ich Größe M nämlich auch mittags einmal leeren. Trotzdem war mir das mit der Menstasse wesentlich angenehmer als stündlich auf Toilette zu rennen und Tampon zu wechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 17:42
In Antwort auf odette_12840855

Finde ich super!
Für alle die sich das erste mal eine zulegen wollen:

Wenn die Tasse die richtige ist braucht man eigentlich keine Slip Einlagen, am Anfang zum üben sind sie trotzdem empfehlenswert, falls doch mal etwas daneben geht. Schwimmen und Sport sind gar kein Problem, ich finde es sogar viel angenehmer.
Wichtig ist, dass die Tasse richtig sitzt!
Wenn man eine sehr starke mens hat sollte sie natürlich größer sein, dann kann es allerdings schwer sein sie rein und raus zu bekommen, wenn man 'da unten' sehr schmal gebaut ist. Ich blute am ersten Tag relativ stark und Größe M reicht fast den ganzen tag.
Dann ist es noch wichtig wie stark euer beckenboden ist und wo euer Muttermund sitzt. Bei einem sehr starken bebo sollte die Tasse härter sein und bei einem eher schwachen sollte die Tasse weicher sein um richtig zu sitzen.
Wenn euer Muttermund weit unten sitzt während der mens (der sitzt nicht immer an der gleichen Höhe) muss die Tasse eher kurz sein, wenn er weit oben sitzt muss sie länger sein.
Im DM gibt es erstmal nur eine Marke und davon auch nicht alle Größen und härtegerade. Ggf kann man sie sich im Internet bestellen.
Zum einsetzten gibt es Videos auf you Tube, die das ganze gut erklären.
Am Anfang ist es immer etwas schwierig, aber wenn man es einmal raus hat möchte man die Tasse nicht mehr missen


Super erklärt. Ich bin auch erst dank des Forum darauf gekommen und sehr zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 20:51

Hallo
Habe ich noch nie gehört.

Ist das nicht unangenehm zu tragen?

Kann mir dies gar nicht vorstellen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 21:20
In Antwort auf arabia53

Hallo
Habe ich noch nie gehört.

Ist das nicht unangenehm zu tragen?

Kann mir dies gar nicht vorstellen.

Lg

Also
ich bin mir sicher, dass 99% der damen nie wieder von tasse auf obs umsteigen wollen. Mich inklusive. Und das nicht-merken ist meiner Meinung nach der größte Vorteil: einmal morgen und einmal abends ausleeren, fertig. Im Gegensatz zu den ewig verfluchten vollgestrullerten tamponbändchen und die darauf folgende unangenehme wechselei eines halbtrockenen tampons... uuuh, nie wieder. das alleine (und noch einige mehr) macht die tasse ihren kauf wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 22:24

Ich kann euch nur die Gruppe "Menstruationstasse" bei Facebook empfehlen
Da wird man anhand seiner Daten richrig beraten und muss sich dann im Nachhinein nicht ärgern wenns nicht passt. Die Meluna angaben sind recht schwammig weil da garnicht auf die Länge des Cups, also auf die jeweilige muttermundhöhe, eingegangen wird. .Außerdem wird meluna eher nicht so empfohlen weil sie sich wohl gerne verformt und aus TPE ist anstatt wie alle anderen Cups aus medizinischem Silikon.

Reingucken in die Gruppe lohnt sich auf jedenfall. Die haben etliche tipps zu Falttechniken und zum wechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2016 um 23:21

?
Was in etwa kosten die Dinger denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 9:20

Yuuki
Ist meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 14:40

Ich kann mir das zwar nicht vorstellen, würde
Es jedoch mal probieren.
Jetzt eine Frage an die Experten:
Ich habe seit der letzten Geburt eine sehr starke Blutung, was für eine große Tasse spräche, oder?
Ich bin jedoch ziemlich eng gebaut.

Welche Tasse und Größe würdet ihr mir empfehlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2016 um 15:32
In Antwort auf puzzekazze16

?
Was in etwa kosten die Dinger denn?

Meluna hat ein "Starter-Set"
da habe ich die S und M zusammen bestellt inklusive Versand für unter 30 Euro. Leider kann man da die Farben nicht aussuchen, aber für den Anfang fand ich das ok.
Die Idee sich hinsichtlich anderer Anbieter in der Facebookgruppe beraten zu lassen, gefällt mir aber auch gut.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby ausweinen lassen - Erfahrungen! Achtung, lang!
Von: kenza_12480551
neu
11. Februar 2016 um 22:16
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen