Home / Forum / Mein Baby / Fußsack für Maxi Cosi Mura

Fußsack für Maxi Cosi Mura

25. Juli 2010 um 16:28 Letzte Antwort: 25. Juli 2010 um 21:41

Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem Fußsack von Maxi Cosi Mura?
Ich kannte bisher nur den mit den geteilten Beinen, jetzt gibt es auch einen normalen Fußsack mit Schlitz.
Welcher ist besser?
Ist der mit den geteilten Füßen ab bzw bis zu einer bestimmten Kleidergröße?

Schönen Sonntag!

Mehr lesen

25. Juli 2010 um 19:31

Hallöle,....
...wir haben den Mura aber mit Quinny Fusssack.
Der Murasack geht meiner Meinung nach mal gar nicht.

Er ist total dünn.
Das Fleece fühlt sich richtig billig an.
Und mein Sohn hat schon mit nem halben Jahr den Klett selbst öffnen können.

Also nicht zu empfehlen.

Man bekommt den T-Bügel auch super in den normalen Säcken untergebracht.

Du musst nur auf die Gurtführung achten. Im Sack müssen genügend Löcher sein.

Deshalb sind z.B. die Säcke von Quinny Speedy und Quinny Buzz wunderbar. Sin ja beides so Mumiensäcke, also wenn man will ist nur noch ein Gesicht zu sehen.
Der vom Speedy ist außen sehr robust, wie der Eastpackstoff ungefähr, innen drinnen so ein SweatStoff.
Der vom Buzz ist außen so wie eine Windjacke, halt so ein glatter Stoff und innen so ein weicher Teddystoff...

Liebe Beide Säcke, und die sind auch supi warm. Brauch man nur ne Sweatjacke drunter tun selbst im kältesten Winter.

Liebste Grüße
lin

P.S. Ich glaube beim 2010 Modell ist der unten auch nicht mehr geteilt. Vielleicht schaust du dir den Neuen mal im Laden an....

Gefällt mir
25. Juli 2010 um 21:41
In Antwort auf jonismami

Hallöle,....
...wir haben den Mura aber mit Quinny Fusssack.
Der Murasack geht meiner Meinung nach mal gar nicht.

Er ist total dünn.
Das Fleece fühlt sich richtig billig an.
Und mein Sohn hat schon mit nem halben Jahr den Klett selbst öffnen können.

Also nicht zu empfehlen.

Man bekommt den T-Bügel auch super in den normalen Säcken untergebracht.

Du musst nur auf die Gurtführung achten. Im Sack müssen genügend Löcher sein.

Deshalb sind z.B. die Säcke von Quinny Speedy und Quinny Buzz wunderbar. Sin ja beides so Mumiensäcke, also wenn man will ist nur noch ein Gesicht zu sehen.
Der vom Speedy ist außen sehr robust, wie der Eastpackstoff ungefähr, innen drinnen so ein SweatStoff.
Der vom Buzz ist außen so wie eine Windjacke, halt so ein glatter Stoff und innen so ein weicher Teddystoff...

Liebe Beide Säcke, und die sind auch supi warm. Brauch man nur ne Sweatjacke drunter tun selbst im kältesten Winter.

Liebste Grüße
lin

P.S. Ich glaube beim 2010 Modell ist der unten auch nicht mehr geteilt. Vielleicht schaust du dir den Neuen mal im Laden an....


ui, vielen Dank für deine ausführliche Erklärung. Das ist gut zu wissen, dass man die Säcke von Speedi und Buzz auch verwenden kann. Die wären mir auch lieber!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers