Forum / Mein Baby

Geburtstag meiner Tochter absagen?

Letzte Nachricht: 7. August 2014 um 13:14
A
austyn_12894293
07.08.14 um 10:58

Bald wird meine Motte 3 Jahre alt
Unsere Familiäre Situation ist eine Katastrophe. Jeder hasst sich. Meine Eltern sind mitten in einem Rosenkrieg. Meine Tante redet kein Wort mit mir. Die Paten meiner Tochter können sich auf den Tod nicht austehen.. und ich habe mich vor kurzem vom Kindsvater getrennt, kommen aber noch relativ gut miteinander aus.

Feiern macht in der ganzen Situation keinen Sinn.. das wäre eine reine Schlammschlacht.
Dabei freut sich die Kleine so sehr auf ihren Geburtstag und besonders auf die Leute.

Jetzt stehe ich zwischen zwei Stühlen. Was soll ich machen?
Momentan denke ich daran meine Tochter zu schnappen und irgendwo mit ihr einen schönen Tag zu verbringen. Habt ihr eine Idee wo? Wir wohnen in Hessen, würde auch eine größere Fahrt auf mich nehmen weil ich ausnahmsweise mal ein Auto zur Verfügung gestellt bekomme.

Mehr lesen

A
austyn_12894293
07.08.14 um 11:23

..
Gleichaltrige Freunde hat sie noch keine. Wir sind ja vor kurzem erst wieder zu meiner Mutter gezogen..
Den Kindsvater würde ich mitnehmen wenn er möchte.

Ist halt trotzdem nicht die beste Lösung. Ich komme mir mies vor wenn wir nicht im traditionellen Sinne feiern. Aber ich bekomme jetzt schon ständig Nachrichten von wegen "wenn der oder die kommt, komme ich nicht". Den Stress möchte ich mir momentan nicht aussetzen..

Gefällt mir

A
austyn_12894293
07.08.14 um 11:26

Danke..
genau so sehe ich das eben auch.
Scheint aber allen anderen nicht zu jucken
Sie kennt Geburtstage auch nur im Großen Kreis. Für sie ists das Tollste im Mittelpunkt zu stehen und auf einer Seite möchte ich ihr das auch nicht nehmen.. aber auf der anderen wäre sie wahrscheinlich noch enttäuschter wenn der Großteil ihrer Lieben nicht auftaucht wegen Selbstsüchtigen Problemen.

Gefällt mir

A
austyn_12894293
07.08.14 um 11:38

Und wenn sie noch keine hat?

Gefällt mir

H
hooda_12167180
07.08.14 um 11:38

Tu dir das nicht an
nimm den vater mit und macht einen schönen ausflug oder feiert im kleinen kreis zuhause. vielleicht noch die oma und noch jemand der nicht mit irgendwem in clinch liegt. vielleicht noch ne freundin deiner mutter oder so. geht sie in die kita? dann würde ich vielleicht 3 kinder einladen mit den müttern. so knüpft ihr dann auch kontakte.
aber ne feier mit den ganzen verstrittenen verwandten würde ich lassen. das kann nicht schön werden und darum geht's ja in erster Linie , das deine tochter einen schönen geburtstag hat.

Gefällt mir

A
austyn_12894293
07.08.14 um 11:44

Wir sind oft umgezogen.
Also geht das.

Damit hats zwar jetzt ein Ende aber "Freunde" hat sie mit ihren gerade mal 3 Jahren noch nicht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
austyn_12894293
07.08.14 um 11:56
In Antwort auf hooda_12167180

Tu dir das nicht an
nimm den vater mit und macht einen schönen ausflug oder feiert im kleinen kreis zuhause. vielleicht noch die oma und noch jemand der nicht mit irgendwem in clinch liegt. vielleicht noch ne freundin deiner mutter oder so. geht sie in die kita? dann würde ich vielleicht 3 kinder einladen mit den müttern. so knüpft ihr dann auch kontakte.
aber ne feier mit den ganzen verstrittenen verwandten würde ich lassen. das kann nicht schön werden und darum geht's ja in erster Linie , das deine tochter einen schönen geburtstag hat.

das ist es ja eben..
Durch die Trennung meiner Eltern sind beide Familien im Clinch.
Zwar nicht in böser Absicht aber ja.. schwer zu erklären
Dann kommen zwischen mehreren Beteidigten private Streitigkeiten hinzu und der Stress ist vorprogrammiert.
Ich kann jetzt auch nicht paar Leute einladen und die anderen nicht.. sonst bin ich das nächste Opfer dieses Krieges. Einfach ne Katastrophe..

Gefällt mir

H
hooda_12167180
07.08.14 um 12:51
In Antwort auf austyn_12894293

das ist es ja eben..
Durch die Trennung meiner Eltern sind beide Familien im Clinch.
Zwar nicht in böser Absicht aber ja.. schwer zu erklären
Dann kommen zwischen mehreren Beteidigten private Streitigkeiten hinzu und der Stress ist vorprogrammiert.
Ich kann jetzt auch nicht paar Leute einladen und die anderen nicht.. sonst bin ich das nächste Opfer dieses Krieges. Einfach ne Katastrophe..

Dann mach 2 feiern
die einen kommen freitag die anderen samstag , oder die einen mittags, die anderen nachmittags/abends.
oder du lässt es ganz bleiben. würde das nicht riskieren , das sich die streithähne bei dir versammeln und dann am geburtstag deines kindes olle streitigkeiten wieder aufkommen.

Gefällt mir

L
lesley_983553
07.08.14 um 12:53

Ich würde
Morgens mir ihr schön frühstücken (eventuell mit ihrem Papa) und ihr die Geschenke geben und dann wegfahren.
Einfach einen schönen Tag haben.
Tierpark oder etwas ähnlichem.
Deine Tochter wird sich doch auch darüber freuen.
Ist doch viel schöner und entspannter.
Und wenn ihr so wieso keine Kinder einladet finde ich das eine gute Alternative.
Dann ist es auch nicht langweilig für sie....

Gefällt mir

H
hooda_12167180
07.08.14 um 13:04

Geht sie denn in die kita
dann würde ich trotzdem 3 kinder einladen, auch wenn sie noch nicht richtig befreundet sind. so kann man dann ja den ersten schritt machen. wir haben zu geburtstagen auch oft kinder aus der kita eingeladen, mit denen sie sonst wenig zu tun hatte. in dem alter kommen meist auch noch die mütter mit, dann feiert man eben mit denen. wird sicher angenehmer als mit der verstrittenen verwandschaft.

Gefällt mir

U
ulla_12473734
07.08.14 um 13:14

Habt ihr Freunde, also mit denen sie immer spielt?
Mach doch eine Kinder Party.

Oder eine klare ansage, dass es keinen Streit geben soll

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers