Home / Forum / Mein Baby / geht immer einmal mehr zum arzt:!!!er schock meines lebens

geht immer einmal mehr zum arzt:!!!er schock meines lebens

29. Februar 2008 um 16:12

hallo liebe mamis...
endlich bin ich wieder zu hause........

vor ab möchte ich sagen das es immer besser is einmal mehr den kiarzt aufzusuchen,als einmal zu wenig
folgendes ist passiert:

bin am 26.02. zum kiarzt,weil mir mein kleiner irgentwie komisch vorkam,hatte so rote augen,hat nur noch geschlafen und hatte schreianfälle,was er sonst nie hat
bin also zum arzt,der schaute ihn an und meinte er müsste SOFORT MIT DEM RETTUNGSWAGEN INS NÄCHTE KKH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
VERDACHT AUF EINE SEPSIS!!!!!!!!!!!!!!!

leute ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich gefühlt habe
ich hab am ganzen körper gezittert und war damit total überfordert...
dann ging alles ganz schnell...bis der RTW da war,gings ihm immer schlechter und er wirkte fast apathisch
dann zog alles wie ein film an mir vorbei...der RTW kam,ich stieg ein und mit martinshorn gings ab ins nächste kkh!!!!!

dort angekommen riss mir der notarzt den kleinen aus der hand und rannte mit ihm hoch in die notaufnahme...
zu dem zeitpunkt konnte man ihn schütteln und es kam kaum noch eine reaktion...ich hab geheult,gezittert...ich bin tausend tode gestorben!!!!!!

er wurde sofort untersucht und an einen sauerstoffsensor angeschlossen,der die sauerstoffsättigung im körper überprüft...
die untersuchung ergab das er am austrocknen war............hammer oder????

warum is mir das nicht eher mal aufgefallen???
dann wurde ich gefragt ob er öfters mal durchfall hatte...und JA hatte er!
und das schon seit wochen...aber niocht 10 mal am tag sonder immer nur einmal morgens..
wisst ihr ich hab mir nix dabei gedacht er hat immer gut getrunken,war mobil und so drauf wie immer
ja ende vom lied war das er halt einen flüssigkeitsverlust hatte...

er wurde auch sofort an eine infusion angeschlossen(elektrolyte)...
zwei tage musste er am tropf hängen und nachts muste r rund um die uhr mit dem o2-sättigungsmonitor überwacht werden!!!
dann gins langsam wieder bergauf...sein stuhl is nun wieder etwas besser...aber immer noch nicht ganze ok.

gerade eben sind wir entlassen worden und nun schläft er erstmal war ja alles sehr anstrengend und neu für ihn!

man man man...ich bin echt froh das ich zum arzt gegangen bin,jetzt muss er noch etwas verdünnte nahrung haben um seinen flüssigkeitshaushalt weiter auszugleichen...
montag geh ich direkt zum kiarzt und stell ich da noch ma vor...

ich werd jetzt immer bei jedem scheiss zum arzt rennen
jetzt bin ich viel vorsichtiger und reqagiere viel sensibler auf jede auffälligkeit

so das wars von mir...ich bin heilfroh das es dem kleinen wieder besser geht
also seit immer aufmerksam und geht besser einmal mehr zum doc als einmal zu wenig..
es hätte auch anders ausgehen können...

lg baerleonly mit joshua

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 16:13

Der smiley
sollte natürlich nicht da oben stehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 16:15

Ohje!
da habt ihr aber was durchgemacht!!!
mannomann, da wirds einem ganz anders, wenn man deinen bericht liest!

alles gute für deinen tapferen kleinen spatz!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 16:18

@sternchen
er is jetzt etwas über 4 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 16:22

Hey!
da musstet ihraber was durchmachen! ich glaube mir wäre das in deinem fall auch nicht sofort aufgefallen! hoffe es geht mit ihm weiter bergauf!
ganz liebe grüße
sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 18:38

Oh mein Gott...
fühl dich von mir erst mal gedrückt. Das tut mir sehr leid, aber ist ja noch mal gut gegangen!!!

Na dann alles Gute dem kleinen Joshua............

Ganz liebe Grüße von Adrian und Natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 19:22

Bin froh,
gehts dem Kleinen Joshua wieder besser!!! Auch weiterhin gute Besserung, die Kleinen sind so empfindlich und zerbrechlich man möchte sie immer in Watte packen und beschützen!
Niski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 20:05

Zuerst mal
finde ich es ganz ganz schlimm was ihr 2 durch gemacht habt und gott sei dank ist alles gut gegangen.

ABER: (bitte ihr alle nicht falsch verstehen. Will keinen angreifen aber ich muss dazu auch etwas anderes schreiben)
Warum bist du denn nicht früher zum Arzt gefahren wenn er Durchfall hat? Und das schon seit Wochenß (du bist keine Rabenmutti nur weil ich das jetzt frage sondern sicher eine sehr sehr gute Mutti).

Ich habe schon so viel gehört mit Durchfall. Deswegen gehört das ja unbedingt abgeklärt. Und wenn er Wochenlang Durchfall hat versteh ich das überhaupt nicht.

Und für alle: wie schon geschrieben nehmt mit das nicht übel, ich habe genauso meine Fehler und die können jeden passieren. Man lernt NIE aus.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 20:29

Hallo baerleonly!!
Fühl Dich erstmal in den Arm genommen und gedrückt, auch unbekannterweise!!

Musste sehr schlucken bei Deiner Geschichte , macht einen sehr betroffen...!! Habe so eine ähnliche Geschichte mit meiner jetzt 3-jährigen Tochter durch, weiß also, wie es Dir ergangen ist...allerdings war ich schon beim ersten Durchfall beim KiaArzt, trotzdem wurde ich vorsorglich ins KH überwiesen und meine Tochter hing 3 Tage lang am Tropf (später stellte sich heraus, es war der Rota-Virus)....es trifft einen schon hart, wenn so ein kleines Würmchen so krank ist!...meine damals 1,5jährige Tochter freute sich allerdings so sehr über den Verband am Arm, unter dem die Kanüle versteckt war, dass sie an der anderen Hand auch einen "Handschuh" (so ihre Worte) wollte...

Wünsche Dir und Joshua alles Gute und gute Besserung!!

LG Antje
mit Nelly *10.01.05
und Lenya *11.11.07

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 22:03

Oh nein...
... wie schrecklich!!!!!!! Ich würde sterben! Wie schön, dass alles gut ausgegangen ist!!!!!

LG
S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 11:10

Woran erkenne ich bei einem gestillten Baby,
ob es Durchfall hat? Unsere Kleine hat seit Geburt immer dünnen Stuhl. Für mich als Erwachsener würde es Durchfall bedeuten, aber bei Babys soll doch dieser Stuhlgang normal sein. Oder nicht?
Bin jetzt etwas irritiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 14:00

Hallo
das tut mir so leid das du soetwas durchmachen musstest...
ich hoffe und wünsche für dich das du so etwas nie wieder durchmachen musst und wirst.
ich wünsche euch gute besserung.

vlg serap

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 17:23

Oh je, ...
... wünsche Dir und deinem Süßen, daß Ihr den Schock bald vergessen habt!

Hab nur zwei kurze Fragen, einfach auch um besser vorgewarnt zu sein, sollte uns mal was ähnliches passieren!

Hat er denn genauso viel gegessen bzw. getrunken wie sonst?

Und zweitens waren denn seine Windeln auch immer feucht?

Danke für deine Antwort und Euch Beiden alles Gute
Neolea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2008 um 19:55

Wollt mich
nochma für eure lieben worte bedanken
ihr seit echt süss
ja ich bin auch froh das alles gut gegangen ist...
sowas wünscht ma keinem

vielen dank nochma

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram