Home / Forum / Mein Baby / Gebrauchter Maxi Cosi

Gebrauchter Maxi Cosi

22. September um 19:43

Hi zusammen,

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv?

LG

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

23. September um 20:16

Vergiß es, hier wirst Du gegrillt wenn Du es erwägst irgendein Utensil in Punkto Verkehrssicherheit gebraucht zu erwerben.

3 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:28

Wir hatten beim ersten Kind nicht viel Geld und auch vieles gebraucht gekauft. Unter anderem auch die Babyschale.
War noch in der Norm gewesen.
Später hätte ich das auch nicht mehr unbedingt gemacht bzw von guten Freunden ja, aus dem Internet zB nicht.
Man kann doch den Bezug sicher abziehen? Sieht man da was? Vielleicht könnt ihr den Sitz auch zum ADAC bringen und gemeinsam schauen.

Je nachdem wie schnell groß euer Kind ist, bekommt es doch irgendwann den Folgesitz, am besten einen Reboarder. Den könnt ihr ja dann neu kaufen, da das sowieso besser ist in einem gescheiten Laden wie Zwergperten zu tun.

Weißt du auf der einen Seite denke ich, ganz klar, Sicherheit geht im Auto wirklich vor, da drin sitzt dein Kind, aber auf der anderen Seite finde ich, dass wir immens viel Geschiss machen.
Wenn der Sitz wirklich übel beschädigt wäre würde man das sehen, anhand der Herstellungsnummer und vielleicht noch dem Kaufbelegt weiß man wie alt der Sitz ist und irgendwo kann man auch jemandem vertrauen.

Wenn etwas passiert, dann passiert es.Mach dich nicht verrückt, schaut ihn euch nochmal an und gib nix auf solche Kommentare.

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:29

Der "schlimme" Punkt ist ja nur die Frage, ob er wirklich unfallfrei ist. Sollte das der Fall sein, besteht kein Grund den Sitz nicht zu verwenden. Ich denke mal da ihr die Verkäufer selbst gesehen habt, ist die Gefahr,  dass sie lügen nicht so groß als im anonymen Internet. Ich denke da er jetzt eh gekauft ist, würde ich ihn benutzen. Die Folgesitze dann vielleicht nicht mehr gebraucht kaufen 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. September um 20:44

Ich danke euch beiden für die schnelle Antwort, ihr beruhigt mich total
Nach diesem Zertifizierungslabel haben Sitz und 2wayfix als Herstellungsdatum 11/2017, wir haben auch den Bezug abgemacht und da sind weder Risse noch Kratzer noch sonst was zu sehen... Den Reboarder werden wir auf jeden Fall neu kaufen.

Die beiden waren selbst ein junges Ehepaar und beide wirklich total lieb und nett, haben uns sogar zur Schwangerschaft gratuliert und alles... So wie die gewirkt haben glaub ich nicht, dass sie es mit ihrem Gewissen vereinbaren könnten, wenn sie anderen jungen Eltern Sachen verkaufen, die nicht sicher sind... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 8:25
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Ja, beim ersten Baby macht man sich vielleicht noch ein Kopf was andere Übermamas sagen, nimm's dir nicht zu Herzen. Mach was dein Herz dir sagt und so doof euch etwas kaputtes andrehen zu lassen, seid ihr bestimmt nicht... Also es wird nicht das letzte Mal sein. Irgendwelche Leute wissen es immer besser. Ich spreche da aus Erfahrung aber mir geht's am Arsch vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 9:51
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

nein wart ihr nicht!

manche "Supereltern" die dort kommentieren haben anscheinend das nötige geld immer das neueste zu kaufen....  und andere dann runterzumachen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 14:32
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Da ist das "lynchen" tatsächlich angebracht. Den maxicosi würde ich entsorgrn. Selbst wenn der Bezug abnehmbar ist, sieht man nicht immer ob er Unfallfrei ist. Da würde ich dann wirklich keine Kompromisse machen. Dann lieber an allem anderen sparen aber da nicht. Weg mit dem Teil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 17:18
In Antwort auf bella171903

Da ist das "lynchen" tatsächlich angebracht. Den maxicosi würde ich entsorgrn. Selbst wenn der Bezug abnehmbar ist, sieht man nicht immer ob er Unfallfrei ist. Da würde ich dann wirklich keine Kompromisse machen. Dann lieber an allem anderen sparen aber da nicht. Weg mit dem Teil.

Aber wenn ich etwas noch sehr gutes zu verkaufen habe, warum ist es dann falsch es weiter zu geben ? Gegenfrage : Warum sollte ich denn lügen und das Leben eines Kindes aufs Spiel setzen, wegen ein paar Euro ? Manche Sachen sind einfach viel zu Schade zum wegschmeißen, gerade wenn es noch fast wie neu ist. Viele Leute haben halt nicht das Geld für neue Dinge. 
Daher finde ich das lynclynchen vollständig übertrieben und sehr traurigim Menachen immernur das schlechte zu suchen...

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 20:16

Vergiß es, hier wirst Du gegrillt wenn Du es erwägst irgendein Utensil in Punkto Verkehrssicherheit gebraucht zu erwerben.

3 LikesGefällt mir 8 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 21:11
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Na ja eigentlich weiß man ja die Antwort(en) schon,aber was sollen Leute machen, die das Geld nicht so locker sitzen haben und auch von mir aus auch keine Familie etc wo viel schenkt.
Was ich mir heute leisten kann war vor 14 Jahren nicht so einfach.
Dürfen dann nur Leute die es sich leisten können Kinder bekommen? Was ist wenns Mehrlinge werden?

Sowas muss man abwägen.
Lieber ein billiger Sitz der nicht so gut abgeschnitten hat, aber dafür neu oder ein guter gebrauchter?
Muss nicht jeder lügen.

Oder ein anderes Beispiel, was mir nie aus dem Kopf gehen wird. Ich war in einem Second Hand Laden. Dort war gerade eine Familie einkaufen, die es nicht so dicke zu haben schien.
Das Kind bekam einen Schulranzen für die Einschulung. Das Teil war total versifft.
Das Kind meinte dann noch ziemlich zaghaft,dass er dreckig sei. Und die Verkäuferin: " Na dann putz ihn ein bisschen."

Warum muss man a) so einen Ranzen abgeben und b) wieso nimmt man den an, als Geschäft und als Eltern.
In dem Fall hätte ich wirklich einen Billigen Hello Kitty oder Cars Ranzen vom Penny etc besser gefunden.
Oder aber einen gut erhaltenen gebrauchten gekauft.

Mit tat das Kind echt leid. Mit einem dreckigen und abgeschabten Ranzen sollte niemand zur Einschulung müssen.

Klar muss man sagen, dass ein Ranzen nicht direkt verglichen werden kann mir einem Gegenstand der Sicherheit bieten soll. Aber es kommt doch auf den Einzelfall an.
Man, wir reden hier alle vom Klima- /Umweltschutz und zuviel Müll.
Aber bei sowas wird gelebt als gäbe es kein Morgen.

Zum ADAC gehen, gucken lassen und dann ist es auch mal wieder gut.

 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 21:36
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Na ja eigentlich weiß man ja die Antwort(en) schon,aber was sollen Leute machen, die das Geld nicht so locker sitzen haben und auch von mir aus auch keine Familie etc wo viel schenkt.
Was ich mir heute leisten kann war vor 14 Jahren nicht so einfach.
Dürfen dann nur Leute die es sich leisten können Kinder bekommen? Was ist wenns Mehrlinge werden?

Sowas muss man abwägen.
Lieber ein billiger Sitz der nicht so gut abgeschnitten hat, aber dafür neu oder ein guter gebrauchter?
Muss nicht jeder lügen.

Oder ein anderes Beispiel, was mir nie aus dem Kopf gehen wird. Ich war in einem Second Hand Laden. Dort war gerade eine Familie einkaufen, die es nicht so dicke zu haben schien.
Das Kind bekam einen Schulranzen für die Einschulung. Das Teil war total versifft.
Das Kind meinte dann noch ziemlich zaghaft,dass er dreckig sei. Und die Verkäuferin: " Na dann putz ihn ein bisschen."

Warum muss man a) so einen Ranzen abgeben und b) wieso nimmt man den an, als Geschäft und als Eltern.
In dem Fall hätte ich wirklich einen Billigen Hello Kitty oder Cars Ranzen vom Penny etc besser gefunden.
Oder aber einen gut erhaltenen gebrauchten gekauft.

Mit tat das Kind echt leid. Mit einem dreckigen und abgeschabten Ranzen sollte niemand zur Einschulung müssen.

Klar muss man sagen, dass ein Ranzen nicht direkt verglichen werden kann mir einem Gegenstand der Sicherheit bieten soll. Aber es kommt doch auf den Einzelfall an.
Man, wir reden hier alle vom Klima- /Umweltschutz und zuviel Müll.
Aber bei sowas wird gelebt als gäbe es kein Morgen.

Zum ADAC gehen, gucken lassen und dann ist es auch mal wieder gut.

 

Ich finde es unverschämt, wenn das ein Grund ist angegangen zu werden.
Ja ein guter Sitz ist wichtig,aber es scheint nicht das letzte Scheiß Teil zu sein.
Tausend andere Dinge sind das auch. Fahrstil, Auto und wer einem so begegnet.
Schicksal.

Letzte Woche starb ein siebenjähriger Junge, der bei einer Familienfeier in einem Nebenraum spielte und vom Tisch fiel.
Herr Gott, was ein beschissenes Unglück.

Im besten Auto, im besten Sitz kann das schlimmste passieren.

Ich wünschte manche würden später auch noch auf ihre Kinder achten. Damit meine ich nicht helikoptern. Sondern die Erziehung geben die es braucht. Weil auch eine sehr strenge Erziehung eine sichere Grenze fürs Kind sein kann, wenn es diese selbst nicht im Kopf hat.
Oder auch später wirklich gucken, soweit es geht,  was es für Freunde hat, was es im Internet macht. Ob es Hilfe braucht oder auch mal fallen muss um gestärkt zu werden.


 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 22:51

Früher gab es nicht mal Gurte... 

Weiß nicht was an ein guten gebrauchten Teil schlimm sein soll. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 22:53

Oh wow, so viele Antworten hatte ich gar nicht erwartet, ich danke euch 😊
Es ist eben tatsächlich so, dass man für das erste Kind eine Unmenge an Sachen braucht und wir das eben auch so sehen, dass man gut gebraucht kaufen kann, was noch super in Schuss ist. Ansonsten ist man schnell ein Vermögen los, und das muss man erst einmal haben... Auch das Argument mit der Umwelt, Fahrstil etc. Ist nicht von der Hand zu weisen.
Ich danke euch auf jeden Fall für euren Zuspruch, ihr habt mir meine Ängste genommen wir rufen morgen beim ADAC an und fragen mal nach, ob wir den Maxi Cosi zum testen bringen können  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 22:57
In Antwort auf nadu2.0

Früher gab es nicht mal Gurte... 

Weiß nicht was an ein guten gebrauchten Teil schlimm sein soll. 

Und Zitronen Instanttee aus Weichmacher Plastikfeldflaschen
Yes Torty, Gummi Bärchen MIT künstlichen Farbstoffen, das Testbild in den ersten drei Programmen und schwimmen gehen, ohne Nackenlappenschutzkappe und Sonnencreme im Januar....

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 23:00
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Und Zitronen Instanttee aus Weichmacher Plastikfeldflaschen
Yes Torty, Gummi Bärchen MIT künstlichen Farbstoffen, das Testbild in den ersten drei Programmen und schwimmen gehen, ohne Nackenlappenschutzkappe und Sonnencreme im Januar....

 

Nicht dass wir im Januar im Freibad waren, aber wir durften raus wann wir wollten und nicht wenns der Terminkalender hergab. Uneingekleistert und begluckt. Die Kekse enthielten Zucker und Weizenmehl und wurde auf einer scheußlichen 70er Jahre Wolldecke eingenommen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 23:12
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Und Zitronen Instanttee aus Weichmacher Plastikfeldflaschen
Yes Torty, Gummi Bärchen MIT künstlichen Farbstoffen, das Testbild in den ersten drei Programmen und schwimmen gehen, ohne Nackenlappenschutzkappe und Sonnencreme im Januar....

 

Lecker yes Torty 😍 das waren noch Zeiten 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 23:13
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Nicht dass wir im Januar im Freibad waren, aber wir durften raus wann wir wollten und nicht wenns der Terminkalender hergab. Uneingekleistert und begluckt. Die Kekse enthielten Zucker und Weizenmehl und wurde auf einer scheußlichen 70er Jahre Wolldecke eingenommen

Ach Retro ist doch wieder in 😃

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 23:15
In Antwort auf nadu2.0

Lecker yes Torty 😍 das waren noch Zeiten 

bei LIDL und Aldi gibt es die von Kuchenmeister als Hersteller, musst mal gucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 23:45
In Antwort auf obrombeerstrauch0

bei LIDL und Aldi gibt es die von Kuchenmeister als Hersteller, musst mal gucken.

Uhuuuu mal gucken ob sie noch genau so lecker wie damals sind. Danke für den Tipp 😍😄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 1:50
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Irgendwann kann es zu Materialermüdung kommen,aber sicher nicht,wenn er erst ein Jahr alt ist. Wichtig wäre für mich tatsächlich,dass er unfallfrei ist,wobei das sicher die meisten sind. Also freut euch über euer Schnäppchen und alles Gute für die Schwangerschaft

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 1:53
In Antwort auf nadu2.0

Früher gab es nicht mal Gurte... 

Weiß nicht was an ein guten gebrauchten Teil schlimm sein soll. 

Früher sind die Autos auch nicht mit 250km/h über die Autobahn gedonnert... diese früher war es so und so Sätze sind echt Totschlagargumente...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 7:32

Ja richtig ekelhaft die Leute die kein Geld haben. Wenn sie kein Geld für Brot haben sollen die eben Kuchen essen!

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 9:03
In Antwort auf nataliap91

Ja richtig ekelhaft die Leute die kein Geld haben. Wenn sie kein Geld für Brot haben sollen die eben Kuchen essen!

Herrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 10:14

Ich stell schon mal Popcorn hin.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 10:43
In Antwort auf lalindi

Früher sind die Autos auch nicht mit 250km/h über die Autobahn gedonnert... diese früher war es so und so Sätze sind echt Totschlagargumente...

Sag ja nicht das es früher besser war... Aber ein guten gebrauchten Sitz,  als schlecht zu bewerten...  
Finde ich übertrieben. 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 10:43
In Antwort auf lalindi

Früher sind die Autos auch nicht mit 250km/h über die Autobahn gedonnert... diese früher war es so und so Sätze sind echt Totschlagargumente...

Sag ja nicht das es früher besser war... Aber ein guten gebrauchten Sitz,  als schlecht zu bewerten...  
Finde ich übertrieben. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 13:43

vermutlich denkst du auch wie sich leute mit weniger geld überhaupt kinder bekommen trauen, ne?

 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 14:22
In Antwort auf waldmeisterin1

Ich stell schon mal Popcorn hin.

Dabei ist noch nicht mal Abend, soweit isses schon mit uns gekommen hier.

Ich hoffe du hast Bio Popcorn von glücklichen Maiskörnern.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 14:33
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Dabei ist noch nicht mal Abend, soweit isses schon mit uns gekommen hier.

Ich hoffe du hast Bio Popcorn von glücklichen Maiskörnern.

Glücklich gepopptes Bio Mais 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

24. September um 14:33
In Antwort auf nadu2.0

Glücklich gepopptes Bio Mais 

...Popcorn 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 14:34
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Dabei ist noch nicht mal Abend, soweit isses schon mit uns gekommen hier.

Ich hoffe du hast Bio Popcorn von glücklichen Maiskörnern.

Ich lach mich tot 😂🍿

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 14:34
In Antwort auf nadu2.0

Glücklich gepopptes Bio Mais 

Lese ich da eine Zweideutigkeit heraus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 14:41
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Lese ich da eine Zweideutigkeit heraus?

Muhahahaaa du bemerkst auch alles 😂 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 18:41
In Antwort auf nataliap91

Ja richtig ekelhaft die Leute die kein Geld haben. Wenn sie kein Geld für Brot haben sollen die eben Kuchen essen!

Der Pöbel hat gesprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 18:42
In Antwort auf nico86

Herrlich

Oh, ist dieses "Ein Troll, drei Accounts" ein neuer Trend? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September um 19:47

Hi!
Ich erwarte mein erstes kind im Januar und habe auch einen gebrauchten Maxi Cosi Pebble gekauft.. Auch von einer jungen Familie aus dem Nachbarort, er sieht von innen aus wie neu und hat ansonsten nur kratzer vom heraus und reinstecken in den Isofix.
Bei einer Familie mit 2 kleinen Kindern welche mir den Sitz verkauft hat glaube ich es ihnen einfach, dass er unfallfrei ist, denke nicht dass das jemand mit eigenen Kindern mit dem eigenen Gewissen vereinbaren könnte.. Ich sehe auch nicht so arg ein Problem gebrauchtes zu kaufen, ob ich nun mein neu gekauftes Produkt beim 3. eigenen Kind hernehme oder weiterverkaufe, da sehe ich jetzt nicht den mega Unterschied solange alles in einem Zustand ist den ich meinem Baby zumuten kann und will...

 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

25. September um 9:39
In Antwort auf bella171903

Oh, ist dieses "Ein Troll, drei Accounts" ein neuer Trend? 

??? Verstehe deinen Post nicht

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. September um 10:51

Ich wollte jetzt die Tage unser gebrauchtes, selbstverständlich tadelloses und unfallfreies Maxi Cosi zum Verkauf anbieten. Wenn ich mir das hier so durchlese habe ich ja nicht viel Hoffnung, dass es jemand nimmt. Ich hätte da volles Vertrauen rein, ansonsten hätte ich ja nicht mein jüngstes Kind bis vor zwei Wochen damit transportiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 13:45
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Oh ich liebe solche Diskussionen! Wir haben damals beim ersten Kind alles neu gekauft. ABER Kind 2 hat alles weiter benutzt, MaxiCosi, Matratze, Hochstuhl, Kinderwagen etc. Ich RABENmutter!!! Übrigens ist Kind 1 mit Geburt von Kind 2 auf dem Rücksitz im Auto auf die Fahrerseite gerutscht. Habe ich nun Kind 2 mehr lieb, weil es auf dem sichersten Platz im Auto sitzt?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 15:12
In Antwort auf juppiduh

Ich wollte jetzt die Tage unser gebrauchtes, selbstverständlich tadelloses und unfallfreies Maxi Cosi zum Verkauf anbieten. Wenn ich mir das hier so durchlese habe ich ja nicht viel Hoffnung, dass es jemand nimmt. Ich hätte da volles Vertrauen rein, ansonsten hätte ich ja nicht mein jüngstes Kind bis vor zwei Wochen damit transportiert.

Ich finde gut,  dass du einer Familie ermöglichst sowas günstiger einzukaufen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. September um 15:13
In Antwort auf sommerkind1-1

Oh ich liebe solche Diskussionen! Wir haben damals beim ersten Kind alles neu gekauft. ABER Kind 2 hat alles weiter benutzt, MaxiCosi, Matratze, Hochstuhl, Kinderwagen etc. Ich RABENmutter!!! Übrigens ist Kind 1 mit Geburt von Kind 2 auf dem Rücksitz im Auto auf die Fahrerseite gerutscht. Habe ich nun Kind 2 mehr lieb, weil es auf dem sichersten Platz im Auto sitzt?!?

Wie kannst du nur 😂 und ich dachte immer Kind Nr.  1 ist der Liebling.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 15:28
In Antwort auf sommerkind1-1

Oh ich liebe solche Diskussionen! Wir haben damals beim ersten Kind alles neu gekauft. ABER Kind 2 hat alles weiter benutzt, MaxiCosi, Matratze, Hochstuhl, Kinderwagen etc. Ich RABENmutter!!! Übrigens ist Kind 1 mit Geburt von Kind 2 auf dem Rücksitz im Auto auf die Fahrerseite gerutscht. Habe ich nun Kind 2 mehr lieb, weil es auf dem sichersten Platz im Auto sitzt?!?

Na ja du bist schon eine schlechte Mutter, aber wie wäre es wenn du den Müll den sparst bzw die Menge die du jetzt eben noch produzierst, zwischen dem ungeliebten Kind und der Türe stopfst? Dann polsterst es zusätzlich nochmal ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 15:29
In Antwort auf juppiduh

Ich wollte jetzt die Tage unser gebrauchtes, selbstverständlich tadelloses und unfallfreies Maxi Cosi zum Verkauf anbieten. Wenn ich mir das hier so durchlese habe ich ja nicht viel Hoffnung, dass es jemand nimmt. Ich hätte da volles Vertrauen rein, ansonsten hätte ich ja nicht mein jüngstes Kind bis vor zwei Wochen damit transportiert.

Warum nicht? Machs doch einfach. Wer nicht will, muss ihn nicht kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 15:47
In Antwort auf obrombeerstrauch0

Warum nicht? Machs doch einfach. Wer nicht will, muss ihn nicht kaufen.

Vielleicht kaufe ich ihn Worher kommst du?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September um 21:36
In Antwort auf nico86

Vielleicht kaufe ich ihn Worher kommst du?

Wir wohnen zwischen Köln und Aachen. Ich würde auch noch eine schöne handgenähte Einschlagdecke dazugeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 6:05
In Antwort auf juppiduh

Wir wohnen zwischen Köln und Aachen. Ich würde auch noch eine schöne handgenähte Einschlagdecke dazugeben

Wir hatten bei beiden Kindern gebrauchte Maxi Cosi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 6:16
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Ich sag's mal so, wir haben unsere Sitze immer neu gekauft, gerade auch aus dem Grund, weil man sich keine Vorwürfe/Sorgen machen will im Falle des Falles.
Zu dem Argument "dann lieber von Freunden", muss ich sagen, habe die Erfahrung gemacht, dass das kein Garant ist. 
Mein Großer war aus seinem Folgesitz rausgewachsen, der Bestellte noch nicht da und eine Freundin lieh mir einen ihres Ältesten Sohnes. 
Der sah schon etwas "naja" aus. 
Ich machte den Bezug ab und was war, Styropor kaputt, an mehreren Stellen geklebt  
Gesagt hat sie mir das NICHT. Hätte ich den Bezug nicht abgemacht, dann wären wir damit rumgefahren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September um 11:25

Unser Maxi Cosi ging jetzt innerhalb von noch nicht mal 15 Stunden über ebay Kleinanzeigen weg Ich habe ihn aber auch ziemlich günstig angeboten. Freut mich ja, wenn er noch mal jemandem nutzt Und, wie gesagt: würde ich dem Sitz nicht vollkommen vertrauen, hätte ich damit nicht noch vor zwei Wochen meine jüngste Tochter transportiert und ihn auch nicht weiterverkauft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober um 11:57
In Antwort auf blackrose5

Hi zusammen, 

bitte nicht gleich lynchen.

Mein Mann und ich erwarten im Februar unser erstes Baby und sind deshalb gerade fleißig dabei, die Erstausstattung zu kaufen.
Gestern haben wir auf einem Kinderbasar dann einen Maxi Cosi Pebble Plus, ein Jahr alt und unfallfrei inkl. Jeder Menge Zubehör und 2wayfix gekauft. Wir haben uns total darüber gefreut, weil die neu ja schon sehr sehr teuer sind und der Maxi Cosi suuuuper aussieht, minimal ein paar kleine Kratzer an der Seite aber sowas passiert ja an Plastik immer schnell.
Jetzt habe ich vorhin in einer Facebook Gruppe mitbekommen, dass eine Mami so ziemlich dasselbe gemacht hat wie wir und sie wird total angegriffen, wie leichtsinnig das sei, die Babyschale gebraucht zu kaufen und ob ihr die Sicherheit ihres Kindes nicht wichtig sei usw.
Und natürlich bin ich jetzt total traurig und frag mich, ob wir einen Fehler gemacht und so viel Geld zum Fenster rausgeworfen haben 😢
Wie gesagt, das Teil sieht wirklich fast aus wie neu und auch die beiden Verkäufer waren super nett und sahen nicht aus, als würden sie uns belügen...

Was meint ihr? Waren wir zu naiv? 

LG

Das passiert im Netz ständig, in Wirklichkeit bringt aber keiner seinen Mund auf! Ich kenne viele, die ihren Maxi Cosi gebraucht gekauft haben. Ich habe meinen damals auch verkauft. Der war natürlich unfallfrei, sonst hätte ich ihn weggeworfen.
Mach dir keine Gedanken, als Mutter wird man ständig angegiftet, zumindest im Netz. Meist von anderen Mamis. Früher warens hier die Fruchtzwergethreads, da war was los, wenn eine Mama erzählte, dass ihr Kind Fruchtzwerge bekam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober um 12:07

Wow die Muttermafia ist aber wieder gut drauf 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen