Home / Forum / Mein Baby / Geburtsbericht SERAY-ALIYA

Geburtsbericht SERAY-ALIYA

23. Februar 2007 um 15:41 Letzte Antwort: 24. Februar 2007 um 14:05


Hi MÄDELS,

die klein schläft gerada also habe ich Zeit euch zu berichten....

Am 06.02.07 hatte ich früh um 04.00 Uhr schon Wehen, aber ich dachte das sind Kontraktionen und Vorwehen oder so. Hab das gar nicht so ernst genommen obwohl ich etwas Schmierblutung hatte. Es tat ja auch nicht so besonders weh. Das ging dann mit unterschiedlichen Abständen 24 Stunden lang so. Also bis 07.02.07 um 04.00 Uhr. Da kamen dann die Wehen in Abständen von 5 min. und dann alle 3 min. Irgendwann ging ich auf Toilette und dachte ich kann vor Schmerzen nicht mehr aufstehen denn es tat gut da zu sitzen. Dann wusste ich , ich muss meinen Mann anrufen damit er von der Nachtschicht kommen kann und meine Tante war eh die ganze Zeit bei mir denn Sie wollte mich nicht alleine lassen. Ich hab noch um 02.00 Uhr zu ihr geasgt das Sie heim gehen soll das ich das schon schaffe und ich nicht glaube das ich heute gebähren werde. Ich konnte es selber gar nicht glauben und realisieren. Ich hatte sogar richtigen Schleimpropf und das ca. 3 mal.Sie ist natürlich da geblieben weil Sie es ahnte. Naja jedenfalls war mein Mann so um 04.35 Uhr daheim und wir fuhren mit Tante ins Krankenhaus der nur 3min. entfernt ist. Ich konnte schon fast gar nicht mehr vom Auto aussteigen vor Schmerzen. Wie schnell das ging !!!! Im Kreissaal haben die Muttermund abgetastet der schon ca.3cm offen war. Ich durfte noch 1 Stunde rumlaufen wenn ich es schaffe und erhlich gesagt tat mir das echt gut. Also bis um 07:00 Uhr lief ich bisschen. Dann bekam ich einen Einlauf. Inzwischen wurde ich immer an CTG angeschlossen. Das ging dann bis um ca. 09.00 Uhr dann fragte mich die Hebamme was ich machen will. LAUFEN ; WANNE oder Schmerzmittel ?? Ich sagte Laufen aber das ging nur 10 min. Dann bin ich wieder rein und sie fragte ob ich in die Wanne will ich sagte Neee mir ist soooo warm.... Ich wollte eigentlich gar kein Schmerzmittel. Dann habe ich gefragt wie das ist dann hat sie gemeint von der Vene. Ich glaube sie hat Baldrian gesagt. Ich wollte fast NEIN sagen, aber Gott sei Dank sagte ich zu. Denn dann fingen die richtigen Wehen an. OHNE PAUSE so ca. um 10:00 UHR. Die Hebamme war toll. Ich war seitlich gelegen dann sollte ich in den VIERFÜSSLER gehen dann sagte sie ich soll auf Toilette gehen, da ging es mir dann so gut. Dann musste ich zurück.Wieder 4-Füssler Ich sah mir das CTG an und fragte die Hebamme "SIND DAS MEINE WEHEN ???" sie : "JA" ICH: "OOOOOOOOOOOOOOOOHHHH" dann fingen die Presswehen an und dann sollte ich mich etwas hinsetzen bzw. teilweise sitzen. Rücken angelehnt. Blums war meine Fruchtblase geplatzt. PRESSEN; ATMEN; PRESSEN; ATMEN; PRESSEN; ATMEN; PRESSEN und die kleine war um 11.10 Uhr daaaaaaa. Total schön und sauber. Kein bisschen Käseschmiere oder Blut. 46cm , KU 34cm , 3270kg. Also ich find das alles ganz gut ging. Nur die letzten 2 Stunden waren anstrengend. Mit den richtigen Wehen hat es eigentlich ca. 6 Stunden gedauert. Das war gut find ich . Ich hatte keinen Dammriss oder Dammschnitt.

Ich wünsche jedem eine einfache und schöne Geburt. Drücke den restlichen die Daumen und die die schon die Baby haben ::: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!!


Divababy

Mehr lesen

23. Februar 2007 um 22:21

Hallo du
Na das ist ja maln ding. Meine kleine kam morgens um 3.49 Uhr am 06.02 und deinesüße hat sich kurz darauf auf den weg gemacht, na wennd as kein zufall ist .
Freu mich übrigens von dir zu hören. hab in einer anderen diskussion gelesen, dass du viele heultage hattest. Ist das jetzt wieder vorbei oder hast du di eimmernoch ab und zu. ich werd das irgendwie nicht los hab das gefühl ins ungewisse zu rennen und im nachhinein war die schwangerschaft doch wirklich wunderschön und etwas kurz.
Naja und obendrien kann ich meine kleine auch kaum aus den augen lassen mach mir solche sorgen wegen plötzlichem kindstod und so. Hab mir sogar son angel care gekauft obwohl ich normalerweise nicht so bin.

Was machst du so den ganzen tag?
Ich sitze meistens neben meiner kleinen oder halte sie im arm dabei ist sie ja bald schon drei wochen alt, so wie deine.

Bis bald. Marie

Gefällt mir
24. Februar 2007 um 14:05
In Antwort auf tate_12502103

Hallo du
Na das ist ja maln ding. Meine kleine kam morgens um 3.49 Uhr am 06.02 und deinesüße hat sich kurz darauf auf den weg gemacht, na wennd as kein zufall ist .
Freu mich übrigens von dir zu hören. hab in einer anderen diskussion gelesen, dass du viele heultage hattest. Ist das jetzt wieder vorbei oder hast du di eimmernoch ab und zu. ich werd das irgendwie nicht los hab das gefühl ins ungewisse zu rennen und im nachhinein war die schwangerschaft doch wirklich wunderschön und etwas kurz.
Naja und obendrien kann ich meine kleine auch kaum aus den augen lassen mach mir solche sorgen wegen plötzlichem kindstod und so. Hab mir sogar son angel care gekauft obwohl ich normalerweise nicht so bin.

Was machst du so den ganzen tag?
Ich sitze meistens neben meiner kleinen oder halte sie im arm dabei ist sie ja bald schon drei wochen alt, so wie deine.

Bis bald. Marie

Jaaaa...
meine Heultage sind Gott sei Dank vorbei aber ich fühle mich nicht immer 100% ig gut. ANGST um die kleine und nicht gut genug zu sein habe ich trotzdem. Ausserdem waren wir eh noch mal eine Woche im Krankenhaus, da war ich fix und fertig. Die kleine hat Staphylokokken bekommen und die mussten Infussionsnadal bei ihr anlegen und Antibiotikum geben. Für mich ging die Welt unter so jung und musste schon Schmerzen ertragen. Naja seit Mittwoch Nachmittag sind wir wieder daheim. Da sie im Krankenhaus so schwach war hat Sie das saugen von der Brust wieder verlernt und jetzt muss ich immer abpumpen. Das ist echt nicht einfach immer alle 3- 4 Stunden abzupumpen und die Milch zu transportieren usw. Naja mittlerweile geht es uns beiden schon besser. Mein Wochenblut hatte sich bei mir gestaut und ich hatte auch totale Schmerzen. Jetzt gehts wieder einigermassen.

Ich finde auch das die Schwangerschaft schön war. Aber die Geburt war auch toll. Ich merke jetzt schon wie die kleine wächst. Schade das die nicht immer so klein bleiben können.

Ich wasche andauernd Wäsche und wische Staub da ich ja so lang im Krankenhaus war. Und versuche immer Rechtzeitig abzupumpen. Die kleine ist jetzt nach den Mahlzeiten länger wach und weint ab und zu. Ich hab dann Angst das ihr etwas weh tut. Ich mach mir halt totale Sorgen. Am Anfang war sie so ruhig und im Krankenhaus ist alles kaputt gegangen. Doofes Antibiotikum.!!!!! Ich glaub die hat noch etwas Bauchschmerzen wegen dem.

Ich hoffe bei dir ist alles gut. Halte sie nicht so lange im Arm sonst will sie das immer wieder. Ich hab bei meiner schon den Eindruck das die niiiieeeee Alleine sein will. Im Bett liegen ohne PAPA UND MAMA ist total schlimm für sie.

Eine schöne Zeit noch mit der kleinen.

Bis demnächst

Gefällt mir