Home / Forum / Mein Baby / Gemeinsame Mahlzeiten

Gemeinsame Mahlzeiten

21. September 2018 um 10:22

Mich würde interessieren, wie das bei euch so läuft beim Abendessen mit den Tischgesprächen.
Mein Mann redet viel und gerne, erzählt von der Arbeit. Der braucht das um runter zu kommen. Ich höre vor allem zu. Wenn ich was wichtiges habe, wird das auch besprochen. 
Unser Kind (bald 3) redet auch gerne und viel. Sie kann aber noch nicht gut warten... Jetzt ist es oft wie ein Kampf um die "meiste Redezeit" und ich bin nur an dirigieren... So jetzt du, du warten, jetzt du ... das ist furchtbar anstrengend, alle sind genervt, Kind fängt irgendwann an zu stören... 
Wie ist das bei euch? 
Habt ihr Tipps? Ist das normal? 
Habt ihr mit eurem Mann andere Zeiten zum reden gefunden? 
Danke 

Mehr lesen

21. September 2018 um 13:52
In Antwort auf lillyneo

Mich würde interessieren, wie das bei euch so läuft beim Abendessen mit den Tischgesprächen.
Mein Mann redet viel und gerne, erzählt von der Arbeit. Der braucht das um runter zu kommen. Ich höre vor allem zu. Wenn ich was wichtiges habe, wird das auch besprochen. 
Unser Kind (bald 3) redet auch gerne und viel. Sie kann aber noch nicht gut warten... Jetzt ist es oft wie ein Kampf um die "meiste Redezeit" und ich bin nur an dirigieren... So jetzt du, du warten, jetzt du ... das ist furchtbar anstrengend, alle sind genervt, Kind fängt irgendwann an zu stören... 
Wie ist das bei euch? 
Habt ihr Tipps? Ist das normal? 
Habt ihr mit eurem Mann andere Zeiten zum reden gefunden? 
Danke 

Wir essen abends meist nicht zusammen, sitzen aber natürlich bei den Kindern. Das ist “Kinderredezeit“. Sie erzählen was in Schule und Kindergarten los war usw. Später wenn die beiden im Bett sind, essen wir und erzählen dann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2018 um 15:26

Wir essen kaum noch gemeinsam an einem Tisch. Ist mir zu anstrengend und ich möchte mein Essen gern genießen. 
Außerdem haben meine Kinder seit einiger Zeit abends ohnehin keinen Hunger, darum gehen sie oft auch ohne Essen ins Bett. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2018 um 18:39

Das ist schon klar, aber lernen ist ja ein Prozess... 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2018 um 7:51

Ich liebe es, wenn wir zu dritt essen! Und nee, ich moderiere da nix. Mein Mann ist alt genug zu sagen, wenn er erzählen möchte. Wenn der Bub dazwischenquatscht, dann kann er selbst sagen, dass es ihn stört. Und ja, manchmal reden wir alle durcheinander, aber das ist okay und meist lachen wir auch viel. Wichtiges besprechen mein Mann und ich dann, wenn der Junior im Bett ist oder gerade beschäftigt mit Spielzeug.
Ich mag unser Quatschchaos beim Essen, Kinder sind ja nicht nur zum Anschauen da, find ich

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2018 um 10:00

Uns sind die gemeinsamen Mahlzeiten sehr wichtig.

Wir (Kinder 5 und bald 2) reden auch gerne dabei. Aber wenn ich ehrlich bin, richtige Tischgespräche haben wir nicht. Meistens geht es dauernd darum, wer was gerade will oder eben nicht will. Was wer gerade machen oder lassen soll. Wie das mit den Tischmanieren ist und wann man nach dem Nachtisch fragen soll...

Und ja, meine beiden Kinder reden gut und gerne. Manchmal nervt es mich, dass ich keinen vollen Satz zu meinem Satz sagen kann, aber naja, das wird auch noch werden.... irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2018 um 10:01

keinen vollen Satz zu meinem Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2018 um 21:41

wir essen abends meistens nur meine jüngste Tochter und ich zusammen. Und unterhalten uns -wenn sie nicht grad dies und jenes will- essen wir mal zu dritt redet jeder aber meine 6 jährige soll uns auch ausreden lassen . Das kann man ab dem Alter mal so langsam erwarten zumal sie das in der Schule auch müssen. Klappt nicht immer vor allem wenn sie viel zu erzählen hat und da wird ihre Redezeit halt dann länger lieber so als dass sie irgendwann nix mehr erzählt. Finde übrigens Familien wo nix am Tisch geredet wird traurig. Hab das erlebt bei der patentante meiner großen schrecklich. Bei uns wird unentwegt geredet. Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2018 um 11:03
In Antwort auf sommerkind1-1

Wir essen abends meist nicht zusammen, sitzen aber natürlich bei den Kindern. Das ist “Kinderredezeit“. Sie erzählen was in Schule und Kindergarten los war usw. Später wenn die beiden im Bett sind, essen wir und erzählen dann. 

Warum esst ihr nicht mit den Kindern? Ihr scheint ja beide da zu sein.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen