Home / Forum / Mein Baby / Gibt es hier auch Mamas, deren Männer / Partner kein weiteres Kind wollen?

Gibt es hier auch Mamas, deren Männer / Partner kein weiteres Kind wollen?

21. September 2014 um 20:49 Letzte Antwort: 22. September 2014 um 11:01

Und falls ja, wie geht ihr damit um?

Ich bin momentan ratlos , unglücklich und mir wird etwas bange, wenn ich in die Zukunft denke.

Wie sind verheiratet und haben ein Kind, nicht unbedingt das pflegeleichteste, aber das kann man sich nun mal nicht aussuchen und es ändert auch nichts an unseren Gefühlen.

Für mich stand eigentlich schon immer fest, dass ich gerne 2 Kinder haben möchte. Eher noch 3, als ein Einzelkind. Als wir gebaut haben, wurden auch 2 Kinderzimmer in den Grundriss eingeplant und ein Arbeitszimmer, das notfalls als drittes Kinderzimmer fungieren könnte...man weiß ja nie, was / wer kommt waren die Worte meines Mannes.

Nun ist unser Sohnemann 1,5 Jahre und ich fände es einen passenden Zeitpunkt im Lauf des nächsten Jahres an einem Geschwisterchen zu basteln. Aber mein Mann ist sich plötzlich absolut sicher, dass er keine weiteren Kinder mehr will

Ich hab das Thema erstmal für ein paar Wochen auf Eis gelegt und dann wieder aufgegriffen. Aber sein Entschluss steht fest: keine weiteren Kinder

Ich könnte mich darauf einlassen das Thema um weitere Jahre zu vertagen, aber einfach jetzt zu beschließen, dass es das war... Es macht mich traurig. So richtig habe ich die Beweggründe nicht aus ihm rauskitzeln können und ich möchte auch nicht ständig damit Nerven und ihn unter Druck setzen. Aber innerlich frisst es mich auf.
Ich werde 30, bin also noch jung und fühle mich gerade so, als würde man mir einen entscheidenden Teil meiner Zukunft nehmen bzw über mich bestimmen.

Mir ist schon klar, dass ich ihm nichts aufzwingen kann, was er nicht möchte. Und dass dazu immer zwei gehören...und er seine Meinung haben darf, die ich respektieren muss...
ABER was mache ich, wenn ich dabei gleichzeitig unglücklich bin

Leidensgenossinnen hier ?

Mehr lesen

21. September 2014 um 21:07

Das sind sicher wahre Worte,
aber ich habe halt diesen Kinderwunsch, den ich doch auch nicht einfach abstellen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2014 um 21:20
In Antwort auf sinchenlinchen

Das sind sicher wahre Worte,
aber ich habe halt diesen Kinderwunsch, den ich doch auch nicht einfach abstellen kann.

Mmmhhh schwierig
Lass die sache mal paar wochen ruhen und such dann nochmal in aller ruhe erneut dass gespräch. Webnn es dein herzenswunsch ist lass nicht locker. Ich versteh dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2014 um 22:11

Huhu guten abend...
Dein Text könnte von mir sein
Meine Tochter ist 16 Monate, jetzt sofort möchte ich kein Geschwisterchen, aber nächstes Jahr wäre nicht schlecht. Habe das gleiche Alter wie Du und der Wunsch ist gross! Ich schiebe es jeden Tag gedanklich auf Seite!
Ich warte einfach noch ein bisschen, wobei ich das thema auch immer wieder aufgreife!
Ich möchte nächstes Jahr wieder arbeiten gehen, wenn die Maus dann zwei ist, vielleicht ändert das ja auch wieder die Situation...
Ich kann Dich so gut verstehen. Aber so wie wir unseren Wunsch nach einem zweiten Wunder nicht einfach so "aufgeben" können, so können wir unseren Männern das nicht "aufzwängen"
Alles doof irgendwie

Vielleicht muss wirklich noch etwas Zeit vergehen! Selbst mit Anfang/Mitte 30 ist eine Schwangerschaft kein Problem. Also den Gedanken mach ich mir nicht bezüglich des alters... Höchstens der altersunterschied bei den kleinen dann...
Wobei da scheiden sich ja auch die Geister ob ein grosser bzw. kleiner Abstand "besser" wäre

Wir geniessen weiterhin unsere kleinen und warten der Dinge die da noch auf uns zukommen.
Drück Dich mal unbekannterweise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2014 um 22:27

Wahrscheinlich ist es nur zu frueh
Warte mal ab bis euer kind groesser ist... unsere tochter aeussert immer wieder den wunsch nach einem geschwisterchen... seit letztem jahr will mein mann ploetzlich auch eins. Er wollte eigentlich nicht mal das erste damals! Mittlerweile will ich aber nicht, ich werd in ein paar monaten 40, ist mir einfach jetzt zu spaet, fuer noch ein baby. Aber du bist ja bedeutend juenger! Ivh wuerde jetzt nicht drauf bestehen und es gross diskutieren. Ich bin mir sicher das er in 1,2 jahren wieder anders denkt. Euer kind ist eigentlich grad dem babyalter entwachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2014 um 11:01

Hier: Noch ne Leidensgenossin,
mein Partner führt die rationellen Gründe gegen ein weiteres Kind an, wogegen meine emotionalen irgendwie schwach rüber kommen. Wir haben ein pflegeleichtes Kind, alles ist enspannt, warum die Situation aufgeben und sich Stress aufhalsen? - so seine Meinung. Somit habe ich das Thema nun auch erstmal wieder auf Eis gelegt.

Aber aufgeben werde ich nicht. Letzendlich bin ich doch der Meinung, dass ich das in erster Linie entscheiden muss. Es geht um meine berufliche Zukunft, ich muss 9 Monate einen dicken Bauch rumtragen. Ich werde höchstens halbtags arbeiten um mich um die Kinder zu kümmern, ich stehe nachts auf.

Ich frage mich ernsthaft, was mein Mann denn so eine schwere zusätliche Last zu tragen hätte, hätte er 2 Kinder. Vielleicht unterschätze ich die Situation auch, ich weiss es nicht.

Jedenfalls bin ich überzeugt davon, dass man diesen Wunsch nach einem zweiten Kind nicht unterdrücken oder ganz vergessen kann. Die Natur hat da ordenlich ihre Finger im Spiel.

Also, ich bin dafür: Weiter diskutieren, nicht aufgeben. Wir kriegen unsre Männer schon noch rum

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club