Home / Forum / Mein Baby / Gestern bei Die Auswanderer von Deutschland

Gestern bei Die Auswanderer von Deutschland

12. Dezember 2012 um 10:20

Hallo,

wer die Serie geschaut hat was von was ich rede..

mir geht die dame einfach nicht aus dem kopf die vor kurzem ihr kind verloren hat nach der geburt und dann wieder schwanger ist und nun die diagnose bekommen hat dass das kind einen offenen kopf hat und laut ihr das gehirn daneben schwimmt im bauch... sie soll sich nun entscheiden ob sie das kind weiterhin bekommen will was aber keine überlebenschance haben wird und wenn dann nur wenige stunden.. oder ob sie jetzt im fast 5 monat abtreiben soll


ich habe mit tränen in den augen vor dem tv gesessen und sie und die familie tat mir einfach so leid!

warum passiert sowas warum

ich wüsste garnicht wie ich entscheiden würde! aber ich glaube ich würd das kind bekommen damit ich mich richtig verabschieden kann.

wie seht ihr das?

oh man ich find es einfach nur schrecklich und traurig

Mehr lesen

12. Dezember 2012 um 10:23

Ja
dass stimmt.
aber andersrum wenn man es weg machen lässt macht man sich doch auch vorwürfe dass man sein kind umgebracht hätte oder sontiges oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 10:24

Ja
die familie ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 11:26

Also
in solch einem fall befuerworte ich eine spaetabtreibung!

Was in aller gottes namen hat es fuer einen sinn, ein kind auszutragen, wo das hirn ausserhalb des koerpers liegt/schwimmt..., alleine die vorstellung laesst mich schaudern!!!

Nee, das muss man doch wirklich nicht tun!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 12:17

Mich hat die frau sauer gemacht...
wieso?

weil sie damals ausgewandert ist, obwohl ihr Kind krank war. Ihr krankes Kind wurde in DE medizinisch gut versorgt, sie wollten dennoch ihren Traum erfüllen, ohne Rücklagen zu haben, also kein Geld für Krankenkasse etc...

Sorry, wenn mein Kind krank ist, dann geh ich dieses Risiko nicht ein. Das Kind war herzkrank und ist innerhalb weniger Monate verstorben.


Es ist schrecklich das ihr ungeborenes Kind krank ist ich weiss auch nicht wie ich reagieren würde....abtreiben könnte ich aber wahrscheinlich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 12:55


Habe es gestern auch gesehen, aber leider nicht bis zum Schluss!

Wie hat sie sich denn entschieden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 13:00
In Antwort auf ela_11967530


Habe es gestern auch gesehen, aber leider nicht bis zum Schluss!

Wie hat sie sich denn entschieden?


sie hat sich noch nicht entschieden sie weiß nicht was sie machen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 13:00
In Antwort auf sonnenbuemchen19


sie hat sich noch nicht entschieden sie weiß nicht was sie machen soll

Achso
und sie will sich in deutschland eine 2te meinung der ärzte anhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 14:14


genauso sehe ich das auch.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 16:57

Habs mir nochmal bei Vox now angesehen
Es ist schlimm und man mag sich das gar nicht ausdenken, zumal sie schon mal ein kind begraben mußten.

ABER ich muß auch sagen, dass Verantwortungsbewußtsein anders aussieht. Wenn ich nicht weiß, wie ich überleben soll, warum plane ich ein weiteres Kind. Das ist doch hirnlos. Da sind 3 Kinder, die versorgt werden müssen.
Dann 5!!!!! Hunde, wo keiner weiß, wohin jetzt mit den Tieren.
Also irgendwo fehlt es da echt.
Ich kann sowas nicht verstehen und kann nur hoffen, dass sie es in Deutschland besser haben.

Der Vater verdiente 3000 Eur in D, gutes Einkommen und wandert aus und macht nen Tapetenladen in Spanien auf, den da keiner bracht.
Das ist schon echt.......dumm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2012 um 20:19
In Antwort auf sannie79

Habs mir nochmal bei Vox now angesehen
Es ist schlimm und man mag sich das gar nicht ausdenken, zumal sie schon mal ein kind begraben mußten.

ABER ich muß auch sagen, dass Verantwortungsbewußtsein anders aussieht. Wenn ich nicht weiß, wie ich überleben soll, warum plane ich ein weiteres Kind. Das ist doch hirnlos. Da sind 3 Kinder, die versorgt werden müssen.
Dann 5!!!!! Hunde, wo keiner weiß, wohin jetzt mit den Tieren.
Also irgendwo fehlt es da echt.
Ich kann sowas nicht verstehen und kann nur hoffen, dass sie es in Deutschland besser haben.

Der Vater verdiente 3000 Eur in D, gutes Einkommen und wandert aus und macht nen Tapetenladen in Spanien auf, den da keiner bracht.
Das ist schon echt.......dumm


Ich wollte es nicht schreiben, aber ich sehe es absolut genauso!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen