Home / Forum / Mein Baby / Geburtsverletzung Kephalhämatom-wer kennt sich aus?

Geburtsverletzung Kephalhämatom-wer kennt sich aus?

7. Dezember 2012 um 8:59

Hallo zusammen!

Vor knapp vier Wochen ist mein Sohn zur Welt gekommen. Da er aber erst im Geburtskanal stecken geblieben ist bzw. sein Köpfchen nicht richtig die Kurve gekriegt hat, hat der kleine Mann ein recht großes Kephalhämatom davon getragen.

Kennt sich jemand von euch damit aus, weil eure Mäuse das vielleicht auch hatten? Meine Frage: wann geht das weg? Mir wurde immer nur gesagt, das dauert seine Zeit. Ist jetzt aber schon vier Wochen her und es wird nicht kleiner.

LG und danke vorab
Flocke

Mehr lesen

7. Dezember 2012 um 9:08

Mein
Sohn hatte das auch. Es tat sich wochenlang gar nichts und ich hatte schon Sorge, dass es was anderes sein könnte. Und dann plötzlich ging es ganz schnell und es war abgebaut und komplett weg. Wie lange das genau gedauert hat, weiß ich nicht mehr. Aber als dann endlichwas passierte, wurde es zusehenes kleiner und verschwand innerhalb von ca. zwei Tagen.

Gefällt mir

7. Dezember 2012 um 9:22

Huhu
Mein sohn hatte das auch er ist jetzt 5 monate und es ist schon lange weg. Bekam ein paar tage nach seiner geburt gelbsucht wegen dem. Aber jetzt sieht man gar nichts mehr lg

Gefällt mir

7. Dezember 2012 um 9:27


Mein Sohn hatte das...es wurde Kopfultraschall gemacht und regelmäßig bei der Hebamme/Kiärztin kontrolliert. Irgendwann wurde es kleiner, aber richtig weg war es erst um den 1ten Geburtstag!

1 LikesGefällt mir

7. Dezember 2012 um 20:35

Heute bei der U3
hat der KiA sich das auch nochmal angesehen und als "deutliches Kephalhämatom" deklariert. Kopf-US wurde bei der U2 und auch heute bei der U3 gemacht. Das Hämatom hat aber keinerlei Auswirkungen auf das Gehirn und wird nach Aussage des Arztes in ca. 5 Wochen weggehen. Dann wäre mein Sohn 9 Wochen alt. Da bin ich mal gespannt, ob der Arzt mit seiner Einschätzung recht hat. Aber gut zu wissen, dass es dem Kleinen nicht weh tut und keine bleibenden Schäden hinterlässt.

Euch vielen lieben Dank für eure Antworten.
LG Flocke

Gefällt mir

7. Dezember 2012 um 21:34

Mach dir keine Sorgen
Mein Sohn hatte das auch eine rieeeesige Beule, ich habe mir auch totale sorgen gemacht dass das vll sogar so bleibt...

Jetzt ist er 8 Monate alt und man sieht nichts mehr davon...aber es braucht schon ein paar Monate ...

Gefällt mir

7. Dezember 2012 um 21:35

Meine motte mittlerweile 1
Hatte 2 davon eins rechts, eins links am
Kopf. Hab mich auch voll verrückt gemacht. Mir wurde aber auch nur gesagt das ist nicht schlimm, kann aber 6-8 wochen dauern. Und so war es auch. Erst wurde es gar nicht kleiner und dann auf einmal war es innerhalb von 2 tagen weg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen