Home / Forum / Mein Baby / Gemeinsames kinderzimmer - wie macht ihr das?

Gemeinsames kinderzimmer - wie macht ihr das?

1. September 2015 um 11:02

Hallo zusammen

Eigentlich wollte ich mir erst in einem halben Jahr Gedanken zu dem Thema machen, aber mein Kleiner ist die letzten Tage immer (halb-)erwacht als ich zu Bett ging und hat dann sehr unruhig geschlafen und da ich müüüüde bin, denk ich jetzt schon mal etwas drüber nach

Längerfristig sollen sich meine Kinder ein Zimmer teilen. Die Grosse ist 4, der Kleine bald ein halbes Jahr alt. Zwei Kinderzimmer sind in unserer Wohnung nicht möglich. Das Kinderzimmer ist nicht sehr gross (unser Schlafzimmer wäre grösser, wäre aber sehr unpraktisch die Zimmer bereits jetzt zu tauschen). Die grosse Schwester freut sich, dass der Bruder dann mal bei ihr schläft. Sie geht nun neu in den Kindergarten und muss da zwingend ausgeschlafen/fit sein (wohnen in der Schweiz und haben ein etwas anderes Kigasystem).

Soviel zur Ausgangslage. Zur Zeit gehen die Kinder um ähnliche Zeiten ins Bett. Der Kleine kriegt wenn er müde ist die Flasche und schläft dann ein. Die Grosse hört sich noch eine Kasette an, manchmal gibts auch noch eine Geschichte oder ähnliches. Meist schläft der Kleine zuerst. Bei ihr kann es sich etwas hinziehen, bis sie in den Schlaf findet. Nun frag ich mich, wie wir das später machen sollen, wenn sie sich das Zimmer teilen? Ich kann ihr ja schlecht ihre Kasetten "wegnehmen". Für ihn wären sie aber wohl zu laut.

Auch habe ich nicht die Hoffnung, dass er bald durchschläft, wenn er nach der Schwester kommt, geht das noch 1.5 Jahre. Wachen eure älteren Geschwisterkinder auf, wenns die Kleinen machen? Oder habt ihr die Kinder erst zusammen in ein Zimmer getan, als sie mehr oder weniger durchschliefen?

Wer hat Erfahrung mit gemeinsamen Kinderzimmer und einem etwas grösseren Altersunterschied? Habt ihr Tipps für mich? Wann war für euch der Richtige Zeitpunkt die Kinder zusammen ins Zimmer zu tun?

Liebe Grüsse
Löffel

Mehr lesen

1. September 2015 um 11:11

Bei uns ist es so,
Mein Sohn wird 5 die kleine ist 1,5. wir haben zwar zwei Kinderzimmer, die beide aber klein sind. Am Anfang stand ihr kinderbettchen im kleinen Zimmer, sie hat aber kaum drin geschlafen. Wir haben in seinem Zimmer ein doppelstockbett stehen, wo sie jetzt unten schläft, er oben. Das klappt super. Ihr Zimmer ist so winzig, das kann man als Kinderzimmer vergessen. Ich hab da jetzt Wickeltisch und einen großen Kleiderschrank für die Kinder drin und schon ist der Raum voll.
Die schlafen jetzt besser als vorher wo sie getrennt waren. Er hört es garnicht wenn sie nachts schreit... Ich hoff das bleibt so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2015 um 11:18

Ich habe es auch gemacht
und es klappt wunderbar. ich wurde allerdings das grössere Zimmer nehmen....wir haben auch das kleinste Zimmer als Schlafzimmer....wir müssen nur darin schlafen....aber die Kinder schlafen UND spielen darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2015 um 11:19

Zimmer teilen
Unsere Kinder teilen sich ein Zimmer. Der Kleine ist 1 1/2, der Große 4 1/2. Sie teilen sich das Zimmer jetzt seit ca. 8 Monaten. Es funktioniert sehr gut. Am Anfang habe ich immer zuerst den Kleinen hingelegt und den Großen dazugeholt, als der Kleine eingeschlafen war. Aber das bedeutete dann für mich, dass ich bis zu 2 Stunden damit beschäftigt war, die Kinder schlafen zu legen und das wollte ich nicht.

Jetzt gehen sie gemeinsam ins Bett. Wir lesen im Wohnzimmer noch alle gemeinsam ein Buch, dann gibt jeder Papa einen Gute Nacht Kuss und wir gehen ins Kinderzimmer. Der Große schläft im Stockbett, der Kleine im Gitterbett. Ich setz mich noch dazu und singe und erzähle noch eine Geschichte. Dann gehe ich. Ich muss aber noch ein paar mal rein, weil der Kleine noch öfter nach mir ruft. Die Kinder lieben sich sehr und am Morgen strahlen sie sich erst mal gegenseitig an, wenn sie aufwachen. Ich finde das sehr schön!

Mein Großer schläft übrigens wie ein Stein. Wenn der Kleine mal schreit oder aufwacht in der Nacht dann stört ihn das null!!

Wegen der Kassette bei dir... Kannst du die so leise stellen, dass es den Kleinen nicht stört? Oder vielleicht versuchst du es mit Kopfhörern. Das soll jetzt keine Kritik sein, aber ich halte generell nichts davon, die Kinder noch etwas hören zu lassen vor dem Einschlafen. Aus meiner Erfahrung tun sich diese Kinder später dann ganz schwer, ohne irgend etwas einzuschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2015 um 15:08

Meine schlafen auch in einem zimmer
Der Große ist 5j und 3monate alt und der kleine 21monate.

Es klappt super,sie albern zwar beim schlafen gehen etwas rum,aber das ist nach wenigen Minuten vorbei.
Es kommt ab und an vor dass der Kleine den Großen weckt aber er schläft dann sofort wieder ein.
Ich würde es wagen,du hast ja nichts zu verlieren.

Meiner ging noch nie unausgeschlafen in den chindsgi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Radtour
Von: shisha_12084166
neu
8. März 2017 um 8:37
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook