Home / Forum / Mein Baby / Geburtsbericht Madeleine Christin 06.02.2008

Geburtsbericht Madeleine Christin 06.02.2008

19. Februar 2008 um 9:28

Am Mittwoch, dem 06.02.2008 fuhren wir in der Früh ins LKH um die Geburt einleiten zu lassen da der GT schon seit 10 Tagen überschritten war.

Um 8 in der Früh kamen wir im LKH an und um ca halb 9 wurde mir so ein Streiferl gelegt der den Muttermund öffnen sollte. Ca 3 stunden später platzte die Fruchtblase und ab diesem Zeitpunkt (ca halb 12) lag ich dann nur noch im Kreissaal. Ich bekam einen Wehentropft angehängt und schön gemütlich fingen die Wehen an, waren aber auszuhalten.
So ging es den ganzen Nachmittag dahin. Der Wehentropf wurde stärker aufgedreht, das Schmerzmittel wurde erhöht.
Um ca 8 Uhr abends wurde der Muttermund noch mal kontrolliert. 2cm offen.. haha.... Mit 1 cm kamen wir in der Früh ins Spital.
Der behandelnde Arzt (und auch mein privater Frauenarzt) riet uns zu einem Kaiserschnitt da sich da nichts tat. Die Kleine wollte nicht raus.
Es wurde nicht lange gefackelt. Mir wurde der Wehentropf abgehängt und ein Wehenhämmer gespritzt. Einen Katheder bekam ich auch (oh wie erniedrigend....)
Dann wurde ich eh schon recht schnell in den OP gekarrt. Mein Schatzerl konnte nur zusehen und warten wie ich weggeschoben wurde. Das nächste was er sehen würde ist seine kleine Tochter.

Im OP waren ziemlich viele Leute. Mir wurde die PDA verpasst. Komisches Gefühl wenn der Po warm wird und man dann die Beine nicht mehr spürt.
Ich wurde zugedeckt bzw. abgedeckt sodaß ich nichts sehen konnte. Im großen und ganzen merkte ich gar nicht viel was die da mit meinem Bauch machten. Ich hörte dann nur wen sagen : Oh die ist aber schwer.. und dann wurde mir die Kleine über den Sichtschutz gezeigt...
Komisches Gefühl... ich sah sie gar nicht richtig - ich sah nur das da ein Baby war und hörte sie schreien. Dachte nur Gut - sie schreit! Ein paar Minuten später wurde mir die Kleine noch einmal gezeigt - eingewickelt in eine Decke... auch diesmal blickte ich nur kurz zu ihr rüber....ja ein Baby.... Ich konnte gar nicht genau schauen da ich so unter Medikamenten stand.


Später wurde ich wieder in den Kreissaal geschoben wo mein Schatzerl schon mit der Kleinen auf mich warteten..
Er legte sie mir auf die Brust und erst jetzt konnte ich mein Mauserl genau ansehen - auch wenn ich zitterte wie nur was von den Medikamenten. Schade das mein Schatz und ich den ersten Schrei bzw. das erste Bad von Madeleine nur getrennt erleben konnten. So hat jeder von uns sein ganz besonderes Erlebnis mit Madeleine Christin.



So wurde Madeleine Christin am 06.02.2008 per Kaiserschnitt um 20.30 Uhr geboren.
Sie war 53 cm groß und wog satte 3720g!

Mehr lesen

19. Februar 2008 um 9:46

Herzlichen Glückwunsch
zu Deiner Madeleine Christin.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute und vor allem Gesundheit!

LG

Sibylle + Marcel *20.10.07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2008 um 10:54

Hoch
schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen