Home / Forum / Mein Baby / Füttern/Schlafen

Füttern/Schlafen

11. Juli 2017 um 1:18

Hallo liebe Mamis , Ich hab folgende Frage , meine Tochter kam am 27.03.2017 zur Welt und ist demnach jetzt 15 Wochen alt . Heute hatten wir die U4 , soweit ist auch alles in bester Ordnung , nur beim Thema Schlafen , gab's für mich ärger .. - Als ich der Kinderärztin erzählte das meine Tochter von Abends ca 22 uhr bis morgens um 8 oder auch mal 9 uhr schläft , hat sich mich richtig blöd angemacht und gemeint ich solle mein Kind nach spätestens 6 stunden wecken und sie füttern , wegen der Gehirnfunktion ?!... ich war ziemlich irritiert und bin auch jetzt noch völlig verunsichert, bis heute habe ich sowas noch nie gehört..Meine Tochter trinkt ausschließlich Pre Nahrung über den Tag verteilt kommt sie alle 2-3 Stunden und trinkt jedesmal mindestens 100ml .. wir kommen in 24 Std auch immer auf eine Milchmenge Schwankend zwischen 850 und 950 ml ..Dazu muss ich sagen , sie ist weder unterernährt, noch war es ein frühchen mit wenig Gewicht oder sonst ähnlichem .. Sie kam bei 40+4 mit 3420 gramm und 51 cm .. ( weiß nicht ob es eine Rolle spielt , schreibe es aber einfach mal dabei )Sie wiegt aktuell 6740 gramm ist 64 cm groß und Tagsüber sehr aktiv und agil .. Jetzt zu meiner Frage )- Würdet ihr euer Kind alle 6 std Wecken zum Essen? Ich bedanke mich im vorraus für eure lieben Antworten

Mehr lesen

11. Juli 2017 um 10:33

Ich weiß leider nicht, was der Hintergrund davon ist .. ich habe trotz nachfrage ja keine vernünftige Antwort darauf bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2017 um 13:27

​Mein Sohn kam zu früh und viel zu leicht/klein auf die Welt, kurz vor der Entlassung hatte ich die Neonatologen gefragt, ob ich ihn weiterhin nachts wecken müsste. Da wurde empfohlen, ihn nach 5 bis 6 Stunden zu wecken. Allerdings nicht wegen der Hirnentwicklung sondern zum Füttern und das auch nur, weil er da gerade erst 2 Kilo hatte.

Hab zwar schon davon gelesen, dass das nächtliche Aufwachen wichtig für die Hirnentwicklung sein soll, allerdings stand da nirgends, dass ein Baby geweckt werden muss, wenn es mehr als 6 Stunden schläft. Bei reifgeborenen Babys wird meines Wissens nur geweckt, wenn sie das Geburtsgewicht noch nicht wieder erreicht haben oder schlecht zunehmen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen