Home / Forum / Mein Baby / Gedeihstörung??? zufüttern???

Gedeihstörung??? zufüttern???

4. September 2008 um 22:02 Letzte Antwort: 6. September 2008 um 15:17

Hallo zusammen,

bräuchte echt mal einen Rat!!!

War heute bei der U3 Untersuchung meiner Tochter!! Sie ist in der 38. Woche mit 2910 gr. auf die Welt gekommen!!! Entlassungsgewicht nach 5 Tagen vom KH war 2800 gr.
heute ist sie 3 1/2 Wochen alt. Sie hat heute einen Gewicht von 3200 gr.
Lt. Kinderarzt würde Sie an Gedeihstörung leiden und ich sollte sie nach dem Stillen zufüttern. Nun halte ich nichts davon weil sie ja erst 3 wochen alt ist und da kann man doch noch garnicht sagen, ob das wirklich so ist, oder???
Bei meinem 1. Kind (15 Monate) hat man mir das selbe eingeredet und er wollte danach überhaupt nicht mehr an die Brust!!!

Hoffe Ihr könnt mir Tipps geben wie ich vorgehen soll!!! Finde zwar zufüttern nicht schlimm aber möchte trotzdem voll stillen.

LG

Mehr lesen

4. September 2008 um 22:11

Hallo
mein sohn kam in der 41 ssw zur welt mit 2800g und 48 cm, entlassen wurden wir nach 10 tagen mit 2700g und bei der u3 hatte er noch keine 3 kilo und unsere kiärztin hat gesagt das es noch ok sei, nur jetzt mit fast 13 wochen ist er 54 cm und wiegt(nur)4600g ist auch nicht grad viel, wir waren sogar in unikliniken zur untersuchung wegen gedeistörung aber es kam nichts bei raus. solange dein kind überhaupt zunimmt und zufrieden ist würde ich nicht zufüttern. ich hatte nach 5 wochen keine muttermilch mehr und deswegen bekam er aptamil pre, heute haben wir auf humana gewechselt weil er nur alle 4 tage schitert! mal sehn obs was bringt?
ich hoffe ich konnt dir ein bischen helfen.

L.G

susi+jan

Gefällt mir
4. September 2008 um 23:35

Ja genau
hi

danke für die Antworten, doch habe zwar eine Hebamme, die ist aber gerade im Urlaub und nach einer Anderen will ich nicht schauen!!! Ich habe mir eh gedacht dass ich noch 2-3 Wochen warte und wenn sich dann mit dem Gewicht nichts tut, geh ich einfach mal zu einem anderen Kinderarzt und hole mir eine andere Meinung ein. Heutzutage haben alle eine total andere Meinung, das habe ich schon bei meinem 1. mitbekommen. Am besten ist es eh selbst im Internet surfen und Meinungen von anderen Müttern einholen

LG

Gefällt mir
6. September 2008 um 15:17

.
.

Gefällt mir