Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Gestern früh Impfung heute sehr quengelig -Zusammenhang?

Gestern früh Impfung heute sehr quengelig -Zusammenhang?

25. Juli 2008 um 15:53 Letzte Antwort: 25. Juli 2008 um 16:17

Mein kleiner Zwerg ist 13 Wochen alt und hatte gestern früh seine erste Impfung. Tagsüber ging's aber abends bekam er Fieber (38,3) und schrie ziemlich.
Heute ist er sehr quengelig, will nur auf dem Arm sein und selbst das beruhigt ihn nicht längerfristig. Kann das noch vom Impfen kommen? Wielange geht das denn noch?

Mehr lesen

25. Juli 2008 um 15:58

Das war bei uns auch...
das hängt noch mit der Impfung zusammen...
unser KiA hat gesagt 3 Tage soll man beobachten ob es zu Reaktionen kommt....also viel Nähe hilft deinem Wurm am besten, wenns Fieber runter ist....geht vorbei

LG Pira

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 15:58

Ja,
das kann noch vom Impfen kommen

Lisa war noch ca. ne Woche später seeeeeeehr quengelig

LG
Miri

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 16:03
In Antwort auf an0N_1276224099z

Ja,
das kann noch vom Impfen kommen

Lisa war noch ca. ne Woche später seeeeeeehr quengelig

LG
Miri

Danke
Na toll, der KiA hat mir gesagt, nach 12 Stuinden wär alles vorbei. Zu dem gehe ich nie wieder. Er hat auch behauptet, nur 5-10% der Kinder würden Fieber oder sonst irgendwelche Reaktionen zeigen. Da habe ich schon gedacht, entweder, der kann keine Prozentrechnung, oder der lügt wie gedruckt. Warum sollten die Ärzte sonst bei jedem Paracetamol verschreiben, wenn höchstens jeder fünfte betroffen ist???

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 16:08
In Antwort auf idesta_12663226

Danke
Na toll, der KiA hat mir gesagt, nach 12 Stuinden wär alles vorbei. Zu dem gehe ich nie wieder. Er hat auch behauptet, nur 5-10% der Kinder würden Fieber oder sonst irgendwelche Reaktionen zeigen. Da habe ich schon gedacht, entweder, der kann keine Prozentrechnung, oder der lügt wie gedruckt. Warum sollten die Ärzte sonst bei jedem Paracetamol verschreiben, wenn höchstens jeder fünfte betroffen ist???

Wirklich
komisch der Typ

Unser Kiarzt hat gesagt, dass sehr viele Kinder mit Fieber reagieren und dass es in Maßen sogar gut ist, denn so setzt sich der Körper mit dem Impfstoff wirklich auseinander.
Ne Prozentzahl hat er allerdings nicht genannt.
Und ich hatte nach ner Woche, als es Lisa so immer noch nicht wieder so gut ging nochmal angerufen und er meinte, ne Woche kann das schon mal dauern... wurde dann aber auch besser.

Muss bei dir ja nicht genauso sein.
Vielleicht war es das ja auch jetzt *daumendrück*

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 16:13
In Antwort auf dora_12701251

Das war bei uns auch...
das hängt noch mit der Impfung zusammen...
unser KiA hat gesagt 3 Tage soll man beobachten ob es zu Reaktionen kommt....also viel Nähe hilft deinem Wurm am besten, wenns Fieber runter ist....geht vorbei

LG Pira

Danke euch nochmal
Es beruhigt immer zu hören, dass es anderen auch so geht. Hoffentlich dauerts bei uns keine Woche, denn wir wollen morgen in den Urlaub fahren und ich muss mit ihm 1 1/2 Stunden im ICE fahren...

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 16:17

Meine Maus...
... hat auch morgens die Impfe bekommen und war den rest des Tages ziehmlich quengelig. Was sie ansonsten garnicht ist. Auch am Tag danach war sie noch recht anhänglich und etwas launisch...

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers