Home / Forum / Mein Baby / Geburtsbericht (Traumgeburt) unseres Sohnes Kyle Rhys

Geburtsbericht (Traumgeburt) unseres Sohnes Kyle Rhys

25. November 2010 um 12:00

13.11.10: ich war bereits bei et+5 und wollte und konnte auch nichtmehr! Den tag über wie die ganze zeit schon keinerlei anzeichen das es mal los gehen könnte, außer das mein schleimpfropf sich schon seit 2 wochen verabschiedete und ich starken ausfluss hatte! Ich war den ganzen tag mit meiner mama und meinem kleinen unterwegs, da mein mann arbeiten war. Am nachmittag waren wir dann essen bei meinen eltern die auch besuch hatten und ständig wurde gesagt: na gehts nun los? Willste nicht langsam mal entbinden?
Ich habe den tag über globulis genommen (anraten meiner hebamme).
Bis abends tat sich nichts. Habe am späten abend meinen mann verpflichet doch habe mir gedaacht das es eh nichts bringt!
Ich drehte mich danach in eine halbwegs angenehme position.
23.45 uhr: Aufeinmal merkte ich so ein ``plopp`` und knacken was sich etwas komisch anfühlte. Nichts lief und ich dachte: ok hast du dir nur eingebildet! Ich drücte mich hoch und schon lief es immer weiter! Habe dann mal meinen schatz geweckt und meinte das wir ins kh müssten, das mir die blase gesprungen sei! Mein mann war bereits im tiefschlaf und meinte: ja fahr ruhig ich komme nach! Musste lachen und da wurde auch er wach und hat bemerkt das er nicht geträumt hat! Und schon kam die erste wehe!
Ich rief meine mama an das wir einen babysitter brauchen, habe noch gesagt lass dir zeit ich melde mich, wenn sie kommen soll ich gehe erstmal duschen (dachte es würde noch dauern da die geburt meines ersten sohnes 16std dauerte) und mache mich fertig!
Die dusche tat zwar gut aber die wehen kamen nach 15 min schon alle 2-3 minuten! Musste sie schon gut veratmen. Wärend ich unter der dusche stand rief mein mann meine mama an sie solle bitte kommen da meine wehen schon regelmäßig kommen! Ich habe es alles erstmal nicht so ernst genommen und habe mir noch die haare trocken gemacht und ein paar letzte sachen zusammen gepackt!
14.11.10, 24.45uhr: wir saßen endlich im auto. Mein mann fing an am handy runzufummeln udn ich motze ihn nur noch an das er doch endlich mal fahren sollte! Auf der autobahn war es recht voll und man konnte nicht schnell fahren, da noch alles von dem regen stark unter wasser stand und wieder motze ich rum das er doch bitte mal gas geben solle!
Endlich im krankenhaus angekommen begrüßte uns eine super liebe hebamme. Kaum im kreißsaal, kamen die wehen alle 2 minuten recht stark! Sie meinte dann gleich: jetzt legen sie aber los! Die hebi untersuchte mich. 5cm offen! Ich schaute sie an und konnte es kaum glauben... diesesmal sollte es wohl nicht so lange dauern! Sie legte schon alles fürs kind zurecht! Am besten konnte ich die wehen aushalten im stehen! Sie legte mir das ctg an, doch so konnten leider die herztöne nicht gefunden werden oder sie waren ständig weg. Also bekam der kleine eine sonde an den kopf (wovon man gar nichts merkt), nur war deswegen leider eine wannengeburt die ich mir so sehr wünschte ausgeschlossen! Aber dem kind geht es gut! Ich wollte so langsam ein schmerzmittel und bekam einen schmerztropf, der irgendwie nichts brachte!
Gegen 03.45uhr fing ich an nach einer pda zu betteln und zu flehen und meinte ich werde es nciht mehr schaffen ich habe keine kraft mehr! (konnte nicht mehr stehen)! Die hebi meinte 10 min lang, sie untersuche mich gleich dann werden wir schauen wie weit es ist wegen der pda (dafür bin ich ihr wirklich dankbar das sie nicht gleich ok gesagt hat)!
Nach ca15 min untersuchte sie mich und meinte: ok mumu ganz offen ihr kind kommt gleich sie brauchen keine pda mehr! Plötzklich wurde die hebi hektisch. Herztöne nur noch bei 65! ich sollte mich zur seite drehen, tief in den bauch atmen und mit dem kind zusammen arbeiten, das baby hat streß! Gesagt getan! Und schon kam die erste presswehe! Mein mann sagte ganz aufgeregt (der mir lieb mein bein hochhielt) ich sehe den kopf schatz, er ist gleich da (nach der ersten presswehe).
Ich fragte ob der kleine auch so viele haare hat wie sien großer bruder? JA die hat er! Aufeinmal hatte ich das gefühl der kopf sei wieder reingerutscht und nahm bei der nächsten presswehe meine ganze kraft zusammen die ich hatte und der kopf war da!!! ich war erleichter den ich wusste das gleich alles geschafft sei! Nun kamen noch 2 presswehen (die ich sogut wie nur hechelndurfte damit es nicht zu schnell geht) und der kleine war da! Mein mann schnitt die nabelschnur durch und er wurde mir gleich auf die brust gelegt! Ich musste weinen und den kleinen küssen! Er sah seinem bruder so ähnlich! Ich hielt ihn ganz doll an mich gedrückt und genoss die ersten sekunden! Die hebi und die ärztin ließen uns erstmal für 30 minuten alleine damit wir ezeit für uns haben! In der zeit legte ich den kleinen schon an da er anfing zu suchen und es klappte auf anhieb! Ärztin und hebi kamen wieder, holten die platzenta und schauten nach verletzungen! Ich hatte einen minimalen scheinriss! Als ich fragte ob dieser genäht werden müsse, meinte die ärztin: schon erledigt! Ich bin dann duschen gegangen da ich mich super fit fühlte!
Legte mich nach dem duschen wieder hin, dan wurde der kleine gemessen und gewogen und ich bekam ihn wieder!
KYLE RHYS IST DA
!!! Er hatte stolze 3600g 52cm und einen KU von 36,5cm !!! am 14.11.10 um 04.05 uhr!
Gerademal 4 std wehen!
Legte ihn wieder an! Wir waren danach noch 3 std im kreißsaal und hatten viel zeit für uns! Alles fühlte sich so perfekt an!
Dann sind wir auf unser zimmer und wir freuten uns dem jetzt großen bruder den kleinen zu zeigen!

Wir sind nach 2 tagen aus dem kh raus (ich hätte gleich gehen können nur wollte noh die u2 im kh machen lassen)!
Es läuft alles bestens und der große bruder (20mon) kümmert sich toll um den kleinen. Wenn er weint möchte er gleich den schnuller geben und ruft seinen namen damit ich es auch ja mitbekomme!

Sry etwas lang geworden!

Liebe grüße vanessa mit kilian 20mon und kyle 11 tage

Mehr lesen

25. November 2010 um 12:30

herzlichen glückwunsch
wünsche euch alles gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 12:35


Herzlichen Glückwunsch

Ein ganz toller Geburtsbericht


Nicki mit Ilay an der Hand (schon 10 Tage alt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 20:32

Schiebe mal
sollen ja alle wissen wie happy ich bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2010 um 20:50


Herzlichen Glückwunsch.

Das hört sich ja wirklich perfekt an. Super, dass alles so toll geklappt hat.
Lag mit meinem Großen 12 Stunden in den Wehen und der Kleine brauchte nur 2 Stunden ( ich zähle da die leichten Anfangswehen nicht dazu).

Die Zweiten habens einfach eiliger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 9:05

Auch
hier nochmal alles gute, der bericht macht echt mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 9:42

Herzlichen Gluckwunsch
auch von mir. ich gratuliere ganz herzlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 10:37

glückwunsch auch von mir
so eine will ich das nächste mal auch
genießt die zeit!

lg lieselen mit mira auf dem arm (fast 5 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2010 um 11:07

Dann
dir alles liebe nachträglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen