Home / Forum / Mein Baby / Geht ihr täglich mit euren Babys raus?

Geht ihr täglich mit euren Babys raus?

1. Oktober 2009 um 11:05

Hallo,

als ich schwanger war, hab ich mir vorgenommen, wenn das Baby da ist, mit ihm täglich an die frische Luft zu gehen. Einerseits, weil es für das Kind gut ist und auch für mich...

Ich versuche es jetzt auch so durchzuziehen, wir gehen mit dem KiWa einkaufen oder einfach so spazieren... Aber wenn das Wetter z. B. nicht so toll ist, hab ich ehrlich gesagt keine Lust dazu. Da müsste ich mich ja mit Regenjacke und Kaputze ausrüsten und den KiWa mit diesem Regenverdeck abdecken. Das ist mir doch zu aufwändig, außerdem stell ich mir das auch für den Kleinen nicht soooo toll vor, unter dieser Plastikabdeckung... Das war ja bisher auch nicht wirklich schlimm, denn im Sommer gab es wenig so schlechte Tage. Ich mach mir nur jetzt langsam Gedanken wie es im Herbst werden soll, wenn es z. B. wochenlang regnet...

Mal ganz ehrlich: Wie macht ihr das? Täglich raus, egal wie das Wetter ist? Oder kann es auch mal sein, dass ihr tagelang nicht rauskommt?

Bin mal gespannt auf eure Antworten!

LG!
Judit

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 11:25

Wir
gehen nicht jeden tag raus.... jedenfalls nicht stundenlang spazieren....

wenn es regnet und der regenschutz drauf ist dann heult meine kleine nur, das war schon seit ihre geburt so, also ich hab keine lust hier in d. gegend rumzulaufen und das kind schreit und versucht sich irgendwie so zu räckeln dass sie rauskommt aus d. kw.....

wir gehen aber schon wenn es regnet schön im einkaufscenter, das macht mir nichts aus, ist ja drinne da, und trocken, und die haare locken sich nicht

am anfang da waren wir im winter auch mal bei -sonst was draußen, aber als sie älter würde und mehr ansprüche hat- da macht es denn kein spaß

als sie noch in d. tragewanne war da hab ich sie zum mittagschlaf auch draußen vor d. tür hingestellt..... ich glaub sie würde mich ganz komisch angucken wenn ich sie jetzt in d. kw setze und sie einfach da vor d. tür lasse......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 11:27

Wir..
...haben 2 Hunde.. damit erübrigt sich die Frage Allerdings hatten wir auch schon mal 1-2 Tage, als das Wetter echt super mies war, da haben wir den Kleinen dann zu Hause gelassen (also nicht alleine *lach). Denke man sollte versuchen jeden Tag ein bisserl raus gehen (alleine für einen selbst, man geht doch sonst ein zu Hause finde ich).. aber wenns mal nicht klappt ist es ja wohl auch nicht so schlimm!!! LG und Richtlinen gibts doch für so was eh nicht! JULIA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 11:44


Ich geh nicht jeden Tag raus, wenn es kalt ist. Aber ins Einkaufszentrum gehe ich dann manchmal trotzdem sclendern. Ich habe zum Glück ein großes in der Nähe. Dann sieht meine Kleine wenigstens mal was anderes. Frische Luft gibt's in der Wohnung aber auch regelmäßig. Ich lüfte ordentlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 11:53


wir gehen jeden tag raus.

verdeck drüber, mama bekommt nen schirm und ab gehts.

lg stinkebaer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 11:59

Huhu
Also, spazieren gehe ich nicht jeden Tag. Aber draußen sind wir trotzdem täglich, obs nun einkaufen ist, Oma/Uroma besuchen.
Jetzt bei dem trüben Wetter habe ich mir vorgenommen trotzdem raus zu gehen. Kann ja nicht den ganzen Herbst/Winter in der Bude hocken. Die letzten Male habe ich meine Tochter einfach in die Bauchtrage gesetzt, als es geregnet hat. Ist praktischer für mich, da ich nen Regenschirm nehmen kann, und für sie ist es auch super, da sie trocken bleibt, es gleichzeitig warm ist und sie viel mehr sieht. Die Leute haben zwar geguckt, als wenn ein bunter Hund durchs Dorf läuft, war mir aber egal.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 12:05

Wir gehen ..
jeden Tag raus. Auch bei Regen, Wind, ...Am Anfang mit Regenverdeck über dem Kinderwagen, dass dranzumachen ist eine Sache von wenigen Minuten.
Mittlerweile läuft Henrik schon recht gut, da werden Regenhose, Regenjacke und Gummistiefel angezogen.
Ich zieh mich auch eher "robuster" an, sprich wasserfeste Jacke mit Kaputze, Boots. Bobbycar oder Wutch mit raus und los.
Und dann gehts los. Ich liebe dieses Wetter im Herbst (gut, die ganze Zeit muss es nicht unbedingt wie aus Kübeln schütten), und meine Kinder lieben es durch Pfützen zu hüpfen, oder durch den Match zu stampfen.
Klar, dauert es etwas länger sich anzuziehen, aber was solls.

LG Alessa mit Henrik 14 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 12:07

Hallo...
...also ich gehe eigentlich mehrmals täglich spazieren, vorallem bei schönem Wetter finde ich es richtig klasse
Wenn es mal richtig am schütten draußen ist, geh ich natürlich auch nicht aber dann pack ich mir meinen Kleinen in den Maxicosi und wir fahren irgendwo hin, wenns nur zum wöchentlichen Einkauf ist
Ansonsten wenn es so ist wie heute, das es mal regnet und mal nicht, dann versuche ich die Regenpausen zu nutzen und drehe nur eine kleine Runde um den Block
Weiß natürlich auch nicht wie es sein wird wenn der dicke Schnee erstmal liegt.....mal abwarten

LG
Braut08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:16


Hab mir das auch vorgenommen, aber jeden Tag schaff ich das einfach nicht. Mal ist Besuch da und dann bin ich hinterher oft so lustlos, weil ich ja im Haushalt auch noch was machen muß.

Blöde Ausrede, ich weiß. Aber ich versuch es so oft wie möglich.
Trotzdem glaub ich nicht, daß es meiner Maus schadet, wenn sie mal nen Tag nicht an die frische Luft kommt.

Liebe Grüße, Nyota

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:18

Na
klar! mir würd die decke aufm kopf fallen wenn ich nicht mind. 1x am tag raus gehen würde! vorallem wenn meine tochter nen schlechten tag hat is das sehr erleichternd...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:25


Danke für eure Antworten...

Es ist schon mal beruhigend zu hören, dass ich nicht die Einzige bin, die nicht jeden Tag rausgeht...

Wegen dem Regenverdeck dachte ich immer, dass es für den Kleinen doof sein muss, so unter einer Plastikplane. Aber vielleicht sollte ich es auch probieren, zum Schluss findet er es sogar toll? (Ich bin auch unsicher, man macht ja immer totale Panik wegen dem Plötzlichen Kindstod, man soll ja auch kein Nestchen oder Himmel an der Wiege haben, und dann deckt man die Kinder mit Plastik ab? Da bekommen sie ja auch schlechter Luft, oder seh ich da was falsch?)

Bauchtrage wär natürlich eine tolle Sache, das könnte ich mir auch vorstellen, wenn mein Sohn das akzeptieren würde! Wir haben es mit der Manduca schon soooo oft probiert, aber er brüllt da leider nur!

Auf den Balkon stellen geht leider nicht, da wir keinen haben! Zwar eine Terasse, aber das Kind so direkt in den Regen stellen, find ich auch irgendwie komisch...

Wenn er denn mal größer ist, dann kann ich es mir eher vorstellen, auch bei Regen rauszugehen, wenn ich uns eben

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:28


Bei mir erübrigt sich die Frage. Hab nen Hund und da muss ich jeden Tag raus. Aber meinem kleinen macht das auch nen Heidenspass (da sind pferde, rinder, schafe...) und mir tuts auch gut. Eine Stunde (mehr geht bei unserem dummen wald leider net )
einfach nur rumlaufen, Gedanken schweifen lassen.
Klar wenn es natürlich in strömen regnet, dann net. Käm dann auch garnet mit Kiwa voran, in dem Matsch. Aber wenns nur leicht ist, dann ja. Mein kleiner findet das unheimlich interresant, wenn es aufs regenverdeck regnet. Will immer die Tropfen antasten

Das muss schon sein, sonst würd ich zu hause verrückt werden.

Lg Sandra + Noah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 13:45

Auf jeden Fall
Die Kleinen brauchen ja viel frische Luft. Ob Regen oder nicht, es sei denn es blitzt und donnert....und man geht im Wasser unter. Aber mein Kinderarzt hat gesagt, dass man so Erkältungen vorbeugt. Grade bei so einer trockenen Heizungsluft im Winter bekommen die Kleinen schnell Schnupfen. Also ich geh jeden Tag raus. Hab euch keinen Bock den ganzen Tag in der Bude rumzuhängen....

LG Gina mit Helena ( vergnügt kreischend auf der Spieldecke ) 4 Monate und 2 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:54

Hallo
Meine Tochter hat ab der 5. Lebenswoche ihren Mittagsschlaf fast immer auf dem Balkon gemacht. Da der Regengeschützt ist war das kein Problem und es ist ihr super bekommen. Da hat sie immer wahnsinnig toll geschlafen. Sie ist übrigens im September geboren und hat auch im Winter draußen geschlafen (der Winter 2007/08 war ja nicht so streng). Im Sommer war immer die Balkontür offen und sie hatte so ihre frische Luft. Letzten Winter hat sie dann auch wieder oft mittags draußen geschlafen. Im Sommer kommt sie so oft genug raus. Aber demnächst werde ich auch wieder den Jogger auf den Balkon stellen, damit sie da schlafen kann. Nach dem Mittagsschlaf ist ja oft kaum noch Zeit zu rausgehen, da es bald wieder so früh dunkel wird.
Spazierengehen und auf den Spielplatz machen wir natürlich trotzdem öfters.
Wer die Möglichkeit hat sein Kind zum Schlafen rauszustellen sollte es echt mal probieren, ich kann es nur empfehlen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 14:54

Jup
ich muss aber auch, sonst würde mein hund in die wohnung machen

Ärgere mich immer wenn ich beim schlechten wetter raus uss aber wenn ich dann draußen bin, bin ich froh einen hund zu haben

LG nicole und Hannah fleur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 17:50

Wir gehen
jeden Tag 1-2 mal raus, bei jedem Wetter!
Meine Kleine findet das Regenverdeck für den Kiwa super, das raschelt so schön beim Dagegenstrampeln.
Ich könnte mir persönlich auch gar nicht vorstellen, den ganzen Tag in der Wohnung zu bleiben! Da würd ich durchdrehen .

Annemarie mit Cecilia, 10 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 18:22

Mir gehts
... ähnlich.. ich hab kein Regen auch keine lust auf spazieren gehen... zumal wir leider noch kein regenverdeck für unseren buggy haben... wollte heute erst mit buggy los zur post etc, aber fing immer wieder anzuregnen.. da hab ich doch lieber das auto genommen.. vielleicht mach ichs anders, wenn wir ein regenverdeck haben..
aber irgendwie bißchen an die luft kommen wir täglich... sei es durchs einkaufen.. okay.. 3min vom auto bis zum laden ist keine große frische luft.. ich gebs ja zu.. lach... oder aber wir sitzen im garten.. was jetzt ja nun auch so ziemlich vorbei ist aber jetzt wo wir buggy-fahrer sind (kinderwagen hat sie nur gebrüllt.. habs irgendwann aufgegeben) hab ich mir schon vorgenommen sie mind. einmal täglich auszufahren.. irgendwie müssen die kilos der ss ja auch endlich wieder runter... fehlen noch 8kg .. schnief..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 21:37

Also ich muss sagen....
.... dass es für mich nicht heißt, dass ich den ganzen tag zu hause sitze, wenn ich mal einen tag nicht spazieren gehe.. da fällt einem ja die decke auf den kopf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ab wann keinen Hochstuhl mehr?
Von: haylie_11844950
neu
1. Oktober 2009 um 21:08
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen