Home / Forum / Mein Baby / Ganz junge mütter

Ganz junge mütter

22. Juni 2005 um 20:10

hi, ich bin 17 und habe 2 söhne.
leider kenn ich nicht sehr viele, die auch (eher) jung mutter geworden sind. Das würde ich gern ändern.

Mehr lesen

24. Juni 2005 um 9:51

Hi
ich bin auch 17 und hab ne kleine Tochter... Kannst dich ja mal melden, wenn du Lust hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 15:42

Zwillinge
ich weiß nicht wo dein problem liegt. dass grade eine, die mit 17 mutter geworden ist, so redet. ich bin übrigens nicht mit 17 mutter geworden, sondern mit 16.
und wieviel geld ich hab, dass weißt du doch gar nicht. es gibt auch leute, die für ihr geld arbeiten oder einfach noch in der ausbildung sind und unterstützung bekommen. aber sowas scheint nicht in deinen vorstellungsbereich zu gehören.

also, überfordert bin ich absolut nicht. trotzdessen, dass es zwillinge sind mach ich noch mein abi und haushalt und so on. naja, manche sind schon mit einem überfordert, aber ich glaube, sobald man mehr kinder hat, wird man offener und läßt die vorurteile, vorurteile sein. natürlich ist das unabhängig von dem geistigen vermögen (was wohl einige überhaupt nicht besitzen).
wünsch dir alles gute und lass dir ruhig helfen, wenn dich das alles überfordert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2005 um 21:53

Hi delirah
dich habe ich schon öfters gelesen hier im forum.

ich glaube das kinderforum ist wo anders*tipp geb

falls du selbst schon ein kind hast dann hoffe ich es wird nicht so wie du den viel verstand scheinst du nicht zu haben!!

wenn jemand was erreichen will auch mit 17 jahren..dann kan man alles schaffen wenn man genug unterstützung hat

ist ja nicht jeder gleich.

ps. finde ich spitze von der zwillingsmama*hut ab und weiter so

muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 14:20

Tztztz bist du..nee
falls es dich interessiert bin ich sicherlich so um die 10 jahre älter wie du und ich habe 3 kinder!!
und ein weiteres ist unterwegs also brauchst du mir mit sicherheit nicht zu sagen was ich noch nicht weis.

das ist kein realistisches denken was du hast..das sind nur vorurteile meine liebe.

munisaalta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 14:22

Gins lauri
lache auch gerade etwas vor mich hinne.

in dem sinne lg muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2005 um 9:46
In Antwort auf neasa_12734959

Gins lauri
lache auch gerade etwas vor mich hinne.

in dem sinne lg muni

Schön
dass es leute gibt, die einen text noch richtig verstehen bzw. so viel verstand haben, die worte des textes zu verstehen

natürlich arbeite ich nicht Mütter sind schon sehr faul. die liegen nur auf der faulen haut. besonders, wenn sie babies haben.
die schüler, die keine kinder haben und ihr abi machen arbeiten doch auch normalerweise nicht, oder hab ich was nicht mitbekommen?

naja, es gibt immer leute, die meinen sie dürften über menschen urteilen, nur weil sie total frustriert und eingefahren sind. Selbst, wenn du mit 11 ein kind bekommen hättest, hättest du noch lange nicht das recht, über mein leben und die sachen, die ich mache, zu urteilen und deine unqualifizierte Beurteilung, da du mich ja sowieso nicht einmal kennst, zu äußern.

ich kann nichts dafür, dass du überfordert bist und anderen menschen kein glück gönnst.

lg samyah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 8:36
In Antwort auf jayde_12737209

Schön
dass es leute gibt, die einen text noch richtig verstehen bzw. so viel verstand haben, die worte des textes zu verstehen

natürlich arbeite ich nicht Mütter sind schon sehr faul. die liegen nur auf der faulen haut. besonders, wenn sie babies haben.
die schüler, die keine kinder haben und ihr abi machen arbeiten doch auch normalerweise nicht, oder hab ich was nicht mitbekommen?

naja, es gibt immer leute, die meinen sie dürften über menschen urteilen, nur weil sie total frustriert und eingefahren sind. Selbst, wenn du mit 11 ein kind bekommen hättest, hättest du noch lange nicht das recht, über mein leben und die sachen, die ich mache, zu urteilen und deine unqualifizierte Beurteilung, da du mich ja sowieso nicht einmal kennst, zu äußern.

ich kann nichts dafür, dass du überfordert bist und anderen menschen kein glück gönnst.

lg samyah

Tzz du meinst...
...wohl,das du dich mit deinem Jugendlichen Leichtsinn auskennst,oder???Da irrst du dich.
Es ist schon mal ne Frechheit,hier zu behaupten,das Schwangere nur auf der faulen Haut liegen
Ich habe drei Kinder 8,3,2 Jahre,und Arbeite jetzt seit über 1 Jahr wieder,und vorher habe ich auch bis zuletzt durchgearbeitet,ach und nochwas.
Da hast du Recht,die Ihr Abi machen Arbeiten nicht,kenne aber welche,die Arbeiten.du bist garantiert auch nicht am Arbeiten,oder???

DIe Jugend von heute Katastrophal

Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 8:42
In Antwort auf jayde_12737209

Zwillinge
ich weiß nicht wo dein problem liegt. dass grade eine, die mit 17 mutter geworden ist, so redet. ich bin übrigens nicht mit 17 mutter geworden, sondern mit 16.
und wieviel geld ich hab, dass weißt du doch gar nicht. es gibt auch leute, die für ihr geld arbeiten oder einfach noch in der ausbildung sind und unterstützung bekommen. aber sowas scheint nicht in deinen vorstellungsbereich zu gehören.

also, überfordert bin ich absolut nicht. trotzdessen, dass es zwillinge sind mach ich noch mein abi und haushalt und so on. naja, manche sind schon mit einem überfordert, aber ich glaube, sobald man mehr kinder hat, wird man offener und läßt die vorurteile, vorurteile sein. natürlich ist das unabhängig von dem geistigen vermögen (was wohl einige überhaupt nicht besitzen).
wünsch dir alles gute und lass dir ruhig helfen, wenn dich das alles überfordert.

Hut ab
Hallo

wow mit 17 schon 2 Kinder finde ich gut
Ich finde es auch toll wie du so zu allem stehst!!!Klasse weiter so,bewundere dich.
Ich bin jetzt 27,habe drei Kinder 8,3,2 Jahre,bin mit 19 zum erstenmal mami geworden ich finds auch toll so viel Kidis zu haben
Ach und ich gehe auch noch Arbeiten 3-4 Tage die Woche Nachmittags,aber es gibt nunmal in diesem Thread einige,die können sowas nicht verstehen,naja egal.
Bleib so wie du bist,und mach weiter so,du schaffst das schon.

Viel Glück dabie

LG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 11:29
In Antwort auf hilke_12957054

Hi
ich bin auch 17 und hab ne kleine Tochter... Kannst dich ja mal melden, wenn du Lust hast

Hallo
ich bin 19 und habe eine 4 monate alte tochter. ich liebe sie und würde sie auch nie wieder hergeben wollen, jedoch muss ich zugeben, dass ich mich mit dem Mutter- Sein noch nicht wirklich identifizieren kann. Ich stille auch noch voll, was heißt dass ich rund um die uhr angebunden bin....auf jeden Fall fühle ich mich manchmal so. Mein Leben, und auch das meines Freundes hat sich verändert, sowie auch unsere Partnerschaft.
Ist es normal wenn ich eifersüchtig auf ihn bin, wenn er ohne mich ausgeht? Ist es normal, dass ich was dagegen habe, wenn er sich mit Freundinnen trifft, die er schon 6 Jahre lang kennt, und ich mich darüber aufrege, dass er jetzt auch noch mit denen und anderen zelten will? Diese Freiheiten habe ICH einfach noch nicht!
Früher wäre mir das egal gewesen. Außerdem möchte ich noch meine Ausbildung fertig machen, und wenn es geht auch etwas nebenbei verdienen, denn er soll nicht immer mehr haben als ich...ich habe Angst davor in so jungen Jahren schon Abhängig von jemandem zu sein.
Ich habe auch keine Freunde, die auch schon Eltern sind, auf jeden Fall nicht in meiner Generation. Bin ich in dem Eltern Kind Zentrum unter anderen Müttern, fühle ich mich wohl in meiner Rolle, wenn nicht, sehne ich mich nach meinem alten Leben.
Vielleicht habe ich auch einfach Angst, in das Mutter- Klischee zu fallen.....ihr wisst schon, Mutter ist zu Hause, Vater in der Arbeit und am Ausgehen, Mutter ist nur noch Mutter....so wie halt bei meinen Eltern. Ich wollte nie so werden.
Vielleicht klammer ich zu viel an meinem Freund, aber ich fühle mich ihm gegenüber dauernt benachteiligt.
Kann mich irgendwer hier verstehen oder ist es euch am Anfang ähnlich ergangen?
lg, alex ( mama 1914)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 11:42
In Antwort auf mama1914

Hallo
ich bin 19 und habe eine 4 monate alte tochter. ich liebe sie und würde sie auch nie wieder hergeben wollen, jedoch muss ich zugeben, dass ich mich mit dem Mutter- Sein noch nicht wirklich identifizieren kann. Ich stille auch noch voll, was heißt dass ich rund um die uhr angebunden bin....auf jeden Fall fühle ich mich manchmal so. Mein Leben, und auch das meines Freundes hat sich verändert, sowie auch unsere Partnerschaft.
Ist es normal wenn ich eifersüchtig auf ihn bin, wenn er ohne mich ausgeht? Ist es normal, dass ich was dagegen habe, wenn er sich mit Freundinnen trifft, die er schon 6 Jahre lang kennt, und ich mich darüber aufrege, dass er jetzt auch noch mit denen und anderen zelten will? Diese Freiheiten habe ICH einfach noch nicht!
Früher wäre mir das egal gewesen. Außerdem möchte ich noch meine Ausbildung fertig machen, und wenn es geht auch etwas nebenbei verdienen, denn er soll nicht immer mehr haben als ich...ich habe Angst davor in so jungen Jahren schon Abhängig von jemandem zu sein.
Ich habe auch keine Freunde, die auch schon Eltern sind, auf jeden Fall nicht in meiner Generation. Bin ich in dem Eltern Kind Zentrum unter anderen Müttern, fühle ich mich wohl in meiner Rolle, wenn nicht, sehne ich mich nach meinem alten Leben.
Vielleicht habe ich auch einfach Angst, in das Mutter- Klischee zu fallen.....ihr wisst schon, Mutter ist zu Hause, Vater in der Arbeit und am Ausgehen, Mutter ist nur noch Mutter....so wie halt bei meinen Eltern. Ich wollte nie so werden.
Vielleicht klammer ich zu viel an meinem Freund, aber ich fühle mich ihm gegenüber dauernt benachteiligt.
Kann mich irgendwer hier verstehen oder ist es euch am Anfang ähnlich ergangen?
lg, alex ( mama 1914)

Hi Alex
Ja mir erging es damals genauso.
Bin auch mit 19 Mami geworden,auch ich saß einige Nächt lang rum,und habe nur geweint.
Mit dem Ausgehen deines Freundes kann ich dich verstehen.Auch mein Mann ist damals rausgegangen,ich war VOLL Eifersüchtig.Das legte sich irgendwann.
Jetzt bin ich 27 und wir haben mittlerweile 3 Kinder 8,3,2 Jahre.Meine Ausbildung habe ich damals noch zu Ende gemacht.Arbeite auch wieder seit über einem Jahr in meinem Beruf ( Friseurin ).

Ich könnte auch nicht so leben wie meine Eltern damals.Papa Arbeiten,Mama zu Hause Hausfrau und auch Arbeiten,und Mittags nach der Schule essen bei Oma,Nein ich bin nicht sonne Mama die nur zu Hause rumhängt,wir sind noch jung,müssen auch hin und wieder mal raus,wieder was erleben.
Aber glaub mir Liebe Alex,bedrng deinen Freund nicht alt zu sehr,sonst steht eure Beziehung bald auf der Kippe,ich weiß es ist schwer,aber ich bin den Weg auch gegangen,den Du noch vor dir hast.

Ich wünsche Dir vom Herzen alles alles Gute,und Kopf hoch,es kann nur besser werden.Viel Spaß noch mit dem Würmchen,und Genieß die Zeit.

lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 19:59
In Antwort auf liesl_12740033

Hi Alex
Ja mir erging es damals genauso.
Bin auch mit 19 Mami geworden,auch ich saß einige Nächt lang rum,und habe nur geweint.
Mit dem Ausgehen deines Freundes kann ich dich verstehen.Auch mein Mann ist damals rausgegangen,ich war VOLL Eifersüchtig.Das legte sich irgendwann.
Jetzt bin ich 27 und wir haben mittlerweile 3 Kinder 8,3,2 Jahre.Meine Ausbildung habe ich damals noch zu Ende gemacht.Arbeite auch wieder seit über einem Jahr in meinem Beruf ( Friseurin ).

Ich könnte auch nicht so leben wie meine Eltern damals.Papa Arbeiten,Mama zu Hause Hausfrau und auch Arbeiten,und Mittags nach der Schule essen bei Oma,Nein ich bin nicht sonne Mama die nur zu Hause rumhängt,wir sind noch jung,müssen auch hin und wieder mal raus,wieder was erleben.
Aber glaub mir Liebe Alex,bedrng deinen Freund nicht alt zu sehr,sonst steht eure Beziehung bald auf der Kippe,ich weiß es ist schwer,aber ich bin den Weg auch gegangen,den Du noch vor dir hast.

Ich wünsche Dir vom Herzen alles alles Gute,und Kopf hoch,es kann nur besser werden.Viel Spaß noch mit dem Würmchen,und Genieß die Zeit.

lg Sandra

Grins
da hat es wo einer *ich weis alles fräulein* die sprache verschlagen.:-p
wäre mir auch peinlich einer 3 fach mutter sagen zu wollen sie hät ja keine ahnung*lach

huhu sandra schön dich zu lesen.
ich bin der meinung egal wie alt man ist..man kann alles schaffen und erreichen was man wirklich will.
das hat nix mit alter zu tun sondern mit willensstärke.

lg muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2005 um 20:55

Mal ne frage
es ist nun mal tatsache das sie ein kind hat warum darauf rumreiten was wäre gewesen wenn... und du hättest und wärst du nicht so dumm... und solche argumente. kann man nicht eher tipps geben, kaum einer plant ein kind so früh. man sollte sich hier unterstützen und nicht anpflaumen, das ist meine meinung.
was nützt denn alles andere wie vorurteile und du kannst da gar nicht mitreden weil... ich finde das verhalten albern und unreif... man soll lieber helfen.
und wer kann schon sagen welches alter das beste für ein kind ist?
eine junge mutter kann mit viel willen viel auf die beine stellen genau wie eine etwas ältere mutter.

ivh eündvhr fit sxmyah3 viel kraft, lass dich nicht beirren und geh den weg wie du es sagst, finde ich spitze!

gruss happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2005 um 20:29

Hallo laura
Wir kommen aus Innsbruck....kannst dir ja vorstellen dass es in Tirol sowieso noch eher traditionell abgeht als in Hamburg...oder? Ich meine, in punkto Kinderbetreuungseinrichtungen hat unsere Familienministerin gemeint das wäre nur Sache der Eltern usw.....
Ich habe vor meine Tochter noch bis zum 6. Monat zu stillen, obwohl ich jetzt Ende Juli meinen 20. Geburtstag feier...(werde Milch abpumpen *g*).
Vorgestern hat mir mein Freund sogar auf die Kleine aufgepasst und ich bin mit Freundinnen weggegangen. Ich bin zwar erst um halb 12 weggekommen, dafür ging ich halt länger aus!
Das mit der Mutterrolle ist so: Ich definiere es vielleicht falsch....
Ich bin gerne die Mutter von meiner Kleinen, jedoch stört es mich manchmal dass ich bei allem was ich gerne tue, oder was ich halt vorhab so viel planen muss...mein Verantwortungsbewusstsein hat sich einfach verändert...wenn du weißt was ich meine.
Sowas wie ein Auslandsstudienjahr oder so kann ich jetzt einfach vergessen! Und zum Kleidung für mich kaufen komm ich überhaupt nicht, da ich keine Freundin habe die Tagsüber Zeit hat um mir meine Tochter zu halten wenn ich etwas anprobiere...usw.
Und die ''Windelthemen'' im Eltern- Kind- Zentrum interessieren mich auch nicht so.
naja, andererseits muss ich sagen dass ich mein Kind immer noch mehr genieße, und für nichts in der Welt würde ich ihr Lachen und ihre Anwesenheit missen wollen! Ich glaube nicht einmal mein Freund freut sich so wie sie, wenn sie mich sieht.

Frage: Wie ist es so mit einem Kind in einer Großstadt zu leben?



lg, alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2005 um 14:25


Ja der text war ironisch gemeint. ich kenn keine mutter, die auf der faulen haut liegt, wenn sie noch babies hat oder die kinder noch bei ihr wohnen.
lg samyah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2005 um 22:19

Hey!!
respekt erst mal,ich bin 16 und hab eine kleine tochter würde mich freuen wenn du zurück schreibst
grüsse lovleygirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2005 um 11:47
In Antwort auf jayden_12743781

Hey!!
respekt erst mal,ich bin 16 und hab eine kleine tochter würde mich freuen wenn du zurück schreibst
grüsse lovleygirl

Hm..
Hi,
ich bin 21 und habe 2 Töchter.Meine 1. Tochter habe ich mit 18 bekommen.
Gruß Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2005 um 13:22

Delirah
Wieso regst du dich so auf?

Du bist doch gegen Abtreibung und für Kinder!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2005 um 16:16

Junge Mami
Ich bin auch eine junge Mami von 2 wundervollen Kindern.
06.02.04 und 25.04.05 dicht bei einander aber ich bin froh das ich meine beiden Schätze habe.
Mit der Hilfe und der Unterstützung der Eltern, Freunde, Geschwister klappt das alles gut. Junge mütter sind keine schlechten mütter und außerdem hab ich trotz 2 kinder meinen erweiterten Realschulabschluss gemacht *stolz bin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2005 um 6:09

Respekt
hi
ich bin gerade erst vor vier wochen mama geworden von einem kleinen sohn.ich finde es klasse das du noch dein abi machst obwohl ich mir das ziemlich schwierig vorstelle für dich und deine zwei kleinen denn zeit für euch wird ja nicht viel sein.ich habe zwar nur ein kind kann mich aber sehr gut in deine lage versetzen da ich meine kleinen geschwister die mittlerweile 5jahre sind fast alleine groß gezogen habe da meine mum sehr schwer psysich krank war .für mich war es schwierig weniger freizeit zu haben vor allen zwillinge schlauchen einem sehr .ich finde es schwierig wenn du zb mit deinen einkaufen gehst und beide in verschiedene richtungen laufen und du gar nicht weisst wohin zuerst ,wenn beide müde sind und sich dann nur zanken und rumschreien und alle leute dich schon anschauen. ich weiss nicht entweder du verbringst gar keine zeit mit deinen kindern oder du lebst noch in deiner puppenwelt, denn so einfach kann das alles echt nicht sein .ich kenne viele mütter mit zwillingen und viele schlauchst das sehr .aber ich denke nicht das das nicht mit dem alter zusammen hängt obwohl du erst 17 bist denke ich das das jeder mutter gleich geht egal wie alt
ok bye und viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2005 um 14:23

Hallo
hi ich bin 20 und hab auch vor 4 wochen einen sohn bekommen ich find es wunderschön mit einem baby und kann dich verstehen kinder sind das tollste auf der welt meld dich
nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2005 um 19:33
In Antwort auf angel2233

Respekt
hi
ich bin gerade erst vor vier wochen mama geworden von einem kleinen sohn.ich finde es klasse das du noch dein abi machst obwohl ich mir das ziemlich schwierig vorstelle für dich und deine zwei kleinen denn zeit für euch wird ja nicht viel sein.ich habe zwar nur ein kind kann mich aber sehr gut in deine lage versetzen da ich meine kleinen geschwister die mittlerweile 5jahre sind fast alleine groß gezogen habe da meine mum sehr schwer psysich krank war .für mich war es schwierig weniger freizeit zu haben vor allen zwillinge schlauchen einem sehr .ich finde es schwierig wenn du zb mit deinen einkaufen gehst und beide in verschiedene richtungen laufen und du gar nicht weisst wohin zuerst ,wenn beide müde sind und sich dann nur zanken und rumschreien und alle leute dich schon anschauen. ich weiss nicht entweder du verbringst gar keine zeit mit deinen kindern oder du lebst noch in deiner puppenwelt, denn so einfach kann das alles echt nicht sein .ich kenne viele mütter mit zwillingen und viele schlauchst das sehr .aber ich denke nicht das das nicht mit dem alter zusammen hängt obwohl du erst 17 bist denke ich das das jeder mutter gleich geht egal wie alt
ok bye und viel erfolg

Laufen ist noch nicht
meine beiden sind doch jetzt erst 10 monate. die beiden laufen noch nicht. sind erst dabei. mich stört das nicht, wenn die leute gucken. das machen sie sowieso.
ich finde es mit zwillis nicht schwer. es ist immer die frage wie man daran geht. wenn ich von vornherein gesagt hätte : das schaff ich nie. das wird bestimmt zu viel für mich. dann wär es jetzt bestimmt nicht si wie ich es empfinde.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 20:57
In Antwort auf jayden_12743781

Hey!!
respekt erst mal,ich bin 16 und hab eine kleine tochter würde mich freuen wenn du zurück schreibst
grüsse lovleygirl

Junges Elternglück
Ich bin ebenfalls der Meinung,dass man auch jung eine gute Mutter sein kann und dem Kind etwas bieten kann.
Ich bin 17 Jahre und selbst Mama von einem total süßen Jungen... würde mich sehr gerne mit euch austauschen! Meldet euch bei Interesse doch. Liebe Grüße Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 11:20

Kannst du mir vielleicht helfen?
hallo,
wir müssen von der schule aus ein referrath uber junge mütter machen!kannst du uns vielleicht helfen,indem du uns erzählst wie alt du so warst als die kidis kamen und wie dein tag so aussieht mit 2 kleinen kindern? bitte

gruß sabrina und jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2007 um 13:25

^hallo
ich wollte mich ma vorstellen!ich heisse yvonne bin18jahre alt und verheiratet!mein sohn heisst miguel und ist seit gestern 7monate alt!

Lg yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 13:12

Freundschaft
Hey ich würde gerne mit dir in Kontakt kommen, bin auch 17 und werde voraussichtlich am 24.07 mein erstes Kind bekomm =) fals du lust hast zu schreiben dann meld dich GeZ:Nathy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2008 um 22:31

Warum nicht?

ich bin 19 und habe einen Sohn, der 17mon alt ist. Und ich wünsche mir nichts sehnlicheres als ein zweites Kind, obwohl ich so jung bin, da jedes Kind ein Geschwisterchen braucht. Du bist selbst so jung Mama geworden, deshalb brauchst du keine so große Sprüche klopfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 0:22

Hey
ich bin auch erst 18 und habe vor 6 wochen meine maus bekommen würde mich freuen von dir zu hören vielleicht ja per pn.

lg sybille mit joella-marina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 9:30

Wie bitte
schafft man es mit 17 zwei kinder zu haben?

ich mein eins, ok. ein unfall.
( wunschkinder ja hoffentlich nicht!!!!)

aber dann pass ich ja erst recht auf!

sorry aber da hab ich kein verständnis für!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 9:39

Schätzchen
ich hab den hauptthread gelesen da steht nix von zwillingen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:01

Also den beitrag
kommentier ich mal so

"ohne worte"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:43

Ist der Beitrag nicht vom letzten Jahr?
Wieso wird hier so n altes Ding ausgegraben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2008 um 12:46
In Antwort auf terry_12551755

Ist der Beitrag nicht vom letzten Jahr?
Wieso wird hier so n altes Ding ausgegraben?

Von 2005

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest