Home / Forum / Mein Baby / Furchtbares Buch " oje, ich wachse"...

Furchtbares Buch " oje, ich wachse"...

29. Januar 2006 um 17:05

hallo,

nach dem ich hier im Forum so oft über das obige Buch gelesen hatte, wurde ich neugierig und habe es mir auch zugelegt.

Für diejenigen, die es nicht kennen:
Angeblich soll es wunderbar die 8 Entwicklungssprünge eines Babys aufzeigen und wie man damit am besten umgeht.Unterlegt ist das ganze immer mit Zitaten von verschiedenen Müttern, die ihre Reaktion auf die jeweilige Situation spiegeln.

Dadurch soll sich Leser/-In in " guter" Gesellschaft fühlen und das Gefühl bekommen, mit ihren Problemen nicht allein zu sein. Die Zitate sind stets völlig unkommentiert wiedergegeben und werden dadurch als absolut " normales " Mütterverhalten dargestellt.

So, jetzt zu dem Punkt warum ich Euch damit langweile..:

bereits von Anfang an fand ich ehrlich gesagt störend dass diese Zitate oftmals ziemlich lieblos waren, aber heute beim Lesen kam ich an diese Stelle Seite 279 für die die das Buch auch haben)

"....ich ärgere mich über dieses ewige Gequengel.....und ich werde stinksauer, wenn er mich beißt, weil ich nicht schnell genug reagiere. es tut so weh, dass ich ihm automatisch eine runterhaue. einmal ist er dabei kräftig mit dem kopf gegen die Heizung geknallt. Das hatte ich nicht gewollt, aber ich war wirklich ausser mir. dass er ständig wie eine KLette an mir hängt, geht mir übrigens auch auf den Wecker....."

Also das schreibt in diesem " RATGEBER!" eine Mutter über ihr 44 Wochen altes baby!

Dieses Buch ist ja wohl das allerletzte!! mal abgesehen davon, dass es auch sonst mehr als platt ist.Aber als ich das gelesen habe muss ich wirklich sagen, war ich wirklich auch " ausser mir"...

ich möchte hiermit jedem dringend vom Kauf dieses Buches abraten, welches auf dem Cover übrigens angibt, Eltern auf die wchtigsten Monate ihres Kindes einstimmen zu wollen....

Viele Grüsse

Sonja

Mehr lesen

30. Januar 2006 um 11:41

Hm, vielleicht kann ich nicht so genau rüberbringen was genau mich daran stört,
aber ich versuch es einfach noch mal:

es ist ja kein Roman über das " Leiden einer Mutter am Rande eines Nervenzusammenbruches", sondern ein Erziehungsratgeber, für junge unerfahrene Eltern
( zumindest nennt es sich so).

Die Zitate sind, so wirkt es zumindest auf mich, so geacht, dass man sehen kann, in dieser so schwierigen Phase, sind auch andere Mütter mit den Nerven am Ende.
Und natürlich kenne ich das auch nur zu gut!!;.)

Aber da gibt es, für mich zumindest, Grenzen! in diesem Beispiel, schlägt eine Mutter ihr 10 Monate alte Baby, das ihre Aufmerksamkeit möchte ( und herunterhauen, bedeutet zumindest bei uns, ins Gesicht schlagen), und zwar nicht einmal aus Reflex, sondern jedesmal, und zwar so fest, dass es mit dem Kopf gegen die Heizung knallt!! Hallo! und besondere Reue wird danach auch nicht bekundet.

Das allermindeste, was ich von einem kompeteneten Elternratgeber erwarten würde, wäre es danach darauf hinzuweisen, dass dies mit normalem mütterlichen Stressverhalten nichts mehr zu tun hat und man sich spätestens an diesem Punkt Unterstützung suchen muss. Durch diese wertfreie, unkommentierte Darstellung, wird aber der Eindruck erweckt, das sei als Reaktion noch völlig im Rahmen.

Es gibt natürlich - Gott sei Dank - Eltern, die das Lesen, und sich denken " super, dass ich nicht so aggressiv werde". Aber das Problem sind ja die anderen Eltern und die gibt es leider auch, wie man ja täglich in Zeitung und TV erfahren kann, und ich befürchte dass diese dadurch beruhigt werden könnten.

VG
Sonja

Platt finde ich es noch aus anderen Gründen, aber da mein " Quengler " schreit, muss ich die Aufzählung auf ein anderes Mal verschieben...


5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 12:09

Gutes Buch - Zitate vielleicht falsch verstanden???
Nachdem ich die durchweg positiven Kritiken über dieses Buch auf AMAZON gelesen habe, habe ich mir das Buch bestellt. Und ich finde es sehr interessant, umfangreich und auch hilfreich. Die Autoren strahlen für mich eher etwas sorgendes und liebevolles aus.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach deswegen entstanden, WEIL es eben so viele Eltern gibt, die hin und wieder durchdrehen bzw. überfordert sind. Da ich mich davon leider auch nicht freimachen kann, empfinde ich es als sehr wertvoll lesen zu können, WARUM mein Kind evtl. gerade so schräg drauf ist. Es wird zwar darauf hingewiesen, dass die Schübe bei jedem Kind anders verlaufen können, aber oft stimmt der Zeitpunkt einfach in etwa. Dann sind so viele Fähigkeiten aufgezählt, die man bei seinem Kind evtl. schon beobachten kann - und überhaupt finde ich gut, dass es in verschiedene Altersgruppen unterteilt ist. Man kann es somit abschnittsweise lesen.

Ich bin mit dem Buch noch nicht durch, da mein Sohn knapp 5 Monate alt ist. Und die Zitate stehen in dem Buch deswegen, da sie aufzeigen sollen, dass es auch anderen Müttern (Eltern) ähnlich geht - dass sie mal aggressiv reagieren, überfordert und ausgepowert sind. Man hat das Gefühl, mit diesem Problem nicht alleine dazustehen. Es versteht sich ja wohl von selbst, dass das NICHT zur Nachahmung anregen soll...

Mich schreckt es ab, rüttelt mich wach und macht mich ein wenig "stolz", da ich weiß, dass ich bisher e i n i g e r m a ß e n die Nerven behalten habe. Allerdings habe ich mein Kind auch schon geschüttelt (was man wirklich nicht tun sollte), da ich seine Bedürfnisse nicht verstanden habe. Er war satt, ausgeschlafen, hatte offensichtlich keine Schmerzen und hat doch geweint. Das kann eine Mutter schon mal zur Verzweiflung bringen (wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält). Beim Stillen habe ich dann in das Buch geschaut (das sind in solchen Phasen ja oft die ruhigsten Minuten), mir die Übersichtskurve angesehen und mir gedacht, dass er wohl gerade wieder einen Wachstumsschub durchmacht. Und die dazugehörigen Fähigkeiten, die tatsächlich auch plötzlich da waren, haben mir dieses zusätzlich bestätigt. Ich war dann ruhiger und konnte besser mit seinem Unmut umgehen. Ich finde, das Buch also sehr hilfreich! Liebe Grüße!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 12:38

Hm , ich reagiere da vielleicht auch ein bisschen über, aber wenn ich so etwas lese,
... ich bin ab und zu noch in einem anderen Mamaforum, und da meldete sich letztens eine Mutter die ihr 9!Wochen altes Baby ins Gesicht geschlagen hat ( so fest dass die Fingerabdrücke zu sehen waren), weil es aufwachte und weinte , als sie gerade Geschirrspülen wollte! und dieser Mutter wurde dann auch von allen Seiten das Buch empfohlen und ich frage mich einfach was für eine Wirkung solche Aussagen auf soclhe Mütter haben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2006 um 20:06

Kenne das Buch auch
konnte aber auch nicht viel damit anfangen. Ich fand es nett nachher zu wissen das es verschiedene Fasenn gibt und es mehr oder weniger 1 schritt nach vorne und 2 zurück ist aber es gab überhaupt keine Ratschläge was man machen kann. Eben nur Erfahrungen von anderen Mammis. Also nicht wirklich hilfreich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2006 um 11:06

Nette Lektüre
Also, ich habe das Buch auch und finde es nicht schlecht, denn ich kann diese Sprünge bei meinem Sohn schon feststellen, allerdings immer eine Woch eher als in dem Buch angegeben.

Okay, es ist in ziemlich einfacher Sprache geschrieben, aber ich finde es dennoch interessant.

Zu den Zitaten: Ich finde es gut, dass lebensechte Zitate gebracht werden, wenn ich es auch furchtbar finde, wenn man sein Kind schlägt, dafür gibt es auch keine Entschuldigung.
Doch ich denke, das Buch will zeigen, wie es im wahren Leben abgehen kann und im Grunde will es doch erklären, dass Kinder schwierige Phasen durchmachen in denen sie quengeln und anstrengend sind und man sich das vor Augen führen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2006 um 13:45
In Antwort auf liane_12838723

Hm , ich reagiere da vielleicht auch ein bisschen über, aber wenn ich so etwas lese,
... ich bin ab und zu noch in einem anderen Mamaforum, und da meldete sich letztens eine Mutter die ihr 9!Wochen altes Baby ins Gesicht geschlagen hat ( so fest dass die Fingerabdrücke zu sehen waren), weil es aufwachte und weinte , als sie gerade Geschirrspülen wollte! und dieser Mutter wurde dann auch von allen Seiten das Buch empfohlen und ich frage mich einfach was für eine Wirkung solche Aussagen auf soclhe Mütter haben....

Dann müsstest du auch
das Internet meiden, denn hier wird teilweise nicht nur das Schlagen nicht kritisiert sondern von einigen Personen sogar befürwortet.

Ich kenne das Buch nur von Erzählungen, aber die fand ich sehr gut. Es stimmt schon, dass man diese Erfahrung hätte kritisieren müssen, aber konsequenterweise (und das finde ich ebenso wichtig bei einem Buch) hätte man dies dann bei allen Erfahrungsberichten machen müssen. Und dann wäre das ganze wohl eher ein Erziehungsratgeber gewesen, und dies war ja letztlich nicht seine Aufgabe.

Gruß
kratzamkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2006 um 18:59
In Antwort auf cedes80

Nette Lektüre
Also, ich habe das Buch auch und finde es nicht schlecht, denn ich kann diese Sprünge bei meinem Sohn schon feststellen, allerdings immer eine Woch eher als in dem Buch angegeben.

Okay, es ist in ziemlich einfacher Sprache geschrieben, aber ich finde es dennoch interessant.

Zu den Zitaten: Ich finde es gut, dass lebensechte Zitate gebracht werden, wenn ich es auch furchtbar finde, wenn man sein Kind schlägt, dafür gibt es auch keine Entschuldigung.
Doch ich denke, das Buch will zeigen, wie es im wahren Leben abgehen kann und im Grunde will es doch erklären, dass Kinder schwierige Phasen durchmachen in denen sie quengeln und anstrengend sind und man sich das vor Augen führen sollte.

Oje, habs verschenkt!
Habe es nicht selber gelesen, aber nur gutes darüber gehört und daher an eine Mami verschenkt. Hoffe es ist wirklich gut. Hier liest man ja verschiedene Meinungen...

LG, Kleinebiene25

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 12:22

Liß doch das Buch mal richtig
Ganz oft wird immer geschrieben,ich zitiere:" Wenden Sie sich im Zweifel immer an einen Arzt oder eine Beratungsstelle."
Dann noch ein Zitat aus dem Buch:
"Schütteln ist höchst gefährlich!
Auch wenn Sie-verständlicherweise-manchmal frustriert oder wütend auf ihr Baby sind...schütteln Sie es auf gar keinen Fall!Bei kleinen Kindern kann schütteln Blutungen im Kopf verursachen,die wiederum zu Hirnschädigungen führen können.Dadurch können später Lernschwierigkeiten auftreten.Es ist auch schon vorgekommen,daß Kinder durch Schütteln zu Tode kamen."(Seite 106)

Also sind doch ganz klar Hinweise da...was man nicht machen sollte!!!

Vielleicht das Buch nicht so richtig gelesen oder Dinge überlesen???
Ich denke das Buch sollte nicht überbewertet werden!!!
Und in manchen Momenten ist es schon Hilfreich zu verstehen warum das Baby vielleicht so eine Phase hat...

Lieben Gruß...fienchen mit Leon-Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2006 um 14:02

Es gibt
aber nun einmal Mütter, deren Kinder ganz einfach "wirklich" nerven. Die es wirklich zum kotzen finden, zum 10000 mal den Kopf des Kindes vor das eigene Kinn geknallt zu bekommen - und das Kind lacht sich halbtot dabei. Dieses Buch soll aufzeigen, welche Situationen auf eine Mutter hinzukommen KÖNNEN - es muß nicht automatisch so eintreten. Aber das Kinder nicht immer nur die Erfüllung des Lebens sind, haben sicherlich auch schon andere Mütter hier begriffen. Fakt ist, daß Kinder hin und wieder nerven, das finde ich normal. Natürlich entschuldige ich nicht, daß eine Mutter ihr Kind dermaßen schlägt, daß es mit dem Kopf an die Heizung knallt! Aber ich habe meinen Neffen auch schon angemeckert - und das nicht gerade leise - weil er mir in den Busen gebissen hat. Eine durchaus natürliche Reaktion. Grüße, Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2007 um 19:39

Antwort zum thema furchtbares buch -oje,ich wachse
hallo sonja,
habe gerade deine zeilen gelesen.wollte mir dieses buch zulegen.nun laß ich es lieber.da sieht man mal wie toll der buchverlag arbeitet. sowas kann man doch nicht veröffentlichen!!!!!!!!!!!! also danke nochmal für die warnung über dieses buch

lg bettina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 13:50

Hole den thread wieder hoch!
weil .... ich finde dieses buch mittlerweile auch echt blöd! Diese ständigen Zitate sind ja nicht das einzige nevige. Sie irritieren mich, denn: Mein Kind ist zwar 4 Wochen zu früh gekommen, aber nach dem Buch zu urteilen ist er jetzt, mit 8 Monaten ein totaler Nachzügler. Was ein baby schon alles können muss!
Zusätzlich ist das Buch eher wie eine Gehirnwäsche zu lesen, denn der Anfang jedes Kapitels ist gleich.
Ich weiß nicht, warum das Buch so wahnsinnig in den Himmel gelobt wird?
LG
Momolucie

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 14:04


Ich muss sagen, ich fand das Buch bisher recht unterhaltsam, aber da ist mir dieses Zitat noch nicht aufgefallen. Das geht ja mal gar nicht! Das ist ja schrecklich! Dass die dieses Zitat nach alle den Jahren noch nicht rausgenommen haben. Hat sich da noch niemand beschwert!?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 14:05

Also: Entweder ihr lest das Buch mal RICHTIG, oder ihr lasst es sein!
Bei jedem Entwicklungssprung wird deutlich darauf hingewiesen, dass die Babys ab diesem Sprung dazu in der Lage sind diese Dinge zu tun, aber nicht MÜSSEN. Jedes Kind ist Einzigartig und hat andere Interessen. Das eine Kind ist in motorischen Dingen weiter und das andere erzählt schon ganze Geschichten.

Ich gebe zu, dass das ein oder andere Zitate schon etwas heftig ist, aber das gesamte Buch ist einfach so Klasse, dass ich darüber hinwegsehen kann.

Also bitte erst lesen und dann schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 14:11
In Antwort auf darkangel0707

Also: Entweder ihr lest das Buch mal RICHTIG, oder ihr lasst es sein!
Bei jedem Entwicklungssprung wird deutlich darauf hingewiesen, dass die Babys ab diesem Sprung dazu in der Lage sind diese Dinge zu tun, aber nicht MÜSSEN. Jedes Kind ist Einzigartig und hat andere Interessen. Das eine Kind ist in motorischen Dingen weiter und das andere erzählt schon ganze Geschichten.

Ich gebe zu, dass das ein oder andere Zitate schon etwas heftig ist, aber das gesamte Buch ist einfach so Klasse, dass ich darüber hinwegsehen kann.

Also bitte erst lesen und dann schreiben

"leider besteht das Buch aus 80% aus Aussagen anderer Mütter"
Das stimmt doch gar nicht. Vielleicht hast du ein anderes Buch, aber mein "Oje, ich wachse" besteht aus 90% Ratgeber und vielleicht 10% Zitate von Müttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 14:52

Man oh man
also ich find das buch eigentlich ziehmlich zutreffend, zumindest auf mein kind! bis jetzt ( sie is schon 8 monate) stimmte eigentlich alles überein.

sorry aber da steht nirgends das das ein baby können MUSS!!! jedes baby entwickelt sich anders und so steht das auch in dem Buch!

an die jenigen die sich so schön hier aufregen: lest das buch richtig, verdammt nochmal!

das is echt der größte schwachsinn was einige hier von sich geben> ganz besonders diese dame die diesen thread "damals" eröffnet hat!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 16:19
In Antwort auf kailyn_12476437

Man oh man
also ich find das buch eigentlich ziehmlich zutreffend, zumindest auf mein kind! bis jetzt ( sie is schon 8 monate) stimmte eigentlich alles überein.

sorry aber da steht nirgends das das ein baby können MUSS!!! jedes baby entwickelt sich anders und so steht das auch in dem Buch!

an die jenigen die sich so schön hier aufregen: lest das buch richtig, verdammt nochmal!

das is echt der größte schwachsinn was einige hier von sich geben> ganz besonders diese dame die diesen thread "damals" eröffnet hat!!!!

Naja
ich finds trotzdem doof... nicht wegen der zitate, die nerven eigentlich nur ...

was genau findet ihr denn sooo toll an dem buch, dass es besser macht als andere babyratgeber?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 19:45

Ich finde das Buch sehr gut weil
es mir in der schwierigen Zeit der Sprünge sehr geholfen hat. Ich konnte mein Baby besser verstehen, da ich wusste, was es gerade durchmachen muss. Und mir kann keiner erzählen, dass in dieser Zeit ein Pups quer saß.
Ich habe zwei Kinder (2,5 Jahre und 1 Jahr alt) und bei beiden hat bisher jeder Entwicklungssprung zu 100% gepasst (zeitlich).

Und wenn es jemand nicht gut findet, dann ist das halt so. Ich muss ja auch nicht jedes andere Buch gutfinden, das mir jemand empfiehlt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 12:24

Das arme kind...
mehr möcht ich dem auch zu diesem thread nicht hinzufügen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 12:54

Ich find
....das Buch auch für den Popo...
Im Grunde ist nach dem Buch ein Baby ständig in Schüben denn es steht ja auch immer plus minus soundso viele Wochen...

Klar denkt man anfangs, ja genau wie bei uns. Das ist doch aber alles so verallgemeinert, klar passt es auf alle Babies.

Ich bin sooo froh dass ich jetzt beim zweiten Baby die Chance haben werde, mich nicht von dämlichen Ratgebern verwirren/ beruhigen oder wie auch immer lassen muss. Es ist eben so im ersten Jahr...basta...

Also wer es haben will... Kann es günstig abgeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:04


es steht uA auch drin: "im tragetuch hat er nciht genug gesehen. also hab ich ihn so reingebunden, das er nach vorne schaut
das buch habe ich danach direkt weggeschmissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 14:44

Ja ging mir genau so
mir hat es teilweise geholfen,weil dann wusste warum mein Sohn so komsich drauf war.....

aber was sie dann angeblich können "sollen" war schon sehr unrealistisch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 9:47


Habs auch hat mir aber gar nix geholfen.Bin auch sehr enttäuscht das Buch wurde von so vielen hochgelobt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 1:03

danke für die Info, hätte es mir fast gekauft!!!
Na klar gibt es Eltern die ihre Kinder schlagen, aber das Buch stellt es so dar als wäre das ganz normal (akzeptabel, nichts schlimmes, nur zu die anderen machen das auch lol)
Das geht ja mal gar nicht!!! Da wird's mir schlecht!!!
Kinder sind die unschuldigsten auf der Welt!!! Wer sie schlägt weiss es leider wirklich nicht besser!!!
Es gibt andere Wege Kinder zu erziehen- ohne Gewalt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 6:08

-.-
Wer holt denn diese freds immer hoch.natuerlich schlaegt man kinder nicht. steht auch nicht in diesem buch drin. wenn man keine ahnung hat,einfach mal......

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 23:22

Das Zitat lautet anders
Ist schon ewig her, seit das hier diskutiert wurde., aber ich bin soeben darüber gestolpert und war wirklich erschrocken, alsich das las. Daher blätterte ich mal auf besagte Seite und siehe da: der Wortlaut ist ein anderer !!! Hier steht: "... Und ich werde stinksauer, wenn er mich beißt, weil ich nicht schnell genug reagiere. Es tut so weh, daß ich ihn automatisch WEGSTOßE. Einmal ist er mir dabei FAST mit dem Kopf gegen die Heizung geknallt. Das hatte ich nicht gewollt, es war furchtbar, aber ich war wirklich außer mir." USW. Also ich finde, daß das mal ganz anders klingt. Ich mag's nicht gutheißen, daß jemand sein Kind im Affekt schubst, dennoch unabsichtlich!!! Wieso hat die Dame, die das hier gepostet hat, den Inhalr des Zitats so verdreht? Also ich finde das Buch. Wenn auch etwas "einfach" geschrieben, ganz interessant. Auch bei mir bestätigt es so manch komische Verhaltensweise meiner 6-Monate alten Tochter. Ich habe außerdem noch eine 8-jährige, bei der ich damals ähnliche Erfahrung machte. Mein Fazit: nicht gleich alles GLAUBEN, was man in manchen Foren zu lesen bekommt. Vielleicht haben manche hier nur wg dem Kommentar dieses Buch nicht gekauft!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 23:38
In Antwort auf aurora_12574168

Das Zitat lautet anders
Ist schon ewig her, seit das hier diskutiert wurde., aber ich bin soeben darüber gestolpert und war wirklich erschrocken, alsich das las. Daher blätterte ich mal auf besagte Seite und siehe da: der Wortlaut ist ein anderer !!! Hier steht: "... Und ich werde stinksauer, wenn er mich beißt, weil ich nicht schnell genug reagiere. Es tut so weh, daß ich ihn automatisch WEGSTOßE. Einmal ist er mir dabei FAST mit dem Kopf gegen die Heizung geknallt. Das hatte ich nicht gewollt, es war furchtbar, aber ich war wirklich außer mir." USW. Also ich finde, daß das mal ganz anders klingt. Ich mag's nicht gutheißen, daß jemand sein Kind im Affekt schubst, dennoch unabsichtlich!!! Wieso hat die Dame, die das hier gepostet hat, den Inhalr des Zitats so verdreht? Also ich finde das Buch. Wenn auch etwas "einfach" geschrieben, ganz interessant. Auch bei mir bestätigt es so manch komische Verhaltensweise meiner 6-Monate alten Tochter. Ich habe außerdem noch eine 8-jährige, bei der ich damals ähnliche Erfahrung machte. Mein Fazit: nicht gleich alles GLAUBEN, was man in manchen Foren zu lesen bekommt. Vielleicht haben manche hier nur wg dem Kommentar dieses Buch nicht gekauft!


Upsi, die Smileys sollten da nicht stehen eigtl.,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 7:07
In Antwort auf aurora_12574168

Das Zitat lautet anders
Ist schon ewig her, seit das hier diskutiert wurde., aber ich bin soeben darüber gestolpert und war wirklich erschrocken, alsich das las. Daher blätterte ich mal auf besagte Seite und siehe da: der Wortlaut ist ein anderer !!! Hier steht: "... Und ich werde stinksauer, wenn er mich beißt, weil ich nicht schnell genug reagiere. Es tut so weh, daß ich ihn automatisch WEGSTOßE. Einmal ist er mir dabei FAST mit dem Kopf gegen die Heizung geknallt. Das hatte ich nicht gewollt, es war furchtbar, aber ich war wirklich außer mir." USW. Also ich finde, daß das mal ganz anders klingt. Ich mag's nicht gutheißen, daß jemand sein Kind im Affekt schubst, dennoch unabsichtlich!!! Wieso hat die Dame, die das hier gepostet hat, den Inhalr des Zitats so verdreht? Also ich finde das Buch. Wenn auch etwas "einfach" geschrieben, ganz interessant. Auch bei mir bestätigt es so manch komische Verhaltensweise meiner 6-Monate alten Tochter. Ich habe außerdem noch eine 8-jährige, bei der ich damals ähnliche Erfahrung machte. Mein Fazit: nicht gleich alles GLAUBEN, was man in manchen Foren zu lesen bekommt. Vielleicht haben manche hier nur wg dem Kommentar dieses Buch nicht gekauft!

Vielleicht
wurde der Text erst mit der nächsten Auflage geändert?? Der Thread ist schließlich von 2006...ich glaube nicht, dass es erfunden ist,dass das dort stand!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 7:51

Du hast Recht
das fiel mir auch immer auf. hatte das Buch bei meiner Großen. Der Grundtenor war immer, Babys sind nervende, klammernde, heulende Wesen Schrecklich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 10:43

Du rätst vom Kauf eines Buches ab, weil in diesem eine
Mutter zitiert wird, deren Fühle/ Verhalten du nicht nachvollziehen kannst?!

Könntest du diese Logik bitte nochmals erkären?
Ich verstehe es nämlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 12:51

.
Sie sagte doch explizit "ich rede jetzt nicht davon dem Kind eine runterzuhauen", sondern es ging ihr um das rosarot heititei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 13:02

Ich
habe das Buch zwar nie gelesen, aber das beschreibt so ziemlich meinen Eidruck von dem Buch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 15:16

Hmmm
Du solltest dir die Seite nochmal durchlesen...das War ein Fallbeispiel.
fand das Buch auch nicht super...aber nur weil alles sehr relativ geschrieben war....bei den zeitachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 15:16

Ist ja eigentlich
ein uralter Thread. Aber wir hatten das Buch auch und mir hat es schon etwas geholfen. Man wusste einfach bescheid, konnte das Baby besser verstehen und war viel gelassener und cooler. Zumindest erging es mir so. Allerdings habe ich diese Eltern Kommentare nie wirklich gelesen, muss ich zugeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 21:24

Danke
Mir geht es auch so beim Lesen dieses Buchs. Ich finde die Sicht auf das Baby so negativ. Da gefallen mir andere Bücher besser ( Gonzales, Sears, Juul )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich mache mich sooo verrückt
Von: agi_12345024
neu
17. Dezember 2014 um 20:29
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper