Home / Forum / Mein Baby / Gallenkolik?! Aua ;-(

Gallenkolik?! Aua ;-(

31. Mai 2013 um 19:05

Seit gestern Kämpfe ich mit heftigen oberbauchschmerzen und aufstoßen.
Rennie hilft nicht, Fasten hilft nicht, iberogast nur etwas (könnte auch zufällig gerade mal besser gewesen sein unabhängig von iberogast).
Trinke den ganzen Tag Fencheltee. Im laufe des nachmittags kamen Schmerzen im Rücken bis hoch zur Schulter dazu

Hab jetzt patacetamol genommen (mein Armes Baby )

Heiß baden ist Super, da Merk ich fast nichts, kaum raus aus dem Wasser tut es wieder weh.

Meine Freundin (Ärztin) meint, es könnte Gallenkolik sein.


Wer hat Erfahrungen damit? Doch Krankenhaus?!


Lg von der einen ( 20 ssw)

Mehr lesen

31. Mai 2013 um 19:22

Buscopan
Tabletten helfen die kannst du nehmen!!
Musste ich auch die halbe SS weil ich ständig schmerzen hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 19:42
In Antwort auf lionie_12378099

Buscopan
Tabletten helfen die kannst du nehmen!!
Musste ich auch die halbe SS weil ich ständig schmerzen hatte.

Okay,
Danke für den Tipp!
Verträge kein Ibuprofen und kein Aspirin. Ich hoffe, Buschland geht.
Werd mir das morgen besorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 19:51

Beim Arzt noch nicht
Dachte gestern an normale Magen-Darm Grippe und heute morgen dachte ich, ich Krieg das mit iberogast in den griff.
Naja nach dem Mittagsschlaf ging es richtig los
Hab jetzt erstmal versucht, ob es mit Schmerzmitteln und Tee und Wärmflasche besser wird. Aktuell ist es ganz okay.

Morgen werde ich zum Arzt gehen, wenn es früh/heute Nacht wieder so losgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 20:04

Hallo!
Ich hatte vor ein paar Monaten eine Gallenkolik, das war echt heftig. Fing plötzlich mitten in der Nacht an, hatte ein starkes Stechen im Oberbauch, das wurde schnell schlimmer und strahlte ins Kreuz aus. Ich konnte garnichtmehr aufrecht gehen und bekam nur schwierig Luft. Meine Mutter hat daraufhin den Arzt gerufen, der hat aber eine halbe Stunde gebraucht bis er bei uns war. Ich musste stark Schwitzen und bekam auch Schüttelfrost. Als endlich der Arzt kam hab ich schon das Bewusstsein verloren. Er hat mir sofort 5! Spritzen Schmerzmittel gespritzt, dann gings langsam besser. Dann hab ich ihm noch vor die Füße gekotzt

Ich weiß natürlich nicht ob jede Gallenkolik gleich abläuft, aber wenn du schwanger bist würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen. Die machen einen Ultraschall und sehen ob Steine in der Gallenblase sind.
Mir hat mein Arzt Buscopan, Mexalen und Diclophene verschrieben, sollte ich wieder eine Kolik bekommen. Aber in der Schwangerschaft und ohne ärztlichen Rat würde ich das nicht nehmen.
Ich hoffe ich hab dir helfenk önnen, gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest