Home / Forum / Mein Baby / Gibt es bei euch eine papa zeit

Gibt es bei euch eine papa zeit

26. Februar 2015 um 5:37

Ich mach mir so meine gedanken weil unser 2 jähriger sohn so papa fremdelt. Damit meine ich das nichts ohne mich geht. Nicht spielen, nicht waschen und anziehen, nicht ins bettbringen... Nichts. Man könnte jetzt meinen ich hab hier ein totales mama kind aber meine eltern zb dürfen auch alles machen. Da bekomm ich ihn zb nocht weg oder wenn sie hier waren will er immer mit ihnen nach hause gehen. Auch bei freunden ist das ähnlich. Aber bei meinem mann leider nicht. Ich kümmere mich eigtl den ganzen tag um ihn. Wenn mein mann von der arbeit kommt muss er meist noch telefonieren, wichtige e-mails oder was auch immer machen. Ich kann meinen sohn ja sogar verstehen. Mich würde intetessieren ob hier jemand auch ne richtige papa zeit eingeführt hat? Also abends mal 2 std spielen, lesen ect. Ich hab schon von freunden gehört das sich die papas abends zeit nehmen für spielen ect. Mir tut das so leid und mich verletzt es auch das die zwei keine richtige beziehung haben. Davon abgesehen wenn ich überlege was ich in 2 std ohne kind alles erledigen könnte

Mehr lesen

26. Februar 2015 um 7:05

Die gibt es
Hallo Zuckerwaffel,

ich erzähle dir mal kurz wie es bei uns ist.
Mein Mann ist täglich circa 10 Stunden außer Haus. Er arbeitet vollzeit. Berufbegleitend studiert er noch was bedeutet, dass er Mittwochs seinen Sohn garnicht sieht und Samstags durch Vorlesungen erst nachmittags zu Hause ist. Die Abende und den Sonntag verbringt er mit Lernen, da grade Klausurphase ist (im Sommer ist er endlich fertig mit dem Studium ). Er hat also eigentlich nie wirklich Zeit und ich bin mit meinem Sohn alleine. Wenn er abends nach Hause kommt essen wir gemeinsam. Anschließend, wenn noch etwas Zeit ist, spielen sie kurz noch zusammen und mein Mann macht ihn Bettfertig. Das ist meist nie länger als 30 Minuten, die sie miteinander verbringen und mein Mann ist geschafft von der Arbeit. Ich finde, dass das aber wichtig ist für die beiden. Bald ändertvsich das und wir haben wieder mehr Zeit zusammen, aber im Moment ist das eine gute Lösung.

Vielleicht wäre das auch was für euch, dass ihr so eine Zeit einführt auch wenn sie kurz ist? Mir liegt da sehr viel dran. Wenn ich nicht ein bisschen dahinter wäre würde er sich natürlich diese 30 Minuten lieber aufs Sofa setzen. Könnte ich auch verstehen Aber wenigstens ein wenig Zeit zusammen brauchts um eine Beziehung zu erhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 9:24

Ja
Mein Mann ist auch den ganzen Tag aus dem Haus. Wenn er heimkommt essen wir meist zusammen und dann spielt er noch mit dem Kleinen (ok, 3 Jahre ist nicht so klein), bringt ihn ins Bett und liest ihm was vor.
Wenn er von Arbeit noch was zu tun hat, macht er das, wenn der Kleine im Bett liegt.
Und am Wochenende versucht er jede freie Minute mit dem Kleinen zu verbringen.
Inzwischen besteht unser Sohn darauf, dass wir mit dem Abendessen auf den Papa warten und nur in Ausnahmefällen darf die Mama vorlesen. Er ist auch immer sehr glücklich, wenn der Papa es mal schafft, 1h eher heim zu kommen und sie dann ganz viel Zeit zum Spielen haben.
Auf die Zeit zusammen bestehe ich genauso wie der Papa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 11:34


Ja, wir haben eine feste Papa-Zeit. Mein Mann ist auch den ganzen Tag arbeiten und wenn er Abends heim kommt, dann geht er duschen und danach ist er nur für unsere Tochter da. Er spielt mit ihr, singt mit ihr, schaut ein Buch an, liest ihr vor etc. In der Zeit mache ich Essen und kann alles erledigen, was so liegen geblieben ist.

Die Zwei genießen die Zeit und brauchen diese Zeit täglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 13:19

Ja...
wenn es aufgrund der Arbeit möglich ist.
Normalerweise ist Papazeit sobald er von der Arbeit heimkommt, sich ausgeruht und geduscht hat.
Währenddessen koche ich, er spielt dann mit den Kindern.
Nach dem Essen verbringt er meist noch eine Stunde mit den Kindern und legt sie dann schlafen, das ist sein Part.

Am Wochenende übernimmt er noch den Part des Badens und die Kinder geniessen es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 13:25

Zwangsweise
Seit er 1 Jahr alt muß ich ja auch wieder arbeiten und da ich im Einzelhandel arbeite, Früh und Spätdienst inclusive jeden Samstag. Colin kennt es auch nicht anders. Mama und Papa sind beide für Ihn da.

Da mußte Papa ran, später Nachmittag Kind aus der Krippe/Kita jetzt Hort abholen und dann versorgen bis er schlief abends.

Die beiden sind ein super Team und Papa kann alles machen was auch die Mama machen muß.

Er hatte aber auch schon im Krankenhaus den kleinen gewickelt. von sich aus..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 13:28

Jeden abend
wenn mein Mann nach Hause kommt. Dann spielt er mit dem Zwerg. Nach dem Essen macht er ihn dann bettfertig. Ab nächster Woche arbeite ich wieder ein paar Stunden und dann haben die beiden einen Vormittag pro Woche zusammen (5Stunden)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 14:37

Bei
uns geht er Montags mit dem Großen zum Turnen. Wenn der Kleine alt genug ist nimmt er ihn auch mit. Dann versuche ich 2 Mal die Woche ins Fitness zu gehen, da passt er natürlich auf beide auf. Abend machen wir immer beide zusammen bettfertig, auch als nur der Große da war haben wir das zusammen gemacht.

Nach der arbeit will mein Mann meistens seine Ruhe haben bzw. kocht wenn ich nicht dazu gekommen bin oder sitzt eben auf der Couch. So richtig auf den Boden zu den Kids sitzen macht er nicht. Beide bleiben aber ohne Probleme beim Papa.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 14:37

Sobald
mein Mann abends den schlüssel bei der haustür umdreht, gehört er den jungs
Sie fordern diese zeit, er darf sich grad mal
umziehen. Ich bin abgemeldet.
Er kann/macht alles, von anfang an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 17:34

Danke für eure antworten
Bei uns ist auch sicher momentan nochmal ausnahme situation weil wir im umzug stecken und ein haus renoviert haben. Aber angefangen hat das alles schon davor. Nur wurde es jetzt immer extremer. Mein mann hatte sich im november auch zu so einem turnen angemeldet und war bisher 3mal da. Er kommt unheimlich schlecht mit den wutanfällen zurecht, nimmt es persönlich und ist dann sogar recht dpressiv. Ich hab am anfang gedacht das ich das dann lieber übernehme bis er sich dran gewöhnt hat aber iwie war das auch nicht richtig. Nach dem unzug ect werd ich das wohl mal ansprechen müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 22:07

Bei uns das Gleiche.
Bei meinen Schwiegereltern funktionierte alles super. Aber Zuhause durfte nur.ich ran.wehe, Papa wollte mal Zähneputzen
Zum Spielen war er aber schon recht. Ansonsten war er ihr ziemlich egal. Sie ist jetzt gute 3,5. Und seit paar Monaten wird er immer wichtiger für sie.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2015 um 22:45

Nee aber eine Mamazeit
Somit muss er zwangsläufig die Kleine abends eine Stunde beschäftigen und Abendessen machen, während ich im Zumba bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Symphysensprengung...weitere spontan Geburt möglich?
Von: aesop_12445671
neu
26. Februar 2015 um 20:01
Diskussionen dieses Nutzers
Das 2. kindergarten jahr aber die infekte werden nicht weniger
Von: zuckerwaffel87
neu
1. September 2016 um 5:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen