Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Gebt ihr echt so viel geld für nen hochstuhl aus??!

Gebt ihr echt so viel geld für nen hochstuhl aus??!

7. Februar 2014 um 21:48 Letzte Antwort: 9. Februar 2014 um 18:36

Habe hier mal nen Thread gelesen, welche Hochstühle empfohlen werden von euch. Die meisten waren sich einig mit dem "Stokke Trip Trap" hab jetzt mal geguckt was die kosten... bei Amazon 230E!

wer gibt denn soo viel Kohle für nen Hochstuhl aus?! Glaub das nicht das hier so viele so nen Luxushochstuhl haben...

Mehr lesen

7. Februar 2014 um 21:51

Ich auch!
Der wird sein Stuhl bleiben für die nächsten 9-10 Jahre. Mein Neffe wird 9 und kann und möchte auf den normalen Küchenstühlen nicht sitzen, sondern nur auf seinem Tripp Trapp

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:02

Naja
wer zahlt schon diese UVP des Herstellers? Wir haben keine 230 für den bezahlt und haben ihn trotzdem im Esszimmer stehen.
Wir finden ihn toll, auch wenn es bestimmt genug nachgemachte Stühle gibt die fast genauso sind nur billiger..

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:04

Ich liebe den tripp trap
Die haben wir für die Kids in der Kita und das war das erste was wir für den Zwerg hatten obwohl wirs noch nicht brauchen

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:04
In Antwort auf xxmaybexx1

Ich liebe den tripp trap
Die haben wir für die Kids in der Kita und das war das erste was wir für den Zwerg hatten obwohl wirs noch nicht brauchen

Ups ein p zu viel...

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:12

Das stimmt, hab ich mir auch angekuckt
Unser "Kleiner" ist aber mit seinen 64 cm schon zu groß um noch dafür zu investieren. Ist je leider nur ne kleine Schale

Aber toll find ichs trotzdem

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:19

Nee, niemals.
Wir haben einen für 40 Euro.

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:28

Ich habe den Tripp Trapp
gebraucht gekauft. Da war das Ding schon 12 Jahre alt und hat noch 30 gekostet.
Dazu bei Ebay das Babyset für 20

Damit habe ich soviel ausgegeben wie ein Hauk Alpha kostet.

Also so 50 sind schon realistisch für nen gebrauchen Tripptrapp.
Und meiner sieht eher nach 3-5Jahren aus, trotz extrem Gebrauch in einem Kindergarten.
Wenn ihr den Holzbügel nicht braucht, wird es auch echt einfach was zu finden, meistens sind die schon auf wirgendwelchen Speichern verloren gegangen.

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:51

Echt nicht !!!
Ich hab einen für 50 und bin total zufrieden damit da sitzt mein Sohn auch nicht anders drin als in einem anderen für so viel Geld

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 22:54

Warum
sollte man nicht soviel ausgeben? Es ist nun mal der einzige Hochstuhl der schön ist, ich würde mir nie so ein Plastikteil ins Wohnzimmer stellen.
Mein Sohn liebt ihn, die Kinder können schön am tisch mit dabei sitzen und einfach zu reinigen ist er auch.
Und es gibt ihn in so vielen tollen Farben und Bezugdesigns

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 23:04

Ich betrachte ihn als richtiges Möbelstück
... Und dann sind es mir die 200 euro (Stuhl, babyset und Kissen) wert. Er ist auch klasse von der Verarbeitung und von der Funktionalität. Und wenn man bedenkt, dass er häufig länger als 10 Jahre benutzt wird, relativiert sich der Preis meiner Meinung nach.

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 23:23


Doch der Tripp Trapp ist sein Geld wert !!!

Und wir hatten 6 Monate Zeit zum sparen da wir den gekauft haben wo unsere Maus 6 Monate alt war und sie liebt den und hat noch viele Jahre was von !!!

Gefällt mir
7. Februar 2014 um 23:42


Ja, wir haben 180 Euro ausgegeben

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 0:18

Sorry...liest sich wie ein Neid-Thread
Warum soll man sich jetzt dafür rechtfertigen, einen so teuren Hochstuhl zu kaufen? Das kann wohl jeder für sich selbst entscheiden. Man muss auch keine 1000 EUR für nen Kinderwagen ausgeben oder 500 EUR für nen Kindersitz. Und trotzdem machen es viele...und warum? Weil sie es können

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 7:10


Bei Skandic ist er z.B. billiger, vergleich halt ein wenig. Google-Suche... Schon hast du einiges gespart.
Ich hab sogar noch 100 Euro draufgelegt und das Newborn-Set dazugekauft. Damals kosteten die gebraucht 90 Euro- da nehm ich lieber gleich das neue...ich fand das super! Da sind sie quasi gleich mit dabei am Tisch.

Auf Ebay findet man die Stühle auch günstiger.

Aber ganz ehrlich, sämtliche Freundinnen von mir haben einen Stokke, ich kenne keine einzige, die einen anderen hat. Eine hatte vorher einen anderen (auch teuren) Hochstuhl und hat sich dann doch noch den Tripp Trapp gekauft. Der ist schon wirklich sehr weit verbreitet.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 7:39

Ich möchte den Stokke nicht missen
aber gebe sicherlich nicht den Preis dafür aus sondern ich kaufe sowas gebraucht....auch den Kinderwagen(Bugaboo) habe ich gebraucht für 150 chf mit Wanne +Sportsitz und allem Zubehör gebraucht gekauft.....wie auch Kleidung zu 80-85 %

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 7:58


Heho,

Wir haben auch nen Stokke Trip Trap,
Allerdings saßen meine Schwester und ich schon als Kinder darauf xD ist also keine Neuanschaffung sondern familiär vererbt xD Der Stuhl hat also schon 23 Jahre auf dem Buckel und ist immer noch wackel fest^^

Lg Mel

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 9:05

Wir
haben keinen. auch wenn er sich auf lang wahrscheinlich wirklich auszahlt und mir optisch am besten gefällt war der jetzt einfach nicht im Budget. Mit unseren sind wir auch zufrieden. lg

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 9:40

Haben einen Bloom fresco
und es nie, nie bereut. Sogar mein Mann der Pfennigfuchser meinte schon oft, das es eine gute Anschffung war. Wir haben ihn seit der Geburt genutzt und werden ihn noch bis ca. 4 Jahren haben.
lg

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 9:53

Ich habe auch
den Trip Trap der ist allerdings 9 Jahre alt und von meinem Bruder neu hätte ich ihn mir sicher nicht leisten können bzw. wollen...

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 10:37

Ich habe den von herlag
also das ding an diesen hochstühlen ist, dass sie wirklich ewig halten und für immer verwendbar sind.

da sitzt das baby mit 6 monaten drin, da sitzt ne 2, 3, 4 jährige drin. da sitzt der 6jährige mit den ersten hausaufgaben dran, da sitzt der teenie am pc dran. da sitzen gästebabies drin usw.

meine eltern haben uralte und neue (meine ma ist ja tages- und pflegemutter) und von hauck über herlag und stokke alles trip trappiges dabei. den unterschied merkt man schon.

an weihnachten war ich bei meiner tante zu besuch und meine tochter saß im trip trap meiner cousine drin, die heute schon 19 ist.

also meiner meinung lohnt sich so ne anschaffung definitiv, aber für mich persönlich tuts der herlag allemal, da brauch ich keinen von stokke.

lg

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 10:40
In Antwort auf an0N_1288249499z

Haben einen Bloom fresco
und es nie, nie bereut. Sogar mein Mann der Pfennigfuchser meinte schon oft, das es eine gute Anschffung war. Wir haben ihn seit der Geburt genutzt und werden ihn noch bis ca. 4 Jahren haben.
lg

.
also ist der sein geld wert? mein mann hat sich in drn verliebt, aber ich finde den schon arg teuer. aberder ist echt schön!

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 10:44

Ja
Ich kaufe mir so einen definitiv, meine Schwester hat den auch und der ist toll

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 10:44

....
Wir haben den Trip Trap aber 230 definitiv nicht bezahlt.
vielleicht 160
und der stuhl ist neu gekauft worden und unsere tochter fast 4 Jahre sitzt immer noch drin

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 13:04

Wir haben auch einen Stokke Stuhl und werde
für unseren zweiten Sohn auch wieder einen kaufen (können uns bisher nicht auf eine Farbe einigen), allerings haben wir weit unter 200 Euro gezahlt, ich glaube, es waren 150 Euro.


LG

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 13:31

Hochstuhl
Wir haben eine günstigen von Infant oder so. Hat uns knapp 35 Euro gekostet und hält nun schon das 2. Kind aus ohne irgendwelche Mängel. Wir sind absolut zufrieden.
Unser Großer (3 Jahre) sitzt seit 1 Jahr auf einem ganz normalen Stuhl mit am Tisch.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 15:21

Hätte ich auf jeden Fall gemacht aber...
Leider haben wir einen billigen Stuhl geschenkt bekommen und mein Mann wollte den Schenkern nicht vor den Kopf stoßen, und wir nutzen diesen.
Es ist so ein Teil, was man hinterher zu Tisch und Stuhl umbauen kann.
Ich hasse ihn! Mein Kleiner ist schon fast 1,5 und er klettert ständig daraus bzw stellt sich hin und es ist einfach nervig.
Bin wieder schwanger und ich überlege ob ich für das 2. Kind dann den Stokke hole.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 15:26

Wir haben einen
Prima Pappa Diner von Peg Perego.
Auch teuer (nicht so teuer wie der Tripp Trapp), aber sein Geld wert finde ihn nur etwas sperrig...

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 15:31

Wenn man keine Ahnung hat......
Einen Stokke hast du auch im Erwachsenenalter.
Dein Post klingt für mich nach Neid, sonst nichts.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 19:00

Haben den auch
und er ist einfach toll!! Ich erfreue mich jeden Tag, dass wir das geld ausgegeben haben! Ausserdem wächst er ja mit dem kind mit und kann sehr lange benutzt werden, passt sich der grösse des kindes an. Finde das immer doof wenn kleine kinder dann auf die erwachsenen stühle setzt und die kaum über denn tellerrand gucken können. Bei meinen eltern gabs damals immer nen kissen untern po. Mega doof und rutschig! Nääää da freu ich mich über unseren Stokke. Passt auch perfekt zu unserem weissen esstisch. dass der stuhl absolut kippsicher ist, versteht sich von selbst

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 19:05
In Antwort auf cathy_12677365

Haben den auch
und er ist einfach toll!! Ich erfreue mich jeden Tag, dass wir das geld ausgegeben haben! Ausserdem wächst er ja mit dem kind mit und kann sehr lange benutzt werden, passt sich der grösse des kindes an. Finde das immer doof wenn kleine kinder dann auf die erwachsenen stühle setzt und die kaum über denn tellerrand gucken können. Bei meinen eltern gabs damals immer nen kissen untern po. Mega doof und rutschig! Nääää da freu ich mich über unseren Stokke. Passt auch perfekt zu unserem weissen esstisch. dass der stuhl absolut kippsicher ist, versteht sich von selbst

Beim nächsten kind
kauf ich auch einen und gleich mit newborn einsatz. So toll!

Wenn ich mal was anmerken darf, ich finde es immer sehr merkwürdig wenn so am kind gespart wird. Ein esszimmer stuhl kostet ja auch viel geld. Warum dann an sowas wichtigem wie einem sicheren hochstuhl sparen. Genauso komisch, dass es ok ist nen 600 euro teutonia kinderwagen zu fahren, aber wer 400 euro für einen reboarder autositz (!!!!! Der das leben des kindes retten kann!!) ausgibt, wird doof angeguckt.

Naja, jeder wie er mag.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 20:01

Wir
Haben drei tripp trapp Stühle. die sind super. Die große ist 5 und kann noch lange nicht vernünftig auf einem richtigen Stuhl Sitzen. Sie müsste knien und das ginge auf Dauer gar nicht. wir sind begeistert. haben auch nicht so viel bezahlt. Das babyset mit bügel und so haben wir natürlich nur ein mal. meine Kinder werden noch ewig auf ihren tripp trapps sitzen.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 20:05

Ich lese keinen Neid raus...
...wenn jemand ganz normal erzählt, welchen Hochstuhl er hat und wie zufrieden er damit ist.

Wenn jemand allerdings diejenigen angreift, die sich besagten Hochstuhl leisten, und das ganze dann als "ich steh weit über euch, denn ich brauche kein Statussymbol" verpackt, dann ist das nichts anderes als Neid. Oder warum ist es sonst so interessant, was andere so haben? (Ich meine nicht dich, sondern lies mal weiter unten )

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 21:14

Wir
haben auch den stokke. der ist qualitativ schon echtgut und er sitzt mit vier immer noch drauf (ich sitz auch ganz gern mal darauf, find ihn sehr bequem )

aber wir haben ihn geschenkt bekommen (saßen vorher schon minimum zwei kinder drauf und es könnten wahrscheinlich noch mal fünf das ding benutzen), neu hätten wir uns den vermutlich auch nicht geleistet.

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 22:09

159,00 bei mytoys
Finde den einfach super! Meine Patenkinder sitzen mit 6 und 8 noch drauf am Esstisch!
Haben jetzt nochmal einen für Junior Nr. 2 gekauft!

Gefällt mir
8. Februar 2014 um 23:45

Also
70 für den herlag u da ist auch alles stabil u kippt.nicht. und hoff dass ich den für gutes geld wieder weiterverkaufen kann.

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 0:02

Hier in den USA sind die Dinger sogar noch etwas teurer
Da hier aber zu 99% diese Plastikbomber gekauft werden, bekommt man den Stokke leider auch nicht wirklich gebraucht über Ebay.
Daher musste wir in den sauren Apfel beißen und über $300 auf den Tisch legen.
Mein Mann war Anfangs absolut gegen das Teil.
Jetzt findet er ihn ganz großartig und musste doch die Verarbeitung und das Design loben.
1 Woche später gab es ein Special bei einem Onliner für $299 incl Tischchen.
Pech. Allerdings wollte ich dieses Tischchen eh nicht haben

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 9:30

Nein
Das konnten und wollten wir nicht ausgeben. Wir haben einen altmodischen, den man zu Stuhl und Minitisch umbauen kann. Sehr stabil...und das neu für 30 Euro.
Damit schwimme ich wohl gegen den Stokke-Strom

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 9:58

Du
Kennst mich aber gut. Bist wohl ein kleiner Fan
Und nein, denke ich nicht. Ich hab nur manchmal das "Glück" was Gegenteiliges zu schreiben, nachdem viele User vor mir das Gleiche schrieben. Und wenn du den nicht deuten kannst...

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 10:32


Doch, wir haben das gezahlt - und zwar gerne!
Wir haben das newborn set und kleinkind set dazu gekauft und könnten uns nix anderes vorstellen
Ich finde diese plastikbomber ganz schrecklich und der stokke ist einfach auf ewigkeiten nutzbar! Das newborn set war auch mega, weil dann der zwerg auch auf tischhöhe dabei sein konnte

Für nummer 2 wird auch wieder ein stokke gekauft

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 13:01

Selbstgebastelt
Wir haben einen Pappa Diner von Freunden geerbt, wurde aber nur kurze Zeit benutzt. Sie ist jetzt 15 Monate alt und sitzt mit ihrer Schwester auf einem selbstgebauten kleinen Podest auf der Küchenbank. Zur Zeit aber noch zusätzlich in dem Oberteil vom Ikea Billighochstuhl. Den haben wir auf dem Podest befestigt. Dieses Ikea Ding war bereits Schlittensitz und Badesitz. Die zwölf Euro haben sich echt gelohnt

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 13:22

Na dann
lass ich dir mal die Freude, dich daran aufzuhängen. Schönen Sonntag noch.
P.S. Jeder Mensch ist einzigartig.

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 13:37

Ich hasb den von peg perego
Tatamia paloma
War ziemlich teuer, 290,- aber zum Glück ein Geschenk meiner Eltern

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 13:49

Ja, sogar sehr gern.
Den so ein mitwachsenden Stuhl ist in meinen Augen sinnvoll, da die Kinder ewwwig drin sitzen können. Ich habe dafür gern etwas mehr investiert.

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 15:00

Wir haben den Stok.ke Trip.trap neu
Geschenkt bekommen, mit der ganzen austattung in antrazit.
Jetzt muss ich melneben wirklich goo.ge.ln was der kostet.
Das kann doch nicht sein, 230

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 15:26

Bei meinem Mann
war das Mitwachsen sogar ein Gegenargument. Er meinte, ein größeres Kind mag doch sicher nicht mehr in einem ehemaligen Babyhochstuhl sitzen. Keine Ahnung

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 16:55

Trip Trap
Wir haben auch einen Trip Trap... Der stammt allerdings noch von meinen Cousins und ist somit schon gut 20 Jahre alt. Er schaut dementsprechend aus, aber das ist mir egal. Selbst hätt ich für den Preis nie einen Hochstuhl gekauft. Mir hätte auch die Billigvariante gereicht.

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 17:21

Wow
Trip.tr.ap sind wirklich so teuer.

Ganz gut geht auch der von ike.a für 12 EUR
Mit der plastikschale zum.sitzen.
Haben den bei den Omas und mit 12 kg Kind ist das noch absolut in Ordnung.

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 17:33

Wir haben den von der Family
bekommen.
Ich finde vor Allem die Haltung darin klasse und dass er nicht so leicht kippt. Wir hatten ein paar andere ausprobiert, also die "Alternativen" und die kippten (bei uns) echt schnell nach hinten um.
Wir haben noch den billigen von Ikea und durch diese große Sitzschale hängt sie meist mit total schiefem Rücken darin herum, während er im Stokke schön gerade ist.

Hätten wir ihn aber nicht geschenkt bekommen, wäre es wohl eine der Alternativen geworden und er stünde mit der Rückseite zur Wand, wegen der Kippgefahr.

Die lange Nutzbarkeit ist natürlich ebenfalls schön. Ich finde auch, wenn er "umgebaut" ist, sieht er nicht aus, wie ein Babyhochstuhl, sondern wie ein ganz normaler, in schönerer Farbe.

Aber wie gesagt, das Hauptargument pro Stokke (und ähnlich konzipierte Stühle) ist für mich definitiv die Haltung der Kids darin.

Gefällt mir
9. Februar 2014 um 17:47


niemals. Wir haben den TippTopp von Herlag und sind super zufrieden! Ich kenne kein Kind das länger als nötig im Kinderstuhl sitzen will. Meine Tochter ist 3,5 und weigert sich partout in ihrem Stuhl zu sitzen. Da würd ich mir aber in den Arsch beißen wenn ich über 200 ausgegeben hätte. Nun wird Tochter 2drin sitzen und wenn die 3 ist kommt er weg.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers