Anzeige

Forum / Mein Baby

Geht ihr mit fieberndem Kind zum Arzt?

Letzte Nachricht: 20. Dezember 2010 um 8:30
A
an0N_1231310399z
19.12.10 um 22:13

Sorry, dass ich schon wieder nerve - also mein Kleiner ist seit 3-4 Tagen krank, jeden Tag den gleichen Verlauf: morgens 38,1 und abends hoch auf 38,7/8 dann nachts ein Zäpfchen.
Nun denke ich morgen sollten wir mal zum Arzt gehen aber geht ihr denn mit euren fiebernden Kindern zum Arzt raus oder kommt der dann zu euch. Zudem sind wir alle krank in der Familie und siechen hier vor uns hin
Muss mal dumm fragen, denn ich will ja auch keine Extrawurst haben, aber meiner macht allgemein Hausbesuche. Marius war noch nie krank, demnach k.A.
Also kurz eure Meinung dazu wäre toll.
LG JULIA mit Marius 18 MOn.

Mehr lesen

A
an0N_1231310399z
19.12.10 um 22:22


Ok, danke! Also wäre das wohl übertrieben und mein Kleiner ist auch noch sehr fit.. ich frag mich ja echt wo er seine Energie her hat
LG JULIA

Gefällt mir

A
an0N_1231310399z
19.12.10 um 22:26

Ja
ich wollte auf jeden Fall erst mal anrufen ob ne Untersuchung überhaupt notwendig ist. Meiner ist auch sehr freundlich und hat sich bei den Us bislang immer ne Menge Zeit genommen. Er wird mir sicher eh nicht mehr sagen können als ich schon weiß... naja, und ein paar Globulis verschreiben *lach.
Danke für deine Antwort.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
audie_11983127
20.12.10 um 8:30

Also...
also unsere kleiner war (2-3 Monate) hatte sie auch Fieber und wir sind schnell zum Arzt. Der hat dann auch nur Zäpfchen gegeben. Die ich aber nur im schlimmsten Fall gegeben war (wenn sie richtig knatischig wurd). Weil Fieber ist grundsätzlich ja eine gute Sache, ein Zeichen dafür, dass der Körper arbeitet und die Krankheit bekämpft.....deswegen hab ich es nicht immer gleich unterdrückt.
Naja auf jeden Fall ging Fieber dann auch bis auf 41 und wir haben natürlich Panik gekriegt. Aber selbst da war sie noch ganz gut drauf und auch die Ärzte meinten "das kommt immer ganz drauf an wie die Kleinen drauf sind...41 muss nicht schlimm sein".

Also nicht immer gleich Panik kriegen bei hohem Fieber...und vielleicht nicht gleich alle Zäpfchen aufbrauchen, wenn es den kleinen gut geht. Aber grundsätzlich ist ein Arztbesuch immer eine Absicherung und nur die wissen wirklich bescheid. Dann lieber einmal mehr hin als zu wenig. Dick einpacken und frische Luft tut gut

Gute Besserung.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige