Home / Forum / Mein Baby / Gehfrei - Wie lange drin lassen

Gehfrei - Wie lange drin lassen

5. Dezember 2008 um 11:41

Hallo Muttis...

Mein Sohn ist knapp 7,5 Monate alt.. Wir haben ihm so einen Gehfrei geholt. Und er findet das Teil super klasse. Liebt es von Raum zu Raum zu pesen und alles aus einer anderen Perspektive zu betrachten.. Denn er kann noch nicht so richtig robben und sitzen kann er auch noch nicht.. Er versucht es immer wieder aber es klappt halt noch nicht.. Und er wird schnell sehr ungehalten, wenn er auf der Decke liegen soll, Das langweilt ihn ungemein...

wie lange darf er in dem Gehfrei sitzen und damit rum pesen.. Viele sagen ja, dass die Dinger nicht gut sein für die Kleinen.....


Es grüßt ganz lieb
die Jess

Mehr lesen

5. Dezember 2008 um 11:49

Ohohoh
da kannst dich schon mal auf diskusionen einstellen.
ich persönlich würd so ein teil nieeeee kaufen. du sagst selber dein kind kann nicht sitzen. weißt du eigentlich was das für eine balastung für die wirbelsäule ist.ich würd mein kind nichtmal 5 min in so ein ding setzen.
sry aber ich kann sowas nicht verstehn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 11:53

Ganz ehrlich...
...ich finde es schlimm das es solche teile überhaupt noch zu kaufen gibt, anscheinend sind noch nicht genug unfälle passiert oder viele folgeschäden bei den kleinen aufgetreten die an die öffentlichkeit gelangen und somit verboten werden.

Es ist statistisch sogar erwiesen, dass bei kinder die im gehfrei sind, es länger dauert bis sie selbständig laufen können.

LG Shnuffi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 11:54

Provokation
Habt ihr schonmal überlegt, dass sie das vielleicht macht um möglichst viele argessive Beiträge zu bekommen?????

Denn sie schreibt ja schon, dass sie weiß das es nicht gut ist und ihr kleiner nicht sitzen kann....

NIcht aufregen, einfach ignorieren.

Summervine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 11:56

@jessy
hallo du mein sohn ist jetzt 10 monate alt und er hat auch so ein Teil ich hab Ihn mit 7 Monaten auch reingesetzt, weil er auch nicht krabbeln konnte und sitzen und auf den Boden war es ihm langweilig und mit 8 Monaten konnte er auch robben und sitzen also mach dir keine sorgen alles vorurteile und im grundegenommen muss man selbst wissen was gut für sein kind ist Oder? Du musst Ihn ja nicht den ganzen Tag darin sitzen lassen ein paar Minuten auf den Tag verteilt find ich schon ok ich z.B. hab es so gemacht,dass Ihn reingesetzt habe wenn ich auf der Toilette muss oder mich dusche, koche... dass er sehen kann was mami gerade tut

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 11:59
In Antwort auf kylie_12563002

Provokation
Habt ihr schonmal überlegt, dass sie das vielleicht macht um möglichst viele argessive Beiträge zu bekommen?????

Denn sie schreibt ja schon, dass sie weiß das es nicht gut ist und ihr kleiner nicht sitzen kann....

NIcht aufregen, einfach ignorieren.

Summervine

Ach so
Meinst Du also? Na Du scheinst mich ja zu kennen....Würd mich freuen, wenn man solche blöden Kommentare lassen könnte....

eigentlich habe ich gefragt um mal andere Meinungen zu hören, denn viele sagen, dass es nicht gut ist.. Eine Bekannte widerum meinte, dass es nicht schlimm sei , wenn die Kinder da mal ne halbe Stunde drin sitzen....
Und die Verkäuferin meinte ebenfalls, dass es nicht schlimm wäre, solange sie da nicht den ganzen Tag drin hocken....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 12:00

...
findest du es auch klasse wenn dein kind spitzfüsse bekommt? oder sich den schädel bricht?? sorry wer ist heut noch so dumm und kauf sonen sch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 12:00

Ich..
habe auch so ein teil für meinen sohn und er fährt damit total gerne rum.was soll man denn mit den kleinen machen wenn man mal kochen ,putzen oder etc. machen will.meiner macht die ganze wohnung unsicher.meiner ist 10 monate und kann schon wenn er sich festhält schon laufen.ihm hat das teil nicht geschadet

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 12:03
In Antwort auf anfisa_12299470

Ach so
Meinst Du also? Na Du scheinst mich ja zu kennen....Würd mich freuen, wenn man solche blöden Kommentare lassen könnte....

eigentlich habe ich gefragt um mal andere Meinungen zu hören, denn viele sagen, dass es nicht gut ist.. Eine Bekannte widerum meinte, dass es nicht schlimm sei , wenn die Kinder da mal ne halbe Stunde drin sitzen....
Und die Verkäuferin meinte ebenfalls, dass es nicht schlimm wäre, solange sie da nicht den ganzen Tag drin hocken....

Kenne dich
nicht, bin aber überrascht, dass du s ernst meinst, denn was du für Antworten bekommen wirst, kann ich dir schon vorhersagen.....

LG summervine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 12:06

Genau
So ist Bryan auch.. Er versucht zu robben, kommt aber immer nur 2 Meter nach vorn und dann kann er nicht mehr und fängt an zu quängeln . Genaus so mit dem Hinsetzen.. Er stützt sich schon auf der Seite ab, aber es fehlt ihm noch der Schwung um sich hin zu setzen....Klappt nicht, gibt es wieder genöle....Und in dem Gehfrei kommt er dahin wo er hin möchte und freut sich ungemein.......
Nun ich verstehe Eure Meinungen auf jeden Fall...Und Danke Euch für die vielen Antworten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 12:10
In Antwort auf kylie_12563002

Kenne dich
nicht, bin aber überrascht, dass du s ernst meinst, denn was du für Antworten bekommen wirst, kann ich dir schon vorhersagen.....

LG summervine

Nun ja
das ist ja schön ... Aber wenn mich das interessiert und viele Menschen eine andere Meinung haben, ist es doch ok.. Ich kann schon mit Kritik umgehen.. Und es interessiert mich wirklich, sonst hätt ich die Diskussion gar nicht angefangen und schon gar nicht um irgendwelche agressiven Beiträge zu erhalten.. Wenn Leute meinen agressvi darauf zu antworten, ist es deren Problem. Denn man kann ja wie erwachsene diskutieren denke ich...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2008 um 12:28

Gar nicht...
das Teil gehört in den Müll. Und erst recht wenn er noch nicht mal sitzen kann. Die Babys können sich damit Hüfte und Wirbelsäule kaputt machen. Ein Baby läuft wenns laufen kann da brauchts kein Gehfrei! Ist nicht böse gemeint aber ich hab durch den Kindergarten schon einige "geschädigte" Kinder gesehen und zumal ist die Unfallgefahr extrem hoch! Gib deinem Sohn die Zeit die er braucht. Anders ist ein Lauflernwagen, das wäre in paar Monaten ne alternative!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 22:23

Gehört für mich auf den Müll
Finde die Teile auch nicht so gut, in Kanada sind sie wohl auch verboten. Meine Nachbarin hat dieses Teil auch gehabt, der kleine muss über eine Kannte gekommen sein , man hat im Haus nur einen lauten Krach gehört und eine Mutter die wie hysterisch geschrien hat..... Kind ist ins Krankenhaus gekommen, ihm geht es heute wieder ganz gut, musste aber schon eine Weile im KH liegen bleiben.... Klar, es kann immer was passieren aber, die kleinen können sich noch nicht richtig koordinieren und kommen auch an Dinge dran die sehr gefährlich für sie sind. Mir persönlich wäre es zu gefährlich und hat ja wirklich ein großes Risiko.Wenn ich den Haushalt machen möchte dann kann ich das kleine auch mal Kurz in den Laufstall geben...

LG

ParkAvenuePrincess04 mit kleiner Prinzessin 4Jahre und Bauchzwerg 13+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 22:29

Hallo
meine Vorgängerinnen haben es ja schon erwähnt mit diesem Teil

Ein Kind soll selbst in seiner entwicklung entscheiden können, wann es bereit dazu ist zu robben, krabbeln, sitzen und hochziehen, geschweige denn stehen und los laufen!
Diese Gehfreis verkürzen die Sehnen der Beinchen, da die Kleinen in diesem Teil auf den Zehenspitzen laufen!

Meine Maus ist 8 Monate alt und unser Physiotherapeut hat gesagt, dass sie in diesem alter noch nicht lange sitzen soll wegen der Wirbelsäule. Manche Mamas lassen auch ihre Kleinen früh auf den Beinen stehen, auch nicht gerade gut! Aber solche sachen merkt man dann später, wenn sie älter werden.

LG Andrea mit Charline

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2012 um 0:51

Gehfrei
Hallo
die Antwort ist: dieses Teil gehört auf den Sperrmüll...
Ein Gehfrei verhindert eine normale Motorikentwicklung. Aber nicht nur die Motorik ist davon beeinträchtigt. Die Entwicklung der Hüfte und der Wierbelsäule wird sehr negativ beeinflusst. Jeder freut sich, wenn nach der Geburt keine Hüftdysplasie bei den Kleinen diagnostiziert ist. Die Hüftentwicklung ist aber mit der Geburt nicht abgeschlossen. Jetzt ist es wichtig welcher Belstung wird das Gelenk ausgesetzt. Im Rahmen einer physiologischer Motorikentwicklung aus der Rückenlage in die Bauchlage, dann weiter in den Vierfüsslerstand, wird die Entwickung der Hüfte positiv beeinflusst. Stellt man das Kind zufrüh hin, bekommt das Gelenk einen negativen Wachstumsreiz. D.h. der Winkel der Gelenkpfanne und/oder der Schenkelhalswinkel werden zu steil. Im Klartext: man arbeitet in Richtung Hüftdysplasie... Klar gefällt es den Kleinen in eine Position gebracht zu werden, wo man mehr sehen kann. Die Entscheidung liegt aber bei den Eltern. Die sind doch in der Lage zwischen Spass und evtl. Gefahren für das Kind zu entscheiden. Ich gebe doch meinem Kind nicht nur Süsses zu essen, weil es ihm schmeckt...
Was die Entwicklung der Wirbelsäule betrifft... darüber könnte man sehr lange schreiben... ich habe oben nur ein Gelenk beschriebenund... Die Wirbelsäule besteht aus mehreren... Der Einfluss auf die Statik des Kindes ist enorm. Die Gehfrei-Kinder haben grosse Schwierigkeiten sich Aufzurichten (später Rundrücken...). Lernen später zu laufen, als die eigentlich könnten.
Thema Füsse... Es ist kein Abrollen sondern Spitzfussgang (d.h. laufen auf den Zehen)... nicht nur dass sich die Bänder verkürzen, sondern auch weil ein falsches Bewegungsablauf im Gehirn gespeichert wird. Ein geschultes Auge kann nach Jahren noch an dem Gangbild ein "Gehfreikind" erkennen.
Hinzu kommt es jedes Jahr zu sogar tödlichen Stürzen.
Die Natur hat keine Gehhilfen für Babys vorgesehen. Als grobe Orientierung: Die können sitzen wenn sie sich hinsetzten können und stehen wenn die sich hinstellen können...

emimai -
Kinderbobath -Therapeutin
Physiotherapeutin

P.S. Entschuldigung für evtl. fehler... deutsch ist nicht meine Muttersprache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2012 um 1:04

Datum
ich habe das datum schon beachtet, denke aber dass die frage für andere aktuell bleibt...
emimai

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Sohn ist total verändert wenn der Papa zuhause ist
Von: anfisa_12299470
neu
6. April 2010 um 10:05
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram