Home / Forum / Mein Baby / Ganz starke Kindsbewegungen

Ganz starke Kindsbewegungen

15. August 2006 um 15:24

Hallo liebe Mami's,

muss euch mal etwas komisches fragen.
Meine kleine Maus boxt mich unentwegt, freue mich wirklich sehr darüber , nun meinen aber alle Leute, das dies ein besonders hyperaktives Kind werden würde, ich wär ja so eine Arme und so weiter....

Hat jemand von euch die Erfahrungen gemacht, das Kinder, die sich im Mutterleib megaviel bewegt und geboxt haben, dann auch tatsächlich sehr aktiv waren?

Vielen Dank für alle Antworten.

Gruss
schmausi 26 + 5

Mehr lesen

15. August 2006 um 15:44

Also mal ganz ehrlich
babys die im bauch strampeln auch wenn sehr stark sollen hyperaktiv sein??? denke ich nicht denndas kann man ja jetzt noch nicht sagen... meine maus hat mich auch bis zum schluss getreten was das zeug hält... lass dich da nicht verrückt machen (lara ist jetzt 5wochen alt) geniesse die tritte du wirst sie echt vermissen!!!

liebe grüße cathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 16:11
In Antwort auf browneyes1985

Also mal ganz ehrlich
babys die im bauch strampeln auch wenn sehr stark sollen hyperaktiv sein??? denke ich nicht denndas kann man ja jetzt noch nicht sagen... meine maus hat mich auch bis zum schluss getreten was das zeug hält... lass dich da nicht verrückt machen (lara ist jetzt 5wochen alt) geniesse die tritte du wirst sie echt vermissen!!!

liebe grüße cathrin

WIRLICH UNSINN
Hallo Cathrin!

Mein kleines Mädchen war im Bauch super(hyper )aktiv! Zwischen 32. und 37.SSW hat sie sich sogar mindestens 3x von BEL in SL und umgekehrt gedreht!
Jetzt mit 8 Wochen ist sie ein total liebes Kind, das gerne auch mal 18 Stunden am Tag verschläft!

Mein Sohn dagegen war im Bauch ganz ruhig. Dafür ist und war er "draußen" sehr aufgeweckt. Aber immer noch nicht hyperaktiv. Meiner Meinung nach werden tatsächlich viele einfach nur aufgeweckte Kinder fälschlicherweise als hyperaktiv abgestempelt. Schon schade, dass heutzutage selbst die Kinder nur ruhig sein dürfen !

LG Karo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 16:22

So ein Quatsch
Zu dem Zeitpunkt meiner Schwangerschaft war mein Kleiner auch super aktiv. Jetzt ist er 1 Jahr alt und sicherlich ist er quirlig. Ich muss auch sagen, das er sich vom Bewegungsdrang nicht groß von der mittlerweile 2jährigen Tochter meiner Freundin unterscheidet. Was ihn dann auch manchmal ärgert, weil sie laufen kann und er halt noch nicht so wirklich alleine. Aber er ist alles andere als hyperaktiv, denn er kann auch ruhig sitzen und sich mit was beschäftigen. Wenn er dann erstmal laufen kann und auf alles raufklettert, dann ist es sicherlich auch anstrengend, wenn man überall hinterher sein muss. Finde ich jetzt aber nicht so schlimm.

Sind halt lebhafte Kinder und wenn man Pech hat ändert sich das in der Pubertät und es werden absolute Stubenhocker.
Bei dem erste Sohn meiner Cousine, wurde mit 3 Jahren gesagt er sei hyperaktiv. Ist er aber nicht, er ist nur total unterfordert gewesen mit zu Hause spielen und auf den Spielplatz gehen. Meine Cousine hat ihn dann im Fußballverein angemeldet und schlagartig war alles gut. Also mach dir keinen Kopf, es ist alles gut so wie es ist.

LG Maja und Niklas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 16:52

Danke für euere Antworten
Ist immer schön euch mami's fragen zu können

Na da will ich mal hoffen, das meine Maus auch so ein Wirbelwind wird. Man muss ja Kinder auch Kinder sein lassen können, oder?!

Lieben Gruss
schmausi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 19:10

Bei uns umgekehrt
Unsere Tochter hat sich im Bauch ganz wenig bewegt. So das ich schon manchmal Soprgen hatte. Und jetzt ist sie der absolute Wirbelwind mit Aktion von früh bis spät. Also bei uns hat es nicht gestimmt.

Gruss
Bientje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 20:25
In Antwort auf ayn_12336889

WIRLICH UNSINN
Hallo Cathrin!

Mein kleines Mädchen war im Bauch super(hyper )aktiv! Zwischen 32. und 37.SSW hat sie sich sogar mindestens 3x von BEL in SL und umgekehrt gedreht!
Jetzt mit 8 Wochen ist sie ein total liebes Kind, das gerne auch mal 18 Stunden am Tag verschläft!

Mein Sohn dagegen war im Bauch ganz ruhig. Dafür ist und war er "draußen" sehr aufgeweckt. Aber immer noch nicht hyperaktiv. Meiner Meinung nach werden tatsächlich viele einfach nur aufgeweckte Kinder fälschlicherweise als hyperaktiv abgestempelt. Schon schade, dass heutzutage selbst die Kinder nur ruhig sein dürfen !

LG Karo

Ne ne
also meine kleine hatbis zum Schluß (war 11 tage drüber) geboxt wie eine verrückte da habe ich mich manchmal gefragt wo sie sich den platz her genommen hat. Und sie ist einen ganz liebe.

Sie ist ein ganz normales baby wo manchmal meckern tut und dann wieder nur schläft. Sie ist jetzt 8 wochen und wirklich lieb.

Lg Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 23:07

Also
meine hat sich auch gaaaaanz viel bewegt im bauch...nachher auch immer um die selbe uhrzeit und so wars auch nach der geburt und ist es heute noch...sie ist jetzt 4 monate alt und die beine sind ständig in bewegung

aber meine hebi meinte auch meistens ist es genau umgekehrt...also viel geboxe in der SS und wneig rumgeturne danach

übrigends hyperaktiv ist ein wort der neuzeit...früher gabs auch keine hyperaktiven kinder sondern einfah welche die ein bissel mehr spieltrieb haben als andere...also lass dir nich son müll erzählen

LG katja

www.hatzi.de.vu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 10:44
In Antwort auf ayn_12336889

WIRLICH UNSINN
Hallo Cathrin!

Mein kleines Mädchen war im Bauch super(hyper )aktiv! Zwischen 32. und 37.SSW hat sie sich sogar mindestens 3x von BEL in SL und umgekehrt gedreht!
Jetzt mit 8 Wochen ist sie ein total liebes Kind, das gerne auch mal 18 Stunden am Tag verschläft!

Mein Sohn dagegen war im Bauch ganz ruhig. Dafür ist und war er "draußen" sehr aufgeweckt. Aber immer noch nicht hyperaktiv. Meiner Meinung nach werden tatsächlich viele einfach nur aufgeweckte Kinder fälschlicherweise als hyperaktiv abgestempelt. Schon schade, dass heutzutage selbst die Kinder nur ruhig sein dürfen !

LG Karo

Zu wenig ausgelastet die Kids von heute
Also ich bin super glücklich über meine "Radautüte" Ist mir lieber, als wenn ich garnicht merke das ich ein Kind habe. Klar wünschte ich mir manchmal auch etwas mehr Ruhe, aber ich glaub das ist auch normal. Mir ist vorallem aufgefallen, das es hauptsächlich ältere Leute und solche die selber keine Kinder haben sind die der "Kinderlärm" stört. Der Opa von meinem Freund (bekennender Ossi[nicht ausschließlich negativ gemeint] und 73 Jahre alt) nerven seine UrEnkel (5,2,1) schon ziemlich. Mein Opa ist immerhin schon 79 Jahre und "erträgt" seine UrEnkel (10,2,1 und 4 Tage) ohne das sie ihnen zu laut sind. Er hat ja eigentlich noch 2 Urenkel mehr, aber die sieht er leider so gut wie garnicht.
Ich finde es schön Kinderlachen zu hören und zu sehen wie Kinder herumtoben.
Früher gab es solche Sachen wie ADS oder Hyperaktivität nicht, weil die Kinder nicht sovielen Reizen ausgesetzt waren (oder einfach anderen) und wenn ich mich recht erinnere, hat mich meine Mum immer rausgeschickt zum Spielen. Im Sommer haben wir im Garten (Kolonie) gewohnt und da bin ich teilweise nicht mal zum Essen nach Hause gekommen. Hausaufgaben gemacht und weg war ich. War also immer in Bewegung dadurch denke ich mal war ich Bewegungsmäßig ausgelastet. Ausserdem war ich noch im Schwimmverein, also eigentlich immer in Bewegung. Und was machen die Kids heute?Sie kommen aus der Schule, dann wird ferngeschaut oder Computer gespielt dazu gibt es dann noch Fastfood. Und da wundert man sich dann auch noch.

LG Maja und Niklas (1 Jahr)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 15:09

...
ne ne war in der hinsicht dann auch sehr aktiv bin aber nicht im geringsten hyperaktive gewesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 15:33

Ach das ist totaler Quatsch
Mir wurde in der SS auch immer gesagt, das ich mich ja schon festhalten kann, wenn die Kleine da ist.

Sie hat nur gezappelt und war den ganzen Tag im Bauch aktiv.
Es war selten wenn ich mal Ruhe hatte.

Außerdem was hat Bewegungsdrang mit dem Charakter eines Kindes zu tuen?

Sogar beim Arzt wurde mein Zappelphillipp schon von den Schwestern begrüßt.

Die Ärztin meinte, das sie sowas auch noch nicht erlebt hat.

Sie ist nur umher gesprungen.

Naja und dann war sie da und sie war das liebste Kind der Welt. Hat super geschlafen, so gut wie nie geschrien.

Was ich aber nach der Geburt beobachtet habe, war aber, das den ganzen Tag beim schlafen oder wach sein Hände und Beine immer in Bewegung sind.

Sie ist jetzt 13 Monate und ist ne ganz liebe. Kann überall mit ihr hin.
Ihre ersten kleinen Trotzanfälle hat sie auch schon hinter sich.

Noch heute, wenn sie schläft, sind Beine und Arme immer noch in Bewegung.

LG Madlen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2006 um 16:07

Hallo wuermchen3
Danke für Deine liebe Antwort, ist ja total süss.

Na da lass ich mich mal überraschen, was meine kleine maus dann so auf Lager hat.

Lieben Gruss
schmausi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen