Home / Forum / Mein Baby / Geraten eigentlich nur meine Freunde immer an irgendwelche "Problemweiber"?

Geraten eigentlich nur meine Freunde immer an irgendwelche "Problemweiber"?

13. Mai 2016 um 13:21

Aktuell betroffen: mein bester Freund.

Er hat nicht gerade das glücklichste Händchen für Frauen, da waren ein paar, die sich unglaublich aufgeführt haben "ach ja doch-och ja ganz nett-ach ne jetzt doch nicht".

Nun hat er SIE kennengelernt. Er Anfang Mite 30, sie gerade Anfang 20.

Los geht es damit, dass sie aus dem leberwurst- und rouladenfanatischen Kerl, der sich bei jeder Gelegenheit über Veganer aufgeregt hat, einen Veganer gemacht hat. Sie selbst hat ein Problem mit ihrem Körper, hatte mal 25 kg + wegen zu fetter, fleischlastiger Ernährung, deswegen dieses Extrem.
Von einem Tag auf den anderen ist Veganismus die einzige akzeptable Lebensform. Muss ja jeder für sich selbst wissen, wie er lebt, aber erstens ist das Mädel nicht alternativ, sondern essgestört, und zweitens belagern sie jeden mit ihrer Meinung und versuchen zu bekehren.

Das zum einen. Dann erzählt er mir, dass sie ein so großes Problem mit sich hat, dass Sex nur im Dunkeln stattfindet. Nunja, gut, wie auch immer. Bevor ich sie kannte, schickt er mir ein Bild von ihr. Sie hat immer (!) drei cm Schminke im Gesicht.

Nun aber die für mich fragwürdigsten Dinge:

1. Es wird alles verschwiegen. Die ist heilig, etwaige Probleme "gibt es nicht", obwohl er jetzt schon wieder zeitweise depressiv verstimmt ist.

2. Sie lebt (freiwillig) in einer Einzimmerwohnung mit ihrem Ehemann. Und mit dem macht er auf besten Freund, obwohl dieser mehrmals gesagt hat, dass er sie zurück will...

3. Er schmeißt nach 7 Jahren sein Studium, um in der Firma im Einzelhandel für n Appel und n Ei zu arbeiten, in der sie Chefin ist.

Und was macht die liebe fawkes? Nix. Schweigen. Einfach machen lassen.

Und wie wird das enden? Das ist doch nicht normal. Der ist doch grenzdebil!

Mehr lesen

13. Mai 2016 um 13:50

Da kannste nix machen
Wenn du was sagst, bist du der Arsch. Meine beste Freundin ist ähnlich.

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 14:00


Oh je kann man wohl dazu nur sagen! Ich hoffe und wünsche deinem besten Freund, dass er es schnell von selbst merkt wie der Hase läuft.

Das ganze passt doch hinten und vorne nicht zusammen. Das Essverhalten, die Wohnung, Sex im dunkeln... Bei allem was du geschrieben hast dachte ich nur oh je

Bleib an seiner Seite und versuche ihm so gut wie möglich beizustehen. Mehr kannst du leider nicht machen

Ich habe meinen besten Freund an so eine Ähnliche Frau verloren.
Essgestört und psychisch total daneben. Sie hat ihm ein Kind untergeschoben. Angeblich trotz Pille... Und er musste alle Kontakte abbrechen und ca. 15km weiter zu ihr ziehen. Sonst hätte er seinen Sohn verloren
Mein bestern Freund darf seit Jahren nicht mehr mein Freund sein. Er hat keinen Kontakt zu seiner Familie, Vater, Mutter, Bruder, Oma, Kumpels und mit mir
Alles abgebrochen!!! Ich habe ihn vor zwei Jahren zufällig auf dem Weihnachtsmarkt getroffen. Allein mit Kind. Wir haben uns gedrückt beide mit tränen in den Augen. Er ist tot Unglücklich... Aber er sagt er kann nicht gehen wegen seiner mittlerweilen zwei Jungs.

Sorry dass ich dir das jetzt so aufs Auge gedrückt habe - aber wenn ich höre bester Freund und Problemfall Frau kommt das hoch!!!

Versuche ihn "positiv" zu beeinflussen. Unternehmt was schönes und hoffe das er merkt dass die Frau ihm nicht gut tut.

Ich drück Dir die Daumen dass alles gut ausgeht für euch!!!

Viele Grüsse

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 14:22
In Antwort auf mamacadabra


Oh je kann man wohl dazu nur sagen! Ich hoffe und wünsche deinem besten Freund, dass er es schnell von selbst merkt wie der Hase läuft.

Das ganze passt doch hinten und vorne nicht zusammen. Das Essverhalten, die Wohnung, Sex im dunkeln... Bei allem was du geschrieben hast dachte ich nur oh je

Bleib an seiner Seite und versuche ihm so gut wie möglich beizustehen. Mehr kannst du leider nicht machen

Ich habe meinen besten Freund an so eine Ähnliche Frau verloren.
Essgestört und psychisch total daneben. Sie hat ihm ein Kind untergeschoben. Angeblich trotz Pille... Und er musste alle Kontakte abbrechen und ca. 15km weiter zu ihr ziehen. Sonst hätte er seinen Sohn verloren
Mein bestern Freund darf seit Jahren nicht mehr mein Freund sein. Er hat keinen Kontakt zu seiner Familie, Vater, Mutter, Bruder, Oma, Kumpels und mit mir
Alles abgebrochen!!! Ich habe ihn vor zwei Jahren zufällig auf dem Weihnachtsmarkt getroffen. Allein mit Kind. Wir haben uns gedrückt beide mit tränen in den Augen. Er ist tot Unglücklich... Aber er sagt er kann nicht gehen wegen seiner mittlerweilen zwei Jungs.

Sorry dass ich dir das jetzt so aufs Auge gedrückt habe - aber wenn ich höre bester Freund und Problemfall Frau kommt das hoch!!!

Versuche ihn "positiv" zu beeinflussen. Unternehmt was schönes und hoffe das er merkt dass die Frau ihm nicht gut tut.

Ich drück Dir die Daumen dass alles gut ausgeht für euch!!!

Viele Grüsse

Achso ja..
...sie hat PCO und ihm erzählt, sie kann angeblich ünerhaupt nicht schwanger werden. Also verhüten sie nicht...

Es wird vermutlich ähnlich enden wie bei dir...

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 14:48

Es gibt immer zwei Seiten....
Mein Mann hatte vor nun schon 7 Jahren auch eine "beste" Freundin... gab Stress ohne Ende, weil sie sich ohne Ende in die Beziehung eingemischt hat... "waaaas, sie zieht nach 3 Tagen zu dir, lass das...", oder als ich meine Fehlgeburt in der 14 Schwangerschaftswoche hatte... "ist besser so, ist sowieso noch zu früh für euch..." Moaaaah, das Weib hat mich so genervt, nicht mal meine beste Freundin hat sich so eingemischt. Sie war auch noch so bösartig

Und ja, ich hasse es auch, wenn mein Partner mit anderen Parteien über UNSERE Probleme spricht. Ich bin eher ein distanzierter Mensch und das wäre mir mehr als unangenehm. Und das er die Sex im Dunkeln Geschichte mit dir teilt... naja.

Ich finde es von daher ganz gut, dass du schweigst. Selbst wenn sie unpassend für ihn ist, kannst du nix machen, die rosarote Brille bleibt erst mal für eine ganze Weile auf und wenn er schon Mitte 30 ist, muss er für seine Handlungen auch alleine die Konsequenzen tragen.

Hab ein offenes Ohr... aber fahr nicht dazwischen, das kann nur böse enden...

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 14:53

Meine männlichen besten Freunde habe ich alle verloren -
aus dem Grund, weil die dann ausgesuchten Freundinnen /Ehefrauen derer darauf bestanden, dass sie sich von mir fernhalten .

Eifersucht und der dergleichen spielten da eine große Rolle, wobei ich kein Interesse - außer freundschaftlich - hatte .

Eine Freundin von mir hat eine Beziehung in der sie nicht glücklich ist und ich sage ihr meine Meinung . Wenn man so unterschiedlich ist - dann sollte man sich nicht trennen . Das will sie aber nicht, ihr Argument - sie hat ihm Jahre ihres Lebens geschenkt
Gut, das sehe ich anders .

Wenn es mir dann wieder mal zu viel wird, dann sage ich ihr, dass ich von der Unterhaltung (schimpfen über den Mann in allen Punkten), dass ich davon Ohrenkrebs bekomme und mir nicht einmal die Woche pauschal das selbe anhöre, da sie offensichtlich nichts ändern will .

Ich habe schon mehr als einen Mann gekannt, der sich für seine Angebetete um 180 Grad gedreht hat und sich komplett erneuert hat - inklusive Eigenschaften, Lebensstil usw.

Fakt ist - dass solche Beziehungen ein Ablaufdatum haben, spätestens wenn die rosarote Brille runter fällt und Mann wieder klar denken kann .

LG

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 15:17
In Antwort auf eddietheheadxxx

Es gibt immer zwei Seiten....
Mein Mann hatte vor nun schon 7 Jahren auch eine "beste" Freundin... gab Stress ohne Ende, weil sie sich ohne Ende in die Beziehung eingemischt hat... "waaaas, sie zieht nach 3 Tagen zu dir, lass das...", oder als ich meine Fehlgeburt in der 14 Schwangerschaftswoche hatte... "ist besser so, ist sowieso noch zu früh für euch..." Moaaaah, das Weib hat mich so genervt, nicht mal meine beste Freundin hat sich so eingemischt. Sie war auch noch so bösartig

Und ja, ich hasse es auch, wenn mein Partner mit anderen Parteien über UNSERE Probleme spricht. Ich bin eher ein distanzierter Mensch und das wäre mir mehr als unangenehm. Und das er die Sex im Dunkeln Geschichte mit dir teilt... naja.

Ich finde es von daher ganz gut, dass du schweigst. Selbst wenn sie unpassend für ihn ist, kannst du nix machen, die rosarote Brille bleibt erst mal für eine ganze Weile auf und wenn er schon Mitte 30 ist, muss er für seine Handlungen auch alleine die Konsequenzen tragen.

Hab ein offenes Ohr... aber fahr nicht dazwischen, das kann nur böse enden...

Also mit Sicherheit...
...bin ich nicht so eine Freundin. Ich mische mich nie ein. Keine Freundin würde je erfahren, wenn er mir etwas (privates) erzählt. Ich höre ihm zu, wenn er Rat sucht, sage was, aber ich würde nie beide oder sie darauf ansprechen.

Das mit der Sex-Geschichte verdeutlicht eigentlich nur, wie "männlich" unsere Beziehung ist. Er teilte diese Info nicht nur mit mir, sondern auch anderen Kumpels. Die meisten hatten 1-2 Bier zuviel.

Wir haben wirklich eine kumpelhafte Beziehung.

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 15:18

Wenn ich ehrlich bin...
Dann darfst auch nichts dazu sagen. Warum? Weil er dich nicht nach deiner Meinung gefragt hat. Sei für ihn da wenn es zu Ende geht, spätestes wenn sie rauskriegt das er heimlich Fleisch ist * zwinker* ( ich bin selbst überzeugte veggi aber würde das meinen Mann NIE aufzwängen).

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 15:33
In Antwort auf fawkes234

Achso ja..
...sie hat PCO und ihm erzählt, sie kann angeblich ünerhaupt nicht schwanger werden. Also verhüten sie nicht...

Es wird vermutlich ähnlich enden wie bei dir...

...
Ich habe eine Freundin die hat das PCO syndrom. Ihre Zwillinge sind jetzt fünf Jahre alt. Aktuell hatte sie eine Fehlgeburt in der 10. SSW...

Wenn ich schon höre Unfruchtbar und kann nicht schwanger werden


Vielleicht mal beiläufig erwähnen dass man sich ja nicht nur vor ner Schwangerschaft schützen sollte, sondern auch vor diverser Krankheiten?? Gerade wenn noch ein anderer Mann im Spiel ist.

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 15:37
In Antwort auf mamacadabra

...
Ich habe eine Freundin die hat das PCO syndrom. Ihre Zwillinge sind jetzt fünf Jahre alt. Aktuell hatte sie eine Fehlgeburt in der 10. SSW...

Wenn ich schon höre Unfruchtbar und kann nicht schwanger werden


Vielleicht mal beiläufig erwähnen dass man sich ja nicht nur vor ner Schwangerschaft schützen sollte, sondern auch vor diverser Krankheiten?? Gerade wenn noch ein anderer Mann im Spiel ist.

Ich habe auch PCO
Und mein Sohn ist 9,5 Monate... Hehe... Trotz ausgeprägter Diagnose bin ich innerhalb von 3 Wochen im ersten Übungszyklus schwanger geworden... Von daher!

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 15:38
In Antwort auf happymum2015

Wenn ich ehrlich bin...
Dann darfst auch nichts dazu sagen. Warum? Weil er dich nicht nach deiner Meinung gefragt hat. Sei für ihn da wenn es zu Ende geht, spätestes wenn sie rauskriegt das er heimlich Fleisch ist * zwinker* ( ich bin selbst überzeugte veggi aber würde das meinen Mann NIE aufzwängen).

Klar darf ich was sagen.
Wenn er es mir erzählt, muss er damit rechnen. Und nein, wenn er so weiter macht, dann werde ich sicher nicht für ihn da sein....nicht wegen solchen "Lapalien"...

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 15:50
In Antwort auf fawkes234

Klar darf ich was sagen.
Wenn er es mir erzählt, muss er damit rechnen. Und nein, wenn er so weiter macht, dann werde ich sicher nicht für ihn da sein....nicht wegen solchen "Lapalien"...

Dann hab ich das falsch aufgefasst...
Hat er es dir "nur erzählt" oder sich ausgeheult?

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 18:02

Dein Freund ist ja auch so ein hauptgewinn...
Mitte 30 und studiert noch, dann auch schon seit 7 jahren... Wenn man hinwirft, ist beenden meist nicht die schnellere alternative... Wahrscheinlich ist er auch noch im ba...

Hm. Das erklärt schon mal, warum es so ein junges Ding sein musste - Frauen in seinem Alter wären ja eher skeptisch... Ich bin zwar noch nicht Mitte 30 und eher locker, da ich mich problemlos selbst finanzieren kann, aber so ein Typ ist mir schon zu arg hinterher und damit unattraktiv.

Und dann lässt er sich von dem jungen Huhn noch zum veganismus überreden, obwohl er 'eigentlich' dagegen ist?

Ich sag mal so, der Mann hat offenbar grösseren Probleme als die neue flamme!

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 19:19

Unbewusste Partnerwahl
Ich liebe dieses Thema. Hat ja Gründe , warum er ausgerechnet mit IHR zusammen ist. Seine Neurisen und ihre Neurosen treffen sich auf wunderbare Art und bestärken sich gegenseitig

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 22:29

Auf dem handy hab ich nur die ueberschrift
Gelesen und wusste sofort das der thread von dir ist...

Lass ihn doch machen und misch dich nicht ein. Du bist nicht seine mutter...
Mal ganz ehrlich du interessierst dich zu sehr fuer das privatleben deiner kumpels.
Anscheinend haben deine kumpels einfach null geschmack , laut dir... kann es sein ,das du an jeder was auszusetzen hast?

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 22:42
In Antwort auf ano100

Auf dem handy hab ich nur die ueberschrift
Gelesen und wusste sofort das der thread von dir ist...

Lass ihn doch machen und misch dich nicht ein. Du bist nicht seine mutter...
Mal ganz ehrlich du interessierst dich zu sehr fuer das privatleben deiner kumpels.
Anscheinend haben deine kumpels einfach null geschmack , laut dir... kann es sein ,das du an jeder was auszusetzen hast?

Aber die Frage hast du trotzdem nicht verstanden.
Schade.

Gefällt mir

13. Mai 2016 um 23:11
In Antwort auf fawkes234

Aber die Frage hast du trotzdem nicht verstanden.
Schade.

Welche frage?
Ob er grenzdebil ist? Die frau ist anfang 20 und seine chefin... eahrscheinlich fragen sich ihre freunde was sie mit dem alten sack ,der nichts auf die reihe kriegt,will? Oder so aehnlich...ja ,also etwas grenzdebil scheint er schon zu sein...

Gefällt mir

14. Mai 2016 um 4:10

Bei
Chemie bist du unklusive Doktor locker 9 Jahre beschäftigt.
LG

Gefällt mir

14. Mai 2016 um 4:14
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Dein Freund ist ja auch so ein hauptgewinn...
Mitte 30 und studiert noch, dann auch schon seit 7 jahren... Wenn man hinwirft, ist beenden meist nicht die schnellere alternative... Wahrscheinlich ist er auch noch im ba...

Hm. Das erklärt schon mal, warum es so ein junges Ding sein musste - Frauen in seinem Alter wären ja eher skeptisch... Ich bin zwar noch nicht Mitte 30 und eher locker, da ich mich problemlos selbst finanzieren kann, aber so ein Typ ist mir schon zu arg hinterher und damit unattraktiv.

Und dann lässt er sich von dem jungen Huhn noch zum veganismus überreden, obwohl er 'eigentlich' dagegen ist?

Ich sag mal so, der Mann hat offenbar grösseren Probleme als die neue flamme!

Manche
Studiengänge wie Chemie dauern inklusive Doktor eben länger, und manche fangen erst später mit dem Studium an.
Ich kenne jetzt viele, die mit anfang 30 nochmal ein Studium begonnen haben, nachdem sie jahrelang in einem anderen Beruf gearbeitet haben, und irgedwann das machen wolkten, was richtig Spass macht.
LG

Gefällt mir

14. Mai 2016 um 8:11
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Manche
Studiengänge wie Chemie dauern inklusive Doktor eben länger, und manche fangen erst später mit dem Studium an.
Ich kenne jetzt viele, die mit anfang 30 nochmal ein Studium begonnen haben, nachdem sie jahrelang in einem anderen Beruf gearbeitet haben, und irgedwann das machen wolkten, was richtig Spass macht.
LG

Bis zum dr. Hätte er aber schon Zeit berufsqualifizierende
Abschlüsse in der tasche... Mit denen er arbeiten könnte. Dann würde diecwohl eher nicht schreiben, dass er das Studium abbricht - klingt für mich nach ohne abschluss - sondern die promotion. Ich habe bis zum dr. Sogar 10 Jahre gebraucht, allerdings auch mit richtiger stelle samt allen Verpflichtungen und zwei Kindern inklusive kurzen babypausen...

Gefällt mir

14. Mai 2016 um 19:26
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Bei
Chemie bist du unklusive Doktor locker 9 Jahre beschäftigt.
LG


das war es sicher

Gefällt mir

14. Mai 2016 um 19:43

Hätte er das studium
Eventuelk auch sowieso geschmissen?
Die ernährung muss er selbst wissen.
LG

Gefällt mir

14. Mai 2016 um 19:49

Wenn er jetzt noch Pullunder
trägt, ne Hornbrille und eine Halbglatze hat,dazu eine schmächtige Hühnerbrust mit wenig Brusthaar,dann ist mein Klischee an einem Mann in diesem Alter plus Studium erfüllt.

Meld ihn doch bei Schwiegertochter gesucht an, nur dass du dann halt den Part der Mutti übernimmst.

Gefällt mir

15. Mai 2016 um 22:00

Und was genau
geht es dich an? stehst du auf ihn oder passt es dir nicht so gut das du nicht mehr selbst das Sagen über sein Leben hast? Er soll froh sein in dem Alter ohne irgendwas auf der Reihe zu haben eine erfolgreiche junge Partnerin zu bekommen

Gefällt mir

15. Mai 2016 um 22:12
In Antwort auf kava011

Und was genau
geht es dich an? stehst du auf ihn oder passt es dir nicht so gut das du nicht mehr selbst das Sagen über sein Leben hast? Er soll froh sein in dem Alter ohne irgendwas auf der Reihe zu haben eine erfolgreiche junge Partnerin zu bekommen

Ich glaub
Sie kommt nicht damit klar ,das ihre kumpels frauen haben,die ihr nicht so ganz gefallen. Letztens hat sie sich mit der freundin eines frueheren kumpels getroffen,die sie damals schon nicht mochte und war jetzt am ueberlegen,ob sie nach seiner nummer fragen soll.
Find das in verbindung mit diesem thread echt schon schraeg. Warum trifft man sich mit der freundin,nur um an die nummer zu kommen? Warum redet man mit dem kumpel ueber so intime dinge. Ich red noch nicht mal mit meiner besten freundin ueber sexvorlieben.

Gefällt mir

15. Mai 2016 um 22:15
In Antwort auf ano100

Ich glaub
Sie kommt nicht damit klar ,das ihre kumpels frauen haben,die ihr nicht so ganz gefallen. Letztens hat sie sich mit der freundin eines frueheren kumpels getroffen,die sie damals schon nicht mochte und war jetzt am ueberlegen,ob sie nach seiner nummer fragen soll.
Find das in verbindung mit diesem thread echt schon schraeg. Warum trifft man sich mit der freundin,nur um an die nummer zu kommen? Warum redet man mit dem kumpel ueber so intime dinge. Ich red noch nicht mal mit meiner besten freundin ueber sexvorlieben.

Ok dann
hat sie scheinbar ein ziemlich besitzergreifendes Verhalten gegenüber ihren männlichen Freunden. So eine 'beste Freundin' die auch noch gegen die Partnerin intrigiert braucht sich auf garnicht zu wundern wenn es Zoff gibt.

Gefällt mir

16. Mai 2016 um 10:02
In Antwort auf ano100

Ich glaub
Sie kommt nicht damit klar ,das ihre kumpels frauen haben,die ihr nicht so ganz gefallen. Letztens hat sie sich mit der freundin eines frueheren kumpels getroffen,die sie damals schon nicht mochte und war jetzt am ueberlegen,ob sie nach seiner nummer fragen soll.
Find das in verbindung mit diesem thread echt schon schraeg. Warum trifft man sich mit der freundin,nur um an die nummer zu kommen? Warum redet man mit dem kumpel ueber so intime dinge. Ich red noch nicht mal mit meiner besten freundin ueber sexvorlieben.

Erzähl die Story wenigstens richtig.
Ich habe sie durch Zufall nach Jahren wieder getroffen. Und nein, ich habe sie nicht nach der Nummer gefragt. Halbwahrheiten zu texten scheint dein großes Hobby zu sein.

Tust du das bei deinen "Freunden" auch? Kein Wunder, dass sie nicht mit dir reden.

Gefällt mir

16. Mai 2016 um 10:03
In Antwort auf kava011

Ok dann
hat sie scheinbar ein ziemlich besitzergreifendes Verhalten gegenüber ihren männlichen Freunden. So eine 'beste Freundin' die auch noch gegen die Partnerin intrigiert braucht sich auf garnicht zu wundern wenn es Zoff gibt.

Lass mal die Kirche im Dorf.
Schöne Pfingsten.

Gefällt mir

16. Mai 2016 um 15:00

Nur ganz kurz nochmal zur Erklärung.
In ALLEN Fällen (und auch in diesem) werden die Probleme an mich herangetragen.
Auch, wenn es sich so anhört, als würde ich diese Probleme suchen und hätte nichts Besseres zu tun, das ist nicht so.

In diesem Fall: Mein bester Freund wohnt weiter weg, wir sehen uns mal häufiger, mal weniger oft. Ebenso der sonstige Kontakt. Er rief mich vor einiger Zeit an, erzählte glücklich von ihr, ich hab mich gefreut und gesagt, wenn er es mal hierhin schafft, dann soll er sie doch mitbringen.

2 Wochen später schrieb mich sein bester Kumpel an und berichtete von einer komplexeren Situation. Ich habe gesagt, ich weiß nix davon und so lange xy glücklich ist, gehts mich nix an.

Eine weitere Woche später rief mein Freund dann an und schilderte mir die Probleme. Er nannte es Probleme. Seitdem schreibt/erzählt er in kurzen Abständen immer wieder davon bzw von neuen Dingen, die vorfallen.
Gestern zb wurde ich in Kenntnis gesetzt, dass sie mi dem Mann zu ihren Eltern gefahren ist, die nichts von der Trennung wissen und sie nun dort heile Welt vorspielen. EineWoche davor hat sie mit ihrem Mann geknutscht.

Gehts ihm gut höre ich also nix von ihm, läufts nicht, werde ich belagert. Es mag sein, dass mein Kumpel "kein Hauptgewinn"und "ein Nerd" ist. Aber das ist mir ja egal. Ich würde mir halt nur einfach mal wünschen, dass er vielleicht mal in eine Beziehung starten kann, die einfach mal locker und leicht und einfach und mit vielen Schmetterlingen und ganz rosarot beginnt; und nicht immer mit so vielen Wenn und Aber...

Es kann ja sein, dass viele hier mit "der besten Freundin" ihres/eines Partners schlechte Erfahrungen gemacht haben, aber deswegen kann man doch nicht alle über einen Kamm scheren.

Ebenso bei dem Kumpel, dessen Freundin, die mich grundlos nicht leiden konnte und immer anfeindete, ich vor einigen Wochen wiedertraf. Er sagte im O-Ton, er wäre jetzt mit ihr zusammen, weil er über seine große Liebe nicht hinwegkommt (die ich auch kannte, wir mochten uns sehr) und man "das eben so macht" und "er sich der Sache fügt".

Was soll ich denn tun? Auflegen/weggehen und sagen, erzählts wem anders? DAS wäre für mich eher ein Grund, mich als "Problemweib" oder "garstige Hobbitse" betiteln zu lassen...

Gefällt mir

16. Mai 2016 um 15:10
In Antwort auf fawkes234

Nur ganz kurz nochmal zur Erklärung.
In ALLEN Fällen (und auch in diesem) werden die Probleme an mich herangetragen.
Auch, wenn es sich so anhört, als würde ich diese Probleme suchen und hätte nichts Besseres zu tun, das ist nicht so.

In diesem Fall: Mein bester Freund wohnt weiter weg, wir sehen uns mal häufiger, mal weniger oft. Ebenso der sonstige Kontakt. Er rief mich vor einiger Zeit an, erzählte glücklich von ihr, ich hab mich gefreut und gesagt, wenn er es mal hierhin schafft, dann soll er sie doch mitbringen.

2 Wochen später schrieb mich sein bester Kumpel an und berichtete von einer komplexeren Situation. Ich habe gesagt, ich weiß nix davon und so lange xy glücklich ist, gehts mich nix an.

Eine weitere Woche später rief mein Freund dann an und schilderte mir die Probleme. Er nannte es Probleme. Seitdem schreibt/erzählt er in kurzen Abständen immer wieder davon bzw von neuen Dingen, die vorfallen.
Gestern zb wurde ich in Kenntnis gesetzt, dass sie mi dem Mann zu ihren Eltern gefahren ist, die nichts von der Trennung wissen und sie nun dort heile Welt vorspielen. EineWoche davor hat sie mit ihrem Mann geknutscht.

Gehts ihm gut höre ich also nix von ihm, läufts nicht, werde ich belagert. Es mag sein, dass mein Kumpel "kein Hauptgewinn"und "ein Nerd" ist. Aber das ist mir ja egal. Ich würde mir halt nur einfach mal wünschen, dass er vielleicht mal in eine Beziehung starten kann, die einfach mal locker und leicht und einfach und mit vielen Schmetterlingen und ganz rosarot beginnt; und nicht immer mit so vielen Wenn und Aber...

Es kann ja sein, dass viele hier mit "der besten Freundin" ihres/eines Partners schlechte Erfahrungen gemacht haben, aber deswegen kann man doch nicht alle über einen Kamm scheren.

Ebenso bei dem Kumpel, dessen Freundin, die mich grundlos nicht leiden konnte und immer anfeindete, ich vor einigen Wochen wiedertraf. Er sagte im O-Ton, er wäre jetzt mit ihr zusammen, weil er über seine große Liebe nicht hinwegkommt (die ich auch kannte, wir mochten uns sehr) und man "das eben so macht" und "er sich der Sache fügt".

Was soll ich denn tun? Auflegen/weggehen und sagen, erzählts wem anders? DAS wäre für mich eher ein Grund, mich als "Problemweib" oder "garstige Hobbitse" betiteln zu lassen...

Achso, weil oben steht, dass er alles verschweigt.
Das ist dann so, wenn ich dann erneut nachfrage. Dann ist es so, als wäre nie etwas passiert.

Gefällt mir

16. Mai 2016 um 17:04
In Antwort auf fawkes234

Erzähl die Story wenigstens richtig.
Ich habe sie durch Zufall nach Jahren wieder getroffen. Und nein, ich habe sie nicht nach der Nummer gefragt. Halbwahrheiten zu texten scheint dein großes Hobby zu sein.

Tust du das bei deinen "Freunden" auch? Kein Wunder, dass sie nicht mit dir reden.

Ich schrieb nirgendwo
Das du nach der Nummer gefragt hast... Du hattest hier gefragt , ob man das machen könnte, wenn du sie wiedertriffst. Ich fands damals merkwürdig das du dich mit ihr triffst, obwohl sie dir nicht sympathisch ist... Aber ok, ich Treff mich nur mit Menschen die ich auch mag, für andere hab ich keine zeit... Außerdem wenn du ihm Grüße über seine Freundin bestellst, könnte er ja eigentlich von sich aus anrufen. Entweder will er nicht oder sie nicht...

Gefällt mir

16. Mai 2016 um 18:00
In Antwort auf ano100

Ich schrieb nirgendwo
Das du nach der Nummer gefragt hast... Du hattest hier gefragt , ob man das machen könnte, wenn du sie wiedertriffst. Ich fands damals merkwürdig das du dich mit ihr triffst, obwohl sie dir nicht sympathisch ist... Aber ok, ich Treff mich nur mit Menschen die ich auch mag, für andere hab ich keine zeit... Außerdem wenn du ihm Grüße über seine Freundin bestellst, könnte er ja eigentlich von sich aus anrufen. Entweder will er nicht oder sie nicht...

Ich hab sie durch Zufall getroffen, nicht beabsichtigt den Kontakt aufgenommen.
Einmal beim Beachvolleyball und einmal beim Einkaufen. Sie war einmal mit dem gemeinsamen Sohn unterwegs, hat mich augenscheinlich erkannt und ich habe sie gegrüßt. Sie sagte beim zweiten Mal, dass sie ihm erzählt hätte, dass sie mich getroffen hat und er sich sehr gefreut hat.

Sie war gewohnt distanziert, da sie damals sehr eifersüchtig war (wie schon zig mal gesagt, grundlos). Zu dieser hat sie ja nun aber ganz offensichtlich keinerlei Grund mehr, sprich, es gäbe ja nun keinen Anlass für Vorbehalte mehr, da könnte ich ihr ja meine Nummer mitgeben oder nach ihrer/seiner fragen.
Das habe ich aber (bisher, ich habe sie öfter getroffen) nicht gemacht. Dass er nicht nach meiner fragt werte ich zum einen als Respekt ihr gegenüber (macht man nicht, wie gesagt, sie hat keinen Draht zu mir) und zum anderen ist er nicht der Typ, der sowas "auf die Reihe kriegt". Dass er sich wo gefreut hat und direkt an mich dachte, als sie von einer "alten Freundin" sprach, ist quasi ein Ritterschlag für seine Verhältnisse. Es ist eine echte Gratwanderung.

Ich bin bei sowas also eigentlich wirklich eher übervorsichtig und rücksichtsvoll. Ich möche niemanden zu nahe treten. Ich wünsche mir nur das Beste für meine Freunde, aber sie selbst treffen die Entscheidungen, was das für sie ist. Aber dennoch kann ich doch nicht alles immer toll finden und bejubeln, wenn sie offensichtlich nicht glücklich sind, oder? Und ist es nicht normal, dass es einem in so zwiespätligen Situationen schwerfällt, immer objektiv zu bleiben und einen solchen Rat zu geben, wenn man gefragt wird? Vor allem wenn das, was die anderen hören wollen so weit von dem entfernt ist, was man selbst tun würde?
Nein, ICH würde mich nicht auf einen noch verheirateten Mann mit der Ex in einer Bude und zudem Problemen mit der Selbstakzeptanz einlassen. Und ich würde auch nicht mit "der zweiten Wahl" Kinder in die Welt setzen.
Vielleicht, weil ich denke oder daran glaube, dass Liebe nicht kompliziert, sondern einfach und schön ist. Ich sage nicht, dass in der besten Beziehung nicht mal Probleme auftreten und man die lösen kann und muss. Aber muss man sich von Anfang an in diese hineinstürzen?

Ich bin übrigens auch kein Mensch, der gern über die eigenen Beziehung (und Intimität) spricht, aber ich höre zu, wenn jemand meinen Rat sucht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen