Home / Forum / Mein Baby / Geburtsvideo....

Geburtsvideo....

14. Oktober 2014 um 19:44

Hallo Mädels.

Heute ruft mich meine freundin an, die ein paar tage mach mir entbunden hat und mich zum videoabend eingeladen. Gut, ich hab mir dabei nichts gedacht, n paar std.nett mit der freundin auf der couch zu Lümmeln und ne schnulze anzuschauen.....haha....hab auch nur ich gedacht....

Sie will mir das video von der Geburt ihrer zwillinge zeigen, die sie natürlich entbunden hat....ihr mann hat das jetzt so geschnitten, dass aus den 15std geburt ein kompakter film geworden ist von knapp 3 std

Ich war ein bisschen geschockt, so ein intimer moment. Das gehört meiner meinung nach nicht gefilmt jnd schon gar nicht mit iwem geteilt...

Wie seht ihr das? Ich hätte meinen freund gekillt wenn der da mit der kamera rumgerannt wäre.....

Mehr lesen

14. Oktober 2014 um 19:47

Ich
Hatte zwar keine natürlichen Geburten aber ich habe beim 1.kind 18 Std in den wehen gelegen,also bis aufs raus kommen auch alles miterlebt,auch presswehen hatte ich damals. und neee,also filmen meinetwegen,den Film würde ich aber niemandem zeigen ausser vielleicht meiner Mutter (bei meinem Vater fände ichs glaube ich schon peinlich) und Freunden auch ganz sicher nicht. man ist da ja irgendwie nicht man selber,man hat evtl schmerzen und alles ist neu,also nee,so muss mich auch keiner meiner Freundinnen sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 19:48

Ich muss
grad sooo lachen! Die Vorstellung, mir einen 3 stündigen Film anzuschauen, der die Geburt der Kinder meiner besten Freundin zeigt, macht mich fertig!
Ich bin nicht prüde, echt nicht, aber es gibt Sachen, die brauche ich nicht!
Wir kommt man auf den Gedanken, daraus einen Videoabend mit Popcorn und Freunden zu machen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 19:52

Krass oder?
Und ich frag auch noch bevor ichs wusste was da für n film laufen soll, ob ich noch was zum knabbern oder was leckeres zu trinken mitbringen soll.....

Von mir und dem kl gibt es ejn foto, da lieg ich noch mit breiten beinen in der wanne und den kl aufm baucg....quasi seine erste lebensminute festgehalten.....aber dieses foto liegt in ner kiste und die hab ich versteckt......das muss keiner mal zufällig finden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 20:01

Wie
fanden die anderen Freundinnen den abend denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 20:02

Der abend
Soll freitag stattfinden.

Die beiden anderen haben noch keine kinder.die eine ist schwanger.....

Vllt wird mein baby ja spontan krank...oder sogar die mutti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 20:14


Haha, zeigen die dann auch gleich, wie die Zwillinge entstanden sind, wo wir schon bei intimen Momenten sind? Was machst du, gehts du da hin? Und wenn nein, sagst du die Wahrheit oder ne Ausrede?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 20:17

Oh bitte nicht
Ich werde ihr sagen, dass ich auch noch dran bin unseren geburtsfilm zu scheiden und rote samtvorhänge zu nähen, damit unsere filmvorführung perfekt wird; wenn wir die halbe Nachbarschaft einladen um mit allen den vllt intimsten moment in unserem Leben mit allen zu teilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 20:22

Nee
Mutterkuchen, Käseschmiere und Fruchtwasser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 20:23

Naja Filmen kann man es ja für sich als Eltern dann ist es dennoch
ein intimer Moment aber ich würde Nie auf die Idee kommen so etwas Freunden, nicht mal der engeren Familie vorzuführen.
Erstens ist es meine Geburt und zweitens respektiere ich auch meine Umwelt die vlt. keine Große Lust darauf hat sich jetzt ne Frau im Wehenschmerz etc... anzuschauen.
Nee, für sich privat ist das bestimmt ein super Andenken, aber andere bitte raushalten.....
Ich finde auch diese ganzen Geburtsvideos auf youtube. schlimm so einen Moment stellt man doch nicht ins Netz und ich hab auch keine Lust von jedem alles mitzukriegen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 21:02
In Antwort auf jumivali

Nee
Mutterkuchen, Käseschmiere und Fruchtwasser!


ich lieg aufm boden gerade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 21:07

Ich selber habe Fotos der Geburt
und man sieht viel......aber zuviel für andere, deshalb nein ich halte nichts davon, hätte deine Freundin dich vorher gefragt, wäre das was anderes, aber einfach so zeigen....skuril

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 21:13

Warum nicht filmen?!
Ich habe 2 meiner 3 Geburten von meiner Schwester filmen lassen und die Geburt ihrer Tochter gefilmt. Aber nur so ab Presswehen.
Würde da aber nie einen Videoabend draus machen. ....doch als eine Freundin mich fragte, ob sie es sehen dürfte, habe ich es ihr gezeigt. Warum nicht?! Ich sehe es nicht so eng. Da meine Schwester auch grade da war und es eine gemeinsame Freundin ist, durfte sie das auch ansehen. Ohne die Erlaubnis meiner Sis hätte ich es aber nie jemand dritten gezeigt! Selbstgänger!

Nee, wir sehen das nicht so eng aber veröffentlichen oder so einen Videoabend, wie deine Freundin, draus machen würde ich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 22:01

Hihi
Ich hab schon die plazenta zerteilt und trockne sie grade in mundgerechten happen im ofen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2014 um 22:38

Ich sag doch:
Jede Geburt führt zu einem Trauma!!!
Nur zu einem jeweils anderen und jeder hat dazu noch eine andere Art das zu verarbeiten.
Aber deine Geschichte ist wirklich zum Totlachen für uns Außenstehende

Filmen kam mir zwar nie in den Sinn, aber im Nachhinein denke ich "Och, das wäre auch ganz nett gewesen!"
Aber anderen zeigen, ohne dass ich zu denen einen tiefen Draht habe und diese das auch sehen wollen? Lustig, aber krass!

Hingehen würde ich nicht. Neee, brauch ich nicht, obwohl ich Videos von ganz fremden Geburten oftmals sehr schön finde und auch bei popeligen Filmszenen, die ja mal gar nicht die Realität wiedergeben, mitwehe und mich mitfreue. Aber eine Bekannte will ich da nicht als Hauptdarstellerin....
Nicht, weil mich das abschreckt oder ich prüde bin, aber solche Momente lassen sich einfach nicht für Außenstehende wiedergeben. Der Zauber, der diesen Momenten inneliegt ist nicht digital wiederzugeben...
War bei der Geburt einer Bekannten dabei. Das war wunderwunderschön und hat mich total geflasht und ich bin dankbar für dieses Erlebnis, aber als Film würde ich mir das nicht reinziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 13:34

Also mit mir könnte man sowas machen
ich würd mich auch super geehrt fühlen, dass sie mir das zeigen wollen. gut, 3h fänd ich extrem lang, allgemein, auch für n film.. da hätt ich so n 30min film draus gemacht.. mensch.^^ aber wie gesagt, ich als freundin wär zu tränen gerührt und weil ich für sowas einfach offen bin und eeeendsneugierig hätt ich auch zugesagt.

ich würd mich aber auch dabei filmen lassen. find das ne nette erinnerung. wie schon mal gesagt, es gibt frauen, für die ist das mehr als nur mittel zum zweck, eine geburt. da ist das eine große geburtserfahrung, eine erfahrung mit sich selbst, das erste teamwork mit dem kind und etwas sehr spirituelles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 13:42

Ich find die
Idee super.
Ich bereue es so, dass ch die erste Geburt ncht aufgenommen hab...ich erinnere mich da kaum dran


Mir würda auch nix ausmachen mir sowas anzuschauen von einer guten Freundin.

Warum hast dus dir überhaupt angeschaut wenn dus so komisch findest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 13:43
In Antwort auf honigtoastxx

Also mit mir könnte man sowas machen
ich würd mich auch super geehrt fühlen, dass sie mir das zeigen wollen. gut, 3h fänd ich extrem lang, allgemein, auch für n film.. da hätt ich so n 30min film draus gemacht.. mensch.^^ aber wie gesagt, ich als freundin wär zu tränen gerührt und weil ich für sowas einfach offen bin und eeeendsneugierig hätt ich auch zugesagt.

ich würd mich aber auch dabei filmen lassen. find das ne nette erinnerung. wie schon mal gesagt, es gibt frauen, für die ist das mehr als nur mittel zum zweck, eine geburt. da ist das eine große geburtserfahrung, eine erfahrung mit sich selbst, das erste teamwork mit dem kind und etwas sehr spirituelles.

Genau meine
Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2014 um 13:47
In Antwort auf zimtschnecke24

Ich find die
Idee super.
Ich bereue es so, dass ch die erste Geburt ncht aufgenommen hab...ich erinnere mich da kaum dran


Mir würda auch nix ausmachen mir sowas anzuschauen von einer guten Freundin.

Warum hast dus dir überhaupt angeschaut wenn dus so komisch findest?

Ach falsch
gelesen...
das soll ja noch stattfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 21:49

Video
hey Mädels. ...

ich war dann freitag auf dem video abend....und wir haben ja das besagte video angeschaut..... und was muss ich sagen..so schlimm war es nicht...klar die Szenen wo er die kamera fro tal vorne drauf hält mussten jetzt nicht sein und dieses permanente Gebrüll und gestöhne von wegen "ich kann nicht mehr" oder "ich will nicht mehr...und fass mich nicht an"...so stellt man sich so n film auch nixht vor....aber naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 22:50
In Antwort auf luckyone13

Video
hey Mädels. ...

ich war dann freitag auf dem video abend....und wir haben ja das besagte video angeschaut..... und was muss ich sagen..so schlimm war es nicht...klar die Szenen wo er die kamera fro tal vorne drauf hält mussten jetzt nicht sein und dieses permanente Gebrüll und gestöhne von wegen "ich kann nicht mehr" oder "ich will nicht mehr...und fass mich nicht an"...so stellt man sich so n film auch nixht vor....aber naja

Und wie dann?^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen