Home / Forum / Mein Baby / Ganz schlimme Zahnungsbeschwerden

Ganz schlimme Zahnungsbeschwerden

9. Dezember 2010 um 14:27

Hallo ihr Lieben,


Lukas ist jetzt 17 Monate und bisher hatte er nur 7 Zähnchen (Schneidezähne)

Seit drei Tagen ist er sehr anhänglich, will vermehrt seine Flasche (wir hatten es ihm eigentlich angewöhnt ausm Becher zu trinken)....
Tagsüber kommen wir noch gut klar aber die Nächte sind die Hölle.... Er schläft keine 20min am Stück, beißt nur auf der Flasche rum.... Osanit und Chamomilla helfen gar nicht....
Er weint zwar nicht, meckert aber viel....

Gestern konnte ich in seinem Mund keine neuen Zähne entdecken, heute seh ich, dass der noch fehlende Schneidezahn durch ist und 4 (!!!) Backenzähne gerade durchbrechen (die Spitzen ragen durch)....

Letzte Nacht um 4uhr war ich sowas von kaputt, dass ich ihm 5ml Ibuprofensaft für Kleinkinder gegeben habe....

Danach hat er bis um 9uhr morgens durchgeschlafen......

Was kann ich noch tun, um ihm zu helfen?
Ich kann ihm doch nicht jede Nacht Medikamente geben....

Was habt ihr noch für Tipps....

Achso... Dentinox hab ich auch versucht, hilft nur kurz, dann geht das Gejammer wieder los......

Danke für die Antworten

LG
Jenny+Lukas (der jetzt endlich eingeschlafen ist)

Mehr lesen

9. Dezember 2010 um 15:17


schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2010 um 16:11

Mein
Kia hat damals zu mir gesagt, daß ich meinen Sohn ruhig Paracetamolzäpfchen geben soll, damit das Kind schlafen kann.Der Schlaf ist wichtig! Die Weldeda Zahnungs-und Fieberzäpfchen haben bei uns auch gut geholfen. Und er hat viel den Schnulli genommen und immer nach hinten zum Mund gedreht und drauf rum gekaut. Und es hat MONATE gedauert, bis die Backenzähne komplett durch waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper