Home / Forum / Mein Baby / Geburtsbericht Giulio

Geburtsbericht Giulio

15. März 2014 um 21:47 Letzte Antwort: 16. März 2014 um 22:56

Ich versuche mal das Erlebte nieder zuschreiben.

Es ist der 26.2.2014 wir haben einen Frauenarzt termin. Et+2
Ich dachte mir nichts dabei hingehen info erhalten ob die vorwehen die ich immer wieder habe was gebracht hat. Aber es kam anderst. Gebracht haben die Wehen nix und dann meinte meine Ärztin da ist kein fruchtwasser mehr oder nur noch ganz wenig. Okay was bedeutet das? Sie machte für mich einen Termin im KH gleich am nächsten tag. Einfach mal zur besprechung einer frühzeitiger einleitung.

Am 27.2.2014 um acht uhr morgens mussten wir im KH sein.
Es herrschte hochbetrieb an diesem morgen. Alle kreissääle waren besetzt. Lag es daran dass es über Nacht einen Wetter umschwung gab? Ist ja egal.
Nach 1std. Im wartezimmer kam, dann mal eine Hebamme die uns mit auf ein Zimmer nahm.
Sie tastet mal nach der lage und meinte sieht gut aus.
Dann kam eine junge ärztin sie machte einen us und konnte kein fruchtwasser vorfinden. Dann hollte die ihre oberärztin herbei, auch sie suchte nochmals alles ab. Kam dann auf das gleiche Resultat und meinte nur wir leitenein sobald wir zeit haben.
Okay machte mich auf eine lange wartezeit bereit, aber sieh da nach nicht mal 30min legten sie die erste Tablett. Danach gingen wir etwas spazieren um das KH. Um zwei uhr mussten wir wieder auf dem Zimmer sein. Die Hebamme war schon vor ort und meinte wir wechseln jetzt schon in den Gebärsaal. War überrascht aber froh. Im Gebärsaal schloss man mich ans ctg, dort meinte sie wenn doe Herztöne etwas besser wären vom kleinem legen wir die nächste Tablette. Warteten nochmals 30min dann legten sie die nächste tablette und aufeinmal ging es los.
Wehensturm alle 30sek nur schwer zum veratmen. Ich kämpfte teils mit mir nicht zu weinen vor schmerzen. Mein Mann rief der Hebamme fragte sie nach schmerzmittel. Sie schaute auf das ctg überlegte kurz und kam mit wehenhemmer zu mir.
So ging es weiter wehensturm wehenhemmer bis die wehen nicht mehr gestoppt werden konnten. Ich war am ende nach nicht mal 4std.
Auf einmal ging die türe auf und zwei ärzte und die hebamme standen im raum. Sie redeten was das ich nicht mehr mitbekam. Dann nahmen sie den zettel mit dem ctg in die Hand schauten es sich an und verschwanden vor der Tür. Nun bekam ich angst irgendwas stimmt nicht!!
Die hebamme kam rein kontrollierte rasch mein muttermund, ging wieder raus. Dann kamen sie zurück. Und meinten zu uns sie wollen ihn per ks holen so schnell wie möglich. Ich weinte hatte panik und immer noch schlimme sturmwehen.
Die Hebamme spritzte mir fast pausenlos wehenhemmer und versuchte noch mit akupunktur die Wehen zu stoppen.
Dann ging es sehr schnell innert zehn minuten war ich auf dem op tisch. Alle Ärzte waren total hektisch und ich war super schnell betäubt. Ich weinte hatte angst aber alle haben sich soo toll um mich gekümert. Endlich ein schreien er ist da <3 sie zeigten ihn mir nicht. Sah wie er an mir vorbeizog total blau, aber er schreit sagte ich mir alles okay.
Nach 5min kam er zu mir. Wir haben es geschafft mein Mann hatt mich super unterstütz wie auch die Hebamme.
Giulio Gabriele 49cm 3020g

Für schreibfehler und satzfehlstellung Natel ist schuld

Mehr lesen

15. März 2014 um 21:56


toller Geburtsbericht
aber du, ich glaub ich weiss wo du entbunden hast der name kommt mir nämlich bekannt vor, eine bekannte von mir hat zu der zeit entbunden und ich glaube, dass es im selben Spital war

Gefällt mir
15. März 2014 um 22:12

Langsam aber sicher
Wir haben noch etwas Chaos aber denke das gehört dazu vorallem mit zwei Kindern
Die grosse hatt sich zuerst nicht für Ihn interesiert aber nun fängt sie an ihn beschützen zu wollen finde es super süss

Gefällt mir
16. März 2014 um 7:54
In Antwort auf lilaweisskariert


toller Geburtsbericht
aber du, ich glaub ich weiss wo du entbunden hast der name kommt mir nämlich bekannt vor, eine bekannte von mir hat zu der zeit entbunden und ich glaube, dass es im selben Spital war


Genau dort habe ich entbunden hast du das Foto dazu angeschaut von ihm hahaha mit dieser perspektive sieht er richtig mächtig aus ich konnte nicht mehr vor lachen weil er eigentlich ein sehr zierlicher ist

Gefällt mir
16. März 2014 um 8:27

Herzlichen glückwunsch
Bei geburtsberichten kommen mir immer die tränen

Gefällt mir
16. März 2014 um 20:48

Danke
Danke euch viel vielmal

Gefällt mir
16. März 2014 um 21:44

Ich gratuliere auch ganz herzlich
Gut, dass alles so gut ausgegangen ist.
War ziemlich spannend zu lesen, mit happy end

Alles gute euch

Gefällt mir
16. März 2014 um 22:26


Herzlichen glückwunsch!!
Und super super name!!!!!

Gefällt mir
16. März 2014 um 22:56


Cytotec.... *kopfschüttel*

Aber herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mann Ist ja zum Glück alles gut gegangen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers