Home / Forum / Mein Baby / Geschwollene Lymphknoten nach MMR-Impfung

Geschwollene Lymphknoten nach MMR-Impfung

22. August 2015 um 16:37 Letzte Antwort: 3. Januar 2016 um 13:47

Hallo zusammen,


wie im Titel schon zu lesen, hat mein Sohn (15 Monate) vor 10 Tagen die MMR-Impfung und die Windpocken-Impfung zusammen bekommen.
Vor 2 Tagen fiel mir auf, dass zu dem Fieber (das der KiA schon angedroht hatte) noch beide Lymphknoten in den Leisten (er wurde in beide Oberschenkel geimpft) geschwollen sind. Zusätzlich beide Lymphknoten am Haaransatz und einer seitlich am Hals.
Ansonsten ist er bis auf das leichte Fieber (um 38,5) absolut fit.

Da ich selbst schon Lymphknoten-Krebs hatte, beobachte ich die Lymphe wie ein Schießhund und bin mir ziemlich sicher, dass die Schwellungen pünktlich zu den vom KiA angekündigten Nebenwirkungen auftauchten. Trotzdem bin ich natürlich ängstlich und wollte mal hören, welche Erfahrungen ihr gemacht habt mit der Impfe. Kam das bei euch auch vor? Wenn ja, wie lange ist es geblieben?

Ich freue mich über eure Nachrichten

Mehr lesen

3. Januar 2016 um 13:47

Geschwollende Lymphknoten nach MMR Impfung
Hallo korona28,dein Beitrag ist ja schon etwas älter,aber ich wollte mal nachfragen,was die Lymphknoten bei deinem Sohn so sagen.Meine Tochter hat geschwollenen Lymphknoten nach der Hepatitis Impfung bekommen,das war im Juni 2014.und ein Knoten ist immer noch geschwollen.Ich hab auch wahnsinnige Angst aber 3 Ärzte meinten,das es nichts schlimmes ist.Und sonst geht es dem Töchterlein auch gut....LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: coira_12344305
11 Antworten 11
|
3. Januar 2016 um 13:30
Von: ennis_11912553
neu
|
3. Januar 2016 um 13:28
5 Antworten 5
|
3. Januar 2016 um 12:42
7 Antworten 7
|
3. Januar 2016 um 11:57
Von: wearefamily2013
neu
|
3. Januar 2016 um 11:29
Teste die neusten Trends!
experts-club