Home / Forum / Mein Baby / Geburtstagseinladung und zwillinge.... hilfe

Geburtstagseinladung und zwillinge.... hilfe

15. September 2015 um 18:52

Wie würdet ihr das handhaben.... Mein Kleiner darf sich 5 Kinder einladen, hat auch schon ausgewählt...
Nun ist es so, dass der eine aber einen Zwillingsbruder hat, der ist in einer anderen Gruppe aber draussen spielen eh alle zusammen...

Der Bruder ist eigentlich nicht auf der Liste....aber heute kam schon vom besagten Kind : "dann ist mein Bruder aber bestimmt traurig"

Jetzt weiss ich nicht.... Läd man bei Zwillingen immer beide ein? Soll ich ein Auge zudrücken wegen der Anzahl?
Wobei die Mischung dieses Jahr schon anspruchsvoll ist und die beiden zusammen sind auch nicht ohne...

Es wären ansonsten ohne ihn schon sieben Kinder, hab aber eine liebe Freundin die mich unterstützt...

Wie würdet ihr das handhaben? Hab etwas Sorge das der Eine dann vllt nicht kommt und weiss auch nicht wie die Eltern das wünschen/handhaben....

Lg

Mehr lesen

16. September 2015 um 11:31

Habe auch Zwillinge
Wenn der eine wo eingeladen ist und der andere nicht, dann ist das ok. Als sie noch kleiner waren habe ich dann eben erklärt, dass der andere bestimmt auch alleine mal wo eingeladen wird. Oder bin dann mit dem anderen ein Eis essen gegangen oder so was. Habe aber auch Junge und Mädchen, da ist es vielleicht nochmal anders mit dem Freundeskreis, inzwischen trennen sich die Freundeskreise immer mehr Aber wie schon geschrieben wurde, bei normalen Geschwistern macht man sich da ja auch keine Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2015 um 11:39

Ich würde den zwilling mit einladen
Allein auf Grund der Aussage des Kindes, dass der Bruder sonst traurig ist. Die zwei scheinen ein festes Gespann zu sein. Und dein Kind spielt ja im Garten auch mit dem anderen Zwilling. Es wär kein fremdes Kind, das plötzlich mitfeiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2015 um 17:25

Ich finds doof nur einen einzuladen...
Klar, man muss eine Grenze einhalten, was die Anzahl der Gäste angeht. In diesem speziellen Fall würde ich da aber sagen lieber einen mehr als ein enttäuschtes, trauriges Kind. Sie spielen ja draußen auch alle zusammen. Wäre vielleicht was anderes, wenn es Junge-Mädchen wäre, aber so... Was solls...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2015 um 18:16

Hmmm...
ich gehe jetzt mal von meinen kindern aus...beide sind in einem kiga aber in verschiedenen gruppen...spielen draussen aber auch alle miteinander...wenn jetzt einer von beiden wo eingeladen werden würde, dann gilt die einladung eben nur für einen!

auch wenn es zwillinge sind, sollte man doch die kinder als einzelperson ansehen...finde es doof, dass die dann über nur zu zweit auftauchen "sollten" oder es nur als eine person gesehen wird...auch auf die gefahr hin, dass der bruder dann traurig wäre, dass ist sache der eltern, sowas zu klären...wenn dein kind nur einen von beiden einladen möchte, ist es völlig okay! ich habe drei kinder und immer ist einer traurig, wenn der der andere zum geburtstag eingeladen wird und die anderen beiden nicht...aber jedes kind soll doch seinen eigenen freundeskreis aufbauen und es ist auch wichtig für kinder, dass nicht immer ein geschwisterchen dabei ist...auch wenn es zwillinge sind..es sind trotzdem zwei einzelne personen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2015 um 18:43

Danke euch!
Ich hab mich entschieden wenn ich die Mama oder den Papa ohne die beiden Jungs antreffe, einfach darauf anzusprechen.

Das zu erklären mit Anzahl der Kinder und einfach mal nachhaken wie es ihnen lieber wäre.
Prinzipiell macht ein Kind mehr oder weniger den Kohl auch nicht mehr fett.
Aber könnt ja sein, das sie es vllt auch gutheißen wenn es so getrennt ist oder aber sie nacher ein total trauriges Kind zuhause haben...

Lieber nachfragen....

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 8:12

Nein
würde ich nicht.
Andere Geschwisterkinder kommen ja auch nicht mit.
Da würde ich mir keine Gedanken machen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2015 um 10:29

Ich habe ja selbst Zwillinge
Und noch sind sie unzertrennlich (sind ja aber auch erst n halbes Jahr also natürlich kein Vergleich)

Wäre ich die Zwillingsmutti würde ich schauen wie sie es aufnehmen
Wenn der andere sehr traurig ist oder der eingeladene Zwilling seinen Bruder unbedingt dabei haben will dann würde ich mit der Mama des Geburtstagskindes reden.

Pauschal zwingend mit einladen aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen