Home / Forum / Mein Baby / Gemeinsames SOrgerecht - Trennung

Gemeinsames SOrgerecht - Trennung

15. August 2012 um 23:26

Hallo ihr Lieben!

Ich habe ein großes Problem und hoffe das mir hier einer helfen kann.

Ich lebe mit meinem Kind (1JAhr) meinem Freund (nicht verheiratet) zusammen in einer 2 zimmer wohnung. Wir wollten zum ENde des Monats umziehen. Jetzt haben wir beide aber wieder mal gestritten. Jedes Mal droht er mir meinen SOhn weg zu nehmen und nicht umziehen zu wollen, so dass wir hier bleiben müssen. Wir haben damals das gemeinsame SOrgerecht unterschrieben was ich sehr bereuue!

Nun zu meiner SItuation: Er macht mich jeden Tag nieder ich wäre faul und würde nichts gebacken bekommen. Er droht mir nicht umzuziehen und seinen Sohn in der jetzigen WOhnung zu behalten. Ich könnte ja gehen sagt er. Er hat mich vor einiger Zeit oft geschlagen was ich nicht zur Anzeige gebracht habe ich habe aber bilder von meinen WUnden.

Er hat jetzt letztens die WOhnungstür eingetreten weil ich mich mit meinem SOhn aus Angst hier eingesperrt hatte!

Ich möchte gerne wissen was ich machen soll? Morgen wollte ich zum Jugendamt aber ich wollte gerne vorher wissen ob ich einfach mit meinem sohn weggehen kann? WIe ich das alleinige Sorgerecht bekomme? Ob in dieser Situation das Kindswohl gefährdet ist? Ob er Besuchsrecht bekommt? Ich habe angst das wenn er ihn mitnehmen kann ich ihn nie wieder bekomme.....

Fragen über Fragen Bitte helft mir....ich bin echt verzweifelt!

Liebe Grüße

Katrin

Mehr lesen

16. August 2012 um 22:34

Hallo
Suche dir auf jeden fall hilfe beim jugendamt!
Das sorgerecht, heisst nicht, das dein freund, das kind weg nehmen darf, nur das ihr gemeinsam entscheidet. Du kannst auch zur caritas gehen,
In deiner situation ist es wichtig dir hilfe zu suchen, man sollte im allgemeinen einem gegenüber nicht handgreiflich werden, du kannst divh wehren, aber euer kind nicht.
Sehen darf er den kleinen bei einer trennung bestimmt, am anfang eventuell unter aufsicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2013 um 21:14

Hey!
Zunächst einmal kann er dir dein Kind nicht einfach so wegnehmen. Zum andern würd ich dir empfehlen ganz schnell ne Entscheidung zu Treffen. Auch deinem Kind zu liebe. Vielleicht hast du die Möglichkeit mit deinem Kind in ein Frauenhaus zu gehen, wenn er nicht da ist. So hab ichs damals auch gemacht. Dort wird dir auf jeden Fall geholfen und er kann da nicht rein.
Ich wünsch dir viel Kraft und Durchhaltevermögen bei allem was du dir vornimmst! Alles Gute euch zwei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen