Home / Forum / Mein Baby / Geburtsgewicht ca. 2200 g - hat jemand Erfahrung?

Geburtsgewicht ca. 2200 g - hat jemand Erfahrung?

13. März 2008 um 17:43

Liebe Mamas,

mein Kleiner wird 3 Wochen vor dem ET geholt und das Geburtsgewicht wird auf max. 2200 g geschätzt. Hat jemand von euch ein Baby mit einem Geburtsgewicht in etwa dieser Höhe gehabt und wie ging es euren Kleinen? Mach mir etwas Gedanken, wobei ich es eh nicht ändern kann....

Danke für eure Antworten!!

LG Tanja

Mehr lesen

13. März 2008 um 18:02

Hey
also meine zwillinge wurden damals 36+2 geholt und shirin wog 2240gr und war 45cm "groß"! sheyda war 2550gr und 48cm und ich muss sagen shirin war stabiler als sie zwar hatten beide keine großen probleme (sheyda musste nur kurz sauerstoff vorgehalten werden) aber shirin war von geburt an eigentlich die zähere ansonsten gab es auch nichts weiter und wir konnten nach 5 tagen alle zusammen nach hause gehen!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 18:03

Meine kleine
wurde auch 3 wochen vor et geholt und hatte 2270g

aber sonst war alles ok...sie konnte alleine atmen und sie durfte auch gleich bei mir bleiben.
jetzt ist sie 4,5monate und hat schon 6700g bei einer länge von 64cm-also ganz normal für ihr alter.

lg lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 18:19

36+0
hab ich nach einem spontanem Blasensprung meine Tochter bekommen. Sie hatte 2570 Gramm bei einer Länge von 47 cm..

Sie hatte leider ein paar Startschwierigkeiten...aber jetzt ist sie 8,5 Monate alt und Gesund..

LG Inge und 36+0 Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 19:02

@tanja
Hallo,

ich hatte einen vorzeitigen Blasensprung, zwei Wochen vor errechnetem ET. Mein Kleiner war nur 49 cm groß und wog 2575 gr. Das war nicht sehr viel. Da ich nicht genug Milch hatte, hat er in den ersten zwei Tagen auch noch mal 230 gr. abgenommen.

Ich habe dann abgestillt und auf Flaschennahrung umgestellt. Heute ist Leon 9 1/2 Wochen alt und wiegt 5250 gr.

Mach dir nicht allzuviele Gedanken, außer vielleicht ob du stillen möchtest oder nicht, weil bis der Milcheinschuß kommt vergehen schon ein paar Tage. Red mit deiner Hebi darüber.

Ich wünsche dir und deinem Krümel alles Gute

LG Moni und Leon (*07.01.08)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 19:20

Aja, vergessen:
mit stillen hatten wir auch grosse probleme, da meine kleine noch nicht wirklich einen saugreflex hatte.

hab nach vielen tränen abgestillt.

lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 19:38

VIelen Dank
schon mal für eure Antworten!

Also ich sehe schon, ich muß wohl keine Angst haben dass er noch nicht atmet oder sowas...
stillen wollte ich grundsätzlich schon, ich hatte bei meinen ersten beiden Kindern auch eher das "Problem" dass ich zuviel Milch hatte, aber sollte das nicht klappen und der KLeine zu schwach sein o.ä. dann ist das für mich auch nicht sooo tragisch, hauptsache der Kleine ist stabil, und wenn es dann eben mit dem Fläschchen ist...

Ich bin auf alle froh wenn ich ihn endlich im Arm habe und hoffentlich alles gut gegangen ist...

LG und einen schönen Abend euch allen!
Tanja

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 20:22

Mach dich nicht verrückt...
Hallo,also meine Kleine wurde 5 Wochen zu früh geholt und wurde 1 Woche vor KS nur auf 2000g geschätzt.Auf die Welt kam sie dann mit 2650g und 46cm. du siehst,Schätzungen müssen nicht immer stimmenIhr ging es gut,sie mußte nicht beatmet werden und konnte gleich bei mir bleiben.Sind dann auch nach 6 Tagen heim.
3 Wochen vor ET dürfte es keine großen Schwierigkeiten mehr mit der Atmung geben,versuch es einfach ruhig anzugehn

Bianka mit Zoe (8 WOCHEN)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 10:53

Hallo
Also meine kam in der 38+2 woche und wog 2565 gramm... und war 49 cm war sehr zierlich.

Aber mach dir kein kopf, die werde dir schon sagen was du machen sollst.

Ich war 8 Tage im KH, und dann gab Hebi jeden bis alle 2 tage zu mir und wog sie.Ihr entlassungsgewicht war 2400 gr.
Jetzt ist sie 3 Jahre und ist heute ein schönes gewicht, ist nicht untergewichtig.

Lg Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 13:35

Malte....
hatte 2670 Gramm am ET+2..... Hat alles gut geklappt (Stillen, ambulante Geburt). Wenigstens ist doch dein Kind reif und nicht frühgeboren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 14:06

Nicht...
...das gewicht bei der geburt ist entscheidend, sondern die reife!!!!!!!! Also wenn ein baby mit wenig gewicht kommt, aber zeitgerecht, ist das meist kein problem! und mit 3 wochen vor ET ist es keine Frühgeburt mehr und es wird vielleicht leicht sein,aber reif!!
außerdem wiegen die babys oft nicht so viel oder so wenig wie vorher geschätzt!
also mach dir keine gedanken und genieß die letzten tage mit kugelbauch
meine zwillinge kamen übrigens mit 1430g und 1280g in der 31.ssw und sind inzwischen zwei und topfit
alles gute! bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 15:09

Hallo ...
ich hab meinen sohn malte mit 2670 gramm auf die welt gebracht 2 tage über ET.
es war alles super ... !

und heute ist er 12jahre alt und kern gesund...

...und er hat ne kleine schwester dazu bekommen

lg die nic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 15:29

Hey
mein kleiner mann kam genau 3 wochen vor et... er wog 2600g und war nur 48 cm groß... mussten eine woche im kh bleiben aber das lag daran dass er ziemlich gelb war und das die leichteren kinder halt schlechter damit zurecht kommen (können den gelben blutfarbstoff nicht ganz so gut abbauen wie schwerere). aber war alles nicht so schlimm max musste nur 12 std under die uv-lampe... sonst war alles super und heute mit 5 monaten merkt man gar nix mehr davon das er mal so leicht u klein war... im gegenteil er gehört (laut befund von der u4) eher zu den schwereren und größeren kindern *ggg* und ist auch topfit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 16:13

Hi tanja
meine kleine wurde auch auf 2600gr geschätz die docs meinten maximal 2800gr... daraufhin wurde eingeleitet wg unterversorgung usw.... zur welt kam meine kleine mit 3240gr und 50cm also total vorbai an den schätzungen der docs


die hebi meinte damals nach dem tasten zu mir über 3kg sie lag demnach am ehestens am geburtsgewicht

angelina ist jetzt 7wochen ab morgen alt und wiegt ca 5kg

das geht ruckyzucky

alles liebe
leni+angelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 17:27

So viele nette Antworten!
Danke!!!!!!!!!!
Euch und euren Mäusen alles Gute weiterhin!
LG Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 18:19

Hallo Tanja
mach dir nicht soviele Sorgen. Nach einem Blasensprung 36+0 kamen wir ins Krankenhaus und das Gewicht von Paul wurde auf 1800gr geschätzt. Mir wurde direkt der Brutkasten gezeigt, ein Kinderarzt kam, erklärte mir was sie alles mit unserem kleinen Mann machen würden (Magensonde legen, Zugang am Köpfchen usw.) Das Ende war dann 48 cm, 2220 gr und TOP fit, kein Brutkasten und nach 5 Tagen konnten wir nach Hause. Drücke dir die Daumen das es bei dir genauso wird, lass dich nicht verrückt machen und glaub an deinen kleinen Sonnenschein. Das habe ich immer gemacht und nie eine Sekunde daran gezweifelt, das er fit ist und nicht in den Brutkasten muss.
LG
Desiree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen