Home / Forum / Mein Baby / Gabs schonmal......schnallt sich ab...

Gabs schonmal......schnallt sich ab...

28. Januar 2013 um 20:06

Guten Abend....

so jetzt haben wir auch mal ein "richtiges" Problem.....der kleine Mann 2Jahre und vier Monate schnallt sich im Auto ab....

Es kam schonmal Phasenweise vor, hatte sich dann aber wieder eingependelt....haben es ihm erklärt und auf "Verständnis" gesetzt....

Heute hat er sich SECHSMAL abgeschnallt und davon viermal auf der Autobahn
Ich muss gestehen mir ist die Hutschnur geplatzt....ich bin sehr laut geworden
Obwohl er das so von mir nicht kennt, hat ihn das nicht interessiert...

Also meine Konsequenz war dann, dass wir direkt nach Hause gefahren sind....wollten eigentlich noch Kleinigkeiten einkaufen und er findet das immer ganz toll wenn er nicht in den Einkaufswagen muss sondern tragen helfen darf.....aber das habe ich dann gestrichen...

Hab ihm das auch so gesagt, also das er nicht mitdarf weil er sich abgeschnallt hat und bin dann alleine gefahren nachdem ich ihn nach Hause gebracht habe....

So wie falsch war jetzt mein Verhalten abgesehen davon das ich laut geworden bin und wie kann ich ihm das am besten verständlich machen?

Ich mein das ist einfach gefährlich und da kann ich doch keine Ausnahme machen egal wie sehr er weint....

Also Tips und Tricks?

lg
die abgeschnallte Fussi

Mehr lesen

28. Januar 2013 um 20:10


Was hat er für ne kraft das er das schafft? Meiner ist 3,5 und schafft das nicht -.-

Lg Anne mit
Salva, Ilenia und Danilo
(3,5 Jahre, 20 Monate, 7 Tage)

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 20:20

Mh...
was für einen Sitz hast du? Er hat schon den Kiddy und wird über den normalen Gurt angeschnallt.....

Hatten vorher einen Reboarder aber da er jetzt kanpp 18 kg wiegt und recht groß ist wurde es darin etwas eng, also seitlich schon....Länge hätte ich noch anpassen können aber er konnte da einfach nicht mehr vernünftig drin sitzen.....

Ein 5-Punkt Gurt wäre wohl das Beste, aber hatte die Hoffnung das es vllt noch eine andere Lösung gibt....

lg

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 20:35

Hm...
ja hatte auch überlegt ob man nicht was drüber machen kann....aber dachte dann an die Sicherheit sollte wirklich mal was passieren und ich muss ihn schnell aus dem Auto holen....da gibts bestimmt rechtliche Konsequenzen....

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 20:39


Laut werden war schon mal ein guter Anfang, finde ich.

Ich wusste selbst nicht dass ich so laut werden kann, als sich meiner mitten auf der Landstraße abschnallte und dann den Zündschlüssel auf "aus" drehte (smart). Zum Glück ist das Lenkradschloss nicht eingerastet.

Das war etwa auch so in dem Alter in dem Deiner jetzt ist. Wir haben dann viel über Sicherheit geredet und bei uns im Garten unangeschnallt ein bisschen herumgebremst - er hat sich nicht weh getan aber ist ganz schön durchs Auto gepoltert. Fand er beeindruckend.

Was hat er denn für einen Sitz? Beim 5-Punkt-Gurt haben wir das Schloss nach Saft-o.ä.-Eskapaden nicht mehr geputzt - wurde schön schwergängig und kaum mehr für ihn bedienbar. Beim 3-Punkt-Gurt haben wir dann drauf geachtet dass das Gurtschloss schwer erreichbar ist, fast unterm Sitz. Aber zu dem Zeitpunkt war das Thema Sicherheit zum Glück schon recht verinnerlicht .

Ansonsten habe ich von so einer Art Plastikhülsen gehört, die man über das Gurtschloss stülpen kann - obs hilft weiss ich leider nicht.

Schöne Grüße, Sita

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 21:14

Kenn ich von einer
Bekannten.
Die hat ihre Tochter geschnappt und ist zu Polizei. Da hat ie den Polizisten gesagt, sie sollen D. erklären, warum anschnalen wichtig ist und sein muss.
Das hat unktioniert

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 21:53

Danke euch für die Antworten...
klar was drum machen wäre eine Idee....aber wie gesagt, ich bin mir nicht sicher was ist wenn ich ihn ausgerechnet dann wirklich mal schnell aus dem Auto holen muss...

Wir haben den Kiddy Cruiserfix ohne Fangkörper......Isofix hab ich auch nicht, also ist dementsprechend auch der Sitz nichtmal annähernd gesichert wenn er sich abschnallt

Muss mir da also echt was einfallen lassen....mal schaun wie es morgen beim Papa klappt, ob er es dann auch wieder macht....

Einen Gebrauchten würde ich ungerne kaufen....

Zur Polizei würde ich ihn in dem Alter auch noch nicht schleppen....vllt wenn er das mit 4/5 immer noch macht

Hoffe mal das es nur eine Phase ist....werde Bericht erstatten! Und wenn noch Jemand eine Idee hat....ich bin ganz Ohr

LG

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 22:24


Das ist echt blöd

Bei meinem Babysitterkind halfen nur dicke Fäustliche an den Händen

Gefällt mir

28. Januar 2013 um 22:26


Haben die nicht?
k.A. die Büchse gehört meinem Mann kenne nur Autos MIT...

Na dann war die Aktion ja halb so schlimm

Gefällt mir

29. Januar 2013 um 8:49

Juchuuu
und ich dachte, ich schnall falsch an.
Unser Käfer macht das seit 2 Wochen auch. Der muss so ne Kraft im Daumen haben, dass er den Gurt aufbekommt.
Er sagt dann immer nur plump "Mama, ab!"

Ich habe mich jetzt erkundigt und bei uns gibt es jetzt diesen Cybex Pallas mit Fangkörper, da kommt er nicht an den Gurt ran und der Sitzt geht wohl ohne Fangkörper dann auch für größere. Dafür nicht gerade günstig, aber da das Leben meines Kindes unbezahlbar ist, könnte er auch nochmal so teuer sein.

LG

Gefällt mir

29. Januar 2013 um 10:23

Ähm
Wieso trandportierst du dein zwei jahre altes kind in nem sizz der gruppe 2/3? Du redest also nicht vom sitzschloss sondrrn vom gurtschloss? Is nich dein ernst oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen