Home / Forum / Mein Baby / Getrennte Gruppen in der KITA??

Getrennte Gruppen in der KITA??

29. August 2006 um 10:53

Hallo, meine Mädels (4J.) gehen seit letzes Jahr im Januar in die KITA, und zwar beide in die gleiche Gruppe. Anfangs fand ich das sehr gut, nun überlege ich aber schon seit geraumer Zeit beide in verschiedene Gruppen unterbringen zu lassen, da sie zuhause am Nachmittiag meist so genervt von einander sind das sie sich gegenseitig nur noch anzicken und es kaum Ruhe gibt.
Letzte Woche habe ich die Leitung bei einem Gespräch darum gebeten die beiden zu trennen aber weder síe noch die Betreuerin sind von meinen Vorhaben überzeugt.
Beide sind der Meinung das die Zwillinge zusammen gehören, und auf gar keinen Fall getrennt werden sollten.
Keiner kann die beiden auseinanderhalten, selbst wenn eine neben der Betreuerin steht würd nach beiden gerufen, weil sie nicht wissen mit wem sie es zutun haben. War eine der beiden weniger lieb im Kindergarten heißt es die Zwillinge waren unmöglich.

Soll ich drauf bestehen das sie getrennt werden oder haben Leitung und Betreuung recht wenn sie sagen Zwillinge sollte man nicht trennen?..

Mehr lesen

29. August 2006 um 11:13

Gute idee, leider nicht möglich...
Wir haben zwar vier Kindergärten im Ort, aber man kommt da nicht so leicht rein.
Habe vor eine der beiden in eine Integrationsgruppe mit zum Teil behinderten Kindern zu schicken und die andere in eine Regelgruppe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2006 um 11:25

Warum?
Warum sollten Zwillinge nicht auch Erfahrungen ohne einander machen dürfen?.
Ich versteh das nicht nur, weil sie gleich aussehen und sich 8 Monate meinen Bauch teilen mußten?.. Hätte meine Geschwister damals auch nicht rund um die Uhr sehen wollen.
Das mit den verschiedenen Sachen klappt leider nicht immer, weil sie meist das gleiche wie die andere anziehen wollen- und ausserdem machen sich die Erzieher auch wenn sie verschiedene Sachen anhaben nicht die Mühe sich zu merken wer was anhatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2006 um 11:50

Danke
Find es gut das mich mal jemand in meiner Meinung bestärkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2006 um 12:54

Getrennte Gruppen in der Kita
Hallo,

meine Mädchen (4,5 Jahre) gehen seit 2 Jahren in den Kindergarten und sind ebenfalls in einer Gruppe. Die Erzieherinnen wollten von Anfang an zwei unterschiedliche Gruppen wählen, wir waren aber unbedingt aufgrund des damaligen Alters nur in einer Gruppe.
Heute wäre es sicherlich in manchen Situationen auch sinnvoller die Beiden in unterschiedlichen Gruppen unterzubringen. Nur ist dies in unserer Kita zur Zeit nicht möglich. Ich kann das "Rumgezicke" der Damen auch öfter nicht ab. Auch ist es sicherlich nicht vorteilhaft, wenn beide immer nur die gleichen Spielgefährten haben. Bei uns setzt sich das auch ausserhalb der Kiga-Zeiten fort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 15:34
In Antwort auf silva_12097813

Getrennte Gruppen in der Kita
Hallo,

meine Mädchen (4,5 Jahre) gehen seit 2 Jahren in den Kindergarten und sind ebenfalls in einer Gruppe. Die Erzieherinnen wollten von Anfang an zwei unterschiedliche Gruppen wählen, wir waren aber unbedingt aufgrund des damaligen Alters nur in einer Gruppe.
Heute wäre es sicherlich in manchen Situationen auch sinnvoller die Beiden in unterschiedlichen Gruppen unterzubringen. Nur ist dies in unserer Kita zur Zeit nicht möglich. Ich kann das "Rumgezicke" der Damen auch öfter nicht ab. Auch ist es sicherlich nicht vorteilhaft, wenn beide immer nur die gleichen Spielgefährten haben. Bei uns setzt sich das auch ausserhalb der Kiga-Zeiten fort.

...
Habe mich nun durchgesetzt und schicke die zwei ab morgen in getrennte Gruppen...
Am Anfang wirds bestimmt nicht leicht aber ich denke das es die beste Entscheidung ist..
Mache es nicht wie die Indianer am Amazonas, weil ich weder Indianer bin noch am Amazonas wohne..
Und wir Gott sei Dank auch andere Möglichkeiten haben...

Danke trotzdem für eure Meinungen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 15:37
In Antwort auf eddie_12867239

...
Habe mich nun durchgesetzt und schicke die zwei ab morgen in getrennte Gruppen...
Am Anfang wirds bestimmt nicht leicht aber ich denke das es die beste Entscheidung ist..
Mache es nicht wie die Indianer am Amazonas, weil ich weder Indianer bin noch am Amazonas wohne..
Und wir Gott sei Dank auch andere Möglichkeiten haben...

Danke trotzdem für eure Meinungen...

...
Bin übrigens die mariejo217..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 22:46
In Antwort auf dolly_12938997

Gute idee, leider nicht möglich...
Wir haben zwar vier Kindergärten im Ort, aber man kommt da nicht so leicht rein.
Habe vor eine der beiden in eine Integrationsgruppe mit zum Teil behinderten Kindern zu schicken und die andere in eine Regelgruppe.

Also bei uns klappt es
Hallo
Meine Jungs sind 5 und gehen von anfang an in getrennte gruppen,was Ich echt super finde!
Wenn es auch andre KIGA machen würden dann hätten sie auch keine Schwierigkeiten die Twins ausseinander zu halten.Bei und klappt es super!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2006 um 19:48
In Antwort auf dolly_12938997

Warum?
Warum sollten Zwillinge nicht auch Erfahrungen ohne einander machen dürfen?.
Ich versteh das nicht nur, weil sie gleich aussehen und sich 8 Monate meinen Bauch teilen mußten?.. Hätte meine Geschwister damals auch nicht rund um die Uhr sehen wollen.
Das mit den verschiedenen Sachen klappt leider nicht immer, weil sie meist das gleiche wie die andere anziehen wollen- und ausserdem machen sich die Erzieher auch wenn sie verschiedene Sachen anhaben nicht die Mühe sich zu merken wer was anhatte.

Kommt immer auf die Kinder an!
Meine Zwillis (mittlerweile 7 und in der 2. Klasse) könnte man nie im Leben trennen. Sowohl im KIGA als auch in der Schule wollten die Erzieher bzw. Lehrer das Beide getrennt werden.

Das einzig Negative was ich in der KIGA-Zeit fand, die Kinder wurden nicht unterschieden und selbst heute wissen die Erzieher nicht, wen sie von den Beiden vor sich haben.

Sie sehen sich wirklich extrem ähnlich, aber charakterlich sind sie wie Tag und Nacht und ergänzen sich deshalb wahrscheinlich super, der eine, der ruhige Pol, der andere mehr der Rebell. Sie können nicht ohne einander.

Aber dadurch das sie halt charakterlich sehr verschieden sind kommen sie wahrscheinlich auch gut mitander aus. Streit gibt es so gut wie keinen.

Bin gespannt, ob die Unzertrennlichkeit auch in der weiterführenden Schule anhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 7:30

Nicht so stressig wie gedacht...
Die Mädels haben wider erwarten nicht mal am ersten Tag in verschiedenen Gruppen Theater gemacht..
Die "Kleine" ist in der alten Gruppe geblieben und mußte sich daher nicht sehr umstellen..
Die "Große" geht jetzt in eine Integrationsgruppe und kommt dort bestens zurecht..
Und hat auch schon erste Kontakte geknüpft...
Zuhause wird es langsam ruhiger aber Streit gibts natürlich weiterhin..

Das mit den Indianern hab ich auch noch nicht verstanden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 8:10

Also,
bei uns in der Kita werden Zwillinge und Geschwister grundsätzlich in verschiedenen Gruppen untergebracht. Ich war doch sehr erstaunt, das dies in anderen Kitas nicht der Fall ist. Sie sagen dort, es wäre besser für die Entwicklung der Kinder. Damit sie sich besser als Individium entwickeln können. Sonst wird ja wirklich nur gesagt "die Zwillinge" haben ... . Meine beiden Kinder 3 u. 5 Jahre gehen dort auch in verschiedene Gruppen. Das klappt echt super mit denen. Sie haben auch die Möglichkeit, sich in den anderen Gruppen zu besuchen. Das machen sie aber wirklich sehr selten, da sie lieber mit ihren eigenen Freunden spielen. Mir ist bei uns auch kein Fall bekannt, wo es bei der Trennung von Zwillingen oder Geschwistern Probleme gegeben hat. Ich denke, es ist das beste für Deine Kinder, wenn Sie von anderen auch als einzelne Personen wahrgenommen werden, und nicht nur als die Zwillinge.
Alles gute
Kikira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram