Home / Forum / Mein Baby / Geburt einleiten mit gel?

Geburt einleiten mit gel?

10. November 2010 um 12:31

hat damit jemand erfahrung? bin heute ET+8 und am freitag soll die geburt mit einem gel eingeleitet werden! habe hier aber irgendwie noch nie was gelesen von gel sondern nur von tabletten und tropf! ohje ich habe sooo gehofft das es so los geht, der arzt hat mir sogar den eipol gelöst aber nichts passiert

vielleicht könnt ihr mir eure erfahrungen mitteilen

liebe grüße

Mehr lesen

10. November 2010 um 14:14

Ich war ET+5
und weil ich (so spät noch) ein HELLP-Syndrom entwickelt hatte, musste meine Maus kommen.

Nachdem das Gel eingelegt wurde tat sich erst mal gar nichts. Nach ein paar Stunden dann nochmal Gel und ich bekam ganz schön fiese Wehen, die aber leider nicht auf den Muttermund wirksam waren (er öffnete sich einfach nicht).

Nachdem dann meine Blutwerte schnell schlechter wurden und meine Gerinnungswerte schon im gefährlichen Bereich lagen, endete die ganze Aktion in einem Kaiserschnitt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 17:40

Hey
wurde bei 39+6 nach blasensprung ohne wehen mit gel eingeleitet...vorher war nix (kein gmh verkürzt, mumu zwar weich aber nicht auf, ...)

kurz vor 7 uhr gel gelegt
ab ca. 7.20 uhr beginnende wehen
ab ca. 8.00 uhr ne dauerwehe ohne große pause, aber gut wirksam
ab ca. 10 uhr mumu komplett auf
und um 10.57 uhr war unser schatz da

das alles trotz der fehlenden wehenpause gut und ohne schmerzmittel auszuhalten...
auch der kleine hats super überstanden von den werten her und war superfit...

wenn ich es mir aussuchen könnte, hätte ich gerne noch mal genau so eine geburt

viel glück für dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2010 um 17:45

Im Gel
Ist der selbe Wirkstoff wie in den Tabletten. Beides ist besser als direkt ein Wehentropf.

Mach dir nicht so nen Kopf. Bei mir wurde auch bei ET+14 eingeleitet und ich hab mir sooo viele Sorgen gemacht. Letzten endes kommen die Kinder aber so oder so. Entspann dich, hab ganz viel Spass mit deinem Schatz und trink vielleicht mal nen Rotwein. Ansonsten geniesse die letzten ruhigen Nächte vor der Geburt. Danach ist nichts mehr wie es war. Drücke dir ganz fest die Daumen, dass du eine schöne Geburt erleben wirst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen