Home / Forum / Mein Baby / Geburt des 1. Kindes Horror-wie war die Geburt des 2. Kindes

Geburt des 1. Kindes Horror-wie war die Geburt des 2. Kindes

12. August 2010 um 21:04

Hallo ihr Lieben,

alsoooo ich bin Mama eines 2 jährigen Jungen und bin jetzt wieder schwanger.
Die Geburt von Finn war leider alles andere als schön; kurz zusammen gefasst kam er nach 18 Stunden (wurde eingeleitet) Wehen mit Hilfe der Zange zur Welt...es war echt ein Kampf und stand kurz vorm Kaiserschnitt, das wollte ich auf keinen Fall aber irgendwie steckte der Dickschädel ( ) fest! Bin geschnitten worden (dabei leider arg verletzt so dass ich einiges an Blut verloren hab) und trotzdem noch recht heftig gerissen! In dem Moment als Finn kam hab ich echt gedacht ich müsste sterben...aber das führe ich hier jetzt lieber nicht genauer aus! Zum Glück ist alles gut verheilt und trotzallem hat es uns nicht davon abgehalten, ein 2. Kind zu planen...
Wenn ich nun an die Geburt denke, wird mir schon ein bissel anders! Möchte auch dieses mal wieder unbedingt "natürlich" entbinden und hoffe kurz vorher keine Panik zu bekommen!

Mich interessiert wie das bei euch war? War die 2. Geburt dann auch schlimm? Bitte seit ruhig ehrlich!!!

Lg Sabrina mit Finn 2 Jahre und Baby inside
11 ssw

Mehr lesen

12. August 2010 um 22:18

Hallo Sabrina,
also bei mir war die zweite Geburt viel leichter und auch schneller als die erste.
Meinen ersten Sohn habe ich ohne PDA nach 18 h Wehen zwar normal auf die Welt gebracht, hatte einen Dammriss und -schnitt, wurde danach fast ne Stunde genäht und war fertig mit der Welt. Mich hat die Geburt dermaßen mitgenommen, auch psychisch, das ich mir geschworen habe, nie wieder ohne PDA!
Beim zweiten hab ich dann gleich Bescheid gesagt das ich eine PDA möchte, und das ging dann auch ohne weiteres. Bin erst noch mit den ersten Wehen rumgelaufen und als sie dann die PDA gelegt habe, war der Mumu schon 5 cm geöffnet. Ich fand es irgendwie nicht so angsteinflößend, da man die Schmerzen ja schon vom ersten Mal her kennt. Das Legen der PDA hat dann zwar nicht so gut geklappt , aber nach einigen Versuchen saß die dann super! Und ab da war es echt Traum. Hab alles ganz klar mitgekriegt und war danach lang nicht so erschöpt und fertig wie nach dem ersten Mal.
Ich wünsch Dir alles Gute und viel Kraft für deine zweite Geburt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 22:24


Also meine 1. Geburt war nach 11h ohne PDA, dafür dann mit Saugglocke. Zwar nicht wirklich "Horror", saß mir aber doch mehr in den Knochen als ich dachte. Klar, auch ich mit schnitt und Scheidenriß.

Nr. 2 nun war ein ganz braver. Nur 2,5h von der 1. Wehe bis zu Kind auf dem Arm, der ist einfach so geflutscht. Der alte Schnitt ist wieder ein Stückchen aufgerissen, aber nicht weiter der Rede wert. War ein super Erlebnis und das, obwohl nr. 2 einen Dickschädel von 37,5cm hatte

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 22:47


also erste geburt dauerte 8 stunden.
wurde mit medis vollgepumpt bis ich fast nix mehr sehen konnte nur am kotzen war und schon die augen verdrehte. naja aber sei kam ja raus..

hätten sie mir gleich die blase aufgemacht hätte sie innerhalb von minuten da sein können ( kam schon mit 7 cm ins kh) aber nein die ließen mich 7 halb stunden rumeumeln..

danach war ich fertig hatte elend viel blut verloren und hatte auch dann depris. aber nur die ersten 3 monate.

2 geburt 15 monate später, ich hatte mich dann fürs geburtshaus meiner hebamme entschieden (in ihrem wohnhaus) und dort zitterte ich vor angst ,aber es lief alles ganz anders. bei 6 cm öffnete sie mir die blase und dann kam sie ca. 3 eröffnungswehen später mit 2 presswehen auf die welt. und das ganze dauerte nur 2 stunden . habens lütti eingepackt sind noch zu mc doof gefahren und dann heim zu ihrer schwester die um sieben grad ihr frühstück mit oma einnehmen wollte

die zweite ist immer anders und oft schneller.

das klappt"!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 10:15

Ihr Lieben...
...vielen Dank für eure Antworten-das macht Mut!

Ne PDA hab ich mir nach knapp 12h geben lassen (nachdem alles andere nix gebracht hat) und das war viel zu spät! Konnte dann zwar bissel durchatmen aber war 1. schon viel zu fertig und 2. hab ich die Presswehen nicht mehr richtig spüren können! Schmerzen hatte ich dann trotzdem...ach alles blöd gelaufen!
Diesesmal werd ich mir die PDA auf jeden Fall früher geben lassen und es garnicht so weit kommen lassen! Ich glaub ohne wäre die Angst vor dem Geburtsmoment auch viellll zu groß!

Vielleicht mag mir ja noch jemand seine Geschichte erzählen?

Vorallen interessiert mich, ob so ein Riss immer wieder auf geht?

Lg Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 21:24

Bin so frei...
...und schibs nochmal hoch

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 21:32
In Antwort auf charis_12730796

Bin so frei...
...und schibs nochmal hoch

Lg


ich mein natürlich schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2010 um 21:33

Hatte auch ne Horror Geburt
Die zweite Geburt hingegen war fast schon ein Kinderspiel und wie aus dem Lehrbuch

Mach dir nicht so viele Gedanken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie lange stillt man denn so??
Von: mayte_12672681
neu
13. August 2010 um 18:30
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen