Home / Forum / Mein Baby / Gebt ihr euren kindern etwas an medikamente wenn sie husten haben und verschnupft sind?

Gebt ihr euren kindern etwas an medikamente wenn sie husten haben und verschnupft sind?

15. Februar 2015 um 9:43

Hi,

Meine Tochter (4) hat jetzt schon seit genau 1 Woche ziemlichen Husten (kein trockener Husten) und ist auch von der Nase her noch sehr verschnupft. Wir waren letzte Woche auch beim Kinderarzt weil noch ein Magen-Darm Virus mit Fieber dazu gekommen ist aber der hat uns jetzt nichts für den Husten/den Schnupfen verschrieben weil er der Meinung ist dass die Hustensäfte kaum was bringen! Halsschmerzen hat sie ja auch nicht! Und das Fieber ist jetzt auch wieder weg! Ich möchte aber schon gerne dass meine Tochter langsam mal wieder richtig gesund wird denn in bereits 10 Tagen ist mein Kaiserschnitt Termin wo ihr Brüderchen auf die Welt kommt !! Deshalb meine Frage an Euch...gebt ihr euren Kindern irgendwas an Hustensaft/Nasentropfen etc. wenn sie so verschnupft sind oder lasst ihr es von alleine weggehen?

LG

Mehr lesen

15. Februar 2015 um 10:14

Ok...
Und welche Nasentropfen gebt ihr da? Habe auch noch etwas für Mittelohrentzündung zuhause weil sie das mal vor 2 Jahren hatte, aber scheint sie nicht zu haben weil der Arzt ja auch in die Ohren geschaut hat und nichts gesagt hat.

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 10:15

Hallo
Wenn meine Tochter Husten und/oder Schnupfen hat gebe ich ihr Globuli (Rumex gegen Husten, Pulsatilla gegen die Schnupfnase, Sinusitis Hevert SL Tabletten ebenfalls gegen Schnupfen). Hustensaft gebe ich ihr ein Schleimlöser, meist aber nur solange der Husten trocken ist, um das alles ein bisschen schneller voran zu bringen. Ansonsten, wenn der Husten arg schlimm ist, zusätzlich noch Emser Sole inhalieren. LG

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 10:41

Mein
(homöopathischer) Kinderarzt hat uns Emser Nasenspray und Prospan Hustensaft verschrieben. Ansonsten hilft auch Zwiebelsaft sehr gut gegen den Husten.

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 11:15

Hier
Genau dasselbe ! Töchterchen 4 hustet auch und Nase zu ! Waren bei KA , bekamen Anfang der Woche Bronchicum Hustensaft verschrieben ! Hat gar nicht geholfen ! War gestern in Apotheke und hab ihr Mucosolvan Hustensaft gekauft ! Damit sie endlich besser abhusten kann ! Sollte es bis Anfang der Woche nicht deutlich besser sein geh ich wieder zu K A ! Ach ja und Nasenspray abends geb ich ihr , damit sie besser schlafen kann !
Viel trinken hilft auch , klappt bei uns leider nicht , da sie immerschon so wenig trinkt !

Finde es unverantwortlich Dir als Tip zu geben nix zu tun ! Es kann sich nämlich ganz schnell such ne nette Lungenentzündung daraus entwickeln !
Und wenn ich krank bin , nehme ich auch Schleimlöser um mir das Leben zu erleichtern !

Sollte sie Fieber bekommen , geh aber zum KinderArzt ! Oder Husten länger als 1 Woche !

Lg und gute Besserung

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 12:42

.
Ich gebe bei Schnupfen abends, ggf. auch morgens, Nasentropfen oder -spray. Bei Husten 1 - 2x täglich einen pflanzlichen Schlemlöser wie etwa Prospan. Zusätzlich abends eine aufgeschnittene Zwiebel ins Schlafzimmer ans Bett.

Eine nasenspray-Frage habe ich: Mein Kind ist diesen Winter quasi dauerverschnupft und daher ist es mir wichtig, dass seine Nase nachts frei ist. Wie handhabt Ihr das mit der Gabe von Otriven-Tropfen? Die haben doch einen Wirkstoff, den man nicht dauerhaft geben soll wegen der Gefahr, dass sich die Schleimhäute sonst dran "gewöhnen"?

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 12:44


hustensaft nicht. das würde sie eh nicht schlucken.
bei schnupfen bekommt sie morgens und abends immer ihr nasenspray.
ist für sie ja auch angenehmer mit freier nase zu schlafen.

anfangs war ich da auch eher zögerlich, bis sich das alles mal so zugesetzt hat das sie ohrenschmerzen hatte. also zu viel druck auf allem.

und ich leg abends immer ne zwiebel ins zimmer. das hilft bisher auch immer.

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 13:20

Wir geben
in so einem Fall Emser Nasenspray und Prospan, oder machen einen Zwiebelsaft.

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 13:58

Prospan
Oder bronchi Plantago Globuli von Wala...
LG

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 21:50


Nasnspray bzw Nasentropfen , wenn sie arg verschnupft ist, liegt aber auch daran, dass meine Tochter oft Paukenergüsse hat. Sprich ihr schlägt es auf die Ohren.

Am Tag geb ich nix gegen husten, da soll sie den Mist mal schön abhusten, hustet sie nachts doll und der Schlaf wird gestört gibt Hustensaft Spitzwegerichsaft
Der hilft ihr gut, der Husten ist nicht ganz weg, aber sie kann schlafen

Gefällt mir

15. Februar 2015 um 22:23

Hustensaft bringt selten was....
...Außer der Selbstgemachte mit Zwiebel und Zucker.....den gibt's hier immer bei Bedarf ....

Joa und nasentropfen gibt's hier immer bei verstopfter Nase....weil verstopfte Nase nervt, den schlaf raubt und damit die Genesung behindert.

Des weiteren atmet man bei verstopfter Nase durch den.Mund, das reizt den Rachen und die Bronchien... Dann kommt der husten und bei uns dann auch gleich due Bronchitis hinterher. Deswegen ist hier bei uns "Nase frei" oberstes Gebot. Duese Info habe ich übrigens von zwei unterschiedlichen Kinderärzten ubd auch aus dem Krankenhaus.... Immer heißt es, nase unbedingt frei halten um die Bronchien nicht zu reizen und den schlaf erholsam zu machen....



Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was spielen eure 5 Monate alten Mäuse so?
Von: minna_12712410
neu
15. Februar 2015 um 16:46
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen