Forum / Mein Baby

Getreidebrei selber machen?

Letzte Nachricht: 3. Februar 2016 um 15:47
A
aune_11888699
03.02.16 um 11:16

Hallo zusammen,
ich bin gerade total verwirrt...
Weiß jemand von euch, wie man einen Getreidebrei fürs Baby (5,5 Monate) selbst macht? Unwissenderweise habe ich ihr bisher Reisflocken und Schmelzflocken gegeben, beides kalt eingerührt. Jetzt hat sie Verstopfung, und ich habe nochmal bisschen rumgelesen. Je mehr ich lese, desto verwirrter werde ich . Ab wann darf man überhaupt Schmelzflocken?Und ab wann gehen normale Haferflocken?
Ich wollte eigentlich auf Hipp und Konsorten verzichten, allerdings ist bei diesen Babybreien Vitamin B12 zugesetzt. Weiß jemand von euch, warum? Und ist das eher gut oder eher schlecht? Schade ich meiner Tochter, wenn sie das nicht kriegt?
Ich hoffe jemand von euch kann Licht ins Dunkel bringen, unfassbar, dass ich grad so auf dem Schlauch stehe...
Liebe Grüße
Momo

Mehr lesen

A
aune_11888699
03.02.16 um 11:43

Danke, Gabelung...
... für die Tipps (das mit den Reisflocken ist ja toll gelaufen )

Ab wann darf man dann die ganz normalen Haferflocken und so geben?

Seit 4 Wochen bekommt meine Tochter Gemüsebrei (so nach dem Standardrezept), und gestern und vorgestern wollte ich mit dem Getreidebrei anfangen.

Gefällt mir

N
nissa_12731026
03.02.16 um 12:21

...
der Dinkel-Milchbrei von Alnatura ist sehr zu empfehlen!

Gefällt mir

A
aune_11888699
03.02.16 um 13:26

Das heißt...
ihr nehmt alle diese Breie ectra für Babys? Hat auch jemand Erfahrung mit Hirseflocken und so? Also aus dem Raiffeisenmarkt?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aune_11888699
03.02.16 um 15:13

Oh je... ich weiß echt noch nicht viel...
was sind den Hirsekringel?

Gefällt mir

A
aune_11888699
03.02.16 um 15:46

Achso...
... da kommt dann die nächste Dissertation auf mich zu

Gefällt mir

A
aune_11888699
03.02.16 um 15:47

Das mit dem selber-mahlen...
... hört sich super an. Kann man den Brei auch einfrieren?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers