Home / Forum / Mein Baby / Gerstenkorn - kennt sich jmd aus?

Gerstenkorn - kennt sich jmd aus?

14. April 2011 um 15:01

Ich kenne mich damit leider überhaupt nicht aus, hatte sowas selbst noch nie, aber es sieht fast danach aus.

Hab meinen Sohn, 22 Mon., soeben von der Tagesmutter abgeholt und beim Anschnallen im Auto gesehen: Und zwar ist es am Oberlid, ein Stück weit tiefer unterhalb des Wimpernkranzes... dort sind zwei kleine, weiße Punkte, sieht aus wie zwei winzige Pickel. Das Lid ist aber nicht geschwollenn oder rot, man sieht es nur, wenn ich mich bücke und ihn von unten anschaue.

Habe für 18.15h mal vorsichtshalber einen Termin beim KiA gemacht.

Woher kommt denn sowas und geht sowas schnell weg? Ist auch ansteckend, soweit ich weiß...hm, bekomme ich jetzt, wenn es sich bestätigt, eine Salbe oder sowas?

Hatte das hier schon mal jemand?

Mehr lesen

14. April 2011 um 15:08

Aber an der Stelle Pickel???
Die Stelle lässt sich auch so schwer beschreiben...manche Frauen schminken sich ja mit Kajal das Innenlied unten, es ist bei meinem Sohn die gleiche Stelle nur halt eben OBEN, da sind diese zwei Punkte drauf. Da dort keine Talgdrüsen/Poren sind, die verstopfen können, wie können dann da Pickel entstehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2011 um 15:10

Naja
er spricht mit seinen 22 Monaten noch keine Sätze. So kleine Kinder reiben sich ja auch öfters mal die Augen, wenn sie müde sind, daher ist mir diesbezüglich nichts Ungewöhnliches aufgefallen.

Nicht reiben lassen - wird vermutlich schwierig, wenn er im Bett liegt. Ach kacke

Hast Du denn dann was dagegen gemacht, wenn Du es hattest, oder einfach nur gewartet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2011 um 15:19

Was mich halt wundert
dass es nicht sonderlich rot drum herum ist. Oder geschwollen. Sieht eben echt wie zwei winzige Pickel aus. Ich hoffe, dass mein KiA mich auslacht, weil es eben nur Pickelchen sind. Wenn ich nämlich Gerstenkorn google, dann wird mir ganz anders...SO sieht es definitiv (noch) nicht aus, aber vielleicht ist das DIng auch erst in seiner Entstehung.

Mich wunderts aber eben auch, dass es gleich ZWEI Punkte sind, ein Gerstenkorn tritt doch nicht in Grüppchen auf, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2011 um 15:26

Der Termin
ist um 18.15h, und "aua" hat er nicht gesagt.

Sieht auch noch nicht so aus, als würde es jucken oder gar weh tun, weil es nicht rot ist... sieht eher aus wie zwei kleine Grieskörner, nur eben unterhalb des oberen Wimpernkranzes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2011 um 15:28

HOFFENTLICH
sind es nur zwei Pickelchen *betend*

Nach den ganzen Infekten der letzten Wochen brauchen wir das echt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2011 um 15:31

Aaaaaah
jetzt habe ich auch noch gelesen, dass eine Bakterienverbeitung innerhalb des Augen zu Hirnhautentzündung führen oder ein Indiz für Diabetes sein kann.

Kann mal bitte jmd. google löschen!!!!!

Psycho-Mum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2011 um 20:17

Zurück vom KiA
oh man, nach dem Mittagsschlaf waren die weißen Punkte plötzlich weg und man sah nur noch eine rote, minimal geschwollene Stelle. Mein Freund erklärte mich für bescheuert a la "DA IST NIX" und "Du fährst jetzt wegen NICHTS zum Kinderarzt...der lacht Dich aus, wegen Dir müssen andere Kinder im Wartezimmer warten".

Ich war voller Zweifel mich lächerlich zu machen, bin aber trotzdem gefahren.

Der KiA schaute sich das Auge an und meinte, das war definitiv ein Gerstenkorn, was aber dann wohl heute aufgegangen sei und gerade JETZT sei es auch wichtig, es zu behandeln, weil die bakterielle Stelle offen und ist die Ansteckungsgefahr dann am größten ist. Ich solle mind. eine Woche lang 3x täglich eine antibiotische Salbe reingeben und er soll morgen auch nicht zur Tagesmutter, da die Ansteckungsgefahr erst 24h nach Antibiotikabehandlung weg wäre. Es sei gut, dass ich gekommen wäre, sowas sollte man schon behandeln. Ich könne aber froh sein, dass das Gerstenkorn schon aufgegangen sei, denn jetzt wäre der Druck raus und im Normalfall wird es dann nicht mehr jucken oder gar weh tun.

Die Salbe aufzutragen war kein Problem, jedenfalls nicht heute Abend. Er hat es über sich ergehen lassen, danach das Auge gerieben, was die Salbe wenigstens noch gut verteilt und wenn man es behandelt - so der Arzt - verläuft es in der Regel problemlos und ist kein Drama

Was soll ich sagen...ich bin froh, dass ich meinem Bauchgefühl gefolgt und trotzdem gegangen bin. Mein Freund hat sich danach entschuldigt und wenn ich ehrlich bin: Ein kleines wenig Genugtuung meinerseits war auch dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club