Home / Forum / Mein Baby / Gibt es einen "idealen Alterunterschied" bei Kindern ?

Gibt es einen "idealen Alterunterschied" bei Kindern ?

25. Januar 2016 um 11:16

Meine kleine ist jetzt 11 Monate alt. Ich hätte nix dagegen Ende des Jahres wieder zu Hibbeln. Mein Mann würde lieber noch warten.
Was sind eure Erfahrungen? Wobei ich natürlich weiß das man es nicht pauschalisieren kann

Mehr lesen

25. Januar 2016 um 11:38

Meiner Meinung nach nicht
weil man vorher einfach nicht weiß, wie es mit dem Geschwisterkind wird Da kann jeglicher Altersabstand extremen Stress bedeuten. Genauso kann man nicht voraussehen, wie sich die Kinder untereinander vertragen. Meine sind 2 Jahre und 4 Monate auseinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 11:39

Meine kinder haben ein jahr unterschied...
Und ich finds perfekt. Mein erstes Kind war so Pflegeleicht das ich keine bedenken hattte beim zweiten.

Wenn du merkt du kommst mit deinem Kind klar und er oder sie würde ein Geschwisterchen wünschen warum nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 11:53

Ja stimmt Schon, kommt natürlich auch auf die kinder an.
Ich hätte eig gerne einen nicht allzu großen Alterunterschied. Andererseits will ich meiner kleinen auch erstmal all meine Aufmerksamkeit geben. Und wenn sie so 3 -3,5 jahre ist versteht sie natürlich auch schon mehr als wenn sie erst 2 wäre. Aber ich hab schon oft gehört das je geringer der Alterunterschied ist desto besser können sie dann miteinander spielen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 11:57

Ich
Glaube da gibt es keinen Maasstab für was allgemein der richtige Altersabstand wäre. Da hat jede Mami ihre eigene Empfindung was für sie ideal wäre.

Meine Jungs sind knapp 15Monate ausseinander und für mich ist es perfekt. klar die erste Zeit war meeega anstrengend und ich hatte sicher auch ein,zwei Mal der Gedanke:"Was hab ich mir dabei gedacht!"
Aber wenn ich den Beiden jetzt zusehe beim gemeinsamen Spielen und Toben,sagt mir mein Herz wieder das es genau so richtig war!

Bin gespannt wie es dann mit 3Kids wird,falls es in den nächsten Monaten einschlagen würde,wäre mein Jüngster so 19-20Monate und mein Grosser noch nicht ganz 3.

Dein Herz wird dir schon sagen wann es für DICH der richtige Zeitpunkt ist.

Alles Gute!

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:10

Ideal für die Kinder oder ideal für die Eltern???
Ideal für die Eltern sind natürlich 5 oder 6 Jahre. Das Große in Kiga oder Schule, trocken, selbstständig, man hat Zeit für das KLeine. Meine Größte ist 6, der jüngste 5, die zwei zusammen, das ist total easy und entspannt, vollkommen ohne Streß und Aufwand.

ABER, für die Kinder ist das nicht ideal. Die können kaum was miteinander anfangen. Lass sie mal 16 und 10 Jahre alt sein, dann interessieren sie sich null füreinander. Je kleiner der Abstand, desto mehr können sie miteinander spielen. Wir haben dreimal 1,5 Jahre und für ist DAS DER IDEALE Abstand. Die Kinder sind später mal 10, 8,5 und 6 und 5 Jahre alt, ein tolles Quartett, was viel miteinander spielt. Die vier Kinder meiner Bekannten sind 18, 14, 7 und 2. Toll, da interessieren sie sich überhaupt nicht füreinander. Meine Bekannte sagt, sie findet NIE eine Freizeitgestaltung, die alle Geschmäcker trifft. Findet es der große super, geht es mit einem 2jährigen nicht. Sind die kleinen zufrieden, langweilen sich die Großen. Mein Quartett findet auch immer alles gleich toll. Das ist einfach super praktisch. Ich kann sogar Bücher vorlesen, die alle vier toll finden. Finde mal ein Buch zum vorlesen, was eine 7jährige und einen 2jährigen packt. Das kannst Du vergessen. Der Streß und die Arbeit ist bei einem so großen Abstand dann doch wieder doppelt, weil Du die Kinder immer getrennt behandeln musst.

Und hinzu kommt noch das Thema Eifersucht. Das hast Du bei einem großen Abstand natürlich nicht, aber bei einem ganz kleinen eben auch nicht. Da sind sie zu klein,um etwas zu verstehen. Eifersucht hatten wir nie. Ab 2 oder 3 Jahre Abstand soll das wohl am schlimmsten sein. Der Sohn meiner Bekannten hat das Baby am Boden getreten vor Wut.
Sowas hatten wir nie, weil sie einfach viel zu klein waren, um Eifersucht als Gefühl wahrnehmen zu können.

IN diesem Sinne, der perfekte Abstand:

1,5 Jahre !!!!!!!!!!!!!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:25

Perfekt
...Ist der Abstand der sich für die Eltern richtig anfühlt.
Denn das die Kinder sich gut verstehen, die Garantie gibt es nie. Mein Vater zb versteht sich mit seinem Zwilling gar nicht, dafür hat meine Freundin ein super Verhältnis zu ihrem acht Jahre jüngeren Bruder.
Mein Sohn wird 3,5 sein wenn das Baby kommt, mir war wichtig dass er vorher schon eine Zeit im Kindergarten ist damit er sich nicht abgeschoben fühlt und ich vormittags zeit fürs Baby habe. Zwei kleine den ganzen Tag zu hause wäre für meine Nerven einfach zu viel.
Aber das ist echt individuell. Und häufig kommt es ja eh anders als man denkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:33

Hmmm Stimmt das klingt eig plausibel
Also das es eig recht Ideal ist wenn das erste zur Kita geht. Mein Mann ist auch dafür das unsere kleine mind 3 Jahre ist wenn das nä kommt. Dann hatte sie unsere volle Aufmerksamkeit und versteht schon etwas mehr. Und eig ideal weil mit 3 wollte ich sie id Kita geben. Über 4 Jahre Alterunterschied will ich eher nicht. Wie unten geschrieben findet man dann echt schlechter Freizeitgestaltung die allen Spaß macht und spätestens id Pubertät sind dann ernten dazwischen ( wobei mein Mann und seine Schwester fast 6 Jahre dazwischen haben und sie ihn geliebt hat und sich wohl total lieb um ihn gekümmert hat ) ist halt einfach echt auch carakter abhängig wie viele sagen.
Ich glaub ich setzt mich heute nochmal mit meinem Mann hin und rede mit ihm. Die leiseste Arbeit hab ja dann eh ich ach ja, vielen Dank für die ganzen antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:36

Meine kleine ist auch recht
Pflegeleicht aber total temperamentvoll und lmmer in Bewegung. Wenn ich mir 2 in nem ähnlichen Alter vorstell kann ich mir auch eig kaum vorstellen wie ich das packen soll ohne ständig gestresst zu sein. Anderseits hab ich es dann nach 2-3 Jahren "hinter mir " und ich muss nicht nach Jahren wieder komplett von vorne anfangen ( kaum Schlaf usw)
Hmmm bin echt nicht wirklich sicher was ich für besser halte :-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 13:01

Ich denke
Jedes paar muss für sich selbst den perfekten Altersunterschied finden. Für manche ist es wichtig dass das Kind schon selbstständiger ist (selber anziehen, ohne Windeln ect) und für andere ist es wichtiger einen geringen Abstand zu haben (können besser zusammen spielen, man ist schneller damit "durch" ect)
Man sollte das ganz für sich entscheiden. Da gibt es keine Richtlinien und auch kein Richtig oder Falsch.
Jeder macht es so wie er es für richtig empfindet und das solltet ihr auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 14:56

Eifersucht
Ich denke Eifersucht hängt nicht vom Altersabstand ab sondern vom Charakter des Kindes und der Situation ab.
Es gibt ja Prinzen und Prinzessinen wo keine Konkurrenz ertragen können.

Aber kleiner Abstand zwischen den Kindern ist wirklich nichts für schwache Nerven. Da ist man die ersten 4 Jahre nur am rennen.

Meine Bekannte sie hat ihr zweites bekommen als diese 3 Jahre wurde bekommen. Sie ist leider sehr Eifersüchtig. Jetzt wo die kleine 1,5 Jahre ist beschäftigen sie sich kaum miteinander. Aber vielleicht später. Aber für die Mutter ist es natürlich toll weil sie durch den Kiga Vormittags Zeit für Haushalt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 15:59

Nein
Meine haben 15 Monate Altersunterschied und ich finde es perfekt.
Andere haben Zwillinge, oder 3,4,5 Jahre Unterschied und finden es perfekt.

Perfekt ist für jeden etwas anderes. Oft auch das Unerwartete.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 17:03

Ja denk auch das eifersüchtig eher eine
Charakter Sache ist. Wobei es klar ist das Gras am Anfang etwas eifersucht da ist Find ich.
Echt die kleine war 3 wo das nä BabY kam und die spielen gar nicht miteinander ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 19:24
In Antwort auf vanilllaa

Ja denk auch das eifersüchtig eher eine
Charakter Sache ist. Wobei es klar ist das Gras am Anfang etwas eifersucht da ist Find ich.
Echt die kleine war 3 wo das nä BabY kam und die spielen gar nicht miteinander ???

Ja leider
Ja die drei jährige ist jetzt 4 Jahre. Ubd ihre Schwester ist jetzt 1 1/2 . Leider merke ich immer nur das sie immer bisschen Eifersüchtigauf die kleine ist. Kann aber natürlich eine Erziehungsfrage sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 20:09

Meine 3jungs
Sind 3.5jahre,bzw 5jahre und 18mo auseinander.
Der Abstand zwischen dem 1. Und 2. Fand ich am besten. Also 3.5jahre.

Der Große war schon so selbstständig und konnte vieles alleine. Das war schon von Vorteil.

Wir hoffen,dass zwischen Nr 3 und 4 wieder so 3.5jahre liegen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 21:40

Vielen Dank für die ganzen Erfahrungsberichte
Ist ja echt total unterschiedlich. Und es gibt bei größten und kleineren Alterunterschied vor und Nachteile wie ich lese. Ich hoffe einfach mal das meine gut miteinander spielen können ob jetzt 2 oder 4 Jahre dazwischen sind. Wobei ich glaub das ich BabY 2 am liebsten bekommen würde wenn meine kleine so 3 Jahre ist ( dann ist sie einfach schon etwas selbständiger) und hoffe das sie ihr Geschwisterchen gut annimmt mal schauen Vlt seh ich es in nen paar Wochen bzw Monaten schon wieder anders. Ich werd eibfYch auf mein Herz bzw Gefühl hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen