Home / Forum / Mein Baby / Gestern im Drogeriemarkt (lang)

Gestern im Drogeriemarkt (lang)

9. Oktober 2010 um 15:23

Hallo erstmal! war schon lange nicht mehr hier!

War gestern mit meinem Sohn (mittlerweile 2,5J.) bei dm und haben unseren monatlichen Großeinkauf gemacht. Wir standen an der Kasse und ich war schon leicht überfordert weil die Kassiererin meine Sachen in einem Affentempo übers Band zog und ich schon fast nicht mehr hinterherkam mit einpacken. Plötzlich bemerkte ich, dass mein Sohn nicht mehr hinter mir stand. Ich dreh mich also um und sehe wie mein Kleiner an nem Regal steht und sich was in den Mund steckt. Hab alles liegenlassen und bin hinterher. Auf dem Weg zu ihm hab ich nur noch gesehen das er am schlucken war. Dann der Schock ! Es war eine Badekugel!! Er hat sie komplett geschluckt!
Die Kassiererin ist mittlerweile fast durchgedreht weil hinter mir schon ne rießige Schlange war und ich noch nicht bezahlt hatte. Durfte mir dann von der alten Giftspritze noch dumme Sprüche anhören.
Da es schon 18Uhr war und der Kia geschlossen hatte sind wir direkt in die Kinderklinik gefahren (5km).
Die Ärtzin dort hat ihn untersucht und ihm ein Medikament gegeben was das aufschäumen im Magen verhindern sollte. Durften dann auch wieder nach Hause. Auf dem halben weg hat mein Sohn sich dann noch im Sitz Übergeben.
Bin echt froh das nichts schlimmeres passiert ist und ich mache mir auch schreckliche Vorwürfe deswegen aber......

Ich bin echt stink sauer mit dm! Klar ich weiß das ich die Aufsichtspflicht hatte und hätte ich besser geschaut wäre das nicht passiert! Aber ich war so an der Kasse beschäftigt das ich nichts bemerkt habe.
Zudem lagen diese Badeperlen in einem offenen Glas ca. 20cm über dem Boden. Also direkt auf "Kinderhöhe", schön einladent in allen möglichen Farben und Formen. Bei unserem Bäcker gibt es auch so ein Glas mit Gummibärchen drin........ein Kind erkennt keinen Unterschied.

Was würdet ihr machen? Nochmal hingehen und darauf hinweisen das sie die Dinger anderst platzieren? Einen Beschwerdebrief schreiben? oder es gut-sein lassen?
Es soll ja auch zum Wohle anderer Kinder sein, die sich mal schnell von Mamas Hand losreißen und um die Ecke flitzen.

Bitte um Antworten und danke fürs lesen!

Lg Ellen

Mehr lesen

9. Oktober 2010 um 15:29

Oh je.
Ich würde keinen Beschwerdebrief schreiben, dann kommt als Antwort doch sicher `vernachläßigte Aufsichtspflicht`etc.
Ich würde freundlich, aber ernst auf die Gefahrenquelle hinweisen. In einem Gespräch mit dem Filialleiter. Und da auch deine Enttäuschung zum Ausdruck bringen wie die Kassiererin reagiert hat in dieser Situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2010 um 20:24

Hi
kannst ja mal einen brief schreiben, aber egal wo du einkaufen gehst, also überall steht was gefährliches in kinderhöhe, waschpulver, badeshampoo... also leider muss man da sehr aufpassen.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen