Home / Forum / Mein Baby / Gesslein F4 oder S4 oder was? Wer weiß was

Gesslein F4 oder S4 oder was? Wer weiß was

11. Juni 2016 um 18:15

Hey,
wer von euch hat denn einen S4 oder F4 daheim?

Wir möchten einen S4 Air, als Zusatz zu unserem Kombikinderwagen. Nun können wir gebraucht einen erwerben. Ich habe aber auf den Verkaufsbildern gesehen, dass auf dem Gestell sowohl F4, als auch S4 steht ( jeweils auf einer Seite quasi). Kann das dann tatsächlich der S4 air sein?
Was ich so gelesen habe, ist das Gestell identisch, vielleicht daher der Aufdruck?
Und wenn ich richtig informiert bin, kann man aber nur den F4 später mit Babywanne nutzen?
Könnte man nicht auf den S4 ( Rückenlehne geht doch ganz flach) evtl eine Tragetasche stellen, wie es bei anderen Kombiwägen gemacht wird?

Danke euch.

Mehr lesen

11. Juni 2016 um 19:06

Danke
Schonmal. Dann könnten wir überlegen, den Kombiwagen zu verkaufen und falls doch noch ein Nachzügler kommt eine Tasche für den S4 zu kaufen.

Mit Farbe / Gestell bin ich aber echt grad verunsichert...habe einige Originale Verkaufsbilder ( babywalz und Co) gesucht, da steht auf dem Gestell ebenfalls S4, also vielleicht tatsächlich, weil die Gestelle vom S4/F4 identisch sind?
Gestellfarben hab ich weiß ( am meisten), schwarz und Silber ( aber nur laut Beschreibung, nicht auf Bild ) gelesen. Aber gesehen hab ich wohl auch noch keinen S4 in Silber...Mmh... Hab bedenken, dass man versucht uns einen F4 anzudrehen.
Kann man die nicht noch irgendwie auseinander halten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 19:13
In Antwort auf sinchenlinchen

Danke
Schonmal. Dann könnten wir überlegen, den Kombiwagen zu verkaufen und falls doch noch ein Nachzügler kommt eine Tasche für den S4 zu kaufen.

Mit Farbe / Gestell bin ich aber echt grad verunsichert...habe einige Originale Verkaufsbilder ( babywalz und Co) gesucht, da steht auf dem Gestell ebenfalls S4, also vielleicht tatsächlich, weil die Gestelle vom S4/F4 identisch sind?
Gestellfarben hab ich weiß ( am meisten), schwarz und Silber ( aber nur laut Beschreibung, nicht auf Bild ) gelesen. Aber gesehen hab ich wohl auch noch keinen S4 in Silber...Mmh... Hab bedenken, dass man versucht uns einen F4 anzudrehen.
Kann man die nicht noch irgendwie auseinander halten???

Äh sorry,
Auf diversen Bildern steht auf dem Gestell F4, obwohl es der S4 ist. Das meinte ich oben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 20:22

Wirklich verwirrend!
Habe nun eBay Kleinanzeigen durchforstet wegen Bildmaterial
Da findet man aber einige S4 air, mit durchgängiger Polsterung. Sogar neuere mit Restfarantie. vielleicht haben dann erst die ganz neuen Modelle den neuen Schieber...
Echt sehr seltsam alles!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 20:50

Gleich
Das Gestell ist das selbe, als Buggy gibts aber zur Zeit mehrere Designs, wenn du den kombi kiwa kaufst gibts nur ein paar Buggyeinhang Farben zur Auswahl.
Preislich bleibt sich das lt Gesslein egal, beim Buggy geht die Rückenlehne glaube nicht so ganz runter und ist auch "nur" mit nem band regelbar, auserdem ist das Verdeck ganz anders... Wenn ihr nur nen Buggy braucht ist der gut, für ein neugeborenes würde ich aber den Sporwagenaufsatz dazukaufen ( der ist einfach weicher und für Sitzanfänger bequemer).... Die Aufsätze gibt es auch in allen Designs nachzukaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2016 um 21:00
In Antwort auf vidya_12430964

Gleich
Das Gestell ist das selbe, als Buggy gibts aber zur Zeit mehrere Designs, wenn du den kombi kiwa kaufst gibts nur ein paar Buggyeinhang Farben zur Auswahl.
Preislich bleibt sich das lt Gesslein egal, beim Buggy geht die Rückenlehne glaube nicht so ganz runter und ist auch "nur" mit nem band regelbar, auserdem ist das Verdeck ganz anders... Wenn ihr nur nen Buggy braucht ist der gut, für ein neugeborenes würde ich aber den Sporwagenaufsatz dazukaufen ( der ist einfach weicher und für Sitzanfänger bequemer).... Die Aufsätze gibt es auch in allen Designs nachzukaufen.

Also das
mit der Rückenlehnen-Einstellung per Band hab ich auch gehört, aber ganz flach soll er laut Gesslein gehen.

Mir erschließt sich nur nicht, woran ich nun einen S4 und einen F4 unterscheiden kann? Gestell ist wohl gleich, ok. Aber wenn ich einen gebrauchten S4 sehe und auf dem Gestell steht auf einer Seite aber F4 und auf der anderen S4, was hab ich dann? Den S4 oder den F4, aber mit Buggyeinhang?
Ich muss ja irgendwie unterscheiden können, was mir da verkauft wird, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 20:46

Beide gleich
Wir haben auch den S4, aber mit dem F4 Gestell, gebraucht gekauft. Gestell und Buggyeinhang sind gleich und auch wir waren anfangs ziemlich verwirrt. Wurden dann aber von den Privatverkäufern aufgeklärt
Der F4 wird jetzt eigentlich nur noch als Kombikinderwagen verkauft. Wer gleich auf einen Buggy gehen möchte, holt sich den S4. Vor ein paar Jahren gab es den S4 noch nicht und da wurden dann eben der F4 mit Buggyeinhang als Buggy ver-/gekauft. Ob das jetzt Standard ist, dass beide Bezeichnungen auf dem Gestell stehen weiß ich nicht...oder ob das nur Übergangsphase war.
Haben auch den Vergleich im Freundeskreis mit F4 und unserem F/S4 da gibt es keinen Unterschied
Die Rückenlehne können wir ganz flach stellen und werden für unseren Kleinen jetzt im Urlaub auch den Buggy statt den Kombi-KiWa mitnehmen. Aber selbst beim KiWa nutzen wir schon seit einigen Monaten nur den Buggyaufsatz, weil der Kleine doch ganz schön groß ist.
Der Buggyeinhang kann nur mit der Fahrtrichtung gefahren werden, soweit ich weiß. Der Buggyaufsatz vom F4 (ist aber das Gestell von der Tragetasche) kann in beide Richtungen aufgesetzt werden.
Den Buggy würde ich auch um nichts in der Welt wieder hergeben, der ist sein Geld echt wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 22:11

Das ist exakt der gleiche wagen
also F4/S4. Früher gab es als Sportwagen bei Gesslein nur den F4. Das ist ein Kombi-Kinderwagen. Und zwar mit Sportwagenaufsatz und und diesen stellt man dann die C1 Tragetasche. Diesen Sportwagenaufsatz kann man in beide Richtungen auf das Gestell klicken. Wem das dann zu groß war der konnte dann den Buggyeinhangcdazu kaufen. Der wird mittels Reißverschluss und Druckknöpfen am Gestell befestigt. Zu dem Einhang ist auch ein anderes Verdeck dabe, da man den Wagen mit Buggyeinhang nochmal kleiner zusammenklappen kann.

Nun ist es so...der F4 wird als reiner Kombikinderwagen verkauft und den Buggyeinhang kann man nachkaufen. Deshalb steht auf einer Seite F4 und auf der anderen S4. Heißt das man ihn für alles nutzen kann. Der S4 air ist noch nicht so lange im Programm. Und da hat Gesslein sich für ihren Geldbeutel was ganz tolles ausgedacht! Das Gestell vom s4air ist exakt das gleiche wie vom F4. Der S4 wird aber als reiner Buggy verkauft! Man kann ihn mit dem Sportwagenaufsatz vom F4 und der Tasche aber auch als Kombi nutzen weil es ja exakt der gleiche Wagen ist.

Wenn du also den F4/S4 kaufst mit Buggyeinhang ist das exakt der gleiche Wagen wie der S4 air (baulich) du kannst auch beide mit entsprechenden zubehör gleich nutzen. Die doppelbeteichnung lässt nur auf das alter schließen. Der reine S4 ist jünger.
Das kannst du auch an den Rädern sehen. Die Räder beim S4air sind Chrom/Schwarz und die anderen(älteren) haben ein Mehrspeichen design.

So ist ganz schön lang geworden. Ich hoffe das sorgt etwas für Klarheit und ist einigermaßen verständlich

Ach ja....das ist übrigens ein ganz toller Wagen und der lässt sich so schön schieben!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 22:57

Also, ich fahre den Wagen jetzt beim zweiten Kind... verschiedene Modelle....
Kind eins hatte den gesslein F4 kombikinderwagen Baujahr 2012. Neu gekauft mit Sportwagenaufsatz/softtragetasche und eben dem Buggyeinhang. Der Schieber hatte die unterbrochene Polsterung. Dieser Buggyeinhang machte aus dem kombikinderwagengestell den gesslein f4 Buggy, so hieß der damals - gab es so auch einzeln zu kaufen glaub ich. Dieser Gesslein F4 buggy heißt seit 2013 S4. Der kombikinderwagen heißt weiter F4. Die Gestelle sind fast baugleich. Einzig neue Farben, weiß und schwarz kamen dazu. 2013 kaufte eine befreundete Mama aus der Kita sich den S4 weil sie meinen F4 Buggy so toll fand. Ich habe beide nebeneinander stehend genau verglichen und was sich unterscheidet ist das Design des Buggyeinhangs, das Verdeck sieht vor allem anders aus. Man kann den Einhang des S4 nicht passgenau auf die alten Modelle anbringen weil die Druckknöpfe etwas anders liegen, einfach verschiedene Höhen am Gestell. Das spielt aber für die hier gestellte Frage keine Rolle.

Die Adapter für den Sportwagenaufsatz und die Feste Babywanne sind identisch. Die Feste Babywanne kann man einzeln kaufen, den Sportwagenaufsatz mit softtragetasche leider nicht.

Kind zwei fährt auch im gesslein F4 kombikinderwagen noch im Sportwagenaufsatz bald mit Buggyeinhang. Ich hatte den Wagen verkauft und gebraucht nochmal erstanden als ich ungeplant schwanger wurde. Mein jetziger ist Baujahr 2010, der Schieber ist durchgehend gepolstert. Ansonsten auch hier gleiches Gestell und die Anschlüsse für den Aufsatz sind identisch mit den anderen beiden Modellen die ich oben beschrieb.

Was noch erwähnenswert ist, der jetzige Wagen musste bereits einmal von mir repariert werden weil mir die schieberabknickung brach und ich musste die Räder tauschen da vom Vorbesitzer sehr beansprucht. Einzelne Bauteile haben je nach Baujahr minimal andere Abmessungen. Das steht in den Onlineshops meist nicht dabei - nachdem meine bestellten Teile nicht passten, wandte ich mich direkt an gesslein. Mir wurde kompetent geholfen, ich habe die richtigen Teile schnell direkt von dort bekommen zu einem Bruchteil des Preises den die Onlineshops verlangen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 23:25

Das stimmt....
....allerdings habe ich den damals erst verwendet ab über einen Jahr, so ab 14, 15 Monate. Ab da erst saß mein großer Sohn richtig gut darin und ab dem Alter schauen die Kinder meist sowieso am liebsten nach vorne.

Vorher ist es ja eigentlich so gedacht das man nen kombikinderwagen mit Sportwagenaufsatz nutzt. Ich finde deswegen auch die Kombination als Kinderwagen F4 mit später Buggyeinhang wirklich gut und durchdacht. Der Wechsel von fester Babywanne gleich in den s4 ist wirklich schwierig. Ich habe damals mal probiert ob es mit knapp einem Jahr schon lohnt den Buggyeinhang zu nutzen aber mein Sohn hing da drin wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Der S4 ist am besten wirklich ab 1,5 Jahre gewesen. Die lange Rückenlehne und das stabile Gestell sind dann wirklich top!

Der kleine jetzt sitzt mit elf Monaten auch noch im Sportwagenaufsatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen