Home / Forum / Mein Baby / Geistige Behinderung bei Baby/Kleinkind, wann wurde es festgestellt?

Geistige Behinderung bei Baby/Kleinkind, wann wurde es festgestellt?

27. September 2013 um 7:59

Bei einer Freundin wird vermutet dass ihr Kind (11m) eventuell geistig behindert ist beziehungsweise sein wird.

Da uns die Erklärung etwas merkwürdig vorkam vom Arzt, dachte ich ich frage mal nach ob es Eltern gibt, die ein geistig behindertes Kind/Baby haben. Wann wurde es festgestellt und wie wurde es festgestellt? Danke euch

Mehr lesen

27. September 2013 um 8:34

Hallo,
mein sohn wurde mit 3,5 auf eine mögliche geistige behinderung getestet - mit einem nonverbalen IQ test.
(er schnitt aber gut ab)

diese tests sind in dem alter noch nicht sooo aussagefähig, und es wird wohl auch nochmal nachgetestet.
es ist wohl so, dass man in den tests nicht versehentlich gut abschneiden kann, aber das diese wohl durchaus mal schlechter ausfallen können als es tatsächlich ist.

von einer geistigen behinderung mit 11 monaten zu sprechen - find ich irgendwie sehr merkwürdig.
du weißt nicht genau was er erklärt hat oder?!

ist die entwicklung denn sonst normal?!

lg nina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 8:35
In Antwort auf coral_12861868

Hallo,
mein sohn wurde mit 3,5 auf eine mögliche geistige behinderung getestet - mit einem nonverbalen IQ test.
(er schnitt aber gut ab)

diese tests sind in dem alter noch nicht sooo aussagefähig, und es wird wohl auch nochmal nachgetestet.
es ist wohl so, dass man in den tests nicht versehentlich gut abschneiden kann, aber das diese wohl durchaus mal schlechter ausfallen können als es tatsächlich ist.

von einer geistigen behinderung mit 11 monaten zu sprechen - find ich irgendwie sehr merkwürdig.
du weißt nicht genau was er erklärt hat oder?!

ist die entwicklung denn sonst normal?!

lg nina

Ach PS:
unter einer geistigen behinderung versteht man einen IQ von unter 70!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 9:07
In Antwort auf coral_12861868

Hallo,
mein sohn wurde mit 3,5 auf eine mögliche geistige behinderung getestet - mit einem nonverbalen IQ test.
(er schnitt aber gut ab)

diese tests sind in dem alter noch nicht sooo aussagefähig, und es wird wohl auch nochmal nachgetestet.
es ist wohl so, dass man in den tests nicht versehentlich gut abschneiden kann, aber das diese wohl durchaus mal schlechter ausfallen können als es tatsächlich ist.

von einer geistigen behinderung mit 11 monaten zu sprechen - find ich irgendwie sehr merkwürdig.
du weißt nicht genau was er erklärt hat oder?!

ist die entwicklung denn sonst normal?!

lg nina

Normale Entwicklung
Also die U Untersuchungen waren immer unauffällig. Er ist eben etwas bequem. Kann sich erst seit dem 7 Monat auf den Bauch drehen und erst seit dem 9 Monat sitzen.... Aber ansonsten ist er sehr aufgeweckt und guckt immer interessiert.
Angeblich weil er immer solche Geräusche macht wie ein Hund, also do wuuuh wuuh oder auch als ab er jmd erschrecken will und das einige min lang. Ich denke eher er erprobt die Stimme und ihm gefällt es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2013 um 9:35
In Antwort auf yaron_12701173

Normale Entwicklung
Also die U Untersuchungen waren immer unauffällig. Er ist eben etwas bequem. Kann sich erst seit dem 7 Monat auf den Bauch drehen und erst seit dem 9 Monat sitzen.... Aber ansonsten ist er sehr aufgeweckt und guckt immer interessiert.
Angeblich weil er immer solche Geräusche macht wie ein Hund, also do wuuuh wuuh oder auch als ab er jmd erschrecken will und das einige min lang. Ich denke eher er erprobt die Stimme und ihm gefällt es...


"erst" mit 7 monaten auf den bauch drehen und mit 9 monaten sitzen?

das sind doch ganz normale zeiten?!

also wenn das alles ist würd ich mir aber schleunigst n anderen kinderarzt suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wann kamen die Gitterstäbe ab bzw wurde das Gitterbett ersetzt
Von: yaron_12701173
neu
25. Februar 2014 um 16:59
Teste die neusten Trends!
experts-club