Home / Forum / Mein Baby / Geburt der Zwillinge Keiserschnitt

Geburt der Zwillinge Keiserschnitt

26. Februar 2007 um 21:45

Ich bin jetzt in der 31 SSW, und spiele sehr mit dem Gedanken die Babys per Keiserschnitt zu entbinden.
Habe aber sehr grosse Angst davor.
Kann mir jemand sagen ob oder was man dei einem Keiserschnitt spürt. Habe nächste Woche mein Termin im KH bis dahin muss ich mich entscheiden.
Für eine normale entbindung liegen die Babys in moment nicht richtig.
Währe echt super wenn mir jemand helfen könnte um die Angst ein wenig los zu werden.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

27. Februar 2007 um 9:25

Kaiserschnitt
Hallo !!

Ich habe meine Zwillinge auch per Kaiserschnitt bekommen und es war prima.

Ich hatte eine PDA (war etwas unangenehm) und danach spürst Du nur ein bisschen geruckel und sonst nichts.

Also mach Dir keine Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 14:53

Kaiserschnitt
Hallo,
ich habe meine Zwillinge per Kaiserschnitt entbinden müssen, weil es Komplikationen unter der Geburt gab. Mit der PDA habe ich nur ein Ziehen und Rucken gespürt, das aber gut auszuhalten war. Schön bei der PDA ist es, dass man doch noch einiges miterlebt, wenn die Kinder geholt werden. Ich würde Dir natürlich von Herzen eine spontane Entbindung wünschen, weil das einfach schöner und angenehmer ist als ein Kaiserschnitt. Trotz allem brauchst Du keine Angst vor dem Legen der PDA und der OP selbst haben- das ist alles halb so schlimm!
Eine schöne Schwangerschaft und Geburt
jula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 21:36

Kaiserschnitt ist nicht schlimm!
Hallo!

Hast du dich schon entschieden? Ich hatte zwei Kaiserschnitte in PDA (einmal mit Zwillis) und eine spontane Geburt. Die Sectios waren echt nicht schlimm, du merkst davon wirklich nur etwas Berührung und das etwas gemacht wird , aber keine Schmerzen. Da ich selbst als OP-Schwester in einem Gyn-OP arbeite, war ich schon bei vielen Sectios dabei und Komplikationen sind suuuperselten. Und die Schmerzen nach der OP sind auch erträglich...nach der spontanen Geburt hast du auch Schmerzen (nicht schlimm!!) halt nur an anderer Stelle...
Ich finde die Sectio einfach sicherer für die Kinder und natürlich auch für dich!

ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, würde mich interessieren, wie du dich entschieden hast!

Liebe Grüße Ariane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2007 um 2:32

Kaiserschnitt ist "nur" Nervensache!
Hi,
vor gut drei wochen habe ich meine Zwillis per Kaiserschnitt entbunden. Es war ein Spaziergang im Vergleich zu den Erlebnissen, die manche Frau bei einer spontanen Geburt hatte. Aber!: informiere Dich sehr genau über den Ablauf einer solchen OP, denn es kostet Nerven bei Bewusstsein aufgeschnitten zu werden. So ging es jedenfalls mir. Da ich gut informiert war, wußte ich aber genau was auf mich zukam und empfand es daher nicht mehr sla sooo unangenehm. Es muss Dir klar sein, dass ein großes OP-Team auf Dich wartet, allesamt mit Mundschutz. Es wird sehr schnell gearbeitet, denn sobald sie Dich betäubt haben (war bei mir gar nicht schmerzhaft) wollen sie so schnell wie möglich die Kider rausholen, damit die von der Narkose nichts mitbekommen. Es wird also sehr hektisch. mit verschiedenen Methoden prüfen sie ob du noch etwas spürst, z.b. mi Kälte auf Deinem Bauch. Ich habe immer gleich gesagt:ich spüre gerade das und jenes auf meinem Bauch, aus Sorge, sie könnten zu früh schneiden. Dann zwicken sie Dich wohl ohne Vorankündigung und wenn du das nicht spürst, wissen sie, dass es losgehen kann. Gut ist, jemanden die ganze Zeit neben Deinem Kopf zu haben (eine vertraute Person), die -auch wenn die Babys schon da sind - bei Dir bleibt und _Dich von der OP und den Geräuschen ablenkt, so stehstDu es nervlich besser durch. Denn: die Kinder sind ganz schnell nach OP-Beginn da, aber dann braucht das Ärzteteam noch 30-40 Minuten um Dich wieder zusammen zu nähen. Das alles sollte Dir vorher klar sein, dann bringst du das gut hinter Dich. Vergiss nicht:es ist nunmal eine große Bauch-OP. aber: ich würde es immer wieder so machen, denn es war für die Kinder die sichgerste Variante. Und Schmerzen danach hatte ich persönlich fast keine, weiss aber von anderen Frauen, denen es etwas schlechter danach ging. viel glück,
sanni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2007 um 23:33

Hallo
hallo melde dich mal unter Isa-Manu@web.de ich hatte einen kaiserschnitt mit zwillingen lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 12:40

"Geburt der Zwillinge Keiserschnitt
Hallo,
brauchst dir echt keine Angst machen vor einem Kaiserschnitt...bei mir wurde er spontan durchgeführ da sich das Köpfchen meines erstgeborenen nicht richtig in das Becken drehte. Hatte auch erst etwas Angst davor aber war echt nicht schlimm...hatte auch eine Rückenmarksnarkose (die ich auch immer wieder einer Vollnarkose vorziehen würde)und es ist echt schön wenn man seine Kinder danach gleich sieht.
Nach dem Kaiserschnitt hat man halt 2 bis 3 Tagen Schmerzen...aber glaub mir das ist soooo nebensächlich!
Hoffe konnte dir helfen
Und wünsche dir eine schöne Endbindung und viel Spaß mit deinen Beiden...kann dir sagen wird echt lustig mit Zwillingen!!!

LG Brezelschnecke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 20:28

Danke!!!!!
Danke für die Antworten ist eucht lieb von euch.

Habe eine 10jährige Tochter die ich ganz normal entbunden habe und das innerhalb von 5 Stunden.

Letzte Woche war ich im KH zur Untersuchung, meine kleine liegt immer noch nicht mit dem Kopf nach unten. War noch sehr unsicher wegen einen Kaiserschnitt, haben aber trozt allem ein Termin vereinbart.
Wenn ich aber eure Erfahrungen lese ist das sehr ermutigend, ja zu einen Kaiserschnitt zu sagen(mir bleibt nichts anderes übrig als nur ja zu sagen irgendwie müssen sie raus) )
Mich würde es noch Interessieren nach wieviel Tagen ihr nach Hause sied.
Liebe Grüsse
Lulja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2007 um 22:02
In Antwort auf tovia_12471591

Danke!!!!!
Danke für die Antworten ist eucht lieb von euch.

Habe eine 10jährige Tochter die ich ganz normal entbunden habe und das innerhalb von 5 Stunden.

Letzte Woche war ich im KH zur Untersuchung, meine kleine liegt immer noch nicht mit dem Kopf nach unten. War noch sehr unsicher wegen einen Kaiserschnitt, haben aber trozt allem ein Termin vereinbart.
Wenn ich aber eure Erfahrungen lese ist das sehr ermutigend, ja zu einen Kaiserschnitt zu sagen(mir bleibt nichts anderes übrig als nur ja zu sagen irgendwie müssen sie raus) )
Mich würde es noch Interessieren nach wieviel Tagen ihr nach Hause sied.
Liebe Grüsse
Lulja

Hallo nochmal
Ich war nicht lange im Krankenhaus, am 6.Tag nach der OP durfte (oder mußte... ) ich nach Hause. Eine Woche nach der Geburt der Zwillis habe ich mit meinen vier Kindern den ersten Ausflug unternommen. Ich hatte auch danach keine Probleme und war schnell wieder auf den Beinen.

LG Ariane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 14:06
In Antwort auf tovia_12471591

Danke!!!!!
Danke für die Antworten ist eucht lieb von euch.

Habe eine 10jährige Tochter die ich ganz normal entbunden habe und das innerhalb von 5 Stunden.

Letzte Woche war ich im KH zur Untersuchung, meine kleine liegt immer noch nicht mit dem Kopf nach unten. War noch sehr unsicher wegen einen Kaiserschnitt, haben aber trozt allem ein Termin vereinbart.
Wenn ich aber eure Erfahrungen lese ist das sehr ermutigend, ja zu einen Kaiserschnitt zu sagen(mir bleibt nichts anderes übrig als nur ja zu sagen irgendwie müssen sie raus) )
Mich würde es noch Interessieren nach wieviel Tagen ihr nach Hause sied.
Liebe Grüsse
Lulja

Ein Kaiserschnitt ist keine Schande!!
Du brauchst kein schlechtes Gewissen wegen des Kaiserschnittes zu haben. Deine Kindern wird es nachher gut gehen. Und dir auch, es gibt viele Mütter die nach einem Kaiserschnitt schneller wieder gerade laufen können als normal Entbundene. Auch die Zeit im KH ist nicht viel länger, kommt auch auf den Gyn drauf an. Sechs Tage ist sind es meist.

Wann hast du denn deinen großen Tag?
Mach dir nicht sooo viel Gedanken, auch eine Kaiserschnittentbindung kann man genießen. Vorausgesetzt in SPA oder PDA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 15:36
In Antwort auf tovia_12471591

Danke!!!!!
Danke für die Antworten ist eucht lieb von euch.

Habe eine 10jährige Tochter die ich ganz normal entbunden habe und das innerhalb von 5 Stunden.

Letzte Woche war ich im KH zur Untersuchung, meine kleine liegt immer noch nicht mit dem Kopf nach unten. War noch sehr unsicher wegen einen Kaiserschnitt, haben aber trozt allem ein Termin vereinbart.
Wenn ich aber eure Erfahrungen lese ist das sehr ermutigend, ja zu einen Kaiserschnitt zu sagen(mir bleibt nichts anderes übrig als nur ja zu sagen irgendwie müssen sie raus) )
Mich würde es noch Interessieren nach wieviel Tagen ihr nach Hause sied.
Liebe Grüsse
Lulja

Kann
nicba nur recht geben! ich muss auch ganz ehrlich sein als meine zwillis am 20.02.07 per ks geholt wurden hab ich es so genossen!
die op war kein bissel schmerzhaft auch nicht das legen der spa! dann das schreien der babys war so schön und danach das zu nähen war auch ganz entspannt für mich! hab kopfhörer aufbekommen mit entspannungsmusik!
also ich kann mich wirklich nur positiv an meinen ks erinnern! also keine angst!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 15:29

Nie wieder keiserschnitt!!!
hallo, ich habe am 4.1 zwillinge bekommen, sie wurden in der 35 woche per keiserschnitt geholt.
ich hätte mir gewünscht sie normal zu bekommen, denn im nachhinein kann ich nach 2 normalen geburten sagen das der keiserschnitt keinesfalls die bessere und einfachere lösung ist, ich musste leider einen keiserschnitt machen, da mein sohn mit dem kopf oben lag und seine schwester quer über ihn....

mir wurde im krankenhaus gesagt es sei normal das es mir so schlecht ging nach dem keiserschnitt( lag 3 tage mit schmerzmitteln am tropf) da zwillinge immer mehr an einen zerren, ich habe zuviel blut verloren und die narbe tut mir immer noch auf druck weh....

also wenn du die wahl hast versuch es normal
viel glück und selbst wenn du mit keiserschnitt musst, auch der schmerz vergeht, er braucht nur ein wenig länger....

lg mamifor4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 11:06

Nicht mehr lange
jetzt steht es fest, die zwillinge werden per keiserschnitt am 04.05. geholt. Leider kann ich es mir nicht aussuchen wie ich entbinde weil, beide falsch liegen. Freu mich rießig darauf habe aber auch genauso viel angst vor dem keiserschnitt. Wrde euch berichten wie es war.
Liebe Grüsse
lulja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 16:05

Kaiserschnitt bei geburt
Hallo also ich hatte auch nen bisschenAngst vor der Geburt,alsoich hatte einen Kaiserschnitt bie meinen Zwillingen weil eine falsch lag und die andere die Nabelschnur um den Hals hatte.
Also wenn du eine PDA machst merkst du nicht viel ist als wenn dir einer auf den Bauch malt.Die Schmerzen hinterher sind auch erträglich also keine Angst.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2007 um 18:19

Vertippt
ich meinte am 05.04. werden die zwillinge geholt)also in 15 Tagen wenn nichts dazwischen kommt (hoffe ich)
liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2007 um 9:31

2 mal Kaiserschnitt und ich lebe noch
Hallo
ich habe einen Sohn von 8 Jahren per KS entbunden (hatte 3 mal Nabelschnur um den Hals) und jetzt einen Jungen und ein Mädchen 7 Mon. alt. Auch mit KS da beide falsch lagen und meine Tochter über meinem Sohn ( irgendwo müßen Sie sich ja den Platz suchen Lach)Also bei meinem Großen hatte ich Angst und es war nicht schön und nichts hat geklappt!( PDA wirkte nur in Armen und Beinen aber nicht am Bauch also Vollnarkose!)
Deshalb hatte ich ganz furchtbare Angst bei den Zwillis. Aber das war mit Spinal Anaesthesie( ähnlich wie die PDA nur ohne Katheter (Schlauch))Und das war toll da ich die Geburt bei bewußtsein erleben durfte.Das einzigste was ich spürte war Druck und gerukkel(ähnlich wie beim Zahnarzt nur an anderer Stelle)Also für mich persönlich(kann ja nur von mir sprechen) ist das hinterher viel schlimmer gewesen wie alles andere. Bei norm. Geburt hat mann die Wehen vorher bei KS halt nachher.Kam auch an den Tropf das sich die Gebärmutter schneller zurückbildet und das war für mich pers. echt heftig! Ich hatte noch nie solche Schmerzen. Da ich aber nicht Stillte bekam ich Schmerzmittel so viel ich wollte und brauchte und da wars dann ok. nach 1-2 Tagen war alles vorbei und ich konnte mich wieder relativ normal Bewegen. Ach übrigens bei meinem ersten Sohn bin ich nach 4 Tagen nach Hause und jetzt bei den Zwillingen habe ich donnerstags mittags (13.29 Uhr u. 13.30 Uhr)entbunden und bin dann am folgenden Sonntag ( also 3 Tage später) wieder nach Hause.Meine Hebamme ( Beides die Gleiche) hat meine Wunde versorgt u. nach 10 Tagen auch den Faden gezogen. Dann nach 6 Wochen zur normalen Nachsorge zum Frauenarzt.Ich muß auch sagen das bei mir alles ohne Prob.und Komplikationen verlief!und ich mich rundum gut fühlte. Wer sich nicht gut fühlt soll sich lieber mehr Zeit lassen und lieber ein paar Tage länger in der Klinik bleiben.Denn erst zu Hause kommt der Stress einerseits - anderseits konnte ich Rhytmus in den Alltag der Kinder bringen ( alle 4 Std. usw.) Fazit ich hatte tierische Angst und alles Top überstanden( und das obwohl ich entgegen jeglischer Statistik in maßen bei beiden Schw. Geraucht habe(ca.5 Zigaretten am Tag) und auch 50 Kilo Übergewicht habe( bin auch Schwanger geworden und habe meine beiden ( eigentlich alle 3) bis zur vollendeten 38 SSW über den Hochsommer ausgetragen.Soviel dazu!!! Also es ist wie man immer sagt wennse da sind ist alles Vergessen.Hauptsache die Kids sind alle Gesund!!!!!!
Das is das einzige was wirklich zählt! Hoffe konnte etwas Mut machen und wünsche alles Gute für Die Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 10:13

Über keiserschnitt
habe auch 2 kinder mit keiserschnitt auf die welt gebracht die schmerzen merkst du nicht ausser wenn die nakose weg ist das ein bisschen das ist frau zu frau anders ich want das nicht schlimm aber mach keine vollnakose mach das das du alles mit bekommst das ist was schönes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 15:09

Geburt zwillinge
aalso ich bekomme auch zwillinge im septbember und werde die wohl auch per KS endbinden .
haben schon zwei kinder normal auf die welt gebracht aber den den zwillis ist es mir sicherer die per KS zu bekommen . lg ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 22:45

Kasierschnitt nie wieder
hallo,

meine zwillinge wurden in der 33SSW geholt weil ich eine schwere Schwangerschaftsvergiftung hatte.
habe mir eine rückenmarksspritze geben lassen das heißt hab nix mehr gespührt unterhalb der brust das war nicht so schlimm man merkt nur ein ruckeln am bauch und dann sind die zwerge schon da !
Nur was danach kommt ist die hölle ich will das nie mehr haben !
Heftige nachwehen, spritzen das sich die gebärmutter zusammeh zieht, kater entfernen, denn behälter für denn blutabfluß entfernen und vorallem das aufstehen am nächsten tag war die hölle nix hat mehr funktioniertn !!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Depressiv beim Stillen!
Von: genie_12458939
neu
8. Juni 2007 um 22:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest