Home / Forum / Mein Baby / Geburt selbst einleiten

Geburt selbst einleiten

5. November 2016 um 16:26

Ich vertrau der Klinik in meiner Stadt nicht und würde bei einer Freundin in der Nachbarstadt gerne die Geburt einleiten der entbindungstermin wäre 13.12 wann wäre es ratsam und wie soll ich das machen

Mehr lesen

5. November 2016 um 16:34
In Antwort auf mama13122016

Ich vertrau der Klinik in meiner Stadt nicht und würde bei einer Freundin in der Nachbarstadt gerne die Geburt einleiten der entbindungstermin wäre 13.12  wann wäre es ratsam und wie soll ich das machen 

Einleiten mit Wehencocktail? Da würde ich mindestens eine Hebamme zu rate ziehen, das gehört nicht in unausgebildete Hände. Gibt es nicht ein anderes Krankenhaus als Alternative?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 17:00
In Antwort auf mama13122016

Ich vertrau der Klinik in meiner Stadt nicht und würde bei einer Freundin in der Nachbarstadt gerne die Geburt einleiten der entbindungstermin wäre 13.12  wann wäre es ratsam und wie soll ich das machen 

Hallo. 

Wozu überhaupt einleiten. Der Termin ist doch noch lange hin... Einleiten nutzt erst was, wenn Baby und Schwangere soweit sind, vorher sind es alles nur klägliche versuche, die zum scheitern verurteilt sind. 

Ich habe, als ich schon lange über Termin war das alles getan: Himbeerblätter-Zimt-Nelken-Ingwer Tee (selbst gemischt) getrunken, in heißen Zimt-Nelken-Ingwer Badewannen ein Bad genommen, viele km spazieren gegangen, Kaffee getrunken, Sex gehabt, scharf gegessen... 

Alles nichts genutzt. Im Krankenhaus gab es dann den wehencocktai bei ET+8 und auch der nützte nichts. Also abwarten, Tee trinken und es kommt alles so, wie es kommen soll! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 17:13
In Antwort auf mie1991

Hallo. 

Wozu überhaupt einleiten. Der Termin ist doch noch lange hin... Einleiten nutzt erst was, wenn Baby und Schwangere soweit sind, vorher sind es alles nur klägliche versuche, die zum scheitern verurteilt sind. 

Ich habe, als ich schon lange über Termin war das alles getan: Himbeerblätter-Zimt-Nelken-Ingwer Tee (selbst gemischt) getrunken, in heißen Zimt-Nelken-Ingwer Badewannen ein Bad genommen, viele km spazieren gegangen, Kaffee getrunken, Sex gehabt, scharf gegessen... 

Alles nichts genutzt. Im Krankenhaus gab es dann den wehencocktai bei ET+8 und auch der nützte nichts. Also abwarten, Tee trinken und es kommt alles so, wie es kommen soll! 


das Problem ist ich bin jetzt in der Stadt wo ich nicht entbinden will und ich habe Angst dass sie auf einmal unerwartet früher kommt und ich dann hier in der Stadt wo ich jetzt bin das heißt ich müsste mich theoretisch in der anderen Stadt aufhalten und das kann ich nicht da es Komplikationen dabei gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 17:23

Vielleicht will sie bis Weihnachten wieder daheim sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 17:46

Schwer zu beschreiben
Das würde zu lange dauern das zu erklären und zu schreiben ist es zu kompliziert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2016 um 22:24

Man/Frau kann ja auch mit Wehen in ein Krankenhaus nach Wahl fahren (notfalls halt ein bissle zeitiger losfahren) - wie weit ist es denn bis zum KH deiner Wahl??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 7:33
In Antwort auf villeneuve78

Man/Frau kann ja auch mit Wehen in ein Krankenhaus nach Wahl fahren (notfalls halt ein bissle zeitiger losfahren) - wie weit ist es denn bis zum KH deiner Wahl??

Entfernung
25-30 km

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2016 um 14:36
In Antwort auf mama13122016

Entfernung
25-30 km

Ich bin zur Entbindung in ein KKH - 45 km weit weg... war allerdings eine Einleitung, hätte aber auch mit Wehen hinfahren müssen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen