Home / Forum / Mein Baby / Fussi braucht ganz dringend mal kurz ne Runde Mitleid und einen guten Ratschlag

Fussi braucht ganz dringend mal kurz ne Runde Mitleid und einen guten Ratschlag

4. Januar 2012 um 8:23

Vorsicht wird lang....

Nun ist es soweit, sie habens geschafft gestern das erste Mal mit Magenkrämpfen ins Bett und heut morgen am liebsten direkt die Kloschüssel begrüsst...

Kurz zur Vorgeschichte....
Wollte ab Oktober wieder arbeiten gehen (30Std/ Woche)....hab mich um einen Krippenplatz bemüht....hätte sogar noch einen gekriegt...

Rufe beim JA an ...." Nein Frau Fussi, dass ist mit ihren Arbeitszeiten ja ungünstig, nehmen sie lieber eine Tagesmutter...."

Ich bekomme eine Nummer.....passt alles sofort und bin dann sofort seit März regelmäßig einmal wöchentlich mit dem kleinen FusFus dahin gefahren um ihn schön langsam dran zu gewöhnen....

Dann habe ich Fehler Nr. 1 begangen.....wir sind umgezogen Und somit an das inkompetenteste, faulste, kommunikationsunfähigste JA geraten was ich mir vorstellen kann....

Zwei Wochen vor Arbeitsantritt erleidet unsere TM einen Bandscheibenvorfall.....es muss schnell Ersatz gefunden werden....
Gott sei Dank hat Fussi ein so liebes anpassungsfähiges KInd das das einfach so mit macht...

Die Ersatztagesmutter hat Fussi übrigens über Vitamin B von Vitamin B ALLEINE gefunden....da gab es keinerlei Unterstüzung seitens der Behörden!

Die kommenden vier Wochen wo wir auf die Betreuung angewiesen sind, darf Fussi sich jeden Tag anhören wie unglaublich selbslos das doch von der TM ist, bei meinen Arbeitszeiten das überhaupt zu machen...
Der Vertrag wird mit dem Tagesmütterverein gemacht....
Anfang DEzember dann der Schock, es gibt keinerlei Bezuschussung...wir dürfen alles selber zahlen.

Ich halte die Füße ruhig, möchte ja schliesslich mit den JA noch kooperieren...

Seit Dezember geht KLein FusFUs zur ursprünglichen Tagesmutter.....seit Wochen versuche ich Jemandem beim JA zu erreichen....entweder keiner da ( Anrufbantworter wird überbewertet), krank, im Urlaub oder plötzlich nicht der richtige Ansprechpartner.....der eigentliche Ansprechpartner behauptet aber auch es nicht zu sein....

Jetzt hat unsere Tagesmutter verusucht was rauszukriegen und wurde gestern richtig angepampt von der angeblich zuständigen Frau....sie wolle aufhören mit ihr zu diskutieren ( wollte nur wissen an wen sie sich wenden muss)

Dann rief die pampige Frau eine halbe Std. später wieder an nur um der TM mitzuteilen, dass es ja gar nicht sein könnte, dass sie mit Frau XY telefoniert hätte, die wäre nämlich im Urlaub.....(Wie ein kleines Kind)....

Nun darf unsere Tagesmutter den Kleinen ab nächste Woche nicht mehr nehmen, wenn sich das nicht klärt.....

Ich weiss nicht was ich machen soll....habe keinen der ihn kurzfristig betreuen könnte.....kann mir aber auch nicht frei nehmen.....
Jetzt werde ich Montag ab halb acht dort vor den Türen stehen, samt KInd und eine Klärung verlangen.....wenn sie mir schräg kommen werde ich den Vorgesetzten verlangen....

Aber ich bin doch so harmoniebedürftig Ich wollte doch nur alles klären....lange schon im Vorfeld und ich habe mich rechtzeitig gekümmert!

Aber anscheinend war alles falsch und ich zu naiv....

Ehrlich Leute ich könnte so kotzen und habe keine Ahnung was ich ab Montag tun soll

Aber ich bin unglaublich enttäuscht vom JA und wütend.....aber habe auch Angst mich mit denen anzulegen....

Hoffe der Text war nicht allzu wirr ....

lg

Mehr lesen

4. Januar 2012 um 9:41

Hoi fussi,
hast du vom ersten jugendamt irgendetwas schriftlich? eine kostenübernahme oder sonst etwas? wenn nicht, meinst du, dass dir das erste jgdamt bestätigt, dass sie mit dir das so vereinbart haben & bei ihnen die kosten übernommen worden wären?

vll kannst du das erste jgdamt bitten, dass sie es mit der jetzt zuständigen behörde klären, wenn du ihnen erzählst, welche probleme du mit dem jetzigen hast.

wenn die nicht wollen, versuch, dass der tagesmütterverein interveniert, oder eine andere beratungsstelle. oft erreicht man so mehr.

wenn niemand anderer für dich interveniert, dann würde ich mit dem zettelwerk zur chefin/zum chef des jgdamtes gehen & versuchen mit ihr/ihm das zu klären. vll wäre es von vorteil, wenn du dir einen termin bei dem guten menschen holst, damit die/der auch zeit für dich hat.

viel glück, meine daumen sind gedrückt,

troll

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen