Home / Forum / Mein Baby / Gewicht vom Baby

Gewicht vom Baby

8. April 2014 um 17:35

Hallo Mädels

Es geht mal wieder um meine Schwiegermutter... Sie nervt echt einfach nur. Diesmal geht es mal wieder ums Gewicht von unserem Schatzi. Sie hat schon am Ende der SS immer gesagt das wär ja Wahnsinn wieviel dieses Baby schon wiegt. Er wurde 2 Wochen vor Termin auf 3300 g geschätzt. Geschlüpft ist er schliesslich 1 Woche nach Termin mit 2860 g, also eher am unteren Limit und er hatte auch leider über 10% abgenommen, so dass ich zuerst 10 Tage zufüttern musste. Da war Schwimu endlich mal still und hat nicht dauernd rumgemeckert am Gewicht. Ja, und jetzt nimmt er stetig zu, was mich natürlich sehr freut. Er ist eher ein langer dünner. Nun wird er am 17. April 4 Monate alt und hat bei uns auf der heimischen Babywaage 6200 g, was ich als ziemlich normal empfinde. Auch bei der Kiä ist er auf der Tabelle jetzt immer im mittleren bis oberen Bereich, nicht mehr so weit unten wie anfangs.Jo, und seit einigen Wochen meckert Schwimu wieder rum. Ich könnt echt ausflippen. Heut wollte sie wieder sein Gewicht wissen, ich hab gesagt so ca. 6 Kilo wird er nun sicher haben. Und sie dann gleich wieder: "Waaaas?? Was ist das für ein schweres Baby, das ist doch nicht normal!" Ich: "Oh ja, das ist normal, er liegt genau im Normbereich." Sie: "Kann nicht sein, der ist ja viel zu schwer, er nimmt viel zu viel zu." Ich: "Nein stimmt nicht, die Kiä hat auch gesagt er ist total im Normbereich." Sie: "Na dann hab ich wohl besonders leichte Kinder gehabt oder was? 6 Kilo, das ist mit 6 Monaten normal, aber doch nicht mit knapp 4!" Ich hab echt gedacht ich spinne... Ich stille, soll ich ihm jetzt die Brust verweigern oder was? Ja klar hat er sein Startgewicht schon längst verdoppelt, aber bei so einem leichten Gewicht ja auch kein Wunder. Sicher nuckelt er auch immer wieder an meiner Brust wenn er vielleicht Trost und nicht Essen braucht, aber das möchte ich ihm doch gönnen! Er wird schon wissen, wann er genug hat.

Am liebsten würd ich meiner Schwimu mal nen fiesen Spruch reindrücken, weil sie selber wiegt über 100 Kilo. Da kann sie ja grad still sein. Das blöde ist halt auch noch, dass meine eine Nichte ein eher dickeres Kind war. Mittlerweile ist sie 17 und es hat sich eh alles verwachsen, aber da haben Schwimu und meine Schwägerin auch immer recht blöd geredet, dass sie keine Süssigkeiten soll usw. Wobei Schwimu sie dann eh wieder mit Süssigkeiten vollgestopft hat, also das arme Mädel konnte es niemandem recht machen. Unter KEINEN Umständen will ich, dass sie jemals meinem Sohni einredet er wäre zu dick. Und wenn das jetzt schon so anfängt? Was machen? Meint ihr ich soll ihr ne Tabelle im Internet ausdrucken wo drin steht, dass das ein völlig normales Gewicht ist? Nicht auszudenken, was sie alles zu meckern gehabt hätte, wenn mein Sohni an die 4 Kilo bei Geburt gehabt hätte, es reicht mir schon ihr Gelaber anhören zu müssen wenn sie mal wieder ne Geburtskarte bekommen hat, auf der das Baby an die 4 Kilo wiegt. Unglaublich die Frau...

LG sternli mit Sohni heute genau 16 Wochen

Mehr lesen

8. April 2014 um 19:39

Hi
Ich kann da echt mit dir mitfühlen
Bei mir ist es meine Oma sie hat auch an allem was rumzunörgeln
Wie sieht denn deine Wohnung aus willst nicht mal aufräumen
Ist täglich baden überhaupt gut für den kleinen
Wieso schläft er noch nicht durch du fütterst ihm nicht richtig
Ich sehe das im Moment sehr gereizt aber gebe ihr auch locker ein konnta

Entweder sie benimmt sich und besucht mich oder sie steht vor der Tür und beschimpft mich
Ist sehr hart und sie war sauer aber nach ein zwei wochwn später ein Gespräch lockert das alles

Lass dir nichts einreden deinem baby geht es sicher gut und mit muttermilch kann man ein Baby gar nicht überfüttern :$

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Sei konsequent es ist dein Baby und du bist die Mama nicht deine Schwiegermutter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen